Themenseite Initiatoren
>> Alle Themenseiten
VGF-Initiatoren im Performance-Check

VGF-Initiatoren im Performance-Check

Der VGF Verband Geschlossene Fonds hat die Leistungsbilanzen seiner 41 Vollmitglieder ausgewertet: Der Vermögenszuwachs aller untersuchten 799 Fonds lag bei durchschnittlich 48 Prozent der Kapitaleinlage.

Wölbern Invest veröffentlicht Leistungsbilanz 2011

Wölbern Invest veröffentlicht Leistungsbilanz 2011

Ausweislich seiner Leistungsbilanz hat das Hamburger Emissionshaus Wölbern Invest seinen Anlegern im Berichtsjahr 2011 kumuliert 40,47 Millionen Euro ausbezahlt. Die Summe hätte höher ausfallen können, es seien jedoch „aus kaufmännischer Vorsicht“ Rückstellungen gebildet worden.

Lloyd Fonds wechselt in den Entry Standard

Lloyd Fonds wechselt in den Entry Standard

Der Vorstand des börsennotierten Emissionshauses Lloyd Fonds AG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats den Wechsel vom Prime Standard des regulierten Marktes in den Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse beschlossen. Der Initiator geht davon aus, dass die Aktien im April 2013 in den den Handel des Entry Standards einbezogen werden.

Kolumnisten auf Cash.Online

Lucht gründet Verband für kleine Initiatoren

Lucht gründet Verband für kleine Initiatoren

Cars­ten Lucht hat die Bun­des­ver­ei­ni­gung der Emis­si­ons­häu­ser (BVDE) ins Leben gerufen. Lucht, bis 2005 Geschäftsführer des heutigen Verbands Geschlossene Fonds, will laut einer Online-Meldung der “Immobilienzeitung” die In­ter­es­sen klei­ner In­itia­to­ren ver­tre­ten, die er vom VGF ver­nach­läs­sigt sieht.

D.F.I. vergibt 5,5 Sterne für Leistungsbilanz der Immac-Gruppe

D.F.I. vergibt 5,5 Sterne für Leistungsbilanz der Immac-Gruppe

Das Deutsche Finanzdienstleistungs-Informationszentrum (D.F.I.) beurteilt die Leistungsbilanz des Jahres 2010 der Rendsburger Unternehmensgruppe Immac mit 5,5 von sechs erreichbaren Sternen als „ausgezeichnet”.

Branche schlägt sich besser als befürchtet

Branche schlägt sich besser als befürchtet

Überraschend stabil haben die Initiatoren geschlossener Fonds im Jahr 2011 emittiert, platziert und investiert. Die Cash.-Hitliste der Initiatoren offenbart die Auf- und Absteiger unter den Emissionshäusern.

Dachfonds: Wenn die BaFin zickig wird

Dachfonds: Wenn die BaFin zickig wird

Das im November 2011 verabschiedete Vermögensanlagengesetz hat eine Nebenwirkung für Dachfonds, die deutlich unterschätzt wurde. Das hauptsächlich auf den Vertrieb zielende Gesetz führt dazu, dass jeder dritte Initiator für seine Fonds nachträglich eine Zulassung der BaFin als Finanzdienstleistungsinstitut nach dem Kreditwesengesetz (KWG) benötigt.

Mehr Cash.

Vier Hausaufgaben für die Branche

Vier Hausaufgaben für die Branche

Seit Beginn der statistischen Erhebungen zu geschlossenen Fonds wurde noch in keinem Jahr – lässt man das institutionelle Geschäft unberücksichtigt – so wenig Eigenkapital platziert wie 2011. Die Branche sollte lange überfällige Reformen in Angriff zu nehmen. Die vier wichtigsten Schritte sind Fokussierung, Asset-Management-Kompetenz, Interessenkongruenz und Transparenz.

Gastkommentar von Dirk Hasselbring, Hamburg Trust.

VGF SUMMIT 2012: „Konzeptionelle Alleinstellungsmerkmale“

VGF SUMMIT 2012: „Konzeptionelle Alleinstellungsmerkmale“

Marc Drießen, Vorstand der Hesse Newman Capital AG steht dem stellvertretenden Cash.-Chefredakteur Thomas Eilrich auf dem VGF Summit 2012 Rede und Antwort.

VGF SUMMIT 2012: “Nähe zum Direktinvestment muss erhalten bleiben”

VGF SUMMIT 2012: “Nähe zum Direktinvestment muss erhalten bleiben”

Dr. Hubert Spechtenhauser, Mitglied der Geschäftsführung von Hannover Leasing, im Gespräch mit Stefan Löwer, Chefanalyst der Hamburger Ratingagentur G.U.B.

VGF Summit 2012: “Zurück zur Kernkompetenz”

VGF Summit 2012: “Zurück zur Kernkompetenz”

Thomas Eilrich, stellvertretender Chefredakteur bei Cash., interviewt auf dem diesjährigen VGF-Summit Alfred Dietrich, den neuen Vorstand Vertrieb und Marketing bei der DCM AG.

VGF SUMMIT 2012: “Kompetenz im Inland und Kontinuität im Vertrieb”

VGF SUMMIT 2012: “Kompetenz im Inland und Kontinuität im Vertrieb”

Andreas Friedemann, Cash.-Redakteur, im Gespräch mit dem scheidenden geschäftsführenden Gesellschafter für die Bereiche Vertrieb und Marketing bei Dr. Peters Christian-Oscar Geyer.

VGF SUMMIT 2012: “Bereits platzierte Fonds im Fokus”

VGF SUMMIT 2012: “Bereits platzierte Fonds im Fokus”

Cash.-Redakteur Andreas Friedemann im Gespräch mit Alexander Betz, Produktvorstand der MPC Capital AG.

VGF SUMMIT 2012: “Verunsicherung bei den Anlegern“

VGF SUMMIT 2012: “Verunsicherung bei den Anlegern“

Stefan Löwer, Chefanalyst der Hamburger Ratingagentur G.U.B. im Gespräch mit Robert List, Mitglied der Geschäftsführung der BVT-Unternehmensgruppe.

VGF SUMMIT 2012: “Branche im Wandel”

VGF SUMMIT 2012: “Branche im Wandel”

Cash.-Live-Interview mit dem vor kurzem bestätigten VGF-Vorstandsvorsitzenden Oliver Porr und dem Verbands-Hauptgeschäftsführer Eric Romba.

VGF SUMMIT 2012: Kreuzverhör und Podiumsdiskussion

VGF SUMMIT 2012: Kreuzverhör und Podiumsdiskussion

Die VGF-Branchenzahlen sind veröffentlicht. Verfolgen Sie die Podiumsdiskussion “Branchenzahlen 2011 im Kreuzverhör” mit Vertretern der Branche auf dem VGF Summit exklusiv mit.

VGF SUMMIT 2012: Branchenzahlen 2011 exklusiv

VGF SUMMIT 2012: Branchenzahlen 2011 exklusiv

Der VGF Verband Geschlossene Fonds e.V. hat heute in Frankfurt am Main die Branchenzahlen für das Jahr 2011 vorgestellt. Das Ergebnis ist besser, als die Stimmung am Markt erwarten ließ.

VGF Summit: Mehr Programm und doch mehr Zeit

VGF Summit: Mehr Programm und doch mehr Zeit

Der VGF Summit 2012 – Branchenmesse, Fachkongress und Jahresauftakt-veranstaltung für die Branche der geschlossenen Fonds – bietet im dritten Jahr Bewährtes sowie Neuerungen.

Institutionelle Investoren sollen Initiatoren retten

Institutionelle Investoren sollen Initiatoren retten

Der Vertrieb geschlossener Fonds an private Anleger ist nahezu zum Erliