Themenseite Immobilienberater
>> Alle Themenseiten
Robuste Gewerbe-Investmentmärkte

Robuste Gewerbe-Investmentmärkte

Die europäischen Gewerbeimmobilien-Investmentmärkte konnten sich trotz Finanzmarkt-Turbulenzen behaupten. Das Transaktionsvolumen im dritten Quartal 2011 lag nach Angaben der Immobilienberater von Jones Lang LaSalle (JLL) bei 28,8 Milliarden Euro – ein Plus 13 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal. 

Investitionstätigkeit in Wohnimmobilien gewinnt weiter an Fahrt

Investitionstätigkeit in Wohnimmobilien gewinnt weiter an Fahrt

In den ersten drei Quartalen 2011 wurden in Deutschland rund 4,16 Milliarden Euro in größere Wohnungsbestände investiert. So hat sich das Transaktionsvolumen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 43 Prozent erhöht. Dies berichtet der Immobilienberater BNP Paribas Real Estate.

Polarisierung auf Investmentmärkten

Polarisierung auf Investmentmärkten

Die Schuldenkrise und unterschiedliche wirtschaftliche Entwicklung in einzelnen Ländern werden weiter zu einer Polarisierung auf den europäischen Investmentmärkten für Gewerbeimmobilien beitragen. Dies ist eine der Kernaussagen des “European Investment Briefings”, das der Immobilienberater CB Richard Ellis (CBRE) auf der Immobilienmesse Expo Real vorgestellt hat.

Kolumnisten auf Cash.Online

Weltweite Wohnimmobilienpreise stabil

Weltweite Wohnimmobilienpreise stabil

Die weltweiten Preise für Wohnimmobilien sind im zweiten Quartal 2011 durchschnittlich mit einem Plus von 0,1 Prozent nahezu stabil geblieben. Im Jahresvergleich beträgt der Zuwachs moderate 1,7 Prozent. Das hat die internationale Immobilienberatung Knight Frank in ihrem weltweiten Preisindex für Wohnimmobilien ermittelt.

Mieten auf europäischen Büromärkten ziehen an

Mieten auf europäischen Büromärkten ziehen an

Die Mieten an den meisten europäischen Bürostandorten stagnieren oder sind in den letzten drei Monaten weiter leicht gestiegen. Die Renditen haben sich dagegen kaum verändert. Zu diesem Ergebnis kommt die internationale Immobilienberatung Knight Frank in ihren “European Market Indicators” für den Sommer 2011.

Markus Reinert wechselt von JLL zu C&W

Markus Reinert wechselt von JLL zu C&W

Markus Reinert (45) Geschäftsführer, Mitglied im Management Board und International Director bei Jones Lang LaSalle Deutschland (JLL), verlässt das Immobilienberatungsunternehmen auf eigenen Wunsch zum 30. Juni 2011, um beim Mitbewerber Cushman & Wakefield (C&W) als Leiter Property Management und Investor Services von C&W EMEA anzuheuern.

Globaler Investmentmarkt weiter auf Erholungskurs

Globaler Investmentmarkt weiter auf Erholungskurs

Zwischen fünf und zehn Prozent beträgt das Wachstum, das die internationalen Immobilienberater von Cushman & Wakefield (C&W) im laufenden Jahr für die internationalen Immobilieninvestmentmärkte erwarten. Zu diesem Ergebnis kommt deren Studie “International Investment Atlas 2011”, für die Immobilienmärkte in 56 Ländern untersucht wurden.

Mehr Cash.

Starker Endspurt: Transaktionsvolumen auf deutschen Gewerbemärkten hat sich verdoppelt

Starker Endspurt: Transaktionsvolumen auf deutschen Gewerbemärkten hat sich verdoppelt

Auf dem deutschen Gewerbeimmobilien-Investmentmarkt haben in 2010 die Aktivitäten deutlich zugelegt. Gegenüber 2009 verdoppelte sich das Transaktionsvolumen nahezu und erreichte letztendlich circa 19,3 Milliarden Euro. Allein im vierten Quartal konnten gewerblich genutzte Immobilien im Gesamtwert von knapp 5,8 Milliarden Euro verkauft werden. Das berichtet der Immobilienberater Jones Lang LaSalle (JLL).

Büromärkte: Positive Entwicklung, positive Prognose

Büromärkte: Positive Entwicklung, positive Prognose

An den neun wichtigsten deutschen Bürostandorten Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart wurden im vergangenen Jahr 3,1 Millionen Quadratmeter Bürofläche umgesetzt – gut 18 Prozent mehr als 2009. Das zeigt der Office Market Report 2011, den BNP Paribas Real Estate (BNPPRE), Mitte Februar veröffentlichen wird.

