Themenseite Helvetia
>> Alle Themenseiten
“Ich sehe nicht, dass der Vermittler komplett abgelöst wird”

“Ich sehe nicht, dass der Vermittler komplett abgelöst wird”

Zum Jahresbeginn hat Jürgen Horstmann die Gesamtleitung von Marketing und Vertrieb aller deutschen Helvetia Gesellschaften übernommen. Im zweiten Teil des großen Interviews sprach Cash. mit ihm über die Folgen der Digitalisierung für den Vertrieb, die wachsenden Gefahren der Cyberkriminalität und den gewerblichen Versicherungsschutz.

 

“Die Kundenorientierung ist Kernpfeiler unserer Strategie”

“Die Kundenorientierung ist Kernpfeiler unserer Strategie”

Zum Jahresbeginn hat Jürgen Horstmann die Gesamtleitung von Marketing und Vertrieb aller deutschen Helvetia Gesellschaften übernommen. Cash. sprach mit dem Mitglied der Geschäftsleitung von  Helvetia Deutschland über das Geschäftsjahr, die Veränderungen, denen sich der Versicherungsmarkt konfrontiert sieht und die Ziele, die er sich als Vertriebs- und Marketingleiter gesetzt hat. (Teil 1 des großen Interviews)

Helvetia: Horstmann übernimmt Gesamtleitung Vertrieb

Helvetia: Horstmann übernimmt Gesamtleitung Vertrieb

Jürgen Horstmann (61) wird ab Januar 2018 Vertriebs- und Marketingchef aller deutschen Helvetia-Gesellschaften. Die bisherigen Vertriebsbereiche Sach/Komposit und Leben werden unter seiner Leitung zusammengelegt.

Kolumnisten auf Cash.Online

Neuer Ressortleiter Komposit bei der Helvetia

Neuer Ressortleiter Komposit bei der Helvetia

Thomas Lanfermann ist zum 1. März zum Mitglied der Geschäftsleitung der Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG, Direktion für Deutschland, und zum Vorstand der Helvetia Versicherungs-AG bestellt worden. Er übernimmt bei beiden Gesellschaften das Ressort Komposit.

Helvetia Deutschland beruft neuen Vertriebschef

Helvetia Deutschland beruft neuen Vertriebschef

Zum 1. August hat der Versicherer Helvetia Deutschland Werner Bauer zum neuen Ressortleiter Vertrieb/Marketing sowie zum Vorstandsmitglied der Helvetia International ernannt. Bauer war zuvor beim ehemaligen Versicherer Nationale Suisse tätig. Das Unternehmen wurde im vergangenen Jahr von der Helvetia übernommen und zum 1. Juli 2015 in die Helvetia Holding integriert.

Helvetia vereinheitlicht Markenauftritt und baut Produktangebot aus

Helvetia vereinheitlicht Markenauftritt und baut Produktangebot aus

Der Versicherer Helvetia Deutschland vertreibt die Produkte von Nationale Suisse ab sofort unter der einheitlichen Marke Helvetia. Die Markenzusammenführung folgt aus dem Zusammenschluss der beiden Schweizer Gesellschaften im Herbst 2014. Das Produktangebot erweitert sich zudem um neue Spezialversicherungen.

Helvetia: Übernahme von Nationale Suisse erreicht Deutschland

Helvetia: Übernahme von Nationale Suisse erreicht Deutschland

Die Übernahme des Schweizer Versicherers Nationale Suisse durch den Mitbewerber Helvetia hat auch Auswirkungen auf den deutschen Markt: Der Vorstand der Helvetia Deutschland übernimmt die drei Vorstandsmandate der Nationale Suisse Deutschland. Zudem ergänzt die Helvetia ihr Portfolio um Produkte des Fusionspartners.

Mehr Cash.

Helvetia Deutschland: Steck beerbt Wrabetz

Helvetia Deutschland: Steck beerbt Wrabetz

Volker Steck löst Wolfram Wrabetz an der Spitze des Versicherers Helvetia in Deutschland ab. Steck wird zum 1. Oktober 2014 ins Unternehmen eintreten und zum 1. Januar 2015 die Nachfolge Wrabetz’ antreten. Der amtierende CEO von Helvetia Deutschland geht Ende März 2015 in den Ruhestand.

Müller neuer CIO der Helvetia Deutschland

Müller neuer CIO der Helvetia Deutschland

Torsten Müller (43) gehört seit 1. Januar 2014 der Geschäftsleitung der Helvetia Deutschland an. Wie der Versicherer mitteilt, ist Müller als Chief Information Officer (CIO) für die Informationstechnologie im Unternehmen verantwortlich.

