Themenseite Indien
>> Alle Themenseiten
Indien: Wo die Chancen für Anleger nach der Wahl liegen

Indien: Wo die Chancen für Anleger nach der Wahl liegen

Indiens Mammutwahl endete Mitte Mai mit Bestätigung der bestehenden Regierung. Die eingeleiteten Wirtschaftsreformen bleiben Haupttreiber des indischen Aktienmarkts, meint Hiren Dasani von Goldman Sachs Asset Management in seinem Kommentar.

Indien: “Make in India” ist nach den Wahlen aktueller denn je

Indien: “Make in India” ist nach den Wahlen aktueller denn je

Modi’s Sieg bei den indischen Wahlen war beeindruckend: Der erste amtierende Premierminister, der seit über 50 Jahren mit einer größeren Mehrheit und einem Stimmenanteil von über 50 Prozent in den meisten Bundesstaaten wiedergewählt wurde. Ein Kommentar von Euan Weir, Investment Manager Aktien bei Kames Capital.

Kontinuität für indischen Markt nach Modis Wahlsieg

Kontinuität für indischen Markt nach Modis Wahlsieg

Michael Bourke, Manager des M&G (Lux) Global Emerging Markets Fund analysiert in seinem Kommentar die Aussichten für Investoren in Indien nach dem Sieg des bisherigen Regierungschef Narendra Modi bei den dortigen Parlamentswahlen. 

Kolumnisten auf Cash.Online

Dr. Cron (HSBC): “Viele Möglichkeiten, um die Entwicklung des Landes voranzutreiben”

Dr. Cron (HSBC): “Viele Möglichkeiten, um die Entwicklung des Landes voranzutreiben”

Neben Europa wählt auch Indien. Der Ausgang der Wahl wird die Weichen für Anleger in Schwellenländer neu stellen: Bleibt der anhaltende Aufschwung erhalten? Ein Kommentar von Dr. Axel Cron, Chefanlagestratege bei HSBC Global Asset Management Deutschland.

Modis Politik birgt Chancen für indische Aktien

Modis Politik birgt Chancen für indische Aktien

Der Aktienmarkt Indiens hatte Ende 2016 mit zwei Herausforderungen zu kämpfen. Die Bargeldreform der Regierung und die protektionistischen Töne aus Washington sorgten für Unruhe unter den Anlegern an den indischen Märkten. 

Die indische Wirtschaft gibt Vollgas

Die indische Wirtschaft gibt Vollgas

Mit einer Bevölkerung von 1,3 Milliarden Menschen ist Indien ein riesiger Wirtschaftsraum, der schnell aufholen kann. Gastkommentar von Avinash Vazirani, Jupiter Asset Management

Indiens Wirtschaft: Große Erwartungen an Steuerreform

Indiens Wirtschaft: Große Erwartungen an Steuerreform

Das Wirtschaftswachstum Indiens kann überzeugen. Im zweiten Quartal 2016 stieg das Bruttoinlandsprodukt um 7,1 Prozent. Madhav Bhatkuly, Manager des GAM Star India Aktienfonds, sieht einen nachhaltigen Aufwärtstrend auf dem Subkontinent.

Mehr Cash.

Aberdeen: In Rajans Fußstapfen – was kommt nun in Indien?

Aberdeen: In Rajans Fußstapfen – was kommt nun in Indien?

Die Entscheidung über die Nachfolge des scheidenden Gouverners der indischen Zentralbank Raghuram Rajan ist gefallen: Urjit Patel, einer seiner bisherigen Stellvertreter, wurde zu seinem Nachfolger ernannt. Adrian Lim, Senior Investment Manager bei Aberdeen Asset Management, blickt nach zurück und nach vorn.

Indien zeigt hohe Wachstumsdynamik

Indien zeigt hohe Wachstumsdynamik

Die jüngsten Zahlen zum Bruttosozialprodukt im letzten Quartal 2015 zeigen, dass Indien mit einer Rate von 7,3 Prozent zu den am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften der Welt gehört.

DNB: Indien mausert sich

DNB: Indien mausert sich

Ein Jahr nach den Wahlen zeigt sich Indiens Wirtschaft in erfreulichem Zustand: Die neue Regierungspolitik zeigt erste Erfolge – die Finanzmärkte haben sich belebt.

Marktkommentar: Parameswara Krishnan und Abhishek Thepade, DNB Asset Management

Barings: Indien erwacht

Barings: Indien erwacht

Die Parlamentswahlen in Indien sind entschieden und die Bharatiya Janata Party hat die absolute Mehrheit gewonnen. Die britische Fondsgesellschaft Barings rechnet nun mit einem Ende des langen Reformstaus, der den Fortschritt des Subkontinents lähmt.

Indien: Investoren spüren Wind of Change

Indien: Investoren spüren Wind of Change

Investoren setzen wieder große Hoffnungen auf den wirtschaftlichen Aufstieg Indiens. Dazu gehört auch Jürgen Maier, Fondsmanager im Team Emerging Markets Equities bei der österreichischen Raiffeisen Capital Management.

Jupiter: Indiens Börse erwacht

Jupiter: Indiens Börse erwacht

Trotz der Kapitalflucht aus Emerging Markets hat Indiens wichtigster Aktienindex BSE Sensex 2014 bislang zugelegt. Avinash Vazirani, Fondsmanager des Jupiter India Select, geht davon aus, dass die indische Börse Anlegern weiterhin gute Nachrichten liefern wird.  

Sarasin: Schwellenländer bleiben Renditebringer

Sarasin: Schwellenländer bleiben Renditebringer

Viele Anleger haben im dritten Quartal 2011 die Risiken in ihren Portfolios massiv reduziert, wodurch besonders Schwellenländeraktien unter Druck kamen. Eine Kaufgelegenheit, denn zukünftig sollten Titel aus den Emerging Markets weltweit wieder am besten performen.

Neuer Schwellenland-Mischfonds von Barings

Neuer Schwellenland-Mischfonds von Barings

Anlegern, die diversifiziert in Emerging Markets wie Indien oder Brasilien investieren wollen, legt die Fondsgesellschaft Baring Asset Management den Dynamic Emerging Markets Fund (IE00B404P481) ans Herz. Trotz großer Renditechancen soll der Anteilswert des Fonds wenig schwanken.

Globalisierung: Welt im Wandel

Globalisierung: Welt im Wandel

Die alte Welt trifft auf eine neue Welt. Es sind insbesondere die Schwellenländer, in denen sich die Trends der Globalisierung und des Bevölkerungswachstums bündeln und die unverändert für einen strukturellen Wachstumsschub sorgen.

Studie: Deutsche verzichten auf Schwellenland-Party

Studie: Deutsche verzichten auf Schwellenland-Party

Obwohl sich das immense Wirtschaftswachstum in den Emerging Markets wie China, Indien und Brasilien bislang als krisenresistent erwiesen hat, investieren die meisten Deutschen dort nicht. Dies bestätigt eine Studie der Fondsgesellschaft Schroders. Doch nun soll sich ein Wandel abzeichnen.

Anlegerstudie: Risikobereitschaft sinkt

Anlegerstudie: Risikobereitschaft sinkt

Unter deutschen Anlegern sinkt die Bereitschaft, bei ihren Investments Risiken einzugehen. Gleichzeitig wächst der Wunsch, Geld zuvorderst im eigenen Land anzulegen. Diese Ergebnisse liefert eine von Goldman Sachs Asset Management, Frankfurt, veröffentlichte Umfrage.

“Brasilien und Indien sind phänomenal”

“Brasilien und Indien sind phänomenal”

Das Sommergewitter an den Börsen hat Zweifel am Aufschwung der Weltwirtschaft geweckt. Rajiv Jain, Portfoliomanager des Vontobel Fund – Emerging Markets Equity, bezieht Position.

Neuer Bric-ETF von DB X-Trackers

Neuer Bric-ETF von DB X-Trackers

Die Deutsche-Bank-Indexfondsanbieterin DB X-Trackers ist mit einem neuen Aktienindex-ETF an der Deutschen Börse vertreten. Der MSCI Bric TRN Index ETF (LU0589685956) setzt auf die Börsen der vier größten Schwellenländer.

“Indien wächst schneller als die meisten Emerging Markets”

“Indien wächst schneller als die meisten Emerging Markets”

Der India Fund von Franklin Templeton zählt zu den erfolgreichsten Produkten seiner Peer Group. Fondsmanager Sukumar Rajah nimmt zu den aktuellen Entwicklungen auf dem Subkontinent und zur Ausrichtung des Fonds Stellung.

“Eintrittsbarrieren erwünscht”

“Eintrittsbarrieren erwünscht”

Matthias Born, Fondsmanager des Allianz RCM Euroland Equity Growth bei Allianz Global Investors, über Deutschlands Rolle in der EU-Schuldenkrise und die Nachteile von freiem Wettbewerb für das Wachstum von Unternehmen.

Private-Equity-Branche setzt auf Schwellenländer

Private-Equity-Branche setzt auf Schwellenländer

Das Interesse der Private-Equity-Anleger an den Emerging Markets ist so groß wie nie zuvor. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Branchenanalysten Coller Capital. Demnach sehen die Fondsmanager Brasilien noch vor China als attraktivsten Markt.

Exoten schlagen Bric

Exoten schlagen Bric

Aktien von Unternehmen aus kleineren Schwellenländer haben in der Vergangenheit deutlich besser performt als die Börsen in den großen Emerging Markets Brasilien, Russland, Indien und China.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Psyche ist immer häufiger Hauptgrund für Berufsunfähigkeit

Psychische Störungen sind Ursache Nummer eins für Berufsunfähigkeit und der Anteil nimmt weiter zu. Das geht aus einer aktuellen Analyse der Debeka hervor. Dafür hat der viertgrößte Lebensversicherer in Deutschland seinen Bestand von etwa 522.000 gegen Berufsunfähigkeit Versicherten ausgewertet. Berücksichtigt wurden dabei die im vorigen Jahr rund 1.000 neu eingetretenen Leistungsfälle.

mehr ...

Immobilien

Senioren-Immobilien: Betreiber erobern den Markt zurück

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres hat sich am Markt für Senioren-Immobilien der Trend des letzten Jahres weiter verfestigt: Die Übernahmen von Betreibergesellschaften durch Private Equity-Gesellschaften sind deutlich zurückgegangen, die Zahl der Betreiber-Transaktionen ist stark gestiegen.

mehr ...

Investmentfonds

„Das Unternehmen ist das entscheidende Investment“

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China scheint beinahe täglich größere Kreise zu ziehen und Anleger immer stärker zu verunsichern. Cash. sprach mit Thomas Lehr, Kapitalmarktstratege beim Vermögensverwalter Flossbach von Storch, wie sich Anleger jetzt verhalten sollen und welcher Ausgang des Konflikts realistisch ist.

mehr ...

Berater

Über 21.000 Investment-Fachleute weltweit bestehen CFA Program

CFA Institute, der führende globale Berufsverband für die Investmentbranche, gibt bekannt, dass 56 Prozent der insgesamt 38.377 KandidatInnen weltweit im Juni 2019 die dritte und letzte Prüfung des CFA Program bestanden haben. Abhängig vom Nachweis der erforderlichen Berufserfahrung sind sie damit berechtigt, die begehrte Auszeichnung als CFA Charterholder zu führen. Die KandidatInnen werden heute über ihre Ergebnisse informiert. Derzeit sind über 167.000 Investment-Fachleute weltweit als CFA Charterholder qualifiziert.

mehr ...

Sachwertanlagen

Real I.S. verlängert Mietvertrag mit BARMER Krankenkasse für die „TriTowers“ in Hamburg

Die Real I.S. AG hat für den geschlossenen Immobilienfonds „Bayernfonds Immobilienverwaltung GmbH & Co. Objekt Hamburg I KG“ den Mietvertrag mit der BARMER Ersatzkrankenkasse in den „TriTowers Bauteil B“ in der Hammerbrookstraße 92 in Hamburg langfristig verlängert.

mehr ...

Recht

Bundesverfassungsgericht billigt Mietpreisbremse

Die 2015 eingeführte Mietpreisbremse ist verfassungsrechtlich nicht zu beanstanden. Sie verstößt weder gegen die Eigentumsgarantie noch gegen die Vertragsfreiheit oder den allgemeinen Gleichheitssatz, wie das Bundesverfassungsgericht entschied. Die Klage einer Berliner Vermieterin und zwei Kontrollanträge des Landgerichts Berlin blieben damit ohne Erfolg. Das teilte das Gericht in Karlsruhe am Dienstag mit.

mehr ...