Themenseite Gold
>> Alle Themenseiten
Gold-Nachfrage steigt aufgrund Coronavirus um 97 Prozent

Gold-Nachfrage steigt aufgrund Coronavirus um 97 Prozent

Das Coronavirus wütet und neben den teils dramatischen Auswirkungen für Betroffene hat die drohende Pandemie auch Folgen für die internationalen Finanzmärkte, wie die Infografik von Kryptoszene.de zeigt. So verdoppelte sich die Gold-Nachfrage nahezu, auch Kryptowährungen zur Krisenvorsorge stehen hoch im Kurs.

Coronavirus: Die Börsen brechen ein und Gold glänzt

Coronavirus: Die Börsen brechen ein und Gold glänzt

Der Goldpreis zeigt seine Stärke als Sicherer Hafen – und zwar deutlich. Vor allem Sorgen darum, dass der Ausbruch des Coronavirus die Weltwirtschaftsentwicklung stärker beeinträchtigen könnte als bislang angenommen, treiben den Preis für eine Unze des gelben Metalls in immer neue Höhen.

Xetra-Gold übersteigt Marke von 10 Milliarden Euro

Xetra-Gold übersteigt Marke von 10 Milliarden Euro

Das verwaltete Vermögen von Xetra-Gold hat erstmals die Marke von 10 Milliarden Euro überschritten. Der physische Bestand des Gold-ETCs, der im Zentraltresor für deutsche Wertpapiere in Frankfurt eingelagert wird, liegt aktuell bei 209,98 Tonnen. Das entspricht einem Plus von 6,39 Tonnen seit Jahresbeginn.

Kolumnisten auf Cash.Online

Gold als Safe Haven gegen den drohenden Wirtschafts-Kollaps?

Gold als Safe Haven gegen den drohenden Wirtschafts-Kollaps?

Einige glauben, dass das weltweite Finanzsystem in absehbarer Zeit zusammenbrechen könnte. Auch ohne dieses Horrorszenario macht Gold Sinn, meint Jörg Schulte von der Swiss Ressource Capital AG.

Gold und Palladium mit neuen Höchstständen

Gold und Palladium mit neuen Höchstständen

Das Umfeld für Edelmetalle bleibt auch in diesem Jahr vielversprechend. Während Palladium sogar ein neues Rekordhoch geschafft hat, klettert der Goldpreis in die Nähe eines frischen Mehrjahreshochs. Noch intensiver fällt die Aufwärtsentwicklung aber umgerechnet in Euro aus: Hier verstärkt die aktuelle Euroschwäche den Anstieg und das Edelmetall markiert täglich neue Rekordstände.

Vertrauen in Gold steigt: Degussa verzeichnet Rekordumsatz

Vertrauen in Gold steigt: Degussa verzeichnet Rekordumsatz

Die Degussa Goldhandel GmbH hat im Geschäftsjahr 2019 einen Kundenumsatz von mehr als 2 Milliarden Euro verzeichnet. Das bedeutet einen Umsatzanstieg von über 500 Millionen Euro im Vergleich zum Jahr davor. Besonders im letzten Quartal 2019 war der Verkauf von Goldbarren und Münzen auf einem sehr hohen Niveau.

Corona-Virus treibt Goldpreis nahe Siebenjahres-Hoch

Corona-Virus treibt Goldpreis nahe Siebenjahres-Hoch

Nitesh Shah, Director Research beim ETP-Anbieter Wisdom Tree, gibt eine Einschätzung zur aktuellen Entwicklung beim Goldpreis.

Mehr Cash.

Goldpreis bald bei 2.000 US-Dollar?

Goldpreis bald bei 2.000 US-Dollar?

Goldinvestoren sind auf dem besten Weg Gewinne einzufahren. Die Stimmung in der Goldbranche ist bestens. Auf der Vancouver Resource Investment Conference gab es interessante Beiträge, besonders auch im Bereich der Junior-Unternehmen. John Kaiser (Kaiser Research) ist einer der Branchenkenner, die an einem deutlich höheren Goldpreis noch in diesem Jahr glauben.

Neuer Goldzyklus in Sicht

Neuer Goldzyklus in Sicht

Manche Expertenmeinung geht von einer steigenden Wahrscheinlichkeit eines neuen Goldzyklus aus, welcher ein vergleichsweise hohes Renditepotenzial aufweist, sagt Jörg Schulte von Swiss Resource Capital AG.

