Themenseite Hauspreisindex
>> Alle Themenseiten
Hauspreis-Index gibt Ende 2011 leicht nach

Hauspreis-Index gibt Ende 2011 leicht nach

Nach dem stetigen Aufwärtstrend der vergangenen Monate ist zum Jahresende 2011 einer der drei Teilindizes des vom Finanzdienstleister Hypoport ermittelten Hauspreisindex HPX gefallen. Durch den Rückgang bei bestehenden Ein- und Zweifamilienhäusern sinkt der Gesamtindex leicht um 0,18 Prozent auf 104,72 Punkte.

HPX-Hauspreisindex erreicht neue Höchstwerte

HPX-Hauspreisindex erreicht neue Höchstwerte

Der vom Berliner Finanzdienstleister Hypoport erhobene HPX-Hauspreisindex hat im Monat Oktober einen neuen Höchststand erreicht. Zudem kletterten die Werte für fast alle Teilindizes.

HPX-Hauspreisindex sinkt erneut

HPX-Hauspreisindex sinkt erneut

Im April sind die Hauspreise wie bereits im Vormonat gesunken, liegen jedoch noch durchgängig über ihrem Vorjahresniveau. Die Neubaupreise verloren stärker als im März. Schwächer als im Vormonat ist der Preisrückgang für bestehende Ein- und Zweifamilienhäuser sowie für Eigentumswohnungen. Das zeigt der vom Finanzdienstleister Hypoport erhobene HPX-Hauspreisindex.

Kolumnisten auf Cash.Online

HPX-Hauspreisindex schwächt sich ab

HPX-Hauspreisindex schwächt sich ab

Im März hat sich die Entwicklung der Hauspreise generell abgeschwächt. Allerdings liegen die Werte aller Teilindizes für Wohnimmobilien in Deutschland noch immer weit über ihren Vorjahreswerten. Das zeigt der vom Finanzdienstleister Hypoport erhobene Hauspreisindex für den vergangenen Monat.

Hauspreisindex zieht in allen Teilbereichen an

Hauspreisindex zieht in allen Teilbereichen an

Im Februar 2011 verzeichnen alle vom Finanzdienstleister Hypoport erhobenen Hauspreisindizes einen Aufschwung. Der Index für Neubauten steht auf einem neuen Rekordhoch, der Index für Eigentumswohnungen zeigt wieder in eine positive Richtung und der Gesamtindex sowie der Index für Bestandsimmobilien liegen so weit über ihren Vorjahreswerten wie nie zuvor.

Hypoport-Index: Hauspreise stabil

Hypoport-Index: Hauspreise stabil

Zum Jahresauftakt verharrt der Hauspreis-Gesamtindex HPX des Berliner Finanzdienstleisters Hypoport auf nahezu stabilem Niveau. Die Einzelindizes indes, haben sich gegenläufig bewegt. Während der Neubauindex stark angestiegen ist, haben die Werte für Eigentumswohnungen und der Bestandsindex erneut leicht nachgegeben.

HPX: Hauspreisindex erneut leicht rückläufig

HPX: Hauspreisindex erneut leicht rückläufig

Zum Jahresende 2010 hat der HPX-Gesamtindex zum zweiten Mal in Folge einen kleinen Rückgang verzeichnet. Im Dezember haben die Einzelindizes für Wohnimmobilien unterschiedlich auf den Anstieg der Finanzierungszinsen und der Baukosten reagiert. Eigentumswohnungen haben an Attraktivität eingebüßt, während die Preise für Neubauten und Bestandsimmobilien durch höhere Kosten angestiegen sind. Das zeigt die Erhebung des Finanzdienstleisters Hypoport.

Mehr Cash.

Hauspreisindex HPX legt weiter zu

Hauspreisindex HPX legt weiter zu

Immobilien bleiben attraktiv – Im August steigt der Preis für Wohnimmobilien in Deutschland erneut an.  Das zeigt der monatlich vom Finanzdienstleister Hypoport ermittelte Hauspreisindex. Alle drei Einzelindizes haben zugelegt, am deutlichsten der Wert für Bestandshäuser.

HPX-Hauspreisindex steigt auf breiter Front

HPX-Hauspreisindex steigt auf breiter Front

Im Juni zeigt der vom Finanzdienstleister Hypoport ermittelte Hauspreisindex (HPX) einen erneuten Anstieg der Immobilienpreise in Deutschland an. Alle drei Einzelindizes weisen nach oben, besonders Bestandsimmobilien verzeichnen einen deutlichen Zuwachs. Zum dritten Mal in Folge erreicht der Index für Neubauten einen neuen Höchststand.