Primnitz künftiger Vertriebschef der Helvetia Deutschland

Primnitz künftiger Vertriebschef der Helvetia Deutschland

Thomas Primnitz (41) wird zum 1. Januar 2014 neuer Vertriebschef der Helvetia Deutschland. Er folgt auf Jürgen Kutzora, der die Geschäftsleitung zum 31. Dezember 2013 verlässt und in den Ruhestand geht.

“Erwartungen haben sich übererfüllt”

“Erwartungen haben sich übererfüllt”

Jürgen Horstmann, Vorstand Leben Deutschland und Österreich beim Versicherer Helvetia, setzt entgegen dem Markttrend auf fondsgebundenes Einmalbeitragsgeschäft. Im Interview sagt er, wie sein Haus wachsen und die Niedrigzinsphase bewältigen will.

Gierse erhält mehr Kompetenzen bei Helvetia

Gierse erhält mehr Kompetenzen bei Helvetia

Burkhard Gierse (41) erhält zwei zusätzliche Ämter bei der Schweizer Helvetia. Wie der Versicherer mitteilt, soll der Chief Financial Officer (CFO) der deutschen Helvetia-Direktion ab dem 1. Juli 2012 auch dem Vorstand der Helvetia-Gesellschaften Leben und International angehören.

Helvetia verzichtet in neuer Markenkampagne auf Versicherungsbegriffe

Helvetia verzichtet in neuer Markenkampagne auf Versicherungsbegriffe

Der Schweizer Versicherer Helvetia startet erstmals in seiner Geschichte einen länderübergreifenden Marktauftritt. Laut Marketingleiterin Beatrix Höbner (Foto) verzichtet man dabei bewusst auf Versicherungsbegriffe.

Helvetia: “Neu aufgestellt im Gewerbebereich”

Helvetia: “Neu aufgestellt im Gewerbebereich”

Business Line heißt die erweiterte Produktfamilie des Schweizer Versicherers Helvetia für Gewerbekunden in Deutschland. Cash. sprach darüber mit Vorstandsmitglied Dr. Moritz Finkelnburg.

Helvetia: Policen-Paket für Gewerbekunden

Helvetia: Policen-Paket für Gewerbekunden

Die Schweizer Helvetia Versicherung hat eine neue Produktlinie für gewerbliche Kunden aufgelegt. Die Helvetia Business Line soll Kleinunternehmern die Möglichkeit bieten, mit einem Vertrag alle wichtigen Policen abzuschließen.

Helvetia legt Sparprodukt mit Kapitalschutz auf

Helvetia legt Sparprodukt mit Kapitalschutz auf

Die Helvetia lanciert mit Helvetia Invest 100 ein Tranchenprodukt, bei dem Sparer von den Ertragschancen in den wichtigsten Märkten profitieren sollen. Der integrierte Kapitalschutz des Finanzpartners Société Générale soll das angesparte Kapital absichern.

Unterstützungskassentarif: Helvetia baut bAV-Angebot aus

Unterstützungskassentarif: Helvetia baut bAV-Angebot aus

Der Schweizer Lebensversicherer Helvetia hat seine bAV-Produktlinie “Worklife” erweitert. Neben der bereits bestehenden Direktversicherung “Helvetia Worklife Direct” bietet das Unternehmen ab sofort den Unterstützungskassentarif Helvetia Worklife Pro an.

Helvetia-Lebengeschäft in Deutschland und Österreich künftig unter Leitung Horstmanns

Helvetia-Lebengeschäft in Deutschland und Österreich künftig unter Leitung Horstmanns

Die zur Helvetia-Gruppe gehörenden Ländergesellschaften in Deutschland und Österreich wollen im Lebengeschäft eng zusammenarbeiten. Die Leben-Bereiche beider Ländermärkte werden ab dem 1. März von Jürgen Horstmann, Mitglied der Geschäftsleitung in Deutschland, geführt. Der Versicherer will auf diese Weise Synergien zwischen ihren Ländermärkten nutzen und für eine effiziente Steuerung sorgen.

Helvetia bietet Online-Roadshow für Makler

Helvetia bietet Online-Roadshow für Makler

Der Versicherer Helvetia Leben geht im Jahr 2011 einen neuen Weg der Roadshow und ermöglicht Vermittlern, die mit namhaften Referenten versehene Konferenzreihe am 16., 18. und 21. März online zu verfolgen. Die Makler können somit den Ort, an dem die Roadshow verfolgt werden soll sowie die Programmpunkte, die für sie attraktiv sind, selbst bestimmen.  

Burkhard Gierse ist neuer CFO bei Helvetia in Deutschland

Burkhard Gierse ist neuer CFO bei Helvetia in Deutschland

Die Helvetia Versicherung hat mit Wirkung zum 1. Januar 2011 Burkhard Gierse in die Geschäftsleitung berufen. Der 40-Jährige übernimmt die Position eines Chief Financial Officers (CFO) und wird für die Bereiche Rechnungswesen, Kapitalanlagen, Controlling, Riskmanagement und Aktuariat Nicht-Leben verantwortlich sein.

Helvetia meldet Vollzug bei Alba/Phenix-Übernahme

Helvetia meldet Vollzug bei Alba/Phenix-Übernahme

Der Schweizer Versicherungskonzern Helvetia hat die Ende September angekündigte Akquisition der Allianz-Suisse-Töchter Alba und Phenix vollzogen. Die Transaktion wurde nach der aufsichtsrechtlichen Genehmigung abgeschlossen, teilt Helvetia mit.

Allianz verkauft Schweizer Töchter an Helvetia

Allianz verkauft Schweizer Töchter an Helvetia

Der Versicherer Allianz verkauft einen Teil seines Geschäfts in der Schweiz an den dortigen Wettbewerber Helvetia. Die Schweizer teilten mit, von der Allianz Suisse die Versicherer Alba und Phenix zu übernehmen. Analysten glauben, dass die Allianz einen Angriff auf die Schweizer Baloise plant.

Helvetia bringt neue Kfz-Versicherung an den Markt

Helvetia bringt neue Kfz-Versicherung an den Markt

Parkschadenschutz, Preisermäßigung für junge Familien und Preisgarantie bis Ende 2012: Dies sind zentrale Features der neuen Kfz-Versicherung Helvetia Auto Care, die der Schweizer Versicherer zum 1. November einführt.

Helvetia und Arag beschließen Vertriebspartnerschaft

Helvetia und Arag beschließen Vertriebspartnerschaft

Die Schweizer Helvetia Versicherung und der Düsseldorfer Rechtsschutzversicherer Arag haben eine weitreichende Vertriebskooperation für den deutschen Markt vereinbart. Die ab Oktober 2010 startende Zusammenarbeit soll die wechselseitige Vermittlung von Rechtsschutz-, Kraftfahrt-, und Schutzbriefgeschäft der beiden Unternehmen umfassen.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Swiss Re: Naturkatastrophen auch für den Gewinn desaströs

Der weltweit zweitgrößte Rückversicherer Swiss Re hat 2018 wegen Naturkatastrophen erneut einen Milliardengewinn verfehlt. Trotzdem können sich die Aktionäre über eine deutlich höhere Dividende freuen.

mehr ...

Immobilien

Bausparen: “Trend zur Zinssicherung verstärkt sich”

Bausparen liegt wieder voll im Trend. Dr. Jörg Koschate, Mitglied des Vorstands der BHW Bausparkasse, sprach mit Cash. über die Folgen eines Endes der Niedrigzinsphase und die Gründe für das Bausparen sowie die Trends in den kommenden Monaten.

mehr ...

Investmentfonds

Bringt Apple 2019 eine Kreditkarte?

In 2018 gab es erste Diskussionen über eine Kreditkarte, die Apple gemeinsam mit der Investmentbank Goldman Sachs an den Markt bringen könnte. Nun verdichten sich Meldungen, wonach eine erste Testphase für eine solche Kreditkarte kurz bevorstehe.

mehr ...

Berater

Shit happens: Verbraucherzentrale Bremen meldet Insolvenz an

Die Verbraucherzentrale Bremen hat einen Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung eingereicht. So will sich der gemeinnützige Verein wirtschaftlich neu aufstellen, nachdem zu wenig Geld für Betriebsrenten zurückgelegt wurde.

mehr ...

Sachwertanlagen

Vier RWB-Fonds kündigen weitere Auszahlungen an

In den kommenden Monaten schütten erneut vier Private-Equity-Dachfonds der RWB PrivateCapital Emissionshaus AG Geld an ihre Investoren aus. Auch die Summe der Auszahlungen der RWB-Fonds im Jahr 2018 ist beachtlich.

mehr ...

Recht

Urteil: Nicht angeleinte Hunde können für Halter teuer werden

Hundehalter müssen nicht nur Schäden ersetzen, die ihr nicht angeleinter Hund anrichtet. Zu diesem Thema weist die Württembergische Versicherung nun auf eine Entscheidung des Oberlandesgerichts (OLG) Koblenz (1 U 599/18) hin.

mehr ...