Themenseite Griechenland
>> Alle Themenseiten
Athen gelingt Probegang an den Kapitalmarkt

Athen gelingt Probegang an den Kapitalmarkt

Erstmals seit dem Amtsantritt Anfang 2015 ist Griechenlands Links-Rechts-Regierung unter Alexis Tsipras ein Testlauf für die angestrebte Rückkehr an den freien Kapitalmarkt gelungen.

Gabriel will Windstrom für griechische Inseln

Gabriel will Windstrom für griechische Inseln

Sonne, Meer und Dieselduft: Griechenland-Urlauber würden auf Letzteres sicher gern verzichten. Nun wollen deutsche Firmen dabei helfen, dass viele griechische Inseln in Sachen Stromerzeugung grün werden. 

ESM gibt Milliarden für Griechenland frei

ESM gibt Milliarden für Griechenland frei

Athen bekommt nächste Woche wieder frisches Geld. Auch die Signale vom Weltwährungsfonds sind positiv. Sorge macht der Eurogruppe ein möglicher Brexit.

Kolumnisten auf Cash.Online

Griechische Notenbank: Wirtschaft wird weiter schrumpfen

Griechische Notenbank: Wirtschaft wird weiter schrumpfen

Die griechische Wirtschaft wird in diesem Jahr nach Einschätzung der Notenbank in Athen weiter schrumpfen. Erwartet wird ein Rückgang des Bruttoinlandsprodukts (BIP) um 0,3 Prozent.

Athen: Schwierige Verhandlungen mit Gläubigern starten

Athen: Schwierige Verhandlungen mit Gläubigern starten

Die Gespräche Athens mit den internationalen Geldgebern über das griechische Reformprogramm gehen in eine neue Runde. Es werde eine Einigung mit den Gläubigern bis zum 22. April angestrebt, hieß es aus Kreisen des griechischen Finanzministeriums.

Ifo-Institut kritisiert Reformstau in Griechenland

Ifo-Institut kritisiert Reformstau in Griechenland

Das Ifo-Institut hat Griechenland vorgeworfen, vereinbarte Reformen zu verschleppen. Die Privatisierungsziele seien nicht eingehalten und ein von den europäischen Institutionen überwachter Privatisierungsfonds bis heute nicht eingerichtet worden.

Regierung in Athen präsentiert neues Rentensystem – Harte Einschnitte

Regierung in Athen präsentiert neues Rentensystem – Harte Einschnitte

Die griechische Regierung hat ein neues Rentensystem ausgearbeitet und dies den internationalen Geldgebern zur Genehmigung vorgelegt.

Mehr Cash.

Griechenland: Zwölf Milliarden aus Euro-Rettungsschirm

Griechenland: Zwölf Milliarden aus Euro-Rettungsschirm

Entlastung für Griechenlands Haushalt: Athen bekommt neue Hilfen von den Europartnern. Auch Banken können Finanzspritzen erhalten. Aber in dem Krisenland gibt es noch viel zu tun.

Brüssel begrüßt Klarheit zu Finanzbedarf griechischer Geldhäuser

Brüssel begrüßt Klarheit zu Finanzbedarf griechischer Geldhäuser

Die EU-Kommission hat die Ergebnisse zum milliardenschweren Finanzbedarf griechischer Großbanken begrüßt. “Wir sind ermutigt von den Resultaten”, sagte eine Sprecherin am Dienstag in Brüssel.

Athen legt dem Parlament Gesetz zur Banken-Rekapitalisierung vor

Athen legt dem Parlament Gesetz zur Banken-Rekapitalisierung vor

Die griechische Regierung hat am Freitag ein Gesetz zur Rekapitalisierung der griechischen Banken dem Parlament in Athen vorgelegt. Dies teilte das Parlamentspräsidium mit.

BIZ: Deutsche Banken mit höchstem Risiko in Griechenland

BIZ: Deutsche Banken mit höchstem Risiko in Griechenland

Die deutschen Bank haben in Griechenland mehr Kredite vergeben als Geldhäuser aus allen anderen Staaten.

