Themenseite Hollandfonds
>> Alle Themenseiten
Wölbern Invest bietet Beteiligung an Büro-Neubau in Amsterdam

Wölbern Invest bietet Beteiligung an Büro-Neubau in Amsterdam

Anleger des neuen Fonds Holland 71 aus dem Hamburger Emissionshaus Wölbern Invest beteiligen sich an einem vermieteten Büroobjekt in Amsterdam und sollen über die kurze Laufzeit von nur fünf Jahren 6,5 Prozent per annum erhalten.

Wölbern meldet stabile Ausschüttungen und führt neues Fondsreporting ein

Wölbern meldet stabile Ausschüttungen und führt neues Fondsreporting ein

Das Hamburger Emissionshaus Wölbern Invest hat eigenen Angaben zufolge im Jahr 2011 rund 42,8 Millionen Euro (2010: 43,9 Millionen Euro) an die Anleger von 28 Immobilienfonds ausgezahlt. Die Mehrheit der Kommanditisten befürworte ein neues Fondsreporting-System.

Bouwfonds: Erster Holland-Immobilienfonds für deutsche Privatanleger

Bouwfonds: Erster Holland-Immobilienfonds für deutsche Privatanleger

Bouwfonds REIM hat seinen ersten Holland-Immobilienfonds für private Anleger in Deutschland angekündigt. Das Produkt soll ein Portfolio aus Core-Objekten aufbauen.

Kolumnisten auf Cash.Online

Buss kündigt weiteren Holland-Fonds an

Buss kündigt weiteren Holland-Fonds an

Der Hamburger Initiator Buss Capital hat seinen jüngsten Holland-Immobilienfonds innerhalb von drei Monaten am Kapitalmarkt platziert. Ein Nachfolge-Fonds sei bereits in Planung, teilt das Unternehmen mit.

Hannover Leasing: Vertriebsstart für Hollandfonds

Hannover Leasing: Vertriebsstart für Hollandfonds

Das Pullacher Emissionshaus Hannover Leasing schickt den geschlossenen Holland-Immobilienfonds Wachstumswerte Europa 5 in den Vertrieb. Investitionsobjekt ist der Büroneubau “Blaak 8” im Zentrum von Rotterdam. 

Lloyd Fonds: Utrecht-Immobilienfonds startklar

Lloyd Fonds: Utrecht-Immobilienfonds startklar

Das Hamburger Emissionshaus Lloyd Fonds schickt wie angekündigt den Immobilienfonds Holland Utrecht in den Vertrieb. Anleger können sich an einem siebenstöckigen Büroneubau beteiligen, der als Greenbuilding zertifiziert und im April 2012 fertiggestellt werden soll.

Lloyd Fonds: Weiterer Hollandfonds in der Pipeline

Lloyd Fonds: Weiterer Hollandfonds in der Pipeline

Der börsennotierte Initiator Lloyd Fonds bereitet seinen nächsten Hollandfonds vor. Das Hamburger Emissionshaus hat für 24,7 Millionen Euro einen siebenstöckigen Büroneubau in Utrecht gekauft, der voraussichtlich Ende März als Beteiligung in die Platzierung startet.

Mehr Cash.

UBS verkauft zwei Hollandimmobilien an Real I.S.

UBS verkauft zwei Hollandimmobilien an Real I.S.

Die UBS Real Estate Kapitalanlagegesellschaft hat die beiden zu ihrem offenen Immobilienfonds für Großanleger UBS (D) Euroinvest Immobilien gehörenden Bürogebäude Beatrixpark I und II im niederländischen Den Haag für 97,7 Millionen Euro an das Emissionshaus Real I.S. verkauft, das die Objekte in einen geschlossenen Fonds einbringen will.

Wölbern Invest schließt Holland-Immobilienfonds 68

Wölbern Invest schließt Holland-Immobilienfonds 68

Der Hamburger Initiator Wölbern Invest meldet die Vollplatzierung seines zu Jahresbeginn in den Vertrieb geschickten Immobilienfonds Holland 68. Das Beteiligungsangebot wurde wie geplant mit rund 16,9 Millionen Euro eingesammeltem Eigenkapital geschlossen.

69. Hollandfonds von Wölbern finanziert Green Building in Rotterdam

69. Hollandfonds von Wölbern finanziert Green Building in Rotterdam

Anleger des Immobilienfonds Holland 69 aus dem Hamburger Emissionshause Wölbern Invest beteiligen sich an einem im Bau befindlichen Green Building in Rotterdam, das nach der geplanten Fertigstellung im September 2011 für zehn Jahre an den kommunalen Energieversorger Eneco vermietet ist.

Lloyd Fonds legt in den Niederlanden nach

Lloyd Fonds legt in den Niederlanden nach

Das Hamburger Emissionshaus Lloyd Fonds hat den Immobilienfonds Holland Eindhoven nach dreieinhalb Monaten ausplatziert und einen Folgefonds mit einer langfristig vermieteten Büroimmobilie in Den Haag angekündigt. 

Keine Schiffe und Flugzeuge mehr bei Wölbern Invest

Keine Schiffe und Flugzeuge mehr bei Wölbern Invest

Das Hamburger Emissionshaus Wölbern Invest hat seine Fondssparte Global Transport geschlossen. „Trotz guter Fundamentaldaten der Objekte ließen sich Schiffe und Flugzeuge kaum noch platzieren“, begründet Wölbern-Invest-Inhaber Professor Dr. Heinrich Maria Schulte die Entscheidung.

Green Buildings: „Mehr als nur ein Marketing-Thema“

Green Buildings: „Mehr als nur ein Marketing-Thema“

Wölbern Invest hat für den in 2010 kommenden Hollandfonds 69 ein Bürohaus und Green Building in Rotterdam erworben. Cash. fragte Verkaufsleiter Werner Ackermann zur Wirtschaftlichkeit.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Sicherung der Renten hat für Deutsche oberste Priorität

Die Allianz hat in Deutschland, Italien und Frankreich für eine repräsentative Stichprobe 1.000 Menschen zur ihrer Einstellung zu Politik, Wirtschaft und persönlichen Zielen befragt. Das Ergebnis: An oberste Stelle steht für die Menschen die soziale Frage.

mehr ...

Immobilien

Vermietete Immobilien: Solange dauert es bis zur Schwarzen Null

Zuletzt benötigten Vermieter in den 20 größten deutschen Städten zwischen 18 und 29 Jahren, um den Kaufpreis einer Mietwohnung wieder reinzuholen. Das berechneten die Kreditexperten von Kreditvergleich.net jetzt auf Basis der städtischen Mietpreisspiegel sowie der Immobilienpreisentwicklung.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienfonds sind bei Firmenkunden besonders beliebt

Eine Analyse von Firmenkundendepots bei der European Bank for Financial Services GmbH (Ebase) liefert interessante Einblicke in das Anlageverhalten der Unternehmen. Es zeigt sich ein Übergewicht bei breit gestreuten, weltweit anlegenden Aktienfonds, zudem befinden sich unter den beliebtesten Fonds der Firmenkunden auffällig viele Mischfonds. 

mehr ...

Berater

Neuer Ärger für Deutsche Bank

Die Deutsche Bank sieht sich mit neuen Vorwürfen zu früheren Geschäften in China konfrontiert. In den Jahren 2002 bis 2014 soll sich Deutschlands größtes Geldhaus mit Hilfe von Geschenken und Gefälligkeiten Zugang zu führenden Politikern und Managern in China verschafft haben, berichten “Süddeutsche Zeitung”, WDR und “New York Times” unter Berufung auf eine Auswertung von bankinternen Unterlagen.

mehr ...

Sachwertanlagen

BTC-Echo: BaFin löscht ihre eigene Warnung

Die Finanzaufsicht BaFin hat die Meldung zu dem “begründeten Verdacht”, die BTC-Echo GmbH biete ein Wertpapier in Form eines “Security Token” ohne einen (erforderlichen) Prospekt öffentlich an, wieder von ihrer Website genommen.

mehr ...

Recht

Roland: Die Wahrheit über die häufigsten Rechtsirrtümer

Eric Schriddels, Partneranwalt der Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG von der Kanzlei Kaiser und Kollegen, klärt in einer aktuellen Presse-Information des Versicherers über die häufigsten Rechtsirrtümer auf. Welche das sind, lesen Sie hier.

mehr ...