Themenseite Hollandfonds
>> Alle Themenseiten
Wölbern Invest bietet Beteiligung an Büro-Neubau in Amsterdam

Wölbern Invest bietet Beteiligung an Büro-Neubau in Amsterdam

Anleger des neuen Fonds Holland 71 aus dem Hamburger Emissionshaus Wölbern Invest beteiligen sich an einem vermieteten Büroobjekt in Amsterdam und sollen über die kurze Laufzeit von nur fünf Jahren 6,5 Prozent per annum erhalten.

Wölbern meldet stabile Ausschüttungen und führt neues Fondsreporting ein

Wölbern meldet stabile Ausschüttungen und führt neues Fondsreporting ein

Das Hamburger Emissionshaus Wölbern Invest hat eigenen Angaben zufolge im Jahr 2011 rund 42,8 Millionen Euro (2010: 43,9 Millionen Euro) an die Anleger von 28 Immobilienfonds ausgezahlt. Die Mehrheit der Kommanditisten befürworte ein neues Fondsreporting-System.

Bouwfonds: Erster Holland-Immobilienfonds für deutsche Privatanleger

Bouwfonds: Erster Holland-Immobilienfonds für deutsche Privatanleger

Bouwfonds REIM hat seinen ersten Holland-Immobilienfonds für private Anleger in Deutschland angekündigt. Das Produkt soll ein Portfolio aus Core-Objekten aufbauen.

Kolumnisten auf Cash.Online

Buss kündigt weiteren Holland-Fonds an

Buss kündigt weiteren Holland-Fonds an

Der Hamburger Initiator Buss Capital hat seinen jüngsten Holland-Immobilienfonds innerhalb von drei Monaten am Kapitalmarkt platziert. Ein Nachfolge-Fonds sei bereits in Planung, teilt das Unternehmen mit.

Hannover Leasing: Vertriebsstart für Hollandfonds

Hannover Leasing: Vertriebsstart für Hollandfonds

Das Pullacher Emissionshaus Hannover Leasing schickt den geschlossenen Holland-Immobilienfonds Wachstumswerte Europa 5 in den Vertrieb. Investitionsobjekt ist der Büroneubau “Blaak 8” im Zentrum von Rotterdam. 

Lloyd Fonds: Utrecht-Immobilienfonds startklar

Lloyd Fonds: Utrecht-Immobilienfonds startklar

Das Hamburger Emissionshaus Lloyd Fonds schickt wie angekündigt den Immobilienfonds Holland Utrecht in den Vertrieb. Anleger können sich an einem siebenstöckigen Büroneubau beteiligen, der als Greenbuilding zertifiziert und im April 2012 fertiggestellt werden soll.

Lloyd Fonds: Weiterer Hollandfonds in der Pipeline

Lloyd Fonds: Weiterer Hollandfonds in der Pipeline

Der börsennotierte Initiator Lloyd Fonds bereitet seinen nächsten Hollandfonds vor. Das Hamburger Emissionshaus hat für 24,7 Millionen Euro einen siebenstöckigen Büroneubau in Utrecht gekauft, der voraussichtlich Ende März als Beteiligung in die Platzierung startet.

Mehr Cash.

UBS verkauft zwei Hollandimmobilien an Real I.S.

UBS verkauft zwei Hollandimmobilien an Real I.S.

Die UBS Real Estate Kapitalanlagegesellschaft hat die beiden zu ihrem offenen Immobilienfonds für Großanleger UBS (D) Euroinvest Immobilien gehörenden Bürogebäude Beatrixpark I und II im niederländischen Den Haag für 97,7 Millionen Euro an das Emissionshaus Real I.S. verkauft, das die Objekte in einen geschlossenen Fonds einbringen will.

Wölbern Invest schließt Holland-Immobilienfonds 68

Wölbern Invest schließt Holland-Immobilienfonds 68

Der Hamburger Initiator Wölbern Invest meldet die Vollplatzierung seines zu Jahresbeginn in den Vertrieb geschickten Immobilienfonds Holland 68. Das Beteiligungsangebot wurde wie geplant mit rund 16,9 Millionen Euro eingesammeltem Eigenkapital geschlossen.

69. Hollandfonds von Wölbern finanziert Green Building in Rotterdam

69. Hollandfonds von Wölbern finanziert Green Building in Rotterdam

Anleger des Immobilienfonds Holland 69 aus dem Hamburger Emissionshause Wölbern Invest beteiligen sich an einem im Bau befindlichen Green Building in Rotterdam, das nach der geplanten Fertigstellung im September 2011 für zehn Jahre an den kommunalen Energieversorger Eneco vermietet ist.

Lloyd Fonds legt in den Niederlanden nach

Lloyd Fonds legt in den Niederlanden nach

Das Hamburger Emissionshaus Lloyd Fonds hat den Immobilienfonds Holland Eindhoven nach dreieinhalb Monaten ausplatziert und einen Folgefonds mit einer langfristig vermieteten Büroimmobilie in Den Haag angekündigt. 

Keine Schiffe und Flugzeuge mehr bei Wölbern Invest

Keine Schiffe und Flugzeuge mehr bei Wölbern Invest

Das Hamburger Emissionshaus Wölbern Invest hat seine Fondssparte Global Transport geschlossen. „Trotz guter Fundamentaldaten der Objekte ließen sich Schiffe und Flugzeuge kaum noch platzieren“, begründet Wölbern-Invest-Inhaber Professor Dr. Heinrich Maria Schulte die Entscheidung.

Green Buildings: „Mehr als nur ein Marketing-Thema“

Green Buildings: „Mehr als nur ein Marketing-Thema“

Wölbern Invest hat für den in 2010 kommenden Hollandfonds 69 ein Bürohaus und Green Building in Rotterdam erworben. Cash. fragte Verkaufsleiter Werner Ackermann zur Wirtschaftlichkeit.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Coronakrise: Wieder erste Erholung bei Beitragseinnahmen der Rentenkasse

In der Rentenkasse zeigt sich trotz der Corona-Krise eine erste Erholung. Es gehe bei den Einnahmen “aktuell wieder nach oben”, sagte die Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung Bund, Gundula Roßbach, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Im März und April habe es als Folge massiver Corona-Beschränkungen geringere Beitragseingänge gegeben.

mehr ...

Immobilien

Remote statt tot: Wie Digitalisierung dem Makler mehr Servicequalität verleiht

Die Chance in der Krise: Die aktuelle Corona-Situation zeigt, wie wichtig kompromisslose Digitalisierung auch für das klassische People-Business sein kann. Wohnungsbesichtigungen am Laptop, Exposés aus dem heimischen Arbeitszimmer, Beratung per Zoom-Call…Wie digital ist die Maklerlandschaft wirklich? Ein Kommentar von Sebastian Wagner, Gründer und CEO von Hausgold.

mehr ...

Investmentfonds

Wie reagieren die Märkte auf den sich verschärfenden US-Präsidentschafts-Wahlkampf?

Die Corona-Krise hat Präsident Trump in eine etwas schwierige Lage gebracht. Dies hat dazu geführt, dass seine Chancen auf eine Wiederwahl im November von einigen Beobachtern in Frage gestellt wird. Wenn man bedenkt, was Präsident Trump während seiner Amtszeit zugunsten des Unternehmenssektors bewirkt hat, gibt es in der Tat guten Grund zur Sorge, sollten einige der von ihm eingeführten Maßnahmen im Falle eines Biden-Sieges rückgängig gemacht werden. Aber ist es so einfach? Genauso wichtig ist es zu berücksichtigen, wie der Kongress aufgeteilt sein wird. Ein Kommentar von François Rimeu, Senior Strategist, La Française AM

mehr ...

Berater

Steuerbetrug: Ein europäischer Wettbewerb

Deutschland verliert etwa 26 Prozent des erzielbaren Körperschaftsteueraufkommens durch Gewinnverschiebungen multinationaler Unternehmen. Forscher der Universitäten Berkeley und Kopenhagen haben herausgefunden, dass 2017 weltweit etwa 700 Milliarden US-Dollar an multinationalen Gewinnen in Steueroasen verschoben wurden. Die Statista-Grafik zeigt den geschätzten Anteil des gewonnenen oder verlorenen Körperschaftsteueraufkommens ausgewählter europäischer Länder für 2017.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance konzentriert institutionellen Vertrieb in der Schweiz

Die DF Deutsche Finance Capital Markets GmbH mit Sitz in Zürich verantwortet zukünftig das Capital Raising bei institutionellen Investoren. Kernaufgabe ist die Koordination und Durchführung der internationalen Distribution aller institutionellen Investitionsstrategien der Deutsche Finance Group.

mehr ...

Recht

Insolvenzen: Die Oktober-Welle abschwächen

Die Insolvenz-Zahlen für den April 2020 sagen nichts aus über die tatsächliche Zahlungsfähigkeit der Unternehmen in der Corona-Krise. Im Herbst steigt die Zahl der Insolvenzen voraussichtlich sprunghaft. Sicher kann der Staat nicht alle Firmen retten – und künstlich am Leben gehaltene Zombie-Firmen will niemand. Eine Insolvenzwelle würde aber auch den Bankensektor bedrohen. Anstelle von noch größeren Not-Krediten sollten die rückzahlbaren Liquiditätshilfen unter bestimmten Bedingungen in Zuschüsse umgewandelt werden.

mehr ...