Themenseite Gewerbeimmobilienmarkt
>> Alle Themenseiten
Gewerbeimmobilien: Zehn Prozent Plus bei Transaktionen

Gewerbeimmobilien: Zehn Prozent Plus bei Transaktionen

Der deutsche Gewerbeimmobilienmarkt hat nach Einschätzung des international tätigen Immobilien-Dienstleisters Savills einen gelungenen Jahresauftakt erzielt. Frankfurt am Main war im Januar Spitzenreiter bei den Immobilien-Transaktionen.

Immobilieninvestments: Auf den US-Dollar setzen

Immobilieninvestments: Auf den US-Dollar setzen

Wer in deutsche Immobilien investiert, glaubt nicht nur an den Immobilienstandort Deutschland, sondern auch an den Euro. Wer zuletzt in US-Immobilien investiert war, konnte jedoch gelassener auf die Geschehnisse an den Devisenmärkten blicken. Gastbeitrag von Volker Arndt, UST Immobilien

Immobilienscout24 launcht neuen Index für Gewerbeimmobilien GIMX

Immobilienscout24 launcht neuen Index für Gewerbeimmobilien GIMX

Das Portal Immobilienscout24 hat erstmals den Gewerbeimmobilienindex GIMX veröffentlicht. Nach den Ergebnissen der Auswertung ist der Mietanstieg für Büro- und Einzelhandelsimmobilien in Deutschland vorerst gestoppt.

Kolumnisten auf Cash.Online

Banken finanzieren wieder freizügiger

Banken finanzieren wieder freizügiger

Nach Angaben des Immobilien Investment Club (IIC) werden die Banken nach der aktuellen EZB-Entscheidung nun noch freizügiger Immobilieninvestments finanzieren und damit die Preise weiter anheizen.

Opfer oder Täter? Die Rolle der Immobilien in Marktzyklen

Opfer oder Täter? Die Rolle der Immobilien in Marktzyklen

Welche Rolle spielen die Immobilienmärkte in gesamtwirtschaftlichen Marktzyklen? Das untersucht eine Studie des Beratungsunternehmen Jones Lang LaSalle in Kooperation mit dem Weltwirtschaftsforum.

Gewerbeimmobilien: 30 Städte vereinen 50 Prozent der weltweiten Investitionen

Gewerbeimmobilien: 30 Städte vereinen 50 Prozent der weltweiten Investitionen

Internationale Investoren legen in großem Stil in Immobilien an. Dabei konzentriert sich nach Angaben von Jones Lang LaSalle (JLL) die Hälfte der globalen Investments auf relativ wenige Standorte.

Claus Thomas wird Deutschlandchef bei LaSalle Investment Management

Claus Thomas wird Deutschlandchef bei LaSalle Investment Management

Claus Thomas (50), International Director und FRICS, wird mit sofortiger Wirkung die neu geschaffene Position eines Deutschlandchefs bei LaSalle Investment Management übernehmen.

Mehr Cash.

Logistikimmobilien: Rekordwert beim Investmentumsatz

Logistikimmobilien: Rekordwert beim Investmentumsatz

Der Aufwärtstrend bei Logistikimmobilien hat sich nach Angaben des Beratungsunternehmens BNP Paribas Real Estate in 2014 eindrucksvoll fortgesetzt. Aufgrund der hohen Nachfrage habe das Investmentvolumen die Marke von vier Milliarden Euro überschritten.

Einzelhandelsobjekte: Hohe Nachfrage ausländischer Investoren

Einzelhandelsobjekte: Hohe Nachfrage ausländischer Investoren

Deutsche Einzelhandesimmobilien stehen in der Gunst professioneller Anleger weit vorn, in 2014 investierten sie rund neun Milliarden Euro in dieses Segment. Dabei hat sich der Anteil ausländischer Investoren gegenüber dem Vorjahr verdoppelt.

Gewerbeimmobilien: Der Run setzt sich fort

Gewerbeimmobilien: Der Run setzt sich fort

Deutsche Gewerbeimmobilien waren in 2014 bei den Investoren stark gefragt. Nach Angaben von Jones Lang LaSalle legten die Investitionen um 30 Prozent zu – trotz sinkender Renditen.

JLL: Immobiliennachfrage hält auch in 2015 an

JLL: Immobiliennachfrage hält auch in 2015 an

Die Voraussetzungen für eine weitere Dynamik am deutschen Immobilienmarkt sind in 2015 gut, so das Beratungsunternehmen Jones Lang LaSalle (JLL). Vor allem das Interesse der Investoren werde weiter ansteigen.

Colliers: Deutschland bleibt bevorzugtes Investitionsziel

Colliers: Deutschland bleibt bevorzugtes Investitionsziel

Deutschland bleibt nach Einschätzung des Immobilienberatungsunternehmens Colliers auch im Jahr 2015 ein bevorzugtes Ziel für Immobilieninvestitionen in Europa.

Immobilieninvestoren sollten Risiken beachten

Immobilieninvestoren sollten Risiken beachten

Die Nachfrage nach Immobilien als Kapitalanlage ist derzeit weltweit hoch. Das Beratungsunternehmen LaSalle Investment Management geht davon aus, dass diese Entwicklung anhält, mahnt Investoren jedoch, auch zyklische Abschwünge einzukalkulieren.

Gewerbeimmobilien: Dynamik setzt sich fort

Gewerbeimmobilien: Dynamik setzt sich fort

Die Investorennachfrage nach europäischen Gewerbeimmobilien war in 2014 hoch, so das Immobilienberatungsunternehmen Catella in einem aktuellen Marktbericht. Diese Entwicklung werde sich auch in 2015 fortsetzen.

