Anzeige
Themenseite Gold
>> Alle Themenseiten
Gold ist als Anlage völlig ungeeignet

Gold ist als Anlage völlig ungeeignet

Eigentlich ist Gold als Anlageinstrument völlig ungeeignet. Es ermöglicht keine Wertschöpfung und es hat keinen echten inneren Wert. Es gibt nur ganz wenige Nutzungsmöglichkeiten, für die Gold unverzichtbar ist. Dies führt dazu, dass nur etwa zehn Prozent der Goldproduktion tatsächlich produktiv genutzt werden. Der Rest ist unnütz, sagt Bernd Engesser von der GSAM+Spee AM AG.

“Gold ist kein Krisenmetall”

“Gold ist kein Krisenmetall”

Im September fielen die Preise für Gold und Silber, trotz der sich zuspitzenden Krise in Nordkorea. Anders als bei den physischen Metallen sehe die Entwicklung bei den Minengesellschaften aus. Die Entwicklung im September geht aus dem Stabilitas Edelmetall-Report hervor.

Riskante ökonomische Situation weltweit sorgt für Preisschub bei Gold

Riskante ökonomische Situation weltweit sorgt für Preisschub bei Gold

Der Goldpreis bewegt sich seit gut einem Monat um die wichtige Marke von 1.300 US-Dollar per Unze. Für die Strategen von VanEck ein sicheres Zeichen für eine weitere Phase eines steigenden Goldpreises.

Kolumnisten auf Cash.Online

Trendwende bei Gold

Trendwende bei Gold

Entgegen einer typischerweise negativen Korrelation sind der Gold- und der US-Dollar-Kurs im Juni gleichzeitig gefallen. Für die zweite Jahreshälfte ist jedoch mit einer positiven Goldentwicklung zu rechnen.

Rasante Nachfrage treibt Goldbestände nach oben

Rasante Nachfrage treibt Goldbestände nach oben

Eine rasante Nachfrage seit Jahresbeginn hat die Goldbestände bei der Deutschen Börse kräftig nach oben getrieben. Der Rekordwert von 167,55 Tonnen des Edelmetalls lagerte nach Angaben des Unternehmens vom Dienstag zum 30. Juni in den Tresoren der Börse in Frankfurt. Das waren 50 Tonnen mehr als noch zu Jahresbeginn.

Kurs-Rallye bei Goldaktien

Kurs-Rallye bei Goldaktien

Der Vermögensverwalter VanEck sieht den Goldkurs nicht zuletzt aufgrund der schlechten Administration in den USA und Schwächen am US-Aktienmarkt auf deutlichem Erholungskurs. Auch Goldaktien könnten von diesem Trend profitieren.

Gold: So lohnt sich der Einstieg

Gold: So lohnt sich der Einstieg

Die starken Aktienmärkte und die geringe Volatilität der Kurse sprechen gegen Investitionen, die das Portfolio gegen Krisen sichern sollen, wie Gold. Doch es gibt durchaus Argumente für eine Beteiligung an Unternehmen des Sektors. In einem Marktsegment ist der Einstieg zurzeit besonders günstig.

Mehr Cash.

“Gold wird in Relation zu anderen Anlageklassen unattraktiver”

“Gold wird in Relation zu anderen Anlageklassen unattraktiver”

Das klassische Investment im Rohstoffsektor ist für viele Anleger immer noch Gold. Allerdings sind sich die Marktexperten uneins, ob sich eine Anlage in das Edelmetall auszahlt. Cash. hat bei drei Fondsmanagern nachgefragt.

“Gold kann zum Werterhalt eines Portfolios beitragen”

“Gold kann zum Werterhalt eines Portfolios beitragen”

Sowohl ein direktes als auch ein indirektes Investment in Rohstoffe ist empfehlenswert, sagt Peter Königbauer, Head of Real Assets bei Pioneer Investments. Er sprach mit Cash. über die Entwicklung des Goldpreises und die Auswahl von Einzeltiteln.

Gold als Altersvorsorge

Gold als Altersvorsorge

Der demografische Wandel rüttelt am staatlichen Rentensystem – private Altersvorsorge wird immer wichtiger. Gold gilt aufgrund seines langfristig konstanten Preises als krisenfest und erlebt bei Anlegern derzeit ein Comback. Immer mehr nutzen das Edelmetall auch zur Altersvorsorge.

Die populärste Goldmünze der Welt wird 50 Jahre alt

Die populärste Goldmünze der Welt wird 50 Jahre alt

Ein Investment in Gold bietet außerordentlich viele Vorteile. Dies gilt besonders für Objekte, die als offizielles Zahlungsmittel von einer Notenbank herausgegeben werden. Gastkommentar von Thomas Buckard, Michael Pintarelli Finanzdienstleistungen AG

Investmentexperte empfiehlt Gold und Staatsanleihen

Investmentexperte empfiehlt Gold und Staatsanleihen

Aktuell mehren sich die Anzeichen, dass die Kursrallye an der Wall Street zumindest eine Pause macht. Auch bei europäischen Aktien ist die Luft dünner geworden. Von der aktuellen Situation könnten insbesondere Gold und Staatsanleihen profitieren. Gastkommentar von Stephan Albrech, Albrech & Cie Vermögensverwaltung AG

Der Trump, das Gold und der Taschenrechner

Der Trump, das Gold und der Taschenrechner

Für die Entwicklung des Goldpreises ist die USA als weltgrößte Wirtschaftsmacht und damit auch das Handeln des neu gewählten Präsidenten Donald Trump von großer Bedeutung. Seine Politik ist der Stoff, aus dem die Träume aller Goldbullen gemacht sind.

Warum eine Rallye bei Goldminenaktien wahrscheinlich ist

Warum eine Rallye bei Goldminenaktien wahrscheinlich ist

Nach einer schmerzhaften und über vierjährigen Baisse sendete Gold im Jahr 2016 signifikante Signale der Besserung. Nachdem im Herbst verstärkt Gewinne mitgenommen wurden, setzt das gelbe Metall jetzt wieder zum Höhenflug an. Der Rademacher-Kommentar

Deutsche Börse: Gold-Nachfrage der Institutionellen steigt deutlich an

Deutsche Börse: Gold-Nachfrage der Institutionellen steigt deutlich an

Bei der Deutschen Börse hat der deutliche Nachfrageanstieg nach dem Edelmetall den Bestand erstmals über die Marke von 150 Tonnen getrieben.

2017 markiert Start eines Gold-Bullenmarktes

2017 markiert Start eines Gold-Bullenmarktes

Das Investmenthaus VanEck rechnet damit, dass in diesem Jahr eine langfristige Gold-Hausse einsetzt. Entscheidend sei in den kommenden Monaten die politische Entwicklung, insbesondere innerhalb der Europäischen Union (EU).

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...