Themenseite Immobilienkauf
>> Alle Themenseiten
Immobilienkauf und -finanzierung in Krisenzeiten: Worauf jetzt zu achten ist

Immobilienkauf und -finanzierung in Krisenzeiten: Worauf jetzt zu achten ist

Die Folgen der Corona-Pandemie sind auch auf dem Immobilien-Markt spürbar. Kurzarbeit, Jobverlust oder Einkommensausfälle und die damit verbundene Unsicherheit bereiten vielen Menschen Sorgen. Auf der anderen Seite bietet die Krise Kaufinteressenten mit der nötigen Liquidität möglicherweise auch Chancen, da zumindest kurzfristig die Nachfrage nach Wohnobjekten sinkt und damit auch die Preise unter Druck geraten. Ist aktuell ein guter Kaufzeitpunkt?

Kauf von Haus mit Grundstück: Preisaufteilung notariell festlegen

Kauf von Haus mit Grundstück: Preisaufteilung notariell festlegen

Der Bundesfinanzhof prüft zurzeit, ob die Berechnung des Gebäudewerts zu niedrig angesetzt wird. Das wirkt sich steuerlich nachteilig aus.

Immobiliensuche: Wie Silver Ager zu ihrem Betongold kommen sollen

Immobiliensuche: Wie Silver Ager zu ihrem Betongold kommen sollen

Der Immobilienkauf ist für viele ältere Menschen nicht nur wegen der verschärften Kreditrichtlinie schwieriger geworden – sondern auch wegen der teilweise unübersichtlichen Marktlage. „Besonders in Großstädten fällt es älteren Menschen mitunter schwer, bei der Immobiliensuche den Überblick zu behalten oder gar zum Zug zu kommen“, sagt Michael Kasch, Geschäftsführer des Immobilienmarktplatzes Scoperty. Er rät Senioren, nicht nur auf sichtbare Immobilienangebote zu setzen. Nachfolgend gibt der Experte Tipps, wie auch Silver Ager besser zu ihrem Betongold kommen.

Kolumnisten auf Cash.Online

Immobilienkauf: Nicht von “Home Staging” blenden lassen

Immobilienkauf: Nicht von “Home Staging” blenden lassen

Wer eine Immobilie verkaufen will, hat meist zwei Wünsche: Es soll schnell gehen und möglichst gewinnbringend sein. Dafür kommt immer häufiger „Home Staging“ zum Einsatz: Leer stehende Immobilien werden für Fotos und Besichtigungen trendig eingerichtet. Blenden lassen sollten sich Kaufinteressenten davon jedoch nicht.

Blick ins Grundbuch: Was alles wichtig ist

Blick ins Grundbuch: Was alles wichtig ist

Ob für den Immobilienkauf oder -verkauf, am Grundbuchauszug führt kein Weg vorbei. Denn der Grundbuchauszug enthält alle notwendigen Informationen, die für den Kauf- oder Verkaufsprozess bei Immobilien wichtig sind. Was genau ein Grundbuchauszug ist und wo der Antrag zur Grundbucheinsicht gestellt werden kann, erklären die Experten des Full-Service Immobiliendienstleisters McMakler.

Eigene Immobilie: Das beste Alter zum Kauf

Eigene Immobilie: Das beste Alter zum Kauf

Es ist die vermutlich größte Finanzentscheidung des Lebens: der Immobilienkauf. Umso interessanter die Frage: gibt es ein ideales Alter, um die eigene Immobilie zu erwerben? Unser Berater Henrik Prüß, Spezialist für Baufinanzierung in Freiburg, beantwortet die wichtigsten Fragen und gibt Tipps, die für jede Altersklasse gelten.

Immobilienkauf: So bleiben Sie flexibel

Immobilienkauf: So bleiben Sie flexibel

Wer ein Immobiliendarlehen aufnimmt, geht langfristige Verpflichtungen ein – nicht selten für zwei Jahrzehnte und mehr. In dieser Zeit können sich die Lebensumstände grundlegend ändern. Gut, wenn man dann die monatliche Belastung anpassen kann. Tilgungssatz und Sondertilgungen sind dabei wichtige Stellschrauben.

