Themenseite Gewerbeimmobilien
>> Alle Themenseiten
JLL: Bestes Ergebnis seit 2000 auf Frankfurter Bürovermietungsmarkt

JLL: Bestes Ergebnis seit 2000 auf Frankfurter Bürovermietungsmarkt

Die Nachfrage nach Frankfurter Büroflächen erreichte nach Angaben von Jones Lang LaSalle (JLL) auch im ersten Quartal 2018 Höchstwerte. Zahlreiche Projekte sind in der Entstehung, um den hohen Bedarf zu bedienen.

Einzelhandel: Deutlicher Rückgang der Investments

Einzelhandel: Deutlicher Rückgang der Investments

Wie eine aktuelle Marktanalyse des globalen Immobiliendienstleisters CBRE zeigt, wurde im ersten Quartal 2018 deutlich weniger in deutsche Einzelhandelsimmobilien investiert als noch im selben Zeitraum des Vorjahres.

Gewerbeinvestments: Deutscher Markt verpasst Rekord knapp

Gewerbeinvestments: Deutscher Markt verpasst Rekord knapp

In der Bundesrepublik wurden im ersten Quartal 2018 insgesamt etwa 12,3 Milliarden Euro in Gewerbeimmobilien investiert. Einer Analyse von BNP Paribas Real Estate zufolge wurde der Rekord aus dem letzten Jahr so nur um drei Prozent verpasst.

Kolumnisten auf Cash.Online

Gewerbeimmobilien: Büromarkt startet gut ins Jahr

Gewerbeimmobilien: Büromarkt startet gut ins Jahr

Auch im Jahr 2018 bleibt der deutsche Markt für Bürovermietung dynamisch. Aktuellen Berechnungen des Dienstleister-Netzwerks German Property Partners (GPP) zufolge erreichte der Leerstand in den Top-Standorten ein neues Rekordtief.

Gewerbeinvestments: Alternative Strategien für Immobilienanleger

Gewerbeinvestments: Alternative Strategien für Immobilienanleger

Die Rahmenbedingungen für Investoren am deutschen Immobilienmarkt sind derzeit optimal. Dementsprechend hoch ist jedoch auch die Nachfrage – und mit ihr die Preise. Der Immobiliendienstleister Savills gibt die wichtigsten Fakten und Strategien für die aktuelle Marktsituation.

Gewerbeimmobilien: Günstiges Umfeld für Logistikobjekte

Gewerbeimmobilien: Günstiges Umfeld für Logistikobjekte

Der Markt für Logistik- und Industrieimmobilien präsentiert sich derzeit äußerst vorteilhaft. So konnten Ende 2017 neue Rekorde bei Mieten, Renditen und Transaktionsvolumen aufgestellt werden, wie ein aktueller Bericht des Immobiliendienstleisters Savills zeigt.

Patrizia: Liquidität wird 2018 der entscheidende Immobilienindikator

Patrizia: Liquidität wird 2018 der entscheidende Immobilienindikator

Das Herunterfahren der Anleihekäufe durch die EZB wird auch die Investmentmärkte für Immobilien deutlich beeinflussen, so die Patrizia Immobilien AG in einem aktuellen Marktbericht. Da der Druck auf die Preise anhalten werde, sollten Investoren bei einer Anlageentscheidung wichtige Kriterien beachten.

Mehr Cash.

Google kauft Kultimmobilie in Manhattan für 2,4 Milliarden Dollar

Google kauft Kultimmobilie in Manhattan für 2,4 Milliarden Dollar

Es ist einer der höchsten Preise, die je für ein Gebäude in New York gezahlt wurden: Der kalifornische Tech-Gigant Google hat für 2,4 Milliarden Dollar (2,0 Milliarden Euro) das Kultobjekt Chelsea Market vom deutsch-amerikanischen Investor Jamestown gekauft.

Gewerbeimmobilien Europa: Großbritannien wieder beliebtestes Zielland

Gewerbeimmobilien Europa: Großbritannien wieder beliebtestes Zielland

Investoren legten im vergangenen Jahr nach Angaben von Knight Frank rund 232 Milliarden Euro in europäische Gewerbeimmobilien an. Dabei konnte sich Großbritannien vor Deutschland als beliebtestes Zielland positionieren.

Immobilieninvestments: USA verliert, Europa gewinnt

Immobilieninvestments: USA verliert, Europa gewinnt

Der Global Investment Atlas 2018 von Cushman & Wakefield  untersucht das Investitionsverhalten 2017 und prognostiziert die Marktperformance für 2018. Die aktuelle Hochrechnung des Berichts zeigt, dass in 2017 das bislang höchste Immobilientransaktionsvolumen erreicht wurde. Für 2018 sei ein weiterer Anstieg zu erwarten.

Büroimmobilien: Mehr Dynamik an den A-Standorten

Büroimmobilien: Mehr Dynamik an den A-Standorten

Die Corpus-Sireo-Studie “Regionaler Büromarktindex” unterstreicht die ungebrochen positive Mietentwicklung an den deutschen Büromärkten. Im 2. Halbjahr 2017 zeigten sich die A-Städte jedoch dynamischer als die B-Städte.

