Themenseite Greenbuilding
>> Alle Themenseiten
Buss Capital schickt Hollandfonds in die Platzierung

Buss Capital schickt Hollandfonds in die Platzierung

Das Hamburger Emissionshaus Buss Capital meldet den Vertriebsstart eines neuen Hollandfonds. Der Buss Immobilienfonds 3 finanziert einen 8.927 Quadratmeter großen Büroneubau in der niederländischen Stadt Almere.

Marktreport: Green Buildings sind krisenfester

Marktreport: Green Buildings sind krisenfester

Mit nachhaltigen Immobilien sind Investoren besser durch die Finanzkrise der Jahre 2008 und 2009 gekommen als mit herkömmlichen Objekten. Das zeigt der Rics-Marktreport „Sustainability and the Dynamics of Green Building“.

MPC-Fonds vermietet Greenbuilding an Philip Morris

MPC-Fonds vermietet Greenbuilding an Philip Morris

Der börsennotierte Hamburger Initiator MPC Capital bietet Anlegern ab sofort die Beteiligung an einem Greenbuilding in München-Gräfelfing. Das Gebäude ist an den Tabakkonzern Philip Morris vermietet und geht als geschlossener Immobilienfonds MPC Deutschland 9 in den Vertrieb.

Kolumnisten auf Cash.Online

FHH legt Immobilienfonds 8 nach

FHH legt Immobilienfonds 8 nach

Der Initiator Fondshaus Hamburg (FHH) schickt seinen geschlossenen Immobilienfonds FHH Immobilien 8 – Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern in den Vertrieb. Anleger können sich an einem als Greenbuilding konzipierten Büroneubau in Bonn beteiligen, der laut FHH zu rund 90 Prozent an die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben vermietet ist.

Wölbern Invest: Jubiläumsfonds Holland 70 startklar

Wölbern Invest: Jubiläumsfonds Holland 70 startklar

Das Hamburger Emissionshaus Wölbern Invest setzt seine Holland-Fondsreihe fort. Wie angekündigt, bringt der Initiator mit dem Holland 70 seinen Jubiläumsfonds auf den Markt, der in zwei Greenbuildings investiert.

FHH kauft Greenbuilding in Bonn

FHH kauft Greenbuilding in Bonn

Der Initiator Fondshaus Hamburg (FHH) hat für 22 Millionen Euro ein Büro- und Verwaltungsgebäude in Bonn vom Projektentwickler Lang & Cie. erworben. Das Greenbuilding ist zu 90 Prozent an das Beschaffungsamt des Innenministeriums vermietet und soll in einen Deutschland-Immobilienfonds eingebracht werden, der voraussichtlich Ende Oktober in den Vertrieb geht.

Wölbern Invest kauft Greenbuildings in Holland für Jubiläumsfonds

Wölbern Invest kauft Greenbuildings in Holland für Jubiläumsfonds

Das Hamburger Emissionshaus Wölbern Invest hat sich zwei Immobilien in den niederländischen Städten Hengelo und Hoofddorp gesichert. Beide Objekte wurden für das Portfolio des für Oktober 2010 geplanten Jubiläumsfonds Holland 70 erworben und sollen nach ihrer Fertigstellung Greenbuilding-Siegel erhalten.

Mehr Cash.

Hesse Newman steuert aus der Verlustzone

Hesse Newman steuert aus der Verlustzone

Das Emissionshaus Hesse Newman Capital hat sein Platzierungsergebnis im ersten Halbjahr 2010 deutlich steigern können und zwei neue Fonds angekündigt, die in Kürze gestartet werden sollen. Zudem präsentieren die Hamburger nach dem Millionenverlust in der ersten Vorjahreshälfte ein nahezu ausgeglichenes Konzernergebnis für die ersten sechs Monate des laufenden Geschäftsjahres.