Immobilienkäufe chinesischer Investoren nehmen zu

Immobilienkäufe chinesischer Investoren nehmen zu

Nach einem Bericht der Immobilienberatung Knight Frank haben die Investitionen chinesischer Anleger in ausländische Immobilien stark zugelegt. Angesichts der Abkühlung am chinesischen Markt würden sie ihre Portfolios zunehmend diversifizieren.

Immobilienmärkte der Benelux-Staaten bieten Chancen

Immobilienmärkte der Benelux-Staaten bieten Chancen

Die gewerblichen Immobilienmärkte in den Niederlanden, Belgien und Luxemburg zählen nach einer aktuellen Studie der Deutschen Hypo derzeit zu den interessantesten Gewerbeimmobilienmärkten Europas.

Europäische Logistikimmobilien bei Investoren stark gefragt

Europäische Logistikimmobilien bei Investoren stark gefragt

Die Investitionen in Logistik- und Industrie-Immobilien bleiben europaweit auf einem hohen Niveau, teilt Jones Lang LaSalle mit. Der Rekordwert des Vorjahres sei bereits übertroffen worden.

Ausblick 2015: Büroimmobilien weltweit mit solider Entwicklung

Ausblick 2015: Büroimmobilien weltweit mit solider Entwicklung

Das Immobilienberatungsunternehmen Cushman & Wakefield (C&W) hat einen Ausblick auf die Entwicklung der weltweiten Büroimmobilienmärkte 2015/2016 vorgelegt. Demnach befinden sich die europäischen Märkte insgesamt auf einem stabilen Erholungskurs. In den USA verfestige sich der Aufschwung.

Europäische Investoren wollen Engagement in 2015 ausbauen

Europäische Investoren wollen Engagement in 2015 ausbauen

Das Investment in europäische Immobilien steht bei institutionellen Investoren derzeit hoch im Kurs. Einer Umfrage von Colliers International zufolge wollen mehr als drei Viertel von ihnen ihr Engagement im Jahr 2015 ausweiten – vermehrt auch in Deutschland.

Europäische Büromärkte: Dynamik lässt nach

Europäische Büromärkte: Dynamik lässt nach

Die Nachfrage nach Büroflächen auf den größten europäischen Märkten ist nach Angaben des Immobilienberatungsunternehmens Jones Lang LaSalle (JLL) im dritten Quartal 2014 zurückgegangen. Gegen den Trend entwickle sich London.

Ansturm auf deutschen Büroimmobilienmarkt

Ansturm auf deutschen Büroimmobilienmarkt

In deutsche Büroimmobilien wurden in den vergangenen neun Monaten knapp 13 Milliarden Euro investiert – ein Plus von 52 Prozent. Ein Großteil der Käufe wurde von ausländischen Investoren getätigt.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Laubrinus: “Digitalisierung? Ja, bitte!”

Jörg Laubrinus, Vertriebscoach und Geschäftsführer der Mission Freiheit GmbH, sprach auf dem 2. Digital Day, veranstaltet von Cash., darüber, wie er sich der Digitalisierung stellen wollte. Pragmatisch, unterhaltsam und lebensnah schilderte der Unternehmer aus Leidenschaft, welche Gedanken ihn bewegt haben, was ihm widerfahren ist – und wie er seine Lösung gefunden hat. Der Vortrag als Film

mehr ...

Immobilien

Nachhaltige Finanzen: EU-Taxonomie schießt über das Ziel hinaus

Medienberichten zufolge haben sich Vertreter des Europäischen Parlaments und des unter der finnischen Ratspräsidentschaft stehenden Rates der Europäischen Union auf eine Taxonomie-Verordnung geeinigt, wonach allgemein verbindlich festgelegt wird, welche Investments in der EU als nachhaltig gelten. Der Kompromiss umfasst einige bisher äußerst kontrovers diskutierte Punkte.

mehr ...

Investmentfonds

Anteil fauler Kredite steigt in Deutschland

Als notleidende beziehungsweise faule Kredite werden Darlehen bezeichnet, deren Rückzahlung mehr als 90 Tage in Verzug sind. In Europa summieren sich entsprechende Kredite aktuell auf ein Volumen von 562 Milliarden Euro. In Deutschland ist der Anteil zuletzt gestiegen.

mehr ...

Berater

Steuerfalle Gemeinschaftskonto

Eheleute nehmen tagtäglich untereinander Vermögensverschiebungen vor. Ein Ehegatte zahlt beispielsweise den Kredit einer gemeinsam erworbenen, vermieteten Immobilie alleine ab oder nur ein Ehegatte nimmt Einzahlungen auf ein Gemeinschaftskonto vor. Kaum ein Ehegatte ist sich allerdings bewusst, dass z.B. die Auszahlung seiner Lebensversicherung oder des Gewinns aus einem Unternehmensverkauf auf ein Gemeinschaftskonto steuerlich gesehen eine Schenkung an den anderen Ehegatten darstellt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Primus Valor schließt Fonds 9 mit 100 Millionen Euro Anlegergeld

Der Asset Manager Primus Valor hat den Publikums-AIF ImmoChance Deutschland 9 Renovation (ICD 9 R+) nach mehreren Erhöhungen des Zielvolumens mit dem maximal möglichen Eigenkapital geschlossen. Der Schluss-Spurt verlief rasant.

mehr ...

Recht

Neue Musterklage gegen Doppelbesteuerung bei Renten

Der Bund der Steuerzahler (BdSt) unterstützt die Klage eines Ruheständlers gegen die Zweifachbesteuerung von Renten. Von dieser Musterklage profitieren auch andere Senioren, die nun nicht selbst klagen müssen.

mehr ...