Anzeige
Themenseite Immobilien-AGs
>> Alle Themenseiten
Deutsche Euroshop bleibt dank Zukauf und Niedrigzinsen auf Wachstumskurs

Deutsche Euroshop bleibt dank Zukauf und Niedrigzinsen auf Wachstumskurs

Der auf Einkaufszentren spezialisierte Immobilieninvestor Deutsche Euroshop AG bleibt dank eines Zukaufs in Tschechien und gesunkener Finanzierungskosten auf Wachstumskurs. Das Konzernergebnis ging allerdings leicht zurück.

Steigende Mieten bescheren Deutsche Wohnen mehr Gewinn

Steigende Mieten bescheren Deutsche Wohnen mehr Gewinn

Der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen profitiert weiterhin von den steigenden Mieten in Ballungszentren. Zudem kommen dem Konzern geringere Zinszahlungen entgegen.

LEG rechnet auch 2020 mit steigenden Mieten

LEG rechnet auch 2020 mit steigenden Mieten

Der Immobilienkonzern LEG profitiert wie auch seine Konkurrenten von der Wohnungsnot in Großstädten. Dort steigen die Mieten schon seit Jahren, und ein Ende ist aufgrund fehlender bezahlbarer Wohnungen derzeit nicht in Sicht.

Kolumnisten auf Cash.Online

Rekordmarge: Alstria Office legt stärker zu als erwartet

Rekordmarge: Alstria Office legt stärker zu als erwartet

Der Immobilienkonzern Alstria Office profitiert weiter von den höheren Mieten aus jüngst zugekauften Büros. So zog die Marge des Büroimmobilienspezialisten bei leicht steigenden Mieteinnahmen deutlich an.

Steigende Mieten treiben Gewinn bei TAG Immobilien

Steigende Mieten treiben Gewinn bei TAG Immobilien

Bei TAG Immobilien laufen die Geschäfte dank anziehender Mieten aufgrund fehlender Wohnungen in Ballungszentren weiter rund. Zudem profitierte die im MDax notierte Gesellschaft von gesunkenen Kosten.

Grand City Properties setzt künftig mehr auf internes Wachstum

Grand City Properties setzt künftig mehr auf internes Wachstum

Der Wohnungsvermieter Grand City Properties will nach Jahren des Wachsens durch Übernahmen nun stärker auf internen Anschub setzen. Der Leerstand betrage 7,5 Prozent, die Nettokaltmiete 5,80 Euro je Quadratmeter, sagte Firmenchef Christian Windfuhr der “Börsen-Zeitung” am Dienstag.

LEG baut Vorstand um

LEG baut Vorstand um

Der Immobilienkonzern LEG schafft den Posten des Digitalchefs. Das ist nicht die einzige Änderung. Auch weitere Vorstandspositionen werden umbesetzt, da ein Mitglied des Vorstands das Unternehmen verlassen wird.

Mehr Cash.

Aareal Bank will Düsseldorfer Hypothekenbank kaufen

Aareal Bank will Düsseldorfer Hypothekenbank kaufen

Der Finanzierer von gewerblichen Immobilien Aareal Bank will wie erwartet die sich in der Abwicklung befindende Düsseldorfer Hypothekenbank übernehmen. Über die Übernahme wurde bereits seit längerem spekuliert. 

Vonovia-Chef: Bei Modernisierungen früher auf Mieter zugehen

Vonovia-Chef: Bei Modernisierungen früher auf Mieter zugehen

In Streit um höhere Mieten nach Renovierungen will der größte deutsche Wohnungskonzern Vonovia stärker auf Mieter zugehen. Zusätzliche Mitarbeiter sollen für mehr Betreuung sorgen, kündigte Chef Rolf Buch an. Auch mit komplizierten Schreiben soll bald Schluss sein.

Wohnungskonzern Grand City profitiert von steigenden Mieten

Wohnungskonzern Grand City profitiert von steigenden Mieten

Der Wohnungsvermieter Grand City Properties kann weiter auf anziehende Mieten setzen. Im ersten Halbjahr kletterten die Miet- und Betriebseinnahmen im Vorjahresvergleich um zwölf Prozent auf 268,5 Millionen Euro.

LEG Immobilien erwirbt 3.750 Wohnungen in Nordrhein-Westfalen

LEG Immobilien erwirbt 3.750 Wohnungen in Nordrhein-Westfalen

Der Immobilienkonzern LEG kauft weiter zu. Wie das im M-Dax notierte Unternehmen am Dienstag mitteilte, wird es 3.750 Wohnungen in Nordrhein-Westfalen vom Konkurrenten Vivawest übernehmen.

Zukäufe und niedrige Zinsen halten Deutsche Euroshop auf Kurs

Zukäufe und niedrige Zinsen halten Deutsche Euroshop auf Kurs

Der auf Einkaufszentren spezialisierte Immobilieninvestor Deutsche Euroshop hat dank eines Zukaufs in Tschechien und niedriger Zinsen weiter zugelegt. Der operative Gewinn stieg bis Ende Juni um sechs Prozent.

Deutsche Wohnen profitiert von Wohnungsknappheit in Metropolen

Deutsche Wohnen profitiert von Wohnungsknappheit in Metropolen

Steigende Mieten haben dem Immobilienkonzern Deutsche Wohnen im ersten Halbjahr Auftrieb gegeben. Die meisten Immobilien des Konzerns liegen in Ballungszentren in Deutschland, wo es immer weniger bezahlbaren Wohnraum gibt. Zudem profitiert Deutsche Wohnen von geringeren Zinszahlungen.

Buwog-Minderheitsaktionäre erhalten Barabfindung von Vonovia

Buwog-Minderheitsaktionäre erhalten Barabfindung von Vonovia

Die Minderheitsaktionäre der vom deutschen Vonovia-Konzern übernommenen Immobiliengesellschaft Buwog sollen für die Übertragung ihrer Aktien auf Vonovia eine Barabfindung von 29,05 Euro je Aktie bekommen. Das teilte das österreichische Unternehmen am Sonntag mit.

LEG verdient trotz höherer Modernisierungskosten mehr

LEG verdient trotz höherer Modernisierungskosten mehr

Der Immobilienkonzern LEG hat im zweiten Quartal von steigenden Mieten und einem weiterhin niedrigen Leerstand profitiert. Allerdings bremsten höhere Modernisierungskosten das Ergebnis.

TAG Immobilien vervielfacht Gewinn und erhöht Jahresziel

TAG Immobilien vervielfacht Gewinn und erhöht Jahresziel

Steigende Mieten aufgrund fehlender Wohnungen in Ballungszentren haben bei TAG Immobilien den Gewinn im zweiten Quartal hochschnellen lassen. Zudem profitierte die im MDax notierte Gesellschaft von geringeren Kosten.

Immobilienkonzern Alstria Office steigert Umsatz und Gewinn

Immobilienkonzern Alstria Office steigert Umsatz und Gewinn

Der Immobilienkonzern Alstria Office hat im ersten Halbjahr sein operatives Ergebnis bei steigenden Umsätzen ausgeweitet. Trotz planmäßig beendeter Mietverträge hätten höhere Mieterträge aus dem Ankauf neuer Immobilien zu einem Anstieg des Mietumsatzes geführt.

Vonovia hält mehr als 60 Prozent an schwedischer Victoria Park

Vonovia hält mehr als 60 Prozent an schwedischer Victoria Park

Der Immobilienkonzern Vonovia hält nach der verlängerten Annahmefrist mehr als 60 Prozent an dem schwedischen Konkurrenten Victoria Park. Das teilte Vonovia am Freitag in Bochum mit.

Deutsche Finance erweitert Fokus um Immobilienaktien

Deutsche Finance erweitert Fokus um Immobilienaktien

Die Deutsche Finance Group hat mit der Deutsche Finance Securities GmbH eine neue Assetmanagement-Gesellschaft mit Fokussierung auf international gelistete Immobilienwerte gegründet.

Immofinanz verkauft CA-Immo-Paket an Starwood

Immofinanz verkauft CA-Immo-Paket an Starwood

Mega-Deal in der österreichischen Immobilienbranche: Die Immofinanz verkauft ihren 26-Prozent-Anteil, den sie an der ebenfalls börsennotierten CA Immo hält, zu einem Gesamtpreis von 757,9 Millionen Euro an den US-Investor Starwood.

Instone Real Estate wird deutsche AG

Instone Real Estate wird deutsche AG

Die Hauptversammlung der Instone Real Estate Group hat einstimmig den Formwechsel in eine Aktiengesellschaft nach deutschem Recht beschlossen. Sobald die weiteren Voraussetzungen für den Formwechsel erfüllt sind, wird der börsennotierte Wohnentwickler unter Instone Real Estate Group AG firmieren. Die Fassung des Umwandlungsbeschlusses erfolgt plangemäß und ist Bestandteil der Unternehmensstrategie, die im Rahmen des Börsengangs definiert wurde.

Vonovia will Buwog-Minderheitsaktionäre hinausdrängen

Vonovia will Buwog-Minderheitsaktionäre hinausdrängen

Der Immobilienkonzern Vonovia will nach der Übernahme des Rivalen Buwog die verbliebenen Minderheitsaktionäre des österreichischen Konzerns gegen eine Barabfindung ausschließen. Er hält bereits mehr als 90 Prozent der Anteile.

Schwedischer Pensionsfonds dient Vonovia Anteile an Victoria Park an

Schwedischer Pensionsfonds dient Vonovia Anteile an Victoria Park an

Bei seinem Gebot für das schwedische Immobilienunternehmen Victoria Park ist Vonovia laut einem Pressebericht einen Schritt weiter. Der deutsche Wohnungskonzern aus Bochum treibt derzeit seine Expansion ins Ausland voran.

Starwood blitzt mit Angeboten für CA Immo und Immofinanz ab

Starwood blitzt mit Angeboten für CA Immo und Immofinanz ab

Der US-Investor Starwood Capital ist mit seinen Einstiegsgelüsten bei den beiden börsennotierten österreichischen Immobilien-Riesen CA Immo und Immofinanz gescheitert.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Welche Regeln Versicherer für das autonome Fahren fordern

Die deutschen Versicherer fordern beim automatisierten Fahren eine klare Aufgabenteilung zwischen Mensch und Maschine. Vor allem die Frage, wem die Daten vernetzter Autos gehören, beantworten die Versicherer sehr eindeutig.

mehr ...

Immobilien

All In: Wohnen mit Energie-Flatrate

Wohnen wird immer teurer, steigende Energiekosten treiben die finanzielle Belastung für Mieter weiter in die Höhe. Wie können sich Mieter und Vermieter neue Gebäudetechniken zunutze machen?

Gastbeitrag von Dieter Wohler und Peter Krupinski, SPAR + BAU

mehr ...

Investmentfonds

Angst vor Finanzkrise treibt Goldpreis

Für die nächste Krise kommen viele Auslöser in Frage: beispielsweise Italiens Haushaltsprobleme, der Handelsstreit, der Brexit und steigende Schulden. Die wachsende Unsicherheit treibt auch den Goldpreis. Doch die größte Nachfrage kommt nicht von Staaten oder Privatinvestoren.

mehr ...
19.11.2018

Erster Hanf-Fonds

Berater

Wirecard erwartet auch 2019 kräftigen Gewinnanstieg

Der Zahlungsabwickler Wirecard ist wegen des Booms im Onlinehandel auch für das kommende Jahr optimistisch. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) werde 2019 in einer Bandbreite von 740 bis 800 Millionen Euro erwartet.

mehr ...

Sachwertanlagen

Nur Augenhöhe wird erneut nicht reichen

Der Verband ZIA hat die Vorgaben des früheren BSI für Performanceberichte der Fondsanbieter als Verbandsstandard aufgehoben. Er wiederholt damit womöglich einen Fehler, den die Branche schon bei den Prospekten gemacht hat. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Wirbel um Krankenkassen-Klagen geht weiter – gegenseitige Kritik

Angesichts der Klagewelle um Behandlungskosten haben sowohl Vertreter der Kliniken als auch die Seite der Krankenkassen ihr Vorgehen verteidigt. Der Klageweg sei in einem Rechtsstaat nicht verwerflich, teilte am Freitag die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland in Eisenberg mit.

mehr ...