Portofino Resources will Erfolg von Great Bear für sich nutzen

Portofino Resources will Erfolg von Great Bear für sich nutzen

Erfolg macht sexy. Das gilt für Explorationsgesellschaften in besonderer Weise: Great Bear Resources dürfte wohl einer der erfolgreichsten Goldexplorer der vergangenen Jahre sein, mein Björn Junker von Goldinvest Sonsulting GmbH. Das Dixie-Projekt südlich des berühmten Red Lake Districts liefert immer neue hochgradige Entdeckungen entlang eines kilometerlangen Trends. Die Aktie von Great Bear ist seit Mitte 2018 von 0,50 CAD auf mittlerweile 9,25 CAD gestiegen. Es ist daher nicht verwunderlich, dass sich in der Nachbarschaft einen regelrechten Staking Rush gegeben hat.

Goldfonds: In neuem Glanz

Goldfonds: In neuem Glanz

Der Abschied von den Zinsen und anhaltende politische Unsicherheit rücken Gold, Silber und Co. weiter in den Vordergrund. Anleger können über Rohstofffonds investieren und profitieren.

Niedrigzins pusht Interesse für Gold & Co.

Niedrigzins pusht Interesse für Gold & Co.

Edelmetalle bleiben spannend für Anleger. Nicht zuletzt verteuerte sich Palladium im Vergleich zu Platin weiter. Bei Öl gab es zuletzt deutliche Verluste. Wie es es an den Märkten weitergeht weiß Martin Siegel von Stabilitas.

Gold & Co.: Welcher Anlegertyp sind Sie?

Gold & Co.: Welcher Anlegertyp sind Sie?

Geschmäcker sind verschieden – dieser Satz bezieht sich nicht nur auf Vorlieben beim Essen oder bei der Kleiderwahl: Auch bei der Geldanlage haben viele Menschen unterschiedliche Präferenzen. Während die einen in Aussicht auf hohe Gewinne kein Risiko scheuen, sind die anderen eher auf Sicherheit bedacht. Einige möchten auf einen Schlag viel Geld investieren, andere legen jeden Monat nur einen kleinen Betrag zur Seite. Für welche dieser Anlagetypen Edelmetalle infrage kommen, erklärt Dominik Lochmann, Geschäftsführer der ESG Edelmetall-Service GmbH & Co. KG.

Nachhaltigkeit im Goldminen-Bergbau verstärkt sich

Nachhaltigkeit im Goldminen-Bergbau verstärkt sich

Auch in der Goldbranche verstärkt sich der Fokus auf den Umweltschutz. Nachhaltigkeit ist gefragt. CO2-Emissionen werden verringert, so Jörg Schulte von der Swiss Resource Capital AG (SRC).

Gold, wo bist Du?

Gold, wo bist Du?

Nach Gold muss heute meist tiefer gegraben werden und auch auf Umweltbelastungen muss mehr geachtet werden. Ein Kommentar von Jörg Schulte von der Swiss Resource Capital AG.

Gold könnte schneller steigen als erwartet

Gold könnte schneller steigen als erwartet

China hat Neujahr gefeiert. Das Jahr der Ratte, genauer der Metall-Ratte soll viel Gutes bringen, meint Jörg Schulte von der Swiss Resource Capital AG.

RNC Minerals: Produktion rauf, Kosten runter

RNC Minerals: Produktion rauf, Kosten runter

Der Edelmetallproduzent RNC Minerals, der sich auf die Steigerung der Goldproduktion und die Senkung der Produktionskosten in seinen ‚Beta Hunt‘- und ‚Higginsville Gold Operations‘-Goldminen in Westaustralien konzentriert, erhöht seine Produktionsprognose auf 90.000 bis 95.000 Unzen Gold zu durchschnittlichen Gesamtförderkosten (‚AISC‘) von 1.050,- US-Dollar bis 1.200,- US-Dollar pro Gold-Unze.

Anstieg des Goldpreises in US-Dollar: Wie lange noch?

Anstieg des Goldpreises in US-Dollar: Wie lange noch?

Der Goldpreis steigt in der Tendenz seit Mitte 2018. Auslöser waren vor allem die Umkehr zu einer expansiveren Fed-Zinspolitik und daraus resultierende deutlich sinkende US-Renditen. Der aktuelle Goldpreis kann vollständig durch seine fundamentalen Treiber 10-jährige US-Renditen, US-Inflation sowie Devisenkurs des US-$ erklärt werden und zeigt kein kurzfristiges Korrekturrisiko, so Dr. Klaus Bauknecht von der IKB Deutsche Industriebank.

Warum Gold und Kupfer gute Chancen bieten

Warum Gold und Kupfer gute Chancen bieten

Währungsschwankungen sind unbeliebt. Aber mit Gold gelingt eine Absicherung dagegen. Das hat beispielsweise Indien bereits erkannt. Funktioniert das auch für Privatanleger?

Barrick Gold: Produktion übertrifft Erwartungen

Barrick Gold: Produktion übertrifft Erwartungen

Der kanadische Goldproduzent Barrick Gold hat die vorläufigen Produktionszahlen für sein viertes Quartal gemeldet. Dabei konnte der Konzern, ehemals der größte Goldproduzent der Welt, die Erwartungen der Analysten übertreffen.