“Gute politische Lösung”

“Gute politische Lösung”

In den Parlamenten der EU wird hitzig über die jüngst beschlossenen Maßnahmen für Griechenland diskutiert. Dazu hat sich auch Asoka Wöhrmann, CIO der Deutschen Asset & Wealth Management, zu Wort gemeldet.

Einigung im griechischen Schuldenstreit treibt Dax

Einigung im griechischen Schuldenstreit treibt Dax

Die Einigung im Schuldenstreit mit Griechenland hat den deutschen Aktienmarkt am Montag in die Höhe schnellen lassen. Der Dax baute seine jüngsten Gewinne aus und stieg im frühen Handel um 1,21 Prozent auf 11.452,28 Punkte.

Griechenland: Es muss etwas geschehen

Griechenland: Es muss etwas geschehen

Die griechische Volkswirtschaft ist weiter in desolatem Zustand. Nach fünf Jahren Rettungsprogrammen und rigoroser Haushaltsdisziplin ist ihr Zustand immer noch sehr schwach.

Marktkommentar: Jean-François Clément, Unigestion

Euphorie vor Krisengipfel zu Griechenland

Euphorie vor Krisengipfel zu Griechenland

Die Hoffnung auf einen Durchbruch im griechischen Schuldenstreit hat den Dax am Montag beflügelt. Im frühen Handel sprang der deutsche Leitindex um 2,8 Prozent auf 11.353,9 Punkte hoch. Die erneut schwankungsanfällige Vorwoche hatte er noch mit einem Minus von rund anderthalb Prozent beendet.

EZB: Hellas-Banken dürfen keine Staatsbonds mehr kaufen

EZB: Hellas-Banken dürfen keine Staatsbonds mehr kaufen

Die Europäische Zentralbank (EZB) erhöht den Druck auf Athen: Die Notenbank hat griechische Geschäftsbanken angewiesen, keine weiteren Staatspapiere ihres Landes mehr zu kaufen, wie eine mit dem Vorgang vertraute Person der dpa sagte. Das gelte auch für kurzfristige Papiere (T-Bills).

Griechenlands Gläubiger warnen: Übereinkunft ist erst der Anfang

Griechenlands Gläubiger warnen: Übereinkunft ist erst der Anfang

Als die Gläubiger Griechenlands die neue Wirtschaftspolitik des Landes prüften und anschließend durchwinkten, beherrschte ein Gedanke die Kommentare aus Brüssel, Frankfurt und Washington: die Feststellung, dass es sich hier um einen Schritt in die richtige Richtung, um einen Anfang handele.

Eurogruppe billigt Reformvorhaben der griechischen Regierung

Eurogruppe billigt Reformvorhaben der griechischen Regierung

Die Finanzminister des Euroraums haben die von Griechenland vorgeschlagenen Wirtschaftsmaßnahmen gebilligt. Damit ist der Weg frei für eine Verlängerung der Hilfszahlungen an das Land.

Griechische Pläne für mehr Hilfsgelder gehen an Finanzminister

Griechische Pläne für mehr Hilfsgelder gehen an Finanzminister

Die seit einem Monat bestehende griechische Regierung steht kurz davor herauszufinden, ob ihre in den letzten Tagen skizzierten Wirtschaftsmaßnahmen ausreichend sind, um weitere Finanzmittel von den anderen Euro-Ländern zu erhalten.

Griechen-Bondindex 24 Prozent höher widerspricht Euro-Ausstieg

Griechen-Bondindex 24 Prozent höher widerspricht Euro-Ausstieg

Während für Griechenland beim Treffen der Finanzminister der Euro-Länder heute Nachmittag in Brüssel zur Diskussion über eine Verlängerung der Finanzhilfen viel auf dem Spiel steht, machen die Bond-Investoren des Landes einen überraschend optimistischen Eindruck.

Deutschland verwirft griechischen Antrag auf Kreditverlängerung

Deutschland verwirft griechischen Antrag auf Kreditverlängerung

Die griechische Regierung hat die Gläubiger des Landes im Euroraum in einem Brief gebeten, Hilfsgelder für weitere sechs Monate zur Verfügung zu stellen. Jeroen Dijsselbloem, der Vorsitzende der Eurogruppe, bestätigte per Twitter, dass der Antrag eingegangen sei. Vertreter des Euroraums wollen den griechischen Vorschlag am heutigen Donnerstag bewerten.

