Themenseite Immobilienkauf
>> Alle Themenseiten
Eigene Immobilie: Das beste Alter zum Kauf

Eigene Immobilie: Das beste Alter zum Kauf

Es ist die vermutlich größte Finanzentscheidung des Lebens: der Immobilienkauf. Umso interessanter die Frage: gibt es ein ideales Alter, um die eigene Immobilie zu erwerben? Unser Berater Henrik Prüß, Spezialist für Baufinanzierung in Freiburg, beantwortet die wichtigsten Fragen und gibt Tipps, die für jede Altersklasse gelten.

Immobilienkauf: So bleiben Sie flexibel

Immobilienkauf: So bleiben Sie flexibel

Wer ein Immobiliendarlehen aufnimmt, geht langfristige Verpflichtungen ein – nicht selten für zwei Jahrzehnte und mehr. In dieser Zeit können sich die Lebensumstände grundlegend ändern. Gut, wenn man dann die monatliche Belastung anpassen kann. Tilgungssatz und Sondertilgungen sind dabei wichtige Stellschrauben.

Immobilienkauf: Muss geschenktes Geld zurückgezahlt werden?

Immobilienkauf: Muss geschenktes Geld zurückgezahlt werden?

In den eigenen vier Wänden zu leben, ist der Wohntraum vieler, den sich dank historisch niedriger Zinsen auch etliche Menschen in Deutschland erfüllen können. Trotz der guten Zinslage gibt es aber eine Hürde, die besonders junge Immobilienkäufer nur mit der Unterstützung ihrer Eltern überwinden können: das benötigte Eigenkapital. Doch was geschieht, wenn Eltern dem eigenen Kind und dessen Partner Geld für den Immobilienkauf schenken, sich das Paar aber später trennt? Ein Beitrag von Rechtsanwalt Philipp Takjas, McMakler.

Kolumnisten auf Cash.Online

Neues Maklerrecht macht Immobilienkauf günstiger

Neues Maklerrecht macht Immobilienkauf günstiger

Nach dem Willen der Bundesregierung sollen künftig beim Kauf einer Wohnung oder eines Hauses die Provision für Immobilienmakler in ganz Deutschland zwischen Verkäufern und Käufern in der Regel hälftig geteilt werden. Engel & Völkers begrüßt den Gesetzentwurf, der am 27. Januar 2020 Gegenstand einer Sachverständigenanhörung des Rechtsausschusses im Deutschen Bundestag ist.

Hauskauf ab 55 – das müssen Sie beachten

Hauskauf ab 55 – das müssen Sie beachten

Die eigene Immobilie erst kurz vor der Rente – warum nicht? Denn Wohneigentum ist nicht nur etwas für junge Erwachsene. Das Alter ist bei der Kreditvergabe jedenfalls in aller Regel keine Hürde, berichtet die Zeitschrift „Finanztest“ in der aktuellen Ausgabe.

Immobilie als Kapitalanlage? – die wichtigsten Tipps

Immobilie als Kapitalanlage? – die wichtigsten Tipps

Betongold statt Sparbuch? Angesichts drohender Negativzinsen für Sparer eigentlich eine gute Idee. Allerdings lässt die enorme Nachfrage nach Immobilien auch deren Preise immer weiter ansteigen. Wann und wo lohnt sich also eine Immobilie als Kapitalanlage? Bernd Schatz ist Spezialist für Baufinanzierung bei Dr. Klein in Überlingen und gibt Tipps für die richtige Entscheidung.

Immobilienkauf: Was unverheiratete Paare beachten müssen

Immobilienkauf: Was unverheiratete Paare beachten müssen

Verliebt, verlobt, verheiratet – bei einer Immobilienfinanzierung ist es grundsätzlich egal, ob Paare einen Trauschein besitzen oder nicht. Denn für Kreditgeber zählt schlussendlich die Fähigkeit das Darlehen zurückzuzahlen. Trotzdem müssen gerade unverheiratete Paare einige wesentliche Dinge vor dem Kauf des Traumhauses beachten.

Mehr Cash.

Überholtes Mantra beim Immobilienkauf

Überholtes Mantra beim Immobilienkauf

Lage, Lage, Lage“ lässt sich zwar als Kriterium für den Immobilienkauf leicht merken, ist aber nur teilweise geeignet, um zukunftsträchtige Objekte zu finden. Worauf Investoren darüber hinaus achten sollten.

Immobilienkauf mit Plan

Immobilienkauf mit Plan

Wer eine Immobilie kauft, will sie vorher gründlich prüfen. Doch dafür ist oft wenig Zeit – in gesuchten Lagen stehen die Interessenten Schlange. Wer sich systematisch vorbereitet, kann die Angebote jedoch schneller filtern.

Wohnungsbauprämie soll steigen

Wohnungsbauprämie soll steigen

Gute Nachrichten für Sparer: Zum 1. Januar 2021 soll die Wohnungsbauprämie (WoP) steigen. Zugleich wird sie durch eine Anpassung der Einkommensgrenzen einem deutlich größeren Berechtigtenkreis zustehen. Ziel der Neuerungen sind die Stärkung der privaten Vermögensbildung sowie positive Impulse für den in Teilen Deutschlands sehr angespannten Wohnungsmarkt.

