Themenseite IMD 2
>> Alle Themenseiten
IMD 2: EU-Parlament verabschiedet Entwurf

IMD 2: EU-Parlament verabschiedet Entwurf

Am 26. Februar hat das Europäische Parlament den Richtlinienvorschlag zur Versicherungsvermittlung (IMD 2) beschlossen. Der Entwurf sieht unter anderem eine Offenlegung der Provisionen auf Nachfrage vor.

EU-Wirtschaftsausschuss stimmt für Offenlegung von Provisionen

EU-Wirtschaftsausschuss stimmt für Offenlegung von Provisionen

Der Wirtschafts- und Währungsausschuss des Europäischen Parlamentes (Econ) hat am Mittwoch seinen Entwurf zur Reform der EU-Vermittlerrichtlinie IMD 2 verabschiedet. Der Entwurf sieht kein Verbot von Provisionen, aber deren Offenlegung vor.

Kommen Teile der IMD-2-Richtlinie durch die Hintertür?

Kommen Teile der IMD-2-Richtlinie durch die Hintertür?

Die anstehenden Richtlinien MIFID II mit dem Fokus auf Banken, IMD 2 mit dem Schwerpunkt Versicherungsvertrieb und die PRIPs-Verordnung, die einheitliche Basisinformationsblätter zu Anlageprodukten vorsieht, sorgen für reichlich Diskussionsstoff im Finanzsektor.

Gastbeitrag von Mario Gärtner, Versicherungsforen Leipzig

Kolumnisten auf Cash.Online

Das Visitenkarten-Konzept – Sinnlose Bürokratie?

Das Visitenkarten-Konzept – Sinnlose Bürokratie?

Vermittler müssen dem Versicherungsnehmer beim ersten Geschäftskontakt eine Reihe von Angaben in Textform – beispielsweise auf der Visitenkarte – mitteilen. Doch was genau soll und kann ein Kunde aus den Informationen eigentlich schließen?

Gastbeitrag von Professor Dr. Hans-Peter Schwintowski, Humboldt-Universität zu Berlin

IMD 2 – Versicherungsanlageprodukte im Visier

IMD 2 – Versicherungsanlageprodukte im Visier

Die geplanten Neuerungen zur Gebührentransparenz im Rahmen der Vermittlerrichtlinie (IMD 2) sind in aller Munde. Allerdings wird IMD 2 für den Vertrieb von so genannten Versicherungsanlageprodukten noch entschieden weiterreichende Änderungen bringen.

Gastbeitrag von Thomas Elster, Dr. Roller & Partner Rechtsanwälte

IMD 2: Kampf um die Courtage

IMD 2: Kampf um die Courtage

Jetzt geht es für Versicherungsvermittler ums “Eingemachte”: Die Kommission in Brüssel hat den Entwurf für eine zweite Vermittlerrichtlinie auf den Tisch gelegt, die weit über die Courtage-Regelung aus 2005 hinausgeht.

Gastbeitrag von Professor Dr. Hans-Peter Schwintowski, Humboldt-Universität zu Berlin

Vermittlerrichtlinie begünstigt festangestellte Vermittler

Vermittlerrichtlinie begünstigt festangestellte Vermittler

Infolge der EU-Vermittlerrichtlinie IMD 2 wird sich der Anteil abhängig beschäftigter Außendienstmitarbeiter in den kommenden zehn Jahren um die Hälfte steigern, so eine Markteinschätzung des Hamburger Beratungshauses Steria Mummert Consulting.

Mehr Cash.

Provisionen: BVK begrüßt EU-Position

Provisionen: BVK begrüßt EU-Position

Bei den Beratungen zur Neuregelung der europäischen Vermittlerrichtlinie (IMD 2), zeichnet sich ab, dass zukünftig Provisionen nur auf Kundennachfrage offengelegt (soft disclosure) werden sollen. Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) begrüßt diese Änderung der EU-Position.

EU-Ausschuss gegen Provisionsverbot

EU-Ausschuss gegen Provisionsverbot

Der Ausschuss für Binnenmarkt und Konsumentenschutz des EU-Parlaments ist gegen ein Provisionsverbot im Entwurf der neuen Versicherungsvermittlungs-richtlinie (IMD 2) und fordert zudem, dass Provisionen nur auf Nachfrage des Kunden offengelegt werden müssen.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Interne Qualitätsoffensive bei FiNUM.Finanzhaus

Bereits vor mehr als fünf Jahren der ging Finanzvertrieb FiNUM.Finanzhaus an den Start. Die Tochter der JDC Group AG bringt ihre Berater in der internen Wissensschmiede FiNUM.Akademie auf den neuesten Stand hinsichtlich Anlage- und Vorsorgeprodukte sowie regulatorischer Erfordernisse.

mehr ...

Immobilien

Scholz: Grundsteuer-Reform ist keine substanzielle Steuererhöhung

Finanzminister Olaf Scholz (SPD) hat zugesagt, dass mit der heute im Bundestag beschlossenen Reform der Grundsteuer “keine substanzielle Steuererhöhung” verbunden sein soll.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche unterschätzen Erträge bei der Geldanlage

Die Zinsen für Spareinlagen sinken auf immer neue Tiefstände. Doch davon wollen viele Sparer nichts wissen und erwarten satte Erträge, so eine aktuelle Postbank Umfrage. Insbesondere junge Anleger rechnen mit fantastischen Gewinnen nahe der Zehn-Prozent-Marke – eine riskante Fehleinschätzung.

mehr ...

Berater

BaFin pfeift Vermögensverwaltung aus Wesel zurück

Die Finanzaufsicht BaFin hat der Ramrath Vermögensberatung & -verwaltungs GmbH, Wesel, aufgegeben, das ohne Erlaubnis betriebene Einlagengeschäft sofort einzustellen und die unerlaubt betriebenen Geschäfte abzuwickeln.

mehr ...

Sachwertanlagen

Trotz Kurssturz: Corestate operativ auf Kurs

Die Corestate Capital Holding S.A., unter anderem Muttergesellschaft des Fondsanbieters Hannover Leasing, betont vor dem Hintergrund der gestrigen Kursentwicklung “den durchweg positiven operativen Geschäftsverlauf in 2019 und die attraktiven Wachstumsaussichten über alle Geschäftsfelder und Produkte hinweg”.

mehr ...

Recht

Bauabnahme: Aktuelle Rechtsprechung stärkt Käufer

Die aktuelle Rechtsprechung stärkt die Position des Käufers bei der Bauabnahme von Eigentumswohnungen. Darauf weisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds e.V. (BSB) hin.

mehr ...