Themenseite Immobilienberater
>> Alle Themenseiten
Robuste Gewerbe-Investmentmärkte

Robuste Gewerbe-Investmentmärkte

Die europäischen Gewerbeimmobilien-Investmentmärkte konnten sich trotz Finanzmarkt-Turbulenzen behaupten. Das Transaktionsvolumen im dritten Quartal 2011 lag nach Angaben der Immobilienberater von Jones Lang LaSalle (JLL) bei 28,8 Milliarden Euro – ein Plus 13 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal. 

Investitionstätigkeit in Wohnimmobilien gewinnt weiter an Fahrt

Investitionstätigkeit in Wohnimmobilien gewinnt weiter an Fahrt

In den ersten drei Quartalen 2011 wurden in Deutschland rund 4,16 Milliarden Euro in größere Wohnungsbestände investiert. So hat sich das Transaktionsvolumen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 43 Prozent erhöht. Dies berichtet der Immobilienberater BNP Paribas Real Estate.

Polarisierung auf Investmentmärkten

Polarisierung auf Investmentmärkten

Die Schuldenkrise und unterschiedliche wirtschaftliche Entwicklung in einzelnen Ländern werden weiter zu einer Polarisierung auf den europäischen Investmentmärkten für Gewerbeimmobilien beitragen. Dies ist eine der Kernaussagen des “European Investment Briefings”, das der Immobilienberater CB Richard Ellis (CBRE) auf der Immobilienmesse Expo Real vorgestellt hat.

Kolumnisten auf Cash.Online

Weltweite Wohnimmobilienpreise stabil

Weltweite Wohnimmobilienpreise stabil

Die weltweiten Preise für Wohnimmobilien sind im zweiten Quartal 2011 durchschnittlich mit einem Plus von 0,1 Prozent nahezu stabil geblieben. Im Jahresvergleich beträgt der Zuwachs moderate 1,7 Prozent. Das hat die internationale Immobilienberatung Knight Frank in ihrem weltweiten Preisindex für Wohnimmobilien ermittelt.

Mieten auf europäischen Büromärkten ziehen an

Mieten auf europäischen Büromärkten ziehen an

Die Mieten an den meisten europäischen Bürostandorten stagnieren oder sind in den letzten drei Monaten weiter leicht gestiegen. Die Renditen haben sich dagegen kaum verändert. Zu diesem Ergebnis kommt die internationale Immobilienberatung Knight Frank in ihren “European Market Indicators” für den Sommer 2011.

Markus Reinert wechselt von JLL zu C&W

Markus Reinert wechselt von JLL zu C&W

Markus Reinert (45) Geschäftsführer, Mitglied im Management Board und International Director bei Jones Lang LaSalle Deutschland (JLL), verlässt das Immobilienberatungsunternehmen auf eigenen Wunsch zum 30. Juni 2011, um beim Mitbewerber Cushman & Wakefield (C&W) als Leiter Property Management und Investor Services von C&W EMEA anzuheuern.

Globaler Investmentmarkt weiter auf Erholungskurs

Globaler Investmentmarkt weiter auf Erholungskurs

Zwischen fünf und zehn Prozent beträgt das Wachstum, das die internationalen Immobilienberater von Cushman & Wakefield (C&W) im laufenden Jahr für die internationalen Immobilieninvestmentmärkte erwarten. Zu diesem Ergebnis kommt deren Studie “International Investment Atlas 2011”, für die Immobilienmärkte in 56 Ländern untersucht wurden.

Mehr Cash.

Starker Endspurt: Transaktionsvolumen auf deutschen Gewerbemärkten hat sich verdoppelt

Starker Endspurt: Transaktionsvolumen auf deutschen Gewerbemärkten hat sich verdoppelt

Auf dem deutschen Gewerbeimmobilien-Investmentmarkt haben in 2010 die Aktivitäten deutlich zugelegt. Gegenüber 2009 verdoppelte sich das Transaktionsvolumen nahezu und erreichte letztendlich circa 19,3 Milliarden Euro. Allein im vierten Quartal konnten gewerblich genutzte Immobilien im Gesamtwert von knapp 5,8 Milliarden Euro verkauft werden. Das berichtet der Immobilienberater Jones Lang LaSalle (JLL).

Büromärkte: Positive Entwicklung, positive Prognose

Büromärkte: Positive Entwicklung, positive Prognose

An den neun wichtigsten deutschen Bürostandorten Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart wurden im vergangenen Jahr 3,1 Millionen Quadratmeter Bürofläche umgesetzt – gut 18 Prozent mehr als 2009. Das zeigt der Office Market Report 2011, den BNP Paribas Real Estate (BNPPRE), Mitte Februar veröffentlichen wird.

Preise für Wohnimmobilien steigen weltweit

Preise für Wohnimmobilien steigen weltweit

Die weltweiten Preise für Wohnimmobilien sind im letzten Jahr per Ende des dritten Quartals 2010 um 3,1 Prozent gestiegen. Im Vergleich zum zweiten Quartal 2010 (plus 4,3 Prozent) hat sich die jährliche Wachstumsrate indes abgeschwächt. Zu diesem Ergebnis kommt die internationale Immobilienberatung Knight Frank, die Preise für ihren weltweiten Wohnimmobilienindex untersucht.

Einzelhandelsobjekte treiben europäischen Investmentmarkt

Einzelhandelsobjekte treiben europäischen Investmentmarkt

Während die Investmentaktivitäten im europäischen Immobilienmarkt im dritten Quartal 2010 insgesamt einen Rückgang von 12,5 Prozent verzeichneten, haben die Investmentvolumina mit Einzelhandelsimmobilien um 7,6 Prozent zugelegt. Das berichtet das internationale Immobilienberatungsunternehmen Cushman & Wakefield (C&W). 

Europas Büromärkte mit unterschiedlicher Dynamik

Europas Büromärkte mit unterschiedlicher Dynamik

Mehr als zwei Jahre nach Ausbruch der größten globalen Finanzkrise seit Ende des Zweiten Weltkriegs erholen sich die europäischen Büroimmobilienmärkte. Allerdings vollzieht sich die Entspannung in unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Dies geht aus der jüngsten Studie des Research-Departments der Immobilienberater King Sturge hervor.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Coronapandemie: Deutsche sammeln Pfunde

Die Coronakrise schlägt den Deutschen nicht nur auf die Psyche. Eine Auswertung von Risikolebensversicherungsinteressenten durch Check24 zeigt, dass die Bundesbürger in den Wochen des Shutdowns Pfunde gesammelt haben. Besonders gehamstert hat die Gruppe der 31- bis 40-jährigen.

mehr ...

Immobilien

Quadoro kauft zwei Objekte in Finnland für offenen Fonds

Quadoro Investment GmbH, die Kapitalverwaltungsgesellschaft des offenen Publikumsfonds Quadoro Sustainable Real Estate Europe Private (Sustainable Europe), hat zwei Büroimmobilien in Tampere/Finnland für den Fonds erworben.

mehr ...

Investmentfonds

Goldpreisboom: Wie sich der Preis des Edelmetalls 2021 entwickelt

Thorsten Polleit, Chefvolkswirt Degussa Goldhandel, kommentiert die aktuelle Entwicklung von Gold, Silber und Co. und gibt einen Ausblick für 2021.

mehr ...

Berater

Hanse Merkur führt Beratungsnavigator für Makler ein

Medienbruchfreie digitale Unterstützung im Vertriebsalltag: Die Hanse Merkur stellt unabhängigen Vermittlern eine voll digitalisierte Abwicklungs-Lösung von der Angebotserstellung bis zum Antragsversand ohne Medienbrüche zur Verfügung. Die Einführung des Beratungsnavigators ist eine Antwort auf die gestiegenen Anforderungen an die technischen Prozesse im vertrieblichen Alltag von Maklern und Mehrfachagenten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Vier weitere Kitas für Spezialfonds

Nach dem vor sechs Monaten erfolgten Ankauf eines in Sachsen gelegenen Portfolios von Kindertagesstätten hat die Warburg-HIH Invest Real Estate in Nordrhein-Westfalen (NRW) vier Kitaprojektentwicklungen erworben. Zwei weitere Ankäufe sind in konkreter Planung.

mehr ...

Recht

Homeoffice steuerlich absetzen: Das sind die Voraussetzungen

Viele von uns haben in den letzten Wochen und Monaten coronabedingt statt wie gewohnt im Büro in ihrer Wohnung gearbeitet. Für manche ist und wird das Arbeiten von zu Hause sogar der neue Standard. Spätestens mit Abgabe der Steuererklärung 2020 wird sich deshalb für viele die Frage stellen, ob und in welchem Umfang die Kosten für das Homeoffice abziehbar sind. Worauf dabei geachtet werden sollte, erläutert im Folgenden der Immobilienverband IVD.

mehr ...