HPX-Gesamtindex im März wieder angestiegen

HPX-Gesamtindex im März wieder angestiegen

Der durch die Hypoport AG erhobene hedonische Hauspreisindex ist in der Gesamtbetrachtung zum Ende des ersten Quartals 2010 auf 289,63 Punkte um 0,32 Prozent im Vergleich zum Vormonat angestiegen. Damit ist der Index seit einem Jahr erstmals auch im Zwölfmonatsvergleich um 0,22 Prozent (März 2009: minus 0,71 Prozent) geklettert.

HPX-Hauspreisindex insgesamt leicht fallend

HPX-Hauspreisindex insgesamt leicht fallend

Mit der wirtschaftlichen Erholung steigen auch die Immobilienpreise für Apartments und neugebaute Ein- und Zweifamilienhäuser weiter leicht an. Ein- und Zweifamilienhäuser aus dem Bestand jedoch verlieren kräftig an Wert und ziehen den vom Berliner Finanzdienstleister Hypoport erhobenen hedonischen Hauspreisindex (HPX) für den Februar 2010 im Vergleich zum Vormonat nach unten.

King Sturge: Immobilienklima sinkt erstmals seit einem Jahr

King Sturge: Immobilienklima sinkt erstmals seit einem Jahr

Die Januar-Werte des King-Sturge-Immobilienkonjunkturindex weisen erstmals seit zwölf Monaten einen rückläufigen Trend aus. Demnach sank das Stimmungsbarometer „Immobilienklima“ von 85,1 auf 82,9 Zählerpunkte.

Hauspreisindex HPX hält Aufwärtstrend

Hauspreisindex HPX hält Aufwärtstrend

Der vom Finanzdienstleister Hypoport ermittelte hedonische Hauspreisindex (HPX) ist auch im Oktober wieder leicht angestiegen. Die Apartmentpreise haben den Gesamtindex überproportional gestärkt. Dahingegen sind die Preise für Neubauten fast stabil geblieben. Die Werte für Bestandsimmobilien bewegen sich im Gleichschritt mit dem Gesamtindex.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Dafür lässt sich ein Bausparvertrag einsetzen

Wer Geld in einen Bausparvertrag anlegt, kann seinen Traum von den eigenen vier Wänden mit einem zinsgünstigen Darlehen finanzieren – das wissen die meisten. Doch neben Kaufen und Bauen gibt es noch viele weitere Vorhaben, die mithilfe eines Bauspardarlehens realisiert werden können. Einzige Voraussetzung: Das Geld muss für eine wohnwirtschaftliche Maßnahme verwendet werden. Annkathrin Bernritter von der Bausparkasse Schwäbisch Hall klärt auf, welche Bau- und Renovierungsmöglichkeiten sich hinter diesem Schlagwort verbergen.

mehr ...

Immobilien

Trennung nach Schenkung: Geld zurück, bitte!

Geldgeschenke der Eltern eines Partners müssen zurückgezahlt werden, wenn sich das Paar kurze Zeit nach der Schenkung trennt. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden (Urteil vom 18. Juni 2019 – X ZR 107/16).

mehr ...

Investmentfonds

Facebook plant Weltwährung

Facebook-Chef Mark Zuckerberg will die Finanzwelt umkrempeln und hat eine neue globale Währung erfunden. Für Milliarden Nutzer weltweit – wie er hofft. Was es damit auf sich hat

mehr ...

Berater

Nullzinspolitik: Banken werden bei Digitalisierung ausgebremst

Nach dem Willen der EZB bleiben die Nullzinsen im Euroraum noch mindestens bis 2020 bestehen. Viele Banken stellt das vor ernsthafte Probleme. 80 Prozent der Institute sagen, dass die Zinsen steigen müssen, damit sie wieder Geld verdienen. Drei Viertel verlangen von der Politik, Banken besser zu schützen und mehr zu deregulieren. Das geht aus einer Umfrage der Software-Firma Camunda hervor. 102 Führungskräfte und Projektleiter wurden befragt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Was waren die interessantesten Sachwert-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Recht

Landesgesetz zur Mietpreisdeckelung verhindern Regelungen des Bundes

Das von der Berliner Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher (Die Linke), vorgelegte Eckpunktepapier soll am 18. Juni 2019 vom Berliner Senat beschlossen werden und ein erster Gesetzesentwurf bereits Ende August vorliegen. Ein entsprechendes Gesetz könnte damit schon im Januar 2020 verkündet werden. Ein Gesetz in dieser Form wird einer umfassenden verfassungsrechtlichen Überprüfung nicht standhalten. Ein Kommentar von Dr. Markus Boertz, Kanzlei bethge | immobilienanwälte.steuerberater.notar.

mehr ...