Themenseite Honorarberater
>> Alle Themenseiten
BVK protestiert gegen Aigner-Pläne

BVK protestiert gegen Aigner-Pläne

Das Eckpunktepapier zur gesetzlichen Regelung der Honorarberatung wird in der Vertriebsbranche kontrovers diskutiert. Scharfe Kritik an den Plänen von Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner übt der Versicherungsvermittlerverband BVK.

VDH trennt sich von Österreich-Geschäftsführer

VDH trennt sich von Österreich-Geschäftsführer

Der Verbund Deutscher Honorarberater (VDH), Amberg, hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Geschäftsführer der 100-prozentigen Tochtergesellschaft in Österreich, Hartmut Egel, getrennt. Grund sind laut VDH Differenzen im Hinblick auf die Geschäftsstrategie.

Honorarberatung: Aigner stellt mögliche Regulierung vor

Honorarberatung: Aigner stellt mögliche Regulierung vor

Die gesetzliche Regelung der Honorarberatung nimmt nach ewigem Hin und Her Formen an. Das Bundesverbraucherschutzministerium (BMELV) mit Ilse Aigner (CSU) an der Spitze hat ein Papier veröffentlicht, in dem in zehn Punkten dargelegt wird, wie man sich das Berufsbild künftig vorstellt.

Kolumnisten auf Cash.Online

Honorarberatung: BVDH begrüßt Vorstoß des Bundesrats

Honorarberatung: BVDH begrüßt Vorstoß des Bundesrats

Der Bundesrat hat in einer Stellungnahme zum Gesetzentwurf zur Regulierung des Fonds-Vertriebs die Bundesregierung aufgefordert, die Honorarberatung „zeitnah auf eine tragfähige rechtliche Grundlage“ zu stellen. Der Berufsverband Deutscher Honorarberater (BVDH) zeigte sich erfreut.

Argentos: Makler-Software für Honorarberatung

Argentos: Makler-Software für Honorarberatung

Der Maklerpool Argentos hat seine Beratungs- und Abwicklungssoftware Adworks um ein Modul für Honorarberatung erweitert. Das Tool soll es ermöglichen, Vergütungsmodelle so miteinander zu kombinieren, dass für Berater und Kunden eine optimale Lösung erreicht wird.  

Aigner: „Wir haben entschlossen gehandelt“

Aigner: „Wir haben entschlossen gehandelt“

Im März 2009 startete das Verbraucherschutzministerium die „Qualitätsoffensive Verbraucherfinanzen“. Das Ziel: transparentere Produktinformationen, Mindeststandards für alle Vermittler und eine anspruchsvolle Berufsqualifikation. Nun hat Ministerin Ilse Aigner (CSU) erneut Verbände eingeladen um eine Zwischenbilanz zu ziehen.

Weiterbildung: EBS bietet Studium zum Honorarberater

Weiterbildung: EBS bietet Studium zum Honorarberater

Die EBS Business School, Oestrich-Winkel, startet Anfang November ein Bildungsangebot für Honorarberatung auf Universitätsniveau. Das Studium soll in fünf Tagen fundierte Kenntnisse in allen relevanten Themenbereichen vermitteln, teilt die EBS mit.

Mehr Cash.

IFH bietet drei Abschlüsse auf einen Streich

IFH bietet drei Abschlüsse auf einen Streich

Das IFH Institut für Honorarberatung, Amberg, ergänzt seinen seit Januar angebotenen Zertifikatslehrgang zum „Geprüften Honorarberater (IFH)“ um zwei öffentlich‐rechtlich anerkannte Ausbildungslehrgänge.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Welt-Alzheimertag: Welcher Versicherungsschutz ist für Demenzkranke wichtig?

Am kommenden Samstag ist Welt-Alzheimertag. An diesem Tag wird jährlich auf das Thema Demenz und die Situation Demenzkranker aufmerksam gemacht. 1,7 Millionen Menschen sind laut Deutscher Alzheimer Gesellschaft in Deutschland von dieser Krankheit betroffen. 2060 sollen es nach dem Statistikportal Statista bereits 2,88 Millionen sein.

mehr ...

Immobilien

Weshalb der Staat das denkbar schlechteste Wohnungsunternehmen ist

Ob BMW, Lufthansa oder Deutsche Wohnen – niemand ist mehr sicher vor einer Verstaatlichung oder euphemistisch: „Rekommunalisierung“. Gemeinsam propagieren sie den falschen Glauben daran, dass der Staat der bessere Unternehmer sei. Wenn Wohnungen in der Hand des Staates sind, so die Annahme der Berliner Initiative „Deutsche Wohnen Enteignen“, wird alles besser. Ein Kommentar von Daniel Föst, bau- und wohnungspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion und Vorsitzender der FDP Bayern.

mehr ...

Investmentfonds

Wir gehen auf die Straße!

Am 20. September findet der dritte globale Klimastreik statt – weltweit werden Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommens und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden. Seit 1995 tritt ÖKOWORLD für den Klimaschutz und für die Ökologisierung der Wirtschaft ein.

mehr ...

Berater

Allianz Global Wealth Report: Es gibt keine Gewinner

Der zehnte „Global Wealth Reports“ der Allianz zeigt, dass 2018 erstmals die Geldvermögen in Industrie- und Schwellenländern gleichzeitig zurückgegangen sind. Selbst 2008, auf dem Höhepunkt der Finanzkrise, war dies nicht der Fall. Ein Kommentar von Michael Heise, Chefvolkswirt der Allianz.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

Sicherheit auf der Baustelle: Das Schild „Eltern haften für ihre Kinder“ reicht nicht aus

Wer baut, haftet für mögliche Personen- oder Sachschäden auf der Baustelle. Bauherren und Grundstückseigentümer tragen eine Mitverantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie für die Absicherung der Baustelle. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds.

mehr ...