“Nicht existente Rendite von Gold ist attraktiver als negative Zinsen auf Staatsanleihen”

“Nicht existente Rendite von Gold ist attraktiver als negative Zinsen auf Staatsanleihen”

Aufgrund erhöhter makroökonomischer und geldpolitischer Unsicherheiten, durch die die Nachfrage der Investoren nach historisch sicheren Anlagen hoch bleiben wird, wird Gold auch im vor uns liegenden Jahr weiterhin hoch im Kurs stehen. Wie sich das Edelmetall und weitere Rohstoffsektoren entwickeln. Ein Kommentar von Nitesh Sha, Rohstoffexperte und Director Research bei Wisdom Tree.

Gold und Palladium sind die Jahresauftakt-Sieger

Gold und Palladium sind die Jahresauftakt-Sieger

Für Edelmetall-Fans hätte der Start in das Jahr 2020 nicht besser laufen können. Gold knüpft an das starke Jahr 2019 an und klettert zum Start in die erste echte Börsenwoche auf knapp 1600 Dollar – der höchste Stand seit 7 Jahren. Palladium notiert gar auf einem Rekordniveau. Die Gründe und wie es weitergeht.

Terranga Gold knackt eigene Prognose

Terranga Gold knackt eigene Prognose

Goldproduzent Teranga Gold meldet für das Gesamtjahr 2019 einen Ausstoß von 288.768 Unzen des gelben Metalls. Damit hat man die eigene Prognose übertroffen.

Warum der Goldpreis 2020 auf ein neues Rekordhoch steigen könnte

Warum der Goldpreis 2020 auf ein neues Rekordhoch steigen könnte

Der Goldpreis kletterte im vergangenen Jahr um rund 18 %. Wer noch nicht investiert hat, für den könnte sich ein Einstieg aber dennoch lohnen.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Versicherer aus Liechtenstein verliert die Geschäftserlaubnis

Die Finanzmarktaufsicht (FMA) Liechtenstein hat den Versicherungsbestand des liechtensteinischen Lebensversicherers Sikura Leben AG mit sofortiger Wirkung auf die liechtensteinische Quantum Leben AG übertragen. Außerdem wurde der Sikura Leben AG die Erlaubnis zum Geschäftsbetrieb entzogen.

mehr ...

Immobilien

“German Angst” – deutsche Sehnsucht nach Krisen

Trotz positiver Rahmenbedingungen werden düstere Prognosen gepflegt und „German Angst, das Gespenst der Wohnfühlgesellschaft geht um. Dabei gibt es gerade in der Immobilienbranche keinen Grund für Pessimismus – angesichts  eines beispiellosen Wertzuwachs mit Immobilien seit Jahrzehnten. Ein Kommentar von Theodor J. Tantzen, Prinz von Preussen Grundbesitz AG.

mehr ...

Investmentfonds

Zentralbank-Antibiotikum verliert an Wirkung

Die Kapitalmärkte liegen im Schatten des Coronavirus, Die niedrigen Zinsen der Notenbanken können die Lage aber offensichtlich auch nicht mehr kitten. Ein Kommentar von David Wehner, Senior Portfoliomanager bei der Do Investment AG.

mehr ...

Berater

BaFin untersagt zwei weitere Online-Handelsplattformen

Die Finanzaufsicht BaFin hat gegenüber einem Unternehmen aus Großbritannien und einem Anbieter aus Bulgarien die Einstellung bestimmter Online-Angebote an deutsche Kunden angeordnet. Sie warnt zudem erneut vor der “Vielzahl von potenziell unseriösen Handelsplattformen”.

mehr ...

Sachwertanlagen

Thomas Lloyd startet Solarprojekt in Indien

Der Asset Manager ThomasLloyd gab heute bekannt, dass das Beteiligungsunternehmen des Unternehmens SolarArise India Projects Private Limited („SolarArise“) Jakson Limited den ersten Teil einer Baufreigabe (Notice to Proceed, NTP) für den Baubeginn des neuen 75-MW-Solarkraftwerks in Uttar Pradesh erteilt hat.

mehr ...

Recht

Gericht: Paypal-AGB mit 80 Seiten nicht zu lang

Auch wenn die Geschäftsbedingungen von Paypal ausgedruckt mehr als 80 Seiten lang sind – das macht sie nach einem Gerichtsbeschluss nicht automatisch zu lang und unwirksam. Deutsche Verbraucherschützer erlitten mit der Entscheidung des Oberlandesgerichts Köln auch in zweiter Instanz einen Rückschlag in ihrem Kampf für überschaubare Nutzungsregeln. (Az. 6 U 184/19)

mehr ...