Mehr Cash.

Immobilienkauf: Muss geschenktes Geld zurückgezahlt werden?

Immobilienkauf: Muss geschenktes Geld zurückgezahlt werden?

In den eigenen vier Wänden zu leben, ist der Wohntraum vieler, den sich dank historisch niedriger Zinsen auch etliche Menschen in Deutschland erfüllen können. Trotz der guten Zinslage gibt es aber eine Hürde, die besonders junge Immobilienkäufer nur mit der Unterstützung ihrer Eltern überwinden können: das benötigte Eigenkapital. Doch was geschieht, wenn Eltern dem eigenen Kind und dessen Partner Geld für den Immobilienkauf schenken, sich das Paar aber später trennt? Ein Beitrag von Rechtsanwalt Philipp Takjas, McMakler.

Neues Maklerrecht macht Immobilienkauf günstiger

Neues Maklerrecht macht Immobilienkauf günstiger

Nach dem Willen der Bundesregierung sollen künftig beim Kauf einer Wohnung oder eines Hauses die Provision für Immobilienmakler in ganz Deutschland zwischen Verkäufern und Käufern in der Regel hälftig geteilt werden. Engel & Völkers begrüßt den Gesetzentwurf, der am 27. Januar 2020 Gegenstand einer Sachverständigenanhörung des Rechtsausschusses im Deutschen Bundestag ist.

Hauskauf ab 55 – das müssen Sie beachten

Hauskauf ab 55 – das müssen Sie beachten

Die eigene Immobilie erst kurz vor der Rente – warum nicht? Denn Wohneigentum ist nicht nur etwas für junge Erwachsene. Das Alter ist bei der Kreditvergabe jedenfalls in aller Regel keine Hürde, berichtet die Zeitschrift „Finanztest“ in der aktuellen Ausgabe.

Immobilie als Kapitalanlage? – die wichtigsten Tipps

Immobilie als Kapitalanlage? – die wichtigsten Tipps

Betongold statt Sparbuch? Angesichts drohender Negativzinsen für Sparer eigentlich eine gute Idee. Allerdings lässt die enorme Nachfrage nach Immobilien auch deren Preise immer weiter ansteigen. Wann und wo lohnt sich also eine Immobilie als Kapitalanlage? Bernd Schatz ist Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Überlingen und gibt Tipps für die richtige Entscheidung.

Immobilienkauf: Was unverheiratete Paare beachten müssen

Immobilienkauf: Was unverheiratete Paare beachten müssen

Verliebt, verlobt, verheiratet – bei einer Immobilienfinanzierung ist es grundsätzlich egal, ob Paare einen Trauschein besitzen oder nicht. Denn für Kreditgeber zählt schlussendlich die Fähigkeit das Darlehen zurückzuzahlen. Trotzdem müssen gerade unverheiratete Paare einige wesentliche Dinge vor dem Kauf des Traumhauses beachten.

Überholtes Mantra beim Immobilienkauf

Überholtes Mantra beim Immobilienkauf

Lage, Lage, Lage“ lässt sich zwar als Kriterium für den Immobilienkauf leicht merken, ist aber nur teilweise geeignet, um zukunftsträchtige Objekte zu finden. Worauf Investoren darüber hinaus achten sollten.

Immobilienkauf mit Plan

Immobilienkauf mit Plan

Wer eine Immobilie kauft, will sie vorher gründlich prüfen. Doch dafür ist oft wenig Zeit – in gesuchten Lagen stehen die Interessenten Schlange. Wer sich systematisch vorbereitet, kann die Angebote jedoch schneller filtern.

Wohnungsbauprämie soll steigen

Wohnungsbauprämie soll steigen

Gute Nachrichten für Sparer: Zum 1. Januar 2021 soll die Wohnungsbauprämie (WoP) steigen. Zugleich wird sie durch eine Anpassung der Einkommensgrenzen einem deutlich größeren Berechtigtenkreis zustehen. Ziel der Neuerungen sind die Stärkung der privaten Vermögensbildung sowie positive Impulse für den in Teilen Deutschlands sehr angespannten Wohnungsmarkt.

