Themenseite Gold
>> Alle Themenseiten
Vier Gründe für Gold

Vier Gründe für Gold

Ähnlich wie der Ölpreis schwankt auch der Goldpreis. Trotzdem gibt es für sicherheitsbewusste Anleger genügend Gründe zu investieren. Warum Investoren nicht auf Gold verzichten sollten und welche Anlagemöglichkeiten es gibt:

Gastbeitrag von Nitesh Shah, Wisdom Tree

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Jede Woche am Freitag fasst die Cash.-Redaktion zusammen, welche Meldungen die Leser am liebsten gelesen haben. Haben Sie einen der beliebtesten Beiträge diese Woche verpasst? Erfahren Sie welche Artikel diese Woche unsere Leser am meisten interessiert haben:

Gold: Langfristiger Aufwärtstrend

Gold: Langfristiger Aufwärtstrend

2018 war kein gutes Jahr für Gold. Zwischendurch wurde bezweifelt, dass sich Gold noch als Krisenwährung eignet. Warum das Metall trotzdem in das Portfolio langfristig-orientierter Anleger gehört und welche Faktoren seinen Preis treiben:

Kolumnisten auf Cash.Online

Tim Bröning: “In Go(l)d we trust”

Tim Bröning: “In Go(l)d we trust”

Spätestens seit Jerome Powells Ankündigung Anfang Januar, die Leitzinsen in den USA nicht mittels “Autopilot” weiter zu erhöhen, sondern dem wirtschaftlichen Umfeld anzupassen, sollte Anlegern klar sein, dass sich der Zinserhöhungszyklus dem Ende neigt.

Die Bröning-Kolumne

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welches sind die fünf relevantesten Meldungen der letzten Woche im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

Die fünf besten Gold-ETCs

Die fünf besten Gold-ETCs

Wer die nächste Krise fürchtet, sollte sein Portfolio sichern, zum Beispiel mit Gold. In Deutschland sind ETFs auf Gold nicht zugelassen, doch deutsche Anleger können auf Gold-ETCs ausweichen. Warum gibt es keine Gold-ETFs? Und sind die günstigsten ETCs auch die besten?

Aufwind für Gold und Silber

Aufwind für Gold und Silber

Gold und Silber konnten sich im Januar verteuern und es gibt Anzeichen dafür, dass der Anstieg nachhaltig ist. Wie sich Gold und Silber im vergangenen Monat entwickelt haben und welche Faktoren diese Entwicklung treiben:

Mehr Cash.

Goldpreis erreicht Höchststand seit 2018 – Brexit treibt

Goldpreis erreicht Höchststand seit 2018 – Brexit treibt

Der Goldpreis hat weiter von einem unwägbaren politischen Umfeld und einem schwächeren US-Dollar profitiert. Besonders die Folgen eines mögflicherweise ungeordneten Brexits sorgen zum Teil für Panik-Käufe. Am Vormittag stieg der Preis für eine Feinunze (etwa 31 Gramm) des Edelmetalls bis auf 1309 US-Dollar – der höchste Stand seit Juni 2018.

Kryptowährungen: Schwankende Coins an Gold binden

Kryptowährungen: Schwankende Coins an Gold binden

Seit jeher suchen Menschen Stabilität. Bei Währungen, der Basis unseres Wirtschafts- und sozialen Lebens ist dies nicht anders. Das hart verdiente und ersparte Geld soll nicht durch Inflation oder andere Unwägbarkeiten entwertet werden.

Gastbeitrag von Harald Seiz, Karatbars International GmbH

Zinsprognose 2019 ist winziges Flämmchen

Zinsprognose 2019 ist winziges Flämmchen

Sparzinsen, Leitzinsen, Gold, Anlagekurse – Zinsexperte Daniel Franke prognostiziert die Entwicklung der Geldanlagen in 2019.

Gold: So investieren Sie richtig

Gold: So investieren Sie richtig

Anleger fürchten die nächste Rezession und die damit verbundenen Verluste. Höchste Zeit für Gold. Doch wie investiert man am besten? Welche Vorteile bringt Gold? Und wie groß sollte der Anteil im Portfolio sein?

Goldpreis auf Sechsmonatshoch

Goldpreis auf Sechsmonatshoch

2018 schien kein gutes Jahr für Gold zu sein. Doch der Kurs hat sich deutlich erholt und inzwischen sein Halbjahreshoch erreicht. Seit November steigt der Goldpreis. Für den Anstieg gibt es einen Grund.

“Kein positiver Impuls für Gold zu erwarten”

“Kein positiver Impuls für Gold zu erwarten”

Gold verharrt in der Baisse, ein Aufschwung ist unwahrscheinlich. Dennoch könnte es in den nächsten Monaten ins Portfolio gehören. Ebenso schwach waren die letzten Wochen für den Ölmarkt. Steht eine Rezession bevor?

Gold: Diese Gründe sprechen für den Jahresendspurt

Gold: Diese Gründe sprechen für den Jahresendspurt

Der US-Aktienmarkt hat seinen Höheflug beendet. Das sind gute Nachrichten für Goldanleger, aber  nicht die einzigen. Gold könnte zum Jahresende und darüber hinaus aus folgenden Gründen im Wert steigen. Gastbeitrag von Carlo Alberto De Casa, Activtrades

Angst vor Finanzkrise treibt Goldpreis

Angst vor Finanzkrise treibt Goldpreis

Für die nächste Krise kommen viele Auslöser in Frage: beispielsweise Italiens Haushaltsprobleme, der Handelsstreit, der Brexit und steigende Schulden. Die wachsende Unsicherheit treibt auch den Goldpreis. Doch die größte Nachfrage kommt nicht von Staaten oder Privatinvestoren.

Glänzende Aussichten am Rohstoffmarkt

Glänzende Aussichten am Rohstoffmarkt

Das aktuell spätzyklische Umfeld spricht für Rohstoffe. Dennoch schlagen bei vielen Rohstoffen 2018 tiefrote Vorzeichen zu Buche. Sowohl im Industrie- als auch im Edelmetallsektor gingen die Preise stark zurück. Einzig am Energiemarkt stehen die Notierungen höher als zum Jahresauftakt. Wo bieten sich künftig die besten Chancen? Ein Kommentar von Thomas Benedix, Union Investment

Edelmetalle: Investition per Mausklick

Edelmetalle: Investition per Mausklick

Wer heutzutage sein Geld in Edelmetalle wie Gold, Silber oder Platin anlegen will, der kann das auch bequem im Internet bei verschiedenen Händlern tun. Worauf kommt es dabei an?

6 Gründe, warum Gold und Goldaktien anziehen sollten

6 Gründe, warum Gold und Goldaktien anziehen sollten

Der Investmentmanager VanEck warnt vor einer neuen Krise durch dramatisch steigende Staatsschulden und rechnet für diesen Fall mit einer Belohnung für Anleger in Gold und Goldaktien.

Gold: Krisenwährung in der Krise

Gold: Krisenwährung in der Krise

An Risiken weltweit mangelt es nicht. Genug Gründe eigentlich für Anleger, verstärkt in das Edelmetall zu investieren. Doch die Nachfrage ist mau, der Goldpreis fällt. Was mehrere Ursachen hat.

“Goldpreis legt erst bei erkennbaren systemischen Risiken zu”

“Goldpreis legt erst bei erkennbaren systemischen Risiken zu”

Der starke US-Dollar drückte in den vergangenen Wochen auf den Goldpreis. Hintergrund: Legt der Greenback zu, kann sich das gelbe Metall außerhalb des Dollarraums verteuern. Mit der Folge, dass die Nachfrage sinken kann – und damit auch der Goldkurs.

Goldquote der Deutschen kräftig gestiegen

Goldquote der Deutschen kräftig gestiegen

Die Deutschen halten derzeit mehr Goldbarren und -münzen als je zuvor, ergab eine Umfrage des Forsa-Instituts im Auftrag des Edelmetallhändlers Pro Aurum.

Silber blickt in goldene Zukunft

Silber blickt in goldene Zukunft

Privatanleger wie Profiinvestoren beschäftigt derzeit ein Phänomen, das so in den letzten Jahrzehnten nur sehr selten vorkam. Das Verhältnis vom Gold- zum Silberpreis befindet sich aktuell mit einem Wert von 80 auf historisch hohem Niveau.

Die Bröning-Kolumne

Gold schützt das Portfolio

Gold schützt das Portfolio

Gold ist kein klassisches Investment, denn es ist kein Industriemetall und damit unproduktiv. Goldanleger profitieren allein von Kursschwankungen. Warum Gold nicht nur in volatilen Zeiten dennoch ins Portfolio gehört: Gastbeitrag von Nitesh Shah, ETF Securities

Deutsche sind größte Goldkäufer Europas

Deutsche sind größte Goldkäufer Europas

Keine Nation in Europa hat im vergangenen Jahr so viel Gold wie die Deutschen gekauft. Auch im internationalen Vergleich liegen deutsche Käufer weit vorne. Ein Edelmetallhändler hat eine Theorie, warum die Nachfrage hier so hoch ist.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Neues Vorstandsressort: Nagore wird Produktvorstand bei Verti

Der Aufsichtsrat der Verti Versicherung hat Carlos Nagore (51) mit sofortiger Wirkung in den Vorstand berufen. Der gebürtige Spanier übernimmt in der neugeschaffenen Funktion das Ressort Produkt.

mehr ...

Immobilien

Deutsche Wohnen: Höhere Mieten lassen Dividende steigen

Steigende Mieten vor allem in Berlin haben dem Immobilienkonzern Deutsche Wohnen zu deutlich mehr Gewinn verholfen. Davon sollen nun auch die Aktionäre profitieren.

mehr ...

Investmentfonds

“Eine Rezession ist nicht in Sicht”

Seema Shah, Global Investment Strategist bei Principal Global Investors (PGI), kommentiert die Reaktionen auf die inverse Zinskurve.

mehr ...

Berater

“Deutsche Commerz”: Mitarbeiter kämpfen gegen Fusion

Gewerkschaften machen von Anfang an Front gegen ein Zusammengehen von Deutscher Bank und Commerzbank. Sie fürchten den Verlust Zehntausender Jobs und die Schließung zahlreicher Filialen. Verdi will nun Kräfte bündeln. Auch die EU-Kommission meldet sich zu Wort.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin-Kampfansage an Vermögensanlagen

Die BaFin hat verschiedene Arten von Vermögensanlagen-Emissionen in Bezug auf Bedenken für den Anlegerschutz “verstärkt im Blick”, genauer gesagt: fast alle. Sie droht sogar “Produktinterventionen” an, also Verbote. Ein Hammer. Der Löwer-Kommentar

mehr ...
22.03.2019

RWB Group wird 20

Recht

E-Autos: Neue Hürden verhindern Verbreitung

Die Deutschen sind in Sachen Elektromobilität sehr optimistisch. Warum es nach wie vor ein Nischenthema ist, hängt an vielen Detailfragen. Die oft noch geringe Reichweite ist nur ein Aspekt. Woran es besonders hakt, ist bislang kaum in der öffentlichen Diskussion kaum aufgetaucht.

mehr ...