Themenseite Hausratversicherung
>> Alle Themenseiten
Wo die meisten Räder gestohlen werden

Wo die meisten Räder gestohlen werden

Fahrraddiebe schlagen am häufigsten in Leipzig und Münster zu. Laut aktuellen Zahlen der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) werden dort im Vergleich der 25 größten deutschen Städte im Verhältnis zur Einwohnerzahl die meisten Räder gestohlen. Nur neun Prozent aller Diebstähle werden aufgeklärt.

Ikea: Disruption aus dem Bällebad

Ikea: Disruption aus dem Bällebad

René Schoenauer, Director Product Marketing EMEA bei Guidewire Software, gibt eine Einschätzung zum Markteintritt des schwedischen Möbelriesen Ikea in der Schweiz und in Singapur.

Angriff auf die Spitze: Universa bringt neue Privat-Haftpflichtversicherung

Angriff auf die Spitze: Universa bringt neue Privat-Haftpflichtversicherung

Mit „FLEXXprotect“ hat die Universa eine neue Privat-Haftpflichtversicherung auf den Markt gebracht. Angeboten werden drei Absicherungsvarianten mit Versicherungssummen von zehn bis 50 Millionen Euro. Mit dem neuen Privat-Haftpflichtversicherungskonzept will der Versicherer zu den Spitzenanbietern im Markt aufschließen und bietet einige Neuerungen. Die drei Absicherungsvarianten „easy, allround und best“ können jeweils als Single, Duo- oder Familienpolice abgeschlossen werden.

Kolumnisten auf Cash.Online

Zwei von drei Deutschen kennen den Neuwert ihres Hausrats nicht

Zwei von drei Deutschen kennen den Neuwert ihres Hausrats nicht

70 Prozent der Bundesbürger können nach eigener Aussage den Neuwert ihres Hausrats nicht exakt beziffern. Zudem glauben nur 56 Prozent der Deutschen, gegen Schäden am Haus- oder Wohnungsinventar gut versichert zu sein. Das zeigt eine aktuelle bevölkerungsrepräsentative Umfrage des Hamburger InsurTech helden.de unter mehr als 1.000 Bundesbürgern.

Einbrüche: GDV rechnet mit erneutem Rückgang

Einbrüche: GDV rechnet mit erneutem Rückgang

Die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland könnte nach Einschätzung der Versicherer das vierte Jahr in Folge zurückgehen. Davon sei nach dem Verlauf der versicherten Einbrüche im ersten Halbjahr 2019 auszugehen, teilte der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) der Deutschen Presse-Agentur mit.

Bye bye Mama! Tipps für die erste Wohnung

Bye bye Mama! Tipps für die erste Wohnung

Raus aus dem Kinderzimmer – rein in die eigene Bude! Ob Studium oder Ausbildung: Für viele junge Menschen beginnt jetzt ein neues Kapitel. Doch mit dem Auszug kommen auch ganz neue Fragen wie Versicherungsschutz und Co. Was ist wirklich wichtig und wobei kann man vielleicht clever sparen?

Urlaubszeit ist Einbruchzeit – doch nicht jeder Einbruch ist versichert

Urlaubszeit ist Einbruchzeit – doch nicht jeder Einbruch ist versichert

2018 gab es in Nordrhein-Westfalen Rund ein Viertel weniger Einbrüche in Wohnungen verzichnet die Polizeit 2018 in Nordrhein-Westfalen. So erfreulich der Rückgang auch ist: Für die rund 30.000 Betroffenen ist dies kaum ein Trost. Warum der erlittene Schaden oft wütend macht.

Mehr Cash.

Außenversicherung bei Hausrat – wer zahlt Schäden bei Reisen?

Außenversicherung bei Hausrat – wer zahlt Schäden bei Reisen?

Wer auf Reisen geht, macht sich häufig keine große Gedanken um die Versicherungen. Im Falle der Außenversicherung bei Hausratversicherungen ist dies manchmal auch gar nicht nötig, denn sie übernimmt in vielen Fällen die Schäden die durch Einbruch oder Diebstahl entstehen – auch im Urlaub. Bei vielen Versicherern ist diese Klausel im Hausratversicherungsvertrag inkludiert.

So versichern Verbraucher ihr E-Bike richtig

So versichern Verbraucher ihr E-Bike richtig

Ein gutes E-Bike kostet einige tausend Euro. Um sich vor dem finanziellen Risiko eines Diebstahls abzusichern, sollten Verbraucher eine Versicherung abschließen. Prinzipiell geht das auf zwei Wegen. Entweder versichern Verbraucher ihr E-Bike über einen Fahrradbaustein in ihrer Hausratversicherung oder sie schließen eine separate Fahrradversicherung ab.

Hausratversicherung sichert auch Schäden im Schwimmbad ab

Hausratversicherung sichert auch Schäden im Schwimmbad ab

Ferienzeit ist Badezeit. Unter einem Baum im Schwimmbad oder am Baggersee lässt sich Hitze gut ertragen. Aber was macht man beim Sprung ins kühle Wasser mit Handy, Autoschlüssel, Portemonnaie oder Armbanduhr? In der Badetasche verstauen, auf dem Handtuch liegen lassen? Keine gute Idee.

Unkraut vernichtet – Hecke in Brand

Unkraut vernichtet – Hecke in Brand

Schnell, effektiv und rückenschonend: Immer mehr Gartenbesitzer nutzen Abflammgeräte, um das Unkraut auf Terrassen oder Wegen zu vernichten. Von den Unkrautbrennern geht jedoch eine hohe Brandgefahr aus, warnt das R+V-Infocenter. Insbesondere Hecken fangen schnell Feuer, wenn die Geräte zu nah an trockene Gräser und Äste kommen.

Blitzlandkarte: Im Saarland kracht es am Häufigsten

Blitzlandkarte: Im Saarland kracht es am Häufigsten

Im Saarland sind 2018 die meisten Blitze eingeschlagen – das zeigt der neue Siemens Blitzatlas. Mit 2,4 Blitzeinschlägen pro Quadratkilometer steht das südwestliche Bundesland an der Spitze des Rankings.

Hausratversicherung: Diesen Schutz haben Sie im Urlaub

Hausratversicherung: Diesen Schutz haben Sie im Urlaub

Urlaubszeit ist Einbruchszeit. Dies gilt für die leere Wohnung ebenso wie für das tagsüber ungenutzte Hotelzimmer. Wer eine böse Überraschung bei der Rückkehr vermeiden möchte, der sollte vorsorgen. Ein wichtiger Bestandteil dessen ist die Überprüfung der Hausratversicherung. Worauf es zu achten gilt.

Deutsche schätzen Gefahren gering ein: Raub und Wasserschaden liegen gleich auf

Deutsche schätzen Gefahren gering ein: Raub und Wasserschaden liegen gleich auf

Eine repräsentative Umfrage von AXA untersucht die Gewohnheiten und Haltungen der Deutschen zu Dienstleistungen von Handwerkern. Risiko, auf offener Straße ausgeraubt zu werden, wird beinahe ebenso hoch eingeschätzt wie das Risiko, einen Wasserschaden zu erfahren. Ältere Generationen zeigen sich mit der Leistung von beauftragten Handwerkern zufriedener als die jüngeren Generationen.

Helvetia startet mit Versicherung gegen Allgefahren

Helvetia startet mit Versicherung gegen Allgefahren

Seit dem 1. Juni bietet Helvetia Versicherungen Deutschland einen erweiterten Versicherungsschutz für hochwertigen Hausrat, Kunst- und Wertsachen ab einem Gesamtwert von 400.000 Euro an. Der bereits sehr umfassende Leistungskatalog wurde weiterentwickelt und deckt jetzt noch besser den Bedarf wohlhabender Kunden. Helvetia Artas Home ist eine weltweit geltende All-Risk-Versicherung, die den Versicherungsschutz von acht Vertragsarten komfortabel kombiniert.

Smarter Diebstahlschutz fürs Rad

Smarter Diebstahlschutz fürs Rad

Herkömmliche Fahrradschlösser sind für Diebe oft kein Hindernis mehr. Mit moderner Technik lassen sich Fahrräder vor Langfingern schützen. Die Württembergische Versicherung klärt auf, wie der smarte Diebstahlschutz funktioniert.

GVO und Interrisk gewinnen IMA-Test

GVO und Interrisk gewinnen IMA-Test

Die Hausratversicherung gehört zu den populärsten und zugleich wichtigsten Versicherungen in Deutschland. Weit über 50 Millionen Menschen schützen damit ihren Besitz. Dass die Beiträge gut angelegt sind, unterstreichen die entsprechenden Statistiken. So gab es 2018 in der Bundesrepublik knapp 98.000 Wohnungseinbrüche.

Getsafe: Mit digitaler Hausratversicherung 100.000 Kunden bis Jahresende gewinnen?

Getsafe: Mit digitaler Hausratversicherung 100.000 Kunden bis Jahresende gewinnen?

Nach 60.000 verkauften Haftpflichtpolicen erweitert das Heidelberger Startup Getsafe sein Leistungsportfolio um eine Hausratversicherung. Damit komplettiert das Unternehmen sein Angebot speziell für Versicherungseinsteiger und hilft ihnen, das zu schützen, was ihnen wichtig ist.

Starkregen: So sind Gebäude und Hausrat versichert

Starkregen: So sind Gebäude und Hausrat versichert

Der Himmel öffnet die Schleusen und der Regen prasselt sintflutartig auf die Erde. In Teilen des Landes bringt Tief „Axel“ Starkregen mit sich, so der Deutsche Wetterdienst (DWD). Was das Wetterextrem ausmacht und wie Schäden versichert sind.

Tief Axel: Was zahlt die Versicherung?

Tief Axel: Was zahlt die Versicherung?