Vorsorge und Wohneigentum: Zwei Themen, eine Planung

Vorsorge und Wohneigentum: Zwei Themen, eine Planung

Der Weg zu den eigenen vier Wänden kann steinig sein. Die stark gestiegenen Immobilienpreise machen es besonders für junge Menschen schwieriger, den Traum vom Eigenheim zu realisieren. Vorsorgekapital kann diesen Weg ebnen. Um dabei unangenehme Überraschungen und finanzielle Risiken zu vermeiden, sollten Pensionierung und Wohneigentumserwerb strategisch und gemeinsam geplant werden. Wer das Kapital der 2. und 3. Säule systematisch für diese beiden bedeutenden Lebensereignisse aufbaut, kann die gesamte Vermögenssituation optimieren.

Sparpotenziale beim Immobilienkauf nutzen

Sparpotenziale beim Immobilienkauf nutzen

Wer sein Geld geschickt anlegen will, ist mit dem Erwerb einer Immobilie gut beraten. Damit der Haus- oder Wohnungskauf nicht unversehens im Verlustgeschäft endet, sollten einige wichtige Punkte beachtet werden. Denn Zustand und Standort des Objektes spielen eine wichtige Rolle bei der Wertentwicklung. Die Cashback World zeigt, wie sich beim überlegten Immobilienkauf auch noch zusätzliches Geld verdienen lässt.

Immobilienerwerb: Ja, ich will – für immer!

Immobilienerwerb: Ja, ich will – für immer!

Ein Haus oder eine Wohnung kauft man nur einmal im Leben – so sieht es zumindest die Mehrheit der Deutschen (66 Prozent) laut einer aktuellen Kantar-Emnid-Umfrage im Auftrag der Postbank. Jenseits der Grenze sieht das anders aus.

Wohnimmobilien immer noch erschwinglich

Wohnimmobilien immer noch erschwinglich

Die Bedingungen für private Wohnungserwerber sind trotz der Preissteigerungen in den vergangenen Jahren weiterhin gut. Im deutschlandweiten Schnitt sind insbesondere Eigentumswohnungen erschwinglich, hat der IVD Bundesverband ermittelt.

Immobilienerwerb: Deshalb kaufen die Deutschen

Immobilienerwerb: Deshalb kaufen die Deutschen

Fast jeder fünfte Deutsche plant, in den nächsten fünf Jahren eine Immobilie zu bauen oder zu kaufen. Der wichtigste Beweggrund dafür ist die eigene Altersvorsorge.

Lastenfreistellung – Was ist das?

Lastenfreistellung – Was ist das?

Ist die Traumimmobilie gefunden, beginnt meist erst die eigentliche Arbeit. Während sich die Vertragsparteien um die tatsächlichen Gegebenheiten wie den Zustand der Immobilie kümmern, klärt der Notar die “rechtliche Beschaffenheit” des Grundstücks. “Der Erwerb eines Grundstücks macht den Käufer zwar zum Eigentümer, sichert ihm aber nicht automatisch alle Rechte daran”, weiß David Sommer, Geschäftsführer der Landesnotarkammer Bayern.

Was überrascht Neu-Immobilienbesitzer ?

Was überrascht Neu-Immobilienbesitzer ?

Wer eine Immobilie erwirbt, der befasst sich in der Regel sehr umfänglich mit den Bedingungen und Herausforderungen des Eigentümer-Daseins. Einige Aspekte überraschen frischgebackene Immobilien-besitzer aber doch – besonders ein Kostenfaktor in unangenehmer Weise. immoverkauf24 hat positive und negative Überraschungen beim Immobilienkauf in zwei Umfragen bei Immobilieneigentümern erfragt.

Geplante Senkung der Grunderwerbsteuer entlastet Immobilienkäufer

Geplante Senkung der Grunderwerbsteuer entlastet Immobilienkäufer

Wie viel Geld hätten Immobilienkäufer monatlich mehr in der Tasche, wenn die Grunderwerbsteuer gesenkt würde? Nicht nur der Kaufpreis, sondern auch die Nebenkosten schlagen beim Wohnungskauf kräftig zu Buche. Sie sind in Deutschland so hoch wie in kaum einem anderen europäischen Land. Die Grunderwerbsteuer ist dabei der größte Preistreiber. Die Antwort zum Gedankenspiel.