Vorsorge und Wohneigentum: Zwei Themen, eine Planung

Vorsorge und Wohneigentum: Zwei Themen, eine Planung

Der Weg zu den eigenen vier Wänden kann steinig sein. Die stark gestiegenen Immobilienpreise machen es besonders für junge Menschen schwieriger, den Traum vom Eigenheim zu realisieren. Vorsorgekapital kann diesen Weg ebnen. Um dabei unangenehme Überraschungen und finanzielle Risiken zu vermeiden, sollten Pensionierung und Wohneigentumserwerb strategisch und gemeinsam geplant werden. Wer das Kapital der 2. und 3. Säule systematisch für diese beiden bedeutenden Lebensereignisse aufbaut, kann die gesamte Vermögenssituation optimieren.

Sparpotenziale beim Immobilienkauf nutzen

Sparpotenziale beim Immobilienkauf nutzen

Wer sein Geld geschickt anlegen will, ist mit dem Erwerb einer Immobilie gut beraten. Damit der Haus- oder Wohnungskauf nicht unversehens im Verlustgeschäft endet, sollten einige wichtige Punkte beachtet werden. Denn Zustand und Standort des Objektes spielen eine wichtige Rolle bei der Wertentwicklung. Die Cashback World zeigt, wie sich beim überlegten Immobilienkauf auch noch zusätzliches Geld verdienen lässt.

Immobilienerwerb: Ja, ich will – für immer!

Immobilienerwerb: Ja, ich will – für immer!

Ein Haus oder eine Wohnung kauft man nur einmal im Leben – so sieht es zumindest die Mehrheit der Deutschen (66 Prozent) laut einer aktuellen Kantar-Emnid-Umfrage im Auftrag der Postbank. Jenseits der Grenze sieht das anders aus.

Wohnimmobilien immer noch erschwinglich

Wohnimmobilien immer noch erschwinglich

Die Bedingungen für private Wohnungserwerber sind trotz der Preissteigerungen in den vergangenen Jahren weiterhin gut. Im deutschlandweiten Schnitt sind insbesondere Eigentumswohnungen erschwinglich, hat der IVD Bundesverband ermittelt.

Immobilienerwerb: Deshalb kaufen die Deutschen

Immobilienerwerb: Deshalb kaufen die Deutschen

Fast jeder fünfte Deutsche plant, in den nächsten fünf Jahren eine Immobilie zu bauen oder zu kaufen. Der wichtigste Beweggrund dafür ist die eigene Altersvorsorge.

Lastenfreistellung – Was ist das?

Lastenfreistellung – Was ist das?

Ist die Traumimmobilie gefunden, beginnt meist erst die eigentliche Arbeit. Während sich die Vertragsparteien um die tatsächlichen Gegebenheiten wie den Zustand der Immobilie kümmern, klärt der Notar die “rechtliche Beschaffenheit” des Grundstücks. “Der Erwerb eines Grundstücks macht den Käufer zwar zum Eigentümer, sichert ihm aber nicht automatisch alle Rechte daran”, weiß David Sommer, Geschäftsführer der Landesnotarkammer Bayern.

Was überrascht Neu-Immobilienbesitzer ?

Was überrascht Neu-Immobilienbesitzer ?

Wer eine Immobilie erwirbt, der befasst sich in der Regel sehr umfänglich mit den Bedingungen und Herausforderungen des Eigentümer-Daseins. Einige Aspekte überraschen frischgebackene Immobilien-besitzer aber doch – besonders ein Kostenfaktor in unangenehmer Weise. immoverkauf24 hat positive und negative Überraschungen beim Immobilienkauf in zwei Umfragen bei Immobilieneigentümern erfragt.

Geplante Senkung der Grunderwerbsteuer entlastet Immobilienkäufer

Geplante Senkung der Grunderwerbsteuer entlastet Immobilienkäufer

Wie viel Geld hätten Immobilienkäufer monatlich mehr in der Tasche, wenn die Grunderwerbsteuer gesenkt würde? Nicht nur der Kaufpreis, sondern auch die Nebenkosten schlagen beim Wohnungskauf kräftig zu Buche. Sie sind in Deutschland so hoch wie in kaum einem anderen europäischen Land. Die Grunderwerbsteuer ist dabei der größte Preistreiber. Die Antwort zum Gedankenspiel.

Immobilienbewertung: Wie die Experten dabei vorgehen

Immobilienbewertung: Wie die Experten dabei vorgehen

Oft fragen sich Immobilienkäufer und -verkäufer, ob der Verkehrswert und der Marktwert der Immobilie identisch ist? Die Experten von Heid Immobilienbewertung Köln haben die Antwort.

Angebot auf dem Immobilienmarkt schrumpft: Gebrauchte Häuser werden teurer

Angebot auf dem Immobilienmarkt schrumpft: Gebrauchte Häuser werden teurer

Für Hauskäufer wird auch auf dem Bestandsmarkt das Angebot zunehmend knapper und teurer. So sind die Preise für gebrauchte Reihenhäuser und Doppelhaushälften in den vergangenen drei Jahren in fast ganz Niedersachsen gestiegen. Am teuersten sind sie derzeit in Hannover. Das zeigen die Preisdaten für den Zeitraum drittes Quartal 2018 bis erstes Quartal 2019, die das Institut empirica im Auftrag der LBS Nord- deutsche Landesbausparkasse Berlin – Hannover (LBS Nord) ermittelt hat.

Geldzuwendungen für Immobilienkauf ausdrücklich regeln

Geldzuwendungen für Immobilienkauf ausdrücklich regeln

Häufig erleichtern Partner und Verwandte die Finanzierung eines Immobilienkaufs, indem sie einen Geldbeitrag beisteuern. Um späteren Streit zu vermeiden, sollte dabei ausdrücklich – möglichst schriftlich – geregelt werden, ob die Zuwendung eine Schenkung darstellt oder als Darlehen zurückbezahlt werden soll. Die Wüstenrot Immobilien GmbH weist dabei auf ein aktuelles Urteil des Landgerichts Köln (19 O 224/17) hin.

Altersarmut: Wie Wohneigentum dagegen hilft

Altersarmut: Wie Wohneigentum dagegen hilft

Den Lebensabend genießen, ohne jeden Cent einzeln umdrehen zu müssen – das geht mit einer cleveren Vorsorge. Dabei schwören immer mehr Deutsche auf die eigene Immobilie. Wie sich auf diese Weise im Alter Geld sparen lässt und sich der Lebensstandard halten lässt.

Die Top 5 der Woche: Immobilien

Die Top 5 der Woche: Immobilien

Welche Immobilien-Themen interessierten die Leser von Cash.Online in der Woche vom 06. April besonders stark? Sehen Sie die meistgeklickten Beiträge in unserer wöchentlichen Liste auf einen Blick.

Immobilienkauf: Wie sich Wert und Preis des Objekts bemessen

Immobilienkauf: Wie sich Wert und Preis des Objekts bemessen

Die Marktpreise von Immobilien sind in den letzten Jahren – insbesondere in Ballungsräumen – teils markanten Steigerungen unterworfen. Bezahlbarer Wohnraum ist vielerorts sehr knapp geworden – so knapp, dass sich Familien mit Kindern ein eigenes Heim manchmal kaum noch leisten können. Ein Gastbeitrag von Jochen Dörner, Wüstenrot Immobilien GmbH.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Versicherung gegen Betriebsschließung: “Keine unbedachten Entscheidungen treffen”

Im Rahmen des jüngsten Streits um das Thema Betriebsschließungsversicherungen zwischen Versicherern und Versicherten, ausgelöst durch die Corona-Pandemie, nehmen Stephan Michaelis und Boris-Jonas Glameyer von der Kanzlei Michaelis aus Hamburg Stellung.

mehr ...

Immobilien

Covid-19: Die Folgen für Bauzinsen, Immobilienkäufe und Anschlussfinanzierungen

Durch die Covid-19-Pandemie stellen sich Fragen, die sich noch vor wenigen Monaten niemand hätte vorstellen können. Sichere Antworten und vor allem langfristige Prognosen sind derzeit kaum möglich. Michael Neumann, Vorstandsvorsitzender von Dr. Klein, ordnet die neuesten Entwicklungen ein und beantwortet Fragen zur aktuellen Situation.

mehr ...

Investmentfonds

Japanische Aktien trotzen der Corona-Krise

Der japanische Aktienmarkt zeigt sich trotz Coronakrise erstaunlich robust. Dan Carter und Mitesh Patel, Fondsmanager für japanische Aktien bei Jupiter Asset Management, mt ihren Einschätzungen.

mehr ...

Berater

Zahlungsnot durch Corona: So sparen Versicherte jetzt Kosten

Die Corona-Krise versetzt viele Menschen in Zahlungsprobleme. Einige Versicherer reagieren mit Kulanzregeln und Sonderlösungen. Die besten Tipps: So sparen Versicherte jetzt Kosten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsches Solar-Unternehmen Hep kauft US-Projektentwickler

Der Entwickler von Solarparks und Fondsanbieter Hep aus Güglingen kauft den US-amerikanischen Projektentwickler Peak Clean Ernergie mit einer Projektpipeline von mehr als 4.000 Megawatt – inklusive 400 Megawatt Projekte nahe Baureife. Zugriff darauf hat zunächst ein aktueller Hep-Spezialfonds.

mehr ...

Recht

Sozialverband VdK fordert kurzzeitige Vermögensabgabe

Die Bundesregierung hat ein erstes Hilfspaket verabschiedet. Es soll die Folgen der Corona-Krise für die Bevölkerung, den Arbeitsmarkt und die Wirtschaft auffangen. Nach Einschätzung des Sozialverbands VdK wird es nicht ohne weitere Hilfen gehen. Vor allem Beschäftigte, Familien und Menschen mit Behinderung brauchen mehr Unterstützung.

mehr ...