Themenseite Immobilienbranche
>> Alle Themenseiten
Immobilien aus dem Drucker: Bauen bald zum halben Preis?

Immobilien aus dem Drucker: Bauen bald zum halben Preis?

Auf der ganzen Welt schüren Behörden, Start-ups und Technologiebegeisterte die Hoffnung, dass 3D-Drucker die Antwort auf den wachsenden Wohnungsmangel darstellen. Trotzdem bleibt die Baubranche noch zögerlich. Warum?

Ostdeutsche Baubranche geht zuversichtlich ins neue Jahr

Ostdeutsche Baubranche geht zuversichtlich ins neue Jahr

Die ostdeutsche Bauwirtschaft schaut positiv auf das neue Jahr. Trotzdem wächst allmählich die Skepsis, ob der Boom in der Branche langfristig fortbestehen kann, wie Robert Momberg vom Bauindustrieverband Ost der Deutschen Presse-Agentur (dpa) sagte.

Kreise: Finanzinvestoren buhlen um Übernahme von Scout24

Kreise: Finanzinvestoren buhlen um Übernahme von Scout24

Mehrere Finanzinvestoren haben Insidern zufolge ein Auge auf den Onlinemarktplatz-Betreiber Scout24 geworfen, zu dem auch Immobilienscout24 gehört. Demnach gebe es Pläne für ein Übernahmeangebot an die Aktionäre.

Kolumnisten auf Cash.Online

Jahresrückblick 2018: Was tat sich am Immobilienmarkt?

Jahresrückblick 2018: Was tat sich am Immobilienmarkt?

Im Jahr 2018 kannte der deutsche Immobilienmarkt nur eine Tendenz – nach oben. Das weiß auch Ioannis Moraitis, der die Entwicklung mit 15-jähriger Markterfahrung und acht Jahren Expertise in der Berliner Immobilienwirtschaft verfolgt.

Baubranche macht im September bestes Neugeschäft seit 20 Jahren

Baubranche macht im September bestes Neugeschäft seit 20 Jahren

Der Immobilienboom beschert der deutschen Braubranche weiter historische Bestmarken. Im September stiegen die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe binnen Jahresfrist kräftig um 11,4 Prozent auf 6,6 Milliarden Euro.

JLL: Ein Plädoyer für das Bestellerprinzip

JLL: Ein Plädoyer für das Bestellerprinzip

Wer bestellt, der bezahlt. Ein selbstverständliches Geschäftsprinzip in der weltweit als höchst professionell anerkannten Immobilienbranche der angelsächsischen Länder wird hierzulande noch immer kontrovers diskutiert.

Kommentar von Timo Tschammler, Jones Lang Lasalle (JLL) Germany

Berlin: Grünanlagen verwahrlosen immer mehr

Berlin: Grünanlagen verwahrlosen immer mehr

Seit jeher schätzen die Berliner ihre grünen Oasen in der Innenstadt. Parks und Wiesen dienen als Ausgleich zum hektischen Stadtalltag und sind gern aufgesuchte Ruheplätze. Doch die Realität sieht erschreckend aus.

Gastbeitrag von Gregor Marweld, Formac Consult Real Estate GmbH

Mehr Cash.

Wohnungsmarkt: Steigende Mieten trotz neugebauter Wohnungen

Wohnungsmarkt: Steigende Mieten trotz neugebauter Wohnungen

Die Wohnungsmieten in Rheinland-Pfalz haben im vergangenen Jahr trotz mehr Neubaus angezogen. Das geht aus der sogenannten “Wohnungsmarktbeobachtung 2018” hervor.

ZIA mit zusätzlicher Geschäftsführerin

ZIA mit zusätzlicher Geschäftsführerin

Das Verbandswachstum schreitet voran. Der Vorstand des ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, hat Sun Jensch zur Geschäftsführerin berufen.

Baufinanzierung: “Mensch und Technik”

Baufinanzierung: “Mensch und Technik”

Über die fortschreitende Digitalisierung in der Baufinanzierung, die Verzahnung von persönlicher Beratung und digitalen Tools sowie die Kooperation mit freien Vermittlern sprach Cash. mit André Lichner, Geschäftsführer von Prohyp.

JLL-Chef: Rekordjahr verpflichtet zum Weitblick

JLL-Chef: Rekordjahr verpflichtet zum Weitblick

Am heutigen Mittwoch geht in München die 21. Expo Real, mit 2095 Ausstellern aus 41 Ländern und mehr als vierzigtausend Teilnehmern die größte Immobilienmesse Europas, zu Ende.

Statement von Timo Tschammler, Jones Lang LaSalle (JLL) Germany

Kräftiges Auftragsplus für die Baubranche im Juli

Kräftiges Auftragsplus für die Baubranche im Juli

Die Auftragsbücher der Baufirmen in Deutschland sind weiter gut gefüllt. Im Juli des laufenden Jahres verzeichnete das Bauhauptgewerbe real – also in konstanten Preisen – 2,7 Prozent mehr Bestellungen als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte.

Causa Maaßen: Immobilienbranche kritisiert Abberufung von Gunther Adler

Causa Maaßen: Immobilienbranche kritisiert Abberufung von Gunther Adler

Am Dienstagabend haben die Parteichefs der Regierungsparteien entscheiden, dass Hans-Georg Maaßen seinen Posten als Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz räumen muss und stattdessen als Staatssekretär ins Bundesinnenministerium wechselt. Am Mittwoch wurde bekannt, dass er den Staatssekretär Gunther Adler (SPD) ablöst, einen ausgewiesenen Wohnungsbauexperten. Warum die Verbände der Immobilienbranche das kritisieren.

Immobilienunternehmen stellen Spezialisten auf Vorrat ein

Immobilienunternehmen stellen Spezialisten auf Vorrat ein

In der Immobilienwirtschaft verschärft sich der Kampf um die besten Fach- und Führungskräfte immer weiter. Inzwischen sind Fälle, in denen Mitarbeiter drei bis sechs Monate vor Ankauf oder Projektbeginn auf Vorrat eingestellt werden keine Seltenheit mehr.

Baubranche: Bautätigkeit im Juli weiter gesunken

Baubranche: Bautätigkeit im Juli weiter gesunken

In Zeiten knappen Wohnraums ist die Bundesrepublik mehr denn je auf intensiven Wohnungsbau angewiesen. Trotzdem geht das effektive Arbeitsvolumen der deutschen Bauunternehmen aktuell immer weiter zurück, wie Auswertungen der Sozialkassen der Bauwirtschaft (Soka-Bau) zeigen.

Baubranche im Aufwind: Volle Auftragsbücher und Rekordumsatz

Baubranche im Aufwind: Volle Auftragsbücher und Rekordumsatz

Der Immobilienboom treibt das Ordervolumen für Baufirmen und die Erlöse der Betriebe nach oben. Das Problem: Sie kommen mit dem Abarbeiten der Bestellungen kaum nach.

Stimmung der deutschen Immobilienfinanzierer bleibt eingetrübt

Stimmung der deutschen Immobilienfinanzierer bleibt eingetrübt

Die Stimmung unter den deutschen Immobilienfinanzierern bleibt nach den Ergebnissen des BF.Quartalsbarometers weiter eingetrübt. Gründe seien die hohe Wettbewerbsintensität und sinkende Margen. Die Nachfrage nach alternativen Finanzierungsformen sei hoch.

Aareal Bank: Neugeschäft läuft besser als erwartet

Aareal Bank: Neugeschäft läuft besser als erwartet

Ein überraschend gutes Neugeschäft stimmt die Aareal Bank weiter optimistisch. Für das laufende Jahr rechnet der im M-Dax notierte Finanzierer gewerblicher Immobilien weiterhin mit einem Betriebsergebnis zwischen 260 und 300 Millionen Euro. Von der Türkei-Krise sieht sich das Institut nur wenig betroffen.

Fachkräftemangel bremst den Wohnungsbau

Fachkräftemangel bremst den Wohnungsbau

Klempner, Heizungsinstallateure und Co. dringend gesucht: Trotz voller Auftragsbücher bei den Bauunternehmen geht der Wohnungsbau schleppend voran. Nach Einschätzung der KfW bremsen ihn fehlende Fachkräfte und der Baulandmangel.

BMO Real Estate Partners Deutschland meldet erfolgreiches Halbjahr

BMO Real Estate Partners Deutschland meldet erfolgreiches Halbjahr

BMO Real Estate Partners Deutschland blickt auf ein dynamisches erstes Halbjahr 2018 zurück. In diesem Zeitraum hat das Unternehmen sein verwaltetes Immobilienvermögen (AuM – Assets under Management) auf knapp drei Milliarden Euro gesteigert.

Patrizia kauft in Brüssel ein

Patrizia kauft in Brüssel ein

Die Patrizia Immobilien AG hat ein hochwertiges Bürogebäude in Brüssel für 90 Millionen Euro erworben. Das Objekt, das im Geschäftszentrum der belgischen Hauptstadt liegt, wurde für einen institutionellen Investor erworben, der erstmals über Patrizia in Immobilien investiert.

Prognose: Europas Baubranche verliert an Fahrt

Prognose: Europas Baubranche verliert an Fahrt

Nach einem kräftigen Aufschwung wird die Baubranche ihre Bedeutung als Wachstumslokomotive in Europa in den nächsten zwei Jahren wieder einbüßen – so die gemeinsame Prognose von Forschungsinstituten aus 19 Ländern.

Immobilienklima: “Deutschland im Krisenmodus”

Immobilienklima: “Deutschland im Krisenmodus”

Ob Fußball, Politik oder Automobilindustrie – wo die Bundesrepublik in den vergangenen Jahren Sicherheit ausstrahlte, tun sich aktuell Krisenherde auf. Wie der “Immobilienklima-Bericht Juli 2018” der Deutschen Hypothekenbank zeigt, verschlechtert sich auch in der Immobilienbranche die Stimmung.

Immobilienbranche: Pragmatische Lösungen für DSGVO

Immobilienbranche: Pragmatische Lösungen für DSGVO

Bei der Diskussionsrunde “DSGVO in der Immobilienbranche: Worauf es in der Praxis ankommt” in Berlin riefen Datenschützer und Akteure zu Gelassenheit und Pragmatismus im Umgang mit der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) auf.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Bestnote: DFSI vergibt Triple-A an WWK

Das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI) zeichnet die WWK Lebensversicherung in seiner aktuellen Studie zur Unternehmensqualität als einzigen Lebensversicherer mit der Bestnote AAA (Exzellent) aus. Bewertet wurden die Kriterien Substanzkraft, Produktqualität und Service. Die WWK konnte in allen drei Bereichen überzeugen und wurde damit erneut als führendes Unternehmen in der Branche ausgezeichnet.

mehr ...

Immobilien

Miete oft höher als 30 Prozent des Einkommens

Zwei Drittel der Wohnungssuchenden bereit, mehr für Miete zu zahlen als empfohlen Eine Faustregel lautet: Die Kaltmiete einer Wohnung sollte nicht höher als 30 Prozent des Nettoeinkommens des Mieters sein.

mehr ...

Investmentfonds

Wasserstoff-Durchbruch in Sicht?

Wie aus einer neuen Infografik von Block-Builders.de hervorgeht, zeichneten sich im Bereich der Wasserstoff-Technologie zuletzt zahlreiche Fortschritte ab. Wird Wasserstoff jetzt auch für PKWs nutzbar?

mehr ...

Berater

Garantieverpflichtungen: Bei 24 Lebensversicherern reicht es nicht (mehr)

Bei 24 von 82 Lebensversicherern reichten die 2019 erwirtschafteten Erträge aus der Kapitalanlage nicht aus, um die Garantieverpflichtungen zu erfüllen und die gesetzlich vorgeschriebene Reserve zu bedienen. Das zeigt die aktuelle Analyse des Zweitmarkthändlers Policen Direkt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Finexity bringt dritten digitalen “Club-Deal”

Das Fintech Finexity AG erweitert sein “Club-Deal”-Angebot um ein Neubauprojekt in Hamburg. Das Projekt ist mit einem Volumen von über acht Millionen Euro das bisher größte im Portfolio des Hamburger Unternehmens und steht Investoren mit Anlagesummen ab 100.000 Euro offen.

mehr ...

Recht

Haftpflichtkasse muss Gasthaus für Corona-Schließung entschädigen

In der Klagewelle um die Kosten für Gaststätten, die wegen der Corona-Pandemie schließen mussten, hat ein weiterer Wirt gegen seine Versicherung gewonnen.

mehr ...