Druck auf Griechenland steigt, EZB knausert mit Notliquidität

Druck auf Griechenland steigt, EZB knausert mit Notliquidität

Aufrufe zu einer Verständigung mit den Gläubigern des Landes setzen Griechenland unter verstärkten Druck aus Europa und den USA. Die Europäische Zentralbank hat den Banken des Landes nur eine geringe Aufstockung der Notfall-Liquiditätshilfen (ELA) gewährt.

Griechenland schickt Märkte auf Talfahrt

Griechenland schickt Märkte auf Talfahrt

Griechenlands erneute Ankündigung, seinen Reformverpflichtungen nicht länger nachkommen zu wollen, sorgt für Kursdruck an Europas Aktienmärkten.

Axa IM: Überbrückungskredit für Griechenland wahrscheinlich

Axa IM: Überbrückungskredit für Griechenland wahrscheinlich

Die Europäische Zentralbank hat entschieden, griechische Staatsanleihen vom 11. Februar an nicht mehr als Sicherheiten für EZB-Kredite zu akzeptieren. Bisher galt eine Sonderregelung, die dies ermöglichte, obwohl die Anleihen Griechenlands keinen Investmentgrade-Status besitzen. Eric Chaney, Head of Research bei Axa IM, zu den Auswirkungen der EZB-Entscheidung.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Rentner bekommen ab nächstem Monat mehr Geld

Die rund 21 Millionen Rentner in Deutschland bekommen ab Juli mehr Geld. Der Bundesrat hat am Freitag in Berlin der entsprechenden Verordnung der Bundesregierung zugestimmt. Demnach steigen im Zuge der jährlichen Rentenanpassung die Bezüge im Osten um 4,2 und im Westen um 3,45 Prozent. Die Ost-Renten nähern sich damit weiter den West-Bezügen an.

mehr ...

Immobilien

Marc Drießen wird Aufsichtsrat bei Corestate

Der Immobilien und Investment Manager Corestate Capital Holding S.A. hat auf seiner Online-Hauptversammlung wie angekündigt den Aufsichtsrat neu besetzt. Eines der neuen Mitglieder ist ein langjährig bekanntes Gesicht aus der Sachwertbranche. Außerdem: Die Dividende fällt aus.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Wirtschaft holt nach tiefer Rezession wieder auf

Nach der tiefen Rezession im zweiten Quartal dieses Jahres wird sich die deutsche Wirtschaft gemäß den aktuellen Bundesbank-Projektionen wieder erholen. Wie weit es runter geht und wann die Erholung in welchem Umfang wieder einsetzt.

mehr ...

Berater

Neues STO: Mit der Blockchain nach Mallorca

Die Palmtrip GmbH aus Rabenau (bei Gießen) hat die Billigung für eine tokenbasierte Schuldverschreibung von der Finanzaufsicht (BaFin) erhalten, also für ein digitales Wertpapier. Auch rechtlich betritt das Unternehmen mit den “Palm Token” Neuland – und hat dabei einen prominenten Berater.

mehr ...

Sachwertanlagen

Gezeitenkraft-Vermögensanlage von Reconcept platziert

Die als operative KG-Beteiligung konzipierte Vermögensanlage “RE13 Meeresenergie Bay of Fundy” der Reconcept aus Hamburg hat das angestrebte Platzierungsvolumen erreicht und wurde für weitere Investoren geschlossen. Das Geld fließt in schwimmende Gezeitenkraftwerke vor der Küste Kanadas.

mehr ...

Recht

Corona-Krise treibt Nachfrage nach telefonischer Rechtsberatung in die Höhe

Noch nie haben sich so viele Kunden innerhalb kürzester Zeit bei Rechtsfragen an ihren Rechtsschutzversicherer gewandt, wie in den Wochen der Corona-Krise. Im März und April konnte Versicherten in knapp 285.000 anwaltlichen Telefonberatungen geholfen werden. In normalen Monaten sind es etwa 115.000. Das zeigt eine Sonderauswertung des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

mehr ...