Das Tief Axel sorgt mit Starkregen und sturmartigen Böen vielerorts für Überschwemmungen. Entstehende Schäden werden bei Naturgewalten zwar unter Umständen von den Gebäude- und Hausratversicherungen abgedeckt. Gerade bei Starkregen und Überschwemmungen bedarf es eines zusätzlichen Schutzes durch eine Elementarschadenversicherung. Arag Experten erklären, welche Versicherung wann einspringt.

Fahrraddiebstahl: Wo ist die Versicherung am teuersten?

Fahrraddiebstahl: Wo ist die Versicherung am teuersten?

Deutschlandweit wird weniger als ein Zehntel aller Fahrraddiebstähle aufgeklärt. Und wo besonders viel gestohlen wird, kostet die Absicherung des Drahtesels tendenziell mehr, wie eine Auswertung des Vergleichsportals Verivox in 25 Großstädten zeigt.

Die besten Anbieter für Hausrat- und Wohngebäudepolicen

Die besten Anbieter für Hausrat- und Wohngebäudepolicen

Die Vema eG führt bereits seit langer Zeit in regelmäßigen Abständen Befragungen zur Produktqualität in den verschiedenen Sparten bei ihren Maklern durch. Aktuell geht es um den Schutz für das Hab und Gut des Kunden durch Hausrat- und Wohngebäudeversicherung.

Digital inspiriert: Gothaer überarbeitet Privatschutz

Digital inspiriert: Gothaer überarbeitet Privatschutz

Schutz vor Cyberkriminalität für Privatpersonen, Versicherungsschutz für alle elektronischen Geräte des Haushalts sowie die überarbeiteten Produkte Hausrat und Multirisk– die Gothaer hat die ihre Produktwelt für Privatkunden umfassend überarbeitet.

Was tun, wenn die Versicherung nicht zahlt?

Was tun, wenn die Versicherung nicht zahlt?

Fliegende Dachziegel, umkippende Bäume, vollgelaufene Keller – wer vernünftig ist, der sichert sein Heim gegen solche Schäden ab. Doch was tut man, wenn die Versicherung sich weigert zu zahlen?

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Nach Bundestag stimmt auch Bundesrat für die Grundrente

Nach dem Bundestag hat am Freitag auch der Bundesrat der Grundrente zugestimmt, durch die kleine Renten von rund 1,3 Millionen Menschen aufgebessert werden sollen.

mehr ...

Immobilien

Trotz Corona ins Eigenheim: Was Immobilieninteressenten jetzt beachten sollten

Das eigene Zuhause ist wichtiger denn je: Selten zuvor waren die Menschen so viel zuhause wie jetzt in der Corona-Krise. Die eigenen vier Wände sind für viele zum Schutzraum geworden. Hier verbringen sie Zeit mit der Familie, arbeiten im Home-Office oder bringen ihren Kindern Mathe und Deutsch bei. „Die Corona-Pandemie mit all ihren Einschränkungen des Alltags hat in vielen Menschen den Wunsch nach Wohneigentum gestärkt“, sagt Roland Hustert, Geschäftsführer der LBS Immobilien NordWest.

mehr ...

Investmentfonds

Ermittlungen gegen Wirecard-Manager auch wegen Untreueverdachts

Im Skandal um fehlende Milliarden beim Dax-Konzern Wirecard ermittelt die Münchner Staatsanwaltschaft nach Informationen der “Süddeutschen Zeitung” nun auch wegen Untreueverdachts gegen den Ex-Vorstandschef und weitere Manager.

mehr ...

Berater

Soli-Umfrage: Mehrheit der Deutschen erwägt Soli-Ersparnis in Altersvorsorge zu investieren

Willkommener Geldsegen für eine finanziell selbstbestimmte Zukunft: Die Deutschen begrüßen die „Soli-Abschaffung“ und erwägen die Ersparnis für die eigene Altersvorsorge einzusetzen. Das geht aus einer von Swiss Life Select in Auftrag gegebenen repräsentativen YouGov-Studie mit 2.048 Personen hervor.

mehr ...

Sachwertanlagen

Immer weniger Deutsche wollen reich werden

Nur noch eine knappe Mehrheit der Deutschen findet es erstrebenswert, reich zu sein. Gleichzeitig werden die Chancen auf ein hohes Vermögen immer schlechter eingeschätzt – auch wegen Corona. Das ergab eine repräsentative Umfrage der GfK für die “4. Reichtumsstudie” des Private-Equity-Spezialisten RWB Group.

mehr ...

Recht

Wirecard-Skandal – Wirtschaftsprüfer im Auge des Sturms

Der Bilanzskandal um den mittlerweile insolventen Zahlungsdienstleister Wirecard hat Anleger Milliarden gekostet. Mittlerweile steht auch der zuständige Wirtschaftsprüfer EY im Fokus. Der Prozessfinanzierer Foris AG arbeitet mit führenden Bank- und Kapitalrechtskanzleien an gemeinsamen Lösungen.

mehr ...