Themenseite Immobilienberater
>> Alle Themenseiten
Robuste Gewerbe-Investmentmärkte

Robuste Gewerbe-Investmentmärkte

Die europäischen Gewerbeimmobilien-Investmentmärkte konnten sich trotz Finanzmarkt-Turbulenzen behaupten. Das Transaktionsvolumen im dritten Quartal 2011 lag nach Angaben der Immobilienberater von Jones Lang LaSalle (JLL) bei 28,8 Milliarden Euro – ein Plus 13 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal. 

Investitionstätigkeit in Wohnimmobilien gewinnt weiter an Fahrt

Investitionstätigkeit in Wohnimmobilien gewinnt weiter an Fahrt

In den ersten drei Quartalen 2011 wurden in Deutschland rund 4,16 Milliarden Euro in größere Wohnungsbestände investiert. So hat sich das Transaktionsvolumen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 43 Prozent erhöht. Dies berichtet der Immobilienberater BNP Paribas Real Estate.

Polarisierung auf Investmentmärkten

Polarisierung auf Investmentmärkten

Die Schuldenkrise und unterschiedliche wirtschaftliche Entwicklung in einzelnen Ländern werden weiter zu einer Polarisierung auf den europäischen Investmentmärkten für Gewerbeimmobilien beitragen. Dies ist eine der Kernaussagen des “European Investment Briefings”, das der Immobilienberater CB Richard Ellis (CBRE) auf der Immobilienmesse Expo Real vorgestellt hat.

Kolumnisten auf Cash.Online

Weltweite Wohnimmobilienpreise stabil

Weltweite Wohnimmobilienpreise stabil

Die weltweiten Preise für Wohnimmobilien sind im zweiten Quartal 2011 durchschnittlich mit einem Plus von 0,1 Prozent nahezu stabil geblieben. Im Jahresvergleich beträgt der Zuwachs moderate 1,7 Prozent. Das hat die internationale Immobilienberatung Knight Frank in ihrem weltweiten Preisindex für Wohnimmobilien ermittelt.

Mieten auf europäischen Büromärkten ziehen an

Mieten auf europäischen Büromärkten ziehen an

Die Mieten an den meisten europäischen Bürostandorten stagnieren oder sind in den letzten drei Monaten weiter leicht gestiegen. Die Renditen haben sich dagegen kaum verändert. Zu diesem Ergebnis kommt die internationale Immobilienberatung Knight Frank in ihren “European Market Indicators” für den Sommer 2011.

Markus Reinert wechselt von JLL zu C&W

Markus Reinert wechselt von JLL zu C&W

Markus Reinert (45) Geschäftsführer, Mitglied im Management Board und International Director bei Jones Lang LaSalle Deutschland (JLL), verlässt das Immobilienberatungsunternehmen auf eigenen Wunsch zum 30. Juni 2011, um beim Mitbewerber Cushman & Wakefield (C&W) als Leiter Property Management und Investor Services von C&W EMEA anzuheuern.

Globaler Investmentmarkt weiter auf Erholungskurs

Globaler Investmentmarkt weiter auf Erholungskurs

Zwischen fünf und zehn Prozent beträgt das Wachstum, das die internationalen Immobilienberater von Cushman & Wakefield (C&W) im laufenden Jahr für die internationalen Immobilieninvestmentmärkte erwarten. Zu diesem Ergebnis kommt deren Studie “International Investment Atlas 2011”, für die Immobilienmärkte in 56 Ländern untersucht wurden.

Mehr Cash.

Starker Endspurt: Transaktionsvolumen auf deutschen Gewerbemärkten hat sich verdoppelt

Starker Endspurt: Transaktionsvolumen auf deutschen Gewerbemärkten hat sich verdoppelt

Auf dem deutschen Gewerbeimmobilien-Investmentmarkt haben in 2010 die Aktivitäten deutlich zugelegt. Gegenüber 2009 verdoppelte sich das Transaktionsvolumen nahezu und erreichte letztendlich circa 19,3 Milliarden Euro. Allein im vierten Quartal konnten gewerblich genutzte Immobilien im Gesamtwert von knapp 5,8 Milliarden Euro verkauft werden. Das berichtet der Immobilienberater Jones Lang LaSalle (JLL).

Büromärkte: Positive Entwicklung, positive Prognose

Büromärkte: Positive Entwicklung, positive Prognose

An den neun wichtigsten deutschen Bürostandorten Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart wurden im vergangenen Jahr 3,1 Millionen Quadratmeter Bürofläche umgesetzt – gut 18 Prozent mehr als 2009. Das zeigt der Office Market Report 2011, den BNP Paribas Real Estate (BNPPRE), Mitte Februar veröffentlichen wird.