Wölbern Invest fordert einheitliche Kriterien bei der Zertifizierung von Green Buildings

Wölbern Invest fordert einheitliche Kriterien bei der Zertifizierung von Green Buildings

Nachhaltig errichtete Immobilien, sogenannte Green Buildings, liegen im Trend. Da sich die zahlreichen Zertifizierungsverfahren weltweit stark unterscheiden, ist eine Vergleichbarkeit der Objekte kaum möglich. „Anleger finden diese Vielfalt zu Recht oft verwirrend und wenig aussagekräftig für die Güte eines Immobilien-Investments“, kritisiert Wölbern-Invest-Vertriebsleiter Roman Menzel.

MPC bietet Anlegern Greenbuilding in Erlangen an

MPC bietet Anlegern Greenbuilding in Erlangen an

Anleger des neuen Immobilienfonds MPC Deutschland 7 aus dem Hamburger Emissionshaus MPC Capital beteiligen sich an einem Büro-Greenbuilding in Erlangen, das für 15 Jahre nebst dreimaliger Verlängerungsoption an den Kraftwerkehersteller AREVA vermietet ist.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

BKK-Dachverband verurteilt Spahns Angriffe auf die Selbstverwaltung der GKV

Der BKK Dachverband hat heute die neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrates gewählt. Neu gewählt als Vorsitzender wurde Ludger Hamers als Versichertenvertreter, der Andreas Strobel ablöst. Weiterhin mit an der Spitze steht auch Dietrich von Reyher als Arbeitgebervertreter. Wofür der neue Aufsichtsrat eintreten will.

mehr ...

Immobilien

Volltilger-Darlehen im Zinstief: Planungssicherheit ist gefragt

Jeder zehnte Bauherr oder Immobilienkäufer und jeder dritte Anschlussfinanzierer wählt ein Volltilger-Darlehen. Warum der Anteil gestiegen ist. 

mehr ...

Investmentfonds

UniCommerz oder CommerzING? Oder was kommt als nächstes?

Nach den gescheiterten Fusionsbestrebungen zwischen der Commerzbank und der Deutschen Bank sind neue Gerüchte über eine mögliche Fusion von Commerzbank mit UniCredit bzw. ING aufgekommen. In seinem Gastbeitrag schreibt Alex Pelteshki, CoManager des Kames Strategic Global Bond Fonds, darüber, dass die Commerzbank eine radikale Lösung braucht. Was weniger eindeutig ist, ob eine dieser beiden Kombinationen sie erfüllen kann.

mehr ...

Berater

Provisionsdeckel: “Markteintrittsbarriere für neue Vermittler”

Dass im Zuge der Überprüfung des Lebensversicherungsreformgesetzes (LVRG) ein Provisionsdeckel von 2,5 Prozent bei Abschlussprovisionen diskutiert wird, ist aberwitzig und für die Stärkung einer qualifizierten Beratung absolut kontraproduktiv und schädlich. Gastbeitrag von Michael H. Heinz, Bundesverband deutscher Versicherungskaufleute (BVK)

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R: Vertriebshaftung wegen Anschreiben

Das Landgericht Berlin hat einen Finanzdienstleister zur Rückabwicklung der Investition eines Anlegers bei dem inzwischen insolventen Container-Anbieter P&R verurteilt. Zum Verhängnis wurde dem Vertrieb ein unbedachter Satz in einem Anschreiben.

mehr ...

Recht

Vorsicht bei vorausfahrendem Fahrschulfahrzeug

Im Straßenverkehr müssen Autofahrer den Sicherheitsabstand stets so bemessen, dass sie auch bei plötzlichem Bremsen des Vorausfahrenden halten können. Besondere Vorsicht ist angesagt, wenn ein entsprechend gekennzeichnetes Fahrschulauto vorausfährt. Hier muss man auch damit rechnen, dass es ohne erkennbaren Grund abbremst. Die Württembergische Versicherung (W&W) weist auf ein Urteil des Landgerichts Saarbrücken (13 S 104/18) hin.

mehr ...