Büroimmobilien: Längste Mietwachstumsperiode seit über 30 Jahren

Büroimmobilien: Längste Mietwachstumsperiode seit über 30 Jahren

Der deutsche Markt für Büroimmobilien erlebt derzeit eine außergewöhnlich lange Phase des Mietwachstums. Im Jahr 2017 stiegen die Büromieten nunmehr zum achten Mal in Folge und laut dem Immobiliendienstleister Savills ist noch kein Ende in Sicht.

Gewerbeimmobilien: Europäische Märkte verzeichnen Höchstwerte

Gewerbeimmobilien: Europäische Märkte verzeichnen Höchstwerte

Die Metropolen der Eurozone zählen zu den weltweit beliebtesten Standorten für Investoren und Mieter von Gewerbeimmobilien. Laut einem aktuellen Marktbericht der Immobilienexperten von RICS wird das auch in Zukunft so bleiben.

Gewerbeinvestments: Dynamischer Start ins Jahr

Gewerbeinvestments: Dynamischer Start ins Jahr

Im aktuellen Marktbericht “Investment Market Monthly” des internationalen Immobiliendienstleisters Savills zeigt sich der deutsche Markt für Gewerbeinvestments äußerst dynamisch. Dabei wird er insbesondere von zwei Städten angetrieben.

Immobilienbranche warnt vor Büro-Mangel in Großstädten

Immobilienbranche warnt vor Büro-Mangel in Großstädten

Nach Jahren des Immobilienbooms und des Wirtschaftsaufschwungs finden Unternehmen in deutschen Großstädten nur schwer Büros. In zentralen Lagen von Berlin, München und Stuttgart sind die Enpässe besonderes gravierend.

Immobilieninvestments: Chancen durch Produktknappheit

Immobilieninvestments: Chancen durch Produktknappheit

Der europäische Markt für Immobilieninvestments florierte in den letzten Jahren, sieht sich jedoch auch immer stärker mit einem Mangel an verfügbaren Produkten konfrontiert. Laut einer aktuellen Umfrage könnte dies jedoch die Innovationsfähigkeit der Branche stärken.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 05/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Private Equity – Büroflächenmangel – Datenschutz

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

Universa baut Fondspalette aus und bringt neue Kfz-Versicherung

Die Universa Versicherungen, Nürnberg, stockt die Fondspalette auf und bietet jetzt fünf iShare-ETFs von Blackrock Asset Management an. Neben einem weltweiten und deutschen Aktienindex werden somit nun auch ETFs angeboten, die einen Aktienindex in Europa und in Schwellenländern sowie einen Index aus Unternehmensanleihen in der Eurozone nachbilden.

mehr ...

Immobilien

Deutsche wollen smarter wohnen

Das Smart Home gilt seit einigen Jahren als der Standard von morgen. Eine Deloitte-Studie zeigt: Das Interesse an diesen Anwendungen ist groß, der Datenschutz bleibt jedoch ein wichtiges Thema. Immerhin 13 Prozent der Haushalte verfügen bereits über einen intelligenten Lautsprecher. Bei der Art der bevorzugten Smart-Home-Lösungen gibt es zudem Unterschiede zwischen den Altersgruppen.

mehr ...

Investmentfonds

BaFin präzisiert Vorschriften der MiFID II

Die Finanzaufsicht BaFin hat die Neufassung ihres Rundschreibens “MaComp” veröffentlicht und präzisiert darin unter anderem die Grundsätze zur “Zielmarktbestimmung” und diverse weitere neue Vorschriften. Zwei Punkte allerdings fehlen noch.

mehr ...

Berater

Neue Kooperationspartner der BCA AG

Der Oberurseler Maklerpool BCA präsentiert mit der xbAV Beratungssoftware GmbH sowie Honorar Konzept GmbH zwei Unternehmen, die ihre Services den BCA-Partnern zur Verfügung stellen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Umbau von Aktionärsstruktur und Aufsichtsrat abgeschlossen

Die Lloyd Fonds AG teilt mit, dass die im März angekündigten Änderungen in ihrer Aktionärsstruktur nun umgesetzt und die üblichen Vorbehalte aufgehoben wurden. Zudem wurde der Aufsichtsrat mehrheitlich neu besetzt.

mehr ...

Recht

Bürgschaften sind keine nachträglichen Anschaffungen

Wird ein Gesellschafter im Insolvenzverfahren als Bürge für Verbindlichkeiten der Gesellschaft in Anspruch genommen, so kann er dies nicht mehr als nachträgliche Anschaffungskosten werten und somit auch nicht mehr steuermindernd geltend machen. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil (Aktenzeichen: IX R 36/15). Gastbeitrag von Holger Witteler, Kanzlei Husemann, Eickhoff, Salmen & Partner

mehr ...