Preise für Wohnimmobilien steigen weltweit

Preise für Wohnimmobilien steigen weltweit

Die weltweiten Preise für Wohnimmobilien sind im letzten Jahr per Ende des dritten Quartals 2010 um 3,1 Prozent gestiegen. Im Vergleich zum zweiten Quartal 2010 (plus 4,3 Prozent) hat sich die jährliche Wachstumsrate indes abgeschwächt. Zu diesem Ergebnis kommt die internationale Immobilienberatung Knight Frank, die Preise für ihren weltweiten Wohnimmobilienindex untersucht.

Einzelhandelsobjekte treiben europäischen Investmentmarkt

Einzelhandelsobjekte treiben europäischen Investmentmarkt

Während die Investmentaktivitäten im europäischen Immobilienmarkt im dritten Quartal 2010 insgesamt einen Rückgang von 12,5 Prozent verzeichneten, haben die Investmentvolumina mit Einzelhandelsimmobilien um 7,6 Prozent zugelegt. Das berichtet das internationale Immobilienberatungsunternehmen Cushman & Wakefield (C&W). 

Europas Büromärkte mit unterschiedlicher Dynamik

Europas Büromärkte mit unterschiedlicher Dynamik

Mehr als zwei Jahre nach Ausbruch der größten globalen Finanzkrise seit Ende des Zweiten Weltkriegs erholen sich die europäischen Büroimmobilienmärkte. Allerdings vollzieht sich die Entspannung in unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Dies geht aus der jüngsten Studie des Research-Departments der Immobilienberater King Sturge hervor.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

„Man wundert sich über die Einfallstore“

Unternehmen geraten immer stärker in den Fokus von Cyberkriminellen. Die Schäden gehen in die Milliarden. An der Bereitschaft vorzusorgen, hapert es aber noch. Johannes Steffl, Head of Cyber Underwriting bei HDI Global, und Andreas Seidel, Senior Business Developer bei Adesso, erklären, warum viele Firmen das Thema Cybersicherheit unterschätzen.

mehr ...

Immobilien

Erhaltungssatzung: Münchner Immobilienbesitzer sollten Status ihrer Immobilie prüfen

Experten der Hausbank München eG, von Rohrer Immobilien und der Anwaltskanzlei Wagensonner empfehlen aktuell oder zukünftig von der Erhaltungssatzung der bayerischen Landeshauptstadt betroffenen Immobilienbesitzern ihr Objekt einem Statuscheck zu unterziehen.

mehr ...

Investmentfonds

2020: Fiskalpolitik als Impulsgeber für die Märkte?

Der Ausblick für 2020 hängt vom Gleichgewicht zwischen den politischen Risiken und den finanz- und geldpolitischen Reaktionen ab. NN IP sieht großes Potenzial für fiskalische Stimulusmaßnahmen, bleibt in europäischen Aktien übergewichtet und geht davon aus, dass zyklische Aktien besser abschneiden als defensive Titel. Bei nachhaltigen Aktien liegt der Fokus auf Infrastruktur für erneuerbare Energien, nachhaltige Landwirtschaft und Anbieter von Gesundheitslösungen.

mehr ...

Berater

SPD erwägt Ausstieg aus Steuerförderung von Riester-Renten

Die SPD erwägt einen grundlegenden Umbau bei der privaten Altersvorsorge. So soll die Steuerförderung von Riester-Verträgen auf den Prüfstand gestellt werden, wie aus einem Zwischenbericht einer Parteikommission zur Zukunft der Alterssicherung hervorgeht, der der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Mimco kauft weiteres Einzelhandelsobjekt

Der Asset- und Investment-Manager Mimco Capital Sàrl aus Luxemburg hat für seinen neuen Fonds Everest One in das Einzelhandelsobjekt “Neues Südertor” in Lippstadt einen zweistelligen Millionenbetrag investiert. Geplant ist auch eine Aufwertung des Gebäudes.

mehr ...

Recht

Black Friday: Vorsicht bei der großen Schnäppchenjagd

Der Countdown zum Black Friday läuft: Zahlreiche Händler feiern den Topseller-Tag mit speziellen Aktionen und Sonderrabatten, quasi ein Auftakt für das Weihnachtsgeschäfts. Doch wie sieht es mit einem eventuellen Rückgabe- und Umtauschrecht aus, wenn – Mann oder Frau – sich verkauft haben. Rechtsexperten der Arag klären auf, was bei reduzierter Ware und vorschnellen, unüberlegten Kaufentscheidungen zu beachten ist.

mehr ...