Immobilienbewertung: Wie die Experten dabei vorgehen

Immobilienbewertung: Wie die Experten dabei vorgehen

Oft fragen sich Immobilienkäufer und -verkäufer, ob der Verkehrswert und der Marktwert der Immobilie identisch ist? Die Experten von Heid Immobilienbewertung Köln haben die Antwort.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Coronakrise: Wieder erste Erholung bei Beitragseinnahmen der Rentenkasse

In der Rentenkasse zeigt sich trotz der Corona-Krise eine erste Erholung. Es gehe bei den Einnahmen “aktuell wieder nach oben”, sagte die Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung Bund, Gundula Roßbach, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Im März und April habe es als Folge massiver Corona-Beschränkungen geringere Beitragseingänge gegeben.

mehr ...

Immobilien

Remote statt tot: Wie Digitalisierung dem Makler mehr Servicequalität verleiht

Die Chance in der Krise: Die aktuelle Corona-Situation zeigt, wie wichtig kompromisslose Digitalisierung auch für das klassische People-Business sein kann. Wohnungsbesichtigungen am Laptop, Exposés aus dem heimischen Arbeitszimmer, Beratung per Zoom-Call…Wie digital ist die Maklerlandschaft wirklich? Ein Kommentar von Sebastian Wagner, Gründer und CEO von Hausgold.

mehr ...

Investmentfonds

Wie reagieren die Märkte auf den sich verschärfenden US-Präsidentschafts-Wahlkampf?

Die Corona-Krise hat Präsident Trump in eine etwas schwierige Lage gebracht. Dies hat dazu geführt, dass seine Chancen auf eine Wiederwahl im November von einigen Beobachtern in Frage gestellt wird. Wenn man bedenkt, was Präsident Trump während seiner Amtszeit zugunsten des Unternehmenssektors bewirkt hat, gibt es in der Tat guten Grund zur Sorge, sollten einige der von ihm eingeführten Maßnahmen im Falle eines Biden-Sieges rückgängig gemacht werden. Aber ist es so einfach? Genauso wichtig ist es zu berücksichtigen, wie der Kongress aufgeteilt sein wird. Ein Kommentar von François Rimeu, Senior Strategist, La Française AM

mehr ...

Berater

Steuerbetrug: Ein europäischer Wettbewerb

Deutschland verliert etwa 26 Prozent des erzielbaren Körperschaftsteueraufkommens durch Gewinnverschiebungen multinationaler Unternehmen. Forscher der Universitäten Berkeley und Kopenhagen haben herausgefunden, dass 2017 weltweit etwa 700 Milliarden US-Dollar an multinationalen Gewinnen in Steueroasen verschoben wurden. Die Statista-Grafik zeigt den geschätzten Anteil des gewonnenen oder verlorenen Körperschaftsteueraufkommens ausgewählter europäischer Länder für 2017.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance konzentriert institutionellen Vertrieb in der Schweiz

Die DF Deutsche Finance Capital Markets GmbH mit Sitz in Zürich verantwortet zukünftig das Capital Raising bei institutionellen Investoren. Kernaufgabe ist die Koordination und Durchführung der internationalen Distribution aller institutionellen Investitionsstrategien der Deutsche Finance Group.

mehr ...

Recht

Insolvenzen: Die Oktober-Welle abschwächen

Die Insolvenz-Zahlen für den April 2020 sagen nichts aus über die tatsächliche Zahlungsfähigkeit der Unternehmen in der Corona-Krise. Im Herbst steigt die Zahl der Insolvenzen voraussichtlich sprunghaft. Sicher kann der Staat nicht alle Firmen retten – und künstlich am Leben gehaltene Zombie-Firmen will niemand. Eine Insolvenzwelle würde aber auch den Bankensektor bedrohen. Anstelle von noch größeren Not-Krediten sollten die rückzahlbaren Liquiditätshilfen unter bestimmten Bedingungen in Zuschüsse umgewandelt werden.

mehr ...