Themenseite Heidelberger Leben
>> Alle Themenseiten
Führungswechsel bei Heidelberger Leben

Führungswechsel bei Heidelberger Leben

Michael Sattler (43, Foto) leitet ab dem 1. Juli 2012 die Heidelberger Leben. Sattler folgt auf Thomas Bahr (49), der Ende Juni auf eigenen Wunsch ausscheidet und dem Versicherer anschließend als Berater zur Seite stehen soll. Zudem wird Falko Loy (41) in den Vorstand rücken, erklärt das Unternehmen.

Heidelberger Leben: Zuwachspause in 2011

Heidelberger Leben: Zuwachspause in 2011

Die Heidelberger Lebensversicherung hat ein schwieriges Jahr 2011 hinter sich gebracht: Das Bruttobeitragsvolumen konnte das Unternehmen zwar leicht um 1,2 Prozent auf 699 Millionen Euro steigern. Erhebliche Einbußen gab es jedoch im Neugeschäft (minus 25 Prozent) und beim Jahresüberschuss (minus 30 Prozent).

Walkden übernimmt Aufsichtsratvorsitz der Heidelberger Leben

Walkden übernimmt Aufsichtsratvorsitz der Heidelberger Leben

David Walkden (Foto) übernimmt den Vorsitz im Aufsichtsrat des Versicherers Heidelberger Leben. Walkden ist für das Versicherungsgeschäft beim britischen Mutterkonzern Lloyds verantwortlich. Er folgt auf Professor Dr. Kurt Wolfsdor, der den Vorsitz Ende 2011 abgab.

Kolumnisten auf Cash.Online

Heidelberger Leben mit neuer Riester-Rente

Heidelberger Leben mit neuer Riester-Rente

Die Heidelberger Lebensversicherung erweitert ihr Riester-Angebot im Fondsbereich: Das neue Produkt Safe Performer investiert in einen klassischen Deckungsstock, den Garantiefonds HLE Euro-Garant 80 Flex mit 80 Prozent Höchststandsgarantie sowie in Fonds, die der Kunde frei wählen kann.

Sammelklagen gegen neun Lebensversicherer eingereicht

Sammelklagen gegen neun Lebensversicherer eingereicht

Die Verbraucherorganisation LV-Doktor hat bei verschiedenen deutschen Gerichten Sammelklagen gegen neun Lebensversicherer eingereicht. Das Ziel ist die komplette Rückabwicklung der Lebens- und Rentenversicherungsverträge von mehr als 280 Kunden.

Vertrauen in Profi-Berater kehrt zurück

Vertrauen in Profi-Berater kehrt zurück

Das Vertrauen scheint zurück: In Sachen Altersvorsorge würden sich die Bundesbürger wieder am ehesten an professionelle Ansprechpartner aus der Finanzbranche wenden. Das zeigt eine repräsentative Umfrage der GfK Marktforschung im Auftrag des Versicherers Heidelberger Leben von Juli 2011.

Bürger beschäftigen sich mehr mit Altersvorsorge – Sicherheit immer wichtiger

Bürger beschäftigen sich mehr mit Altersvorsorge – Sicherheit immer wichtiger

Die Deutschen setzen sich wieder etwas stärker mit dem Thema Altersvorsorge auseinander. Für mehr als die Hälfte hat das Thema Sicherheit dabei oberste Priorität. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage der GfK Marktforschung im Auftrag der Heidelberger Lebensversicherung AG hervor.

Mehr Cash.

Verkaufsgerüchte um Heidelberger Leben

Verkaufsgerüchte um Heidelberger Leben

Die britische Großbank Lloyds sucht laut Medienberichten einen Käufer für die auf Fondspolicen spezialisierte Deutschland-Tochter Heidelberger Leben. Erste, unverbindliche Gebote für den Maklerversicherer sind demnach in vier bis sechs Wochen fällig. Am 30. Juni soll Lloyds die Ergebnisse einer umfassenden Strategie-Überprüfung verkünden.

Heidelberger steigert Neugeschäft und Überschuss

Heidelberger steigert Neugeschäft und Überschuss

Die Heidelberger Lebensversicherung konnte ihr Neugeschäft im vergangenen Jahr um neun Prozent auf 63,3 Millionen Euro steigern. Die gebuchten Bruttobeiträge gingen allerdings mit 691 Millionen Euro um ein Prozent gegenüber dem Vorjahr zurück, wie der Geschäftsbericht 2010 zeigt.

Fondspolicen: Heidelberger richtet Musterportfolios und Analyse-Tools ein

Fondspolicen: Heidelberger richtet Musterportfolios und Analyse-Tools ein

Die Heidelberger Lebensversicherung erweitert ihr Investmentspektrum für Fondspolicen. Ab sofort sind Musterportfolios und vier neue Fonds verfügbar. Außerdem wurden Möglichkeiten zur Fondsanalyse für Makler und Anleger eingerichtet.

Vorsorge: Nur 18 Prozent bauen auf den Sozialstaat

Vorsorge: Nur 18 Prozent bauen auf den Sozialstaat

Das Vertrauen junger Bundesbürger in den deutschen Staat als Versorger im Alter ist einer Studie zufolge gering. Nur jeder Fünfte geht davon aus, dass Vater Staat einmal den Ruhestand finanzieren wird. Wie die junge Generation das künftige Loch in der Kasse stopfen will und welche Bedeutung die private Versicherungswirtschaft dabei hat.

Änderungen im Heidelberger Leben-Vorstand

Änderungen im Heidelberger Leben-Vorstand

Simon Friend wird sein Vorstandsmandat bei der Heidelberger Lebensversicherung AG zum 31. März 2011 niederlegen und in den Ruhestand gehen, Klaus Meiser, bislang Personalchef wird Generalbevollmächtigter. Das teilte das Unternehmen heute mit.

Heidelberger Leben mit zwei neuen Fonds in der Angebotspalette

Heidelberger Leben mit zwei neuen Fonds in der Angebotspalette

Die Heidelberger Lebensversicherung hat zwei neue Fonds in ihre Altersvorsorgepalette aufgenommen. Ein weiterer Fonds wurde unter Beobachtung gestellt.

Wolfsdorf wird Aufsichtsratschef der Heidelberger Leben

Mit Wirkung zum 11. Januar 2011 ist Professor Dr. Kurt Wolfsdorf zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden der Heidelberger Lebensversicherung AG benannt worden. Er übernimmt diese Funktion von Duncan Finch.

Thomas Bahr/Heidelberger Leben

Thomas Bahr/Heidelberger Leben

Cash.-Chefredakteur Frank Milewski interviewt Thomas Bahr, Vorstandsvorsitzender Heidelberger Lebensversicherung, zum Thema Altersvorsorge.

Heidelberger Leben stellt Fonds auf den Prüfstand

Heidelberger Leben stellt Fonds auf den Prüfstand

Die Heidelberger Lebensversicherung hat ein neues Auswahlverfahren für Fonds eingeführt, die in den fondsgebundenen Renten-Policen des Unternehmens bespart werden können. Die Produkte sollen künftig einer vierteljährlichen Prüfung unterzogen werden – dem sogenannten 5R-Qualitätssicherungsprozess.

Wolfsdorf wird Interimsnachfolger Finchs an IFS-Spitze

Professor Dr. Kurt Wolfsdorf, Partner bei Deloitte Deutschland und dort zuständig für das europäische und insbesondere deutsche Versicherungsgeschäft, übernimmt mit Wirkung zum 12. Oktober 2010 die Leitung des internationalen Lebens- und Rentenversicherungsgeschäft der Lloyds Banking Group, International Financial Services (IFS), die auch Produkte der Versicherer Heidelberger Leben und Clerical Medical in Deutschland vermarktet.

Vorsorge: Freunde haben mehr Einfluss als Berater

Vorsorge: Freunde haben mehr Einfluss als Berater

Wenn es um Informationen zur Altersvorsorge geht, hören die Bundesbürger eher auf ihre Freunde und Bekannten als auf Berater. Auch klassische Medien und das Internet werden als Info-Quelle weniger genutzt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Versicherers Heidelberger Leben.

Heidelberger Leben wird Bitma-Mitglied

Heidelberger Leben wird Bitma-Mitglied

Die Brancheninitiative „Traumberuf Makler – Pro Maklerberatung“ (Bitma) hat mit dem Maklerversicherer Heidelberger Leben einen weiteren Unterstützer gewonnen. Das Unternehmen engagiert sich künftig als ordentliches Mitglied, um die Maklerbranche aktiv zu fördern.

Ein Drittel der Deutschen sind Vorsorgemuffel

Ein Drittel der Deutschen sind Vorsorgemuffel

Große Teile der deutschen Bevölkerung beschäftigen sich kaum mit dem Thema Altersvorsorge. Mehr als ein Drittel hat sich bislang noch keine Gedanken gemacht, wie eine Umfrage im Auftrag der Heidelberger Lebensversicherung herausgefunden hat.

Kritzinger scheidet bei Heidelberger Leben aus

Kritzinger scheidet bei Heidelberger Leben aus

Roland Kritzinger, bisher Vorstandsmitglied bei dem Versicherer Heidelberger Leben, hat mit Wirkung zum 2. August das Unternehmen verlassen. Seine Position wird nicht wieder neu besetzt.

Heidelberger Leben will Marktanteil verdreifachen

Heidelberger Leben will Marktanteil verdreifachen

Die Heidelberger Lebensversicherung hat drei Monate nach Ankündigung ihrer strategischen Neuausrichtung zum Maklerversicherer eine positive erste Zwischenbilanz gezogen. Der Spezialist für fondsgebundene Altersvorsorgelösungen formuliert ehrgeizige Wachstumsziele.

Ralf Menikheim ist neuer Vertriebschef bei Heidelberger Leben und Clerical Medical

Ralf Menikheim ist neuer Vertriebschef bei Heidelberger Leben und Clerical Medical

Mit Ralf Menikheim erhalten die Heidelberger Leben und Clerical Medical zum 1. Juni 2010 einen neuen Vertriebschef. Das teilten die Unternehmen heute mit.

Alles neu bei der Heidelberger Leben

Alles neu bei der Heidelberger Leben

Die Heidelberger Lebensversicherung AG will sich am Versicherungsmarkt neu positionieren. Erstmals sollen Endkunden direkt angesprochen werden. Geplant ist, die derzeit mangelnde Bekanntheit der Marke sowie des Unternehmens zu steigern. Gleichzeitig will der Versicherer sukzessive seine Vertriebsbasis ausbauen und sich als Maklerversicherer aufstellen. Zudem haben die Heidelberger ihre Produktpalette überarbeitet.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Assekuranz: Dunkle Wolken am Stimmungshimmel

Die Versicherungsbranche muss sich in den kommenden Jahren mit einer Vielzahl neuer und alter Herausforderungen auseinandersetzen. Welche das sind, und wie sich die aktuelle Stimmungslage der Branche gestaltet, hat eine aktuelle Befragung des Insight-Panels untersucht.

mehr ...

Immobilien

Umweltbewusste Hausbesitzer vertrauen auf Smart Home

Solarplatten auf dem Dach gehören mittlerweile für viele Hauseigentümer zum A und O – die Anzahl der Solaranlagen in Deutschland ist seit 2015 um satte 15 Prozent gestiegen. Warum die Nutzung einer Photovoltaikanlage immer beliebter wird und was sie in Sachen Energiekosten bringt.

mehr ...

Investmentfonds

ETFs: Die Fallen der Anlageklasse

Die Nachfrage nach den Exchange Traded Funds, kurz ETF, auf dem Aktienmarkt ist enorm. Sie werden als besonders flexibel, ständig handelbar und mit niedrigen Kosten beworben. Doch trügt hier der Schein? Die Zürcher Kantonalbank Österreich AG hat sich eingehend mit der Thematik befasst und vier Fallen zusammengetragen, in die ETF- Anleger besser nicht tappen sollten.

mehr ...

Berater

Deutsche Finance bündelt Haftungsdach und 34f-Vertrieb

Der Asset Manager Deutsche Finance Group führt die bestehenden Vertriebs-Tochtergesellschaften Deutsche Finance Consulting und Deutsche Finance Advisors unter der Deutsche Finance Solution als Kompetenzplattform zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Negativzins-Kredite purzeln: Rekordzahl erreicht

Das Kreditportal Smava war seit 2017 der erste Anbieter Deutschlands, der einen negativen Zinssatz für Ratenkredite anbot, mittlerweile führen sie Negativzins- Kredite mit Zinssätzen mit bis zu minus fünf Prozent an. Doch jetzt weiteten sie diesen erneut um das Doppelte aus. Erstmalig in Deutschland können Kreditnehmer nun einen Jahreszinssatz von minus zehn Prozent einfordern.

mehr ...

Recht

Was den Deutschen Recht ist – und was nicht

Gerichtsverfahren in Deutschland dauern viel zu lange – zu diesem Urteil kommen 88 Prozent der Bundesbürger sowie 75 Prozent der Richter und Staatsanwälte. Das geht aus dem “Roland Rechtsreport 2019” hervor, für den das Institut für Demoskopie Allensbach über 1.200 Bürger und 1.000 Richter und Staatsanwälte befragt hat. 

mehr ...