Preise für Wohnimmobilien steigen weltweit

Preise für Wohnimmobilien steigen weltweit

Die weltweiten Preise für Wohnimmobilien sind im letzten Jahr per Ende des dritten Quartals 2010 um 3,1 Prozent gestiegen. Im Vergleich zum zweiten Quartal 2010 (plus 4,3 Prozent) hat sich die jährliche Wachstumsrate indes abgeschwächt. Zu diesem Ergebnis kommt die internationale Immobilienberatung Knight Frank, die Preise für ihren weltweiten Wohnimmobilienindex untersucht.

Einzelhandelsobjekte treiben europäischen Investmentmarkt

Einzelhandelsobjekte treiben europäischen Investmentmarkt

Während die Investmentaktivitäten im europäischen Immobilienmarkt im dritten Quartal 2010 insgesamt einen Rückgang von 12,5 Prozent verzeichneten, haben die Investmentvolumina mit Einzelhandelsimmobilien um 7,6 Prozent zugelegt. Das berichtet das internationale Immobilienberatungsunternehmen Cushman & Wakefield (C&W). 

Europas Büromärkte mit unterschiedlicher Dynamik

Europas Büromärkte mit unterschiedlicher Dynamik

Mehr als zwei Jahre nach Ausbruch der größten globalen Finanzkrise seit Ende des Zweiten Weltkriegs erholen sich die europäischen Büroimmobilienmärkte. Allerdings vollzieht sich die Entspannung in unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Dies geht aus der jüngsten Studie des Research-Departments der Immobilienberater King Sturge hervor.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Studie zur IAA: Deutsche Twitter-Nutzer sind echte Autofans

Immer öfter beginnt die Suche nach einem fahrbaren Untersatz nicht im Autohaus, sondern auf Twitter. Hier tummeln sich Deutschlands Autofans, um sich über die neuesten Modelle zu informieren und auszutauschen. Zur Verdeutlichung: 62 Prozent der deutschen Twitter-Nutzer wollen stets über alle News der Autobranche auf dem Laufenden bleiben.

mehr ...

Immobilien

Neue Strategien fürs Energiesparen

32 Prozent der Heizungen in deutschen Kellern sind 20 Jahre oder älter. Sie verursachen höhere Heizkosten und stoßen mehr CO2 aus als moderne Geräte. Steigende Energiepreise sorgen seit Jahren für Frust bei Immobilienbesitzern. Doch der Staat unterstützt energetische Sanierungen mit Fördermitteln. Höchste Zeit, veraltete Anlagen zu ersetzen oder zu modernisieren.

mehr ...

Investmentfonds

NordLB: Finanzspritze verzögert sich – Umsetzung erst im 4. Quartal

Die Rettung der angeschlagenen Norddeutschen Landesbank (NordLB) mit einer vereinbarten Milliarden-Finanzspritze verzögert sich. Wie das Institut am Donnerstagabend in Hannover mitteilte, kann die bisher für das 3. Quartal geplante Umsetzung der Kapitalmaßnahmen erst im 4. Quartal dieses Jahres erfolgen.

mehr ...

Berater

Neuer Trend mit Potenzial: Design Thinking hilft Unternehmen, effizienter zu arbeiten

Die Entwicklung von neuen Ideen, Konzepten und Produkten gehört zu einem der schwersten Arbeitsprozesse. Auf Knopfdruck kreativ und innovativ zu sein, gelingt den wenigsten Menschen. Die Agile Coaches und Unternehmensberater des Darmstädter Unternehmens 4craft packen das Problem an der Wurzel: Für alle, egal ob Angestellten, Produktentwickler oder Führungskräfte, die in der Entwicklung neuer Produkte auf Granit beißen, bieten sie Workshops in Design Thinking an.

mehr ...

Sachwertanlagen

Speziell für Stiftungen und institutionelle Anleger: Vollregulierter Zweitmarktfonds mit günstigem Risikoprofil

Die Bremer Kapitalverwaltungsgesellschaft HTB Fondshaus bringt nach einer Reihe von Publikums-AIF erstmals einen Spezial-AIF für Stiftungen und institutionelle Anleger heraus. Neben sogenannten semiprofessionellen Anlegern können sich auch institutionelle Investoren ab einer Summe von 200.000 Euro am Spezial-AIF beteiligen.

mehr ...

Recht

Gesetzlicher Unfallschutz greift auch bei Probearbeit

Der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung gilt auch an Probearbeitstagen. Das geht aus einem Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) in Kassel von Dienstag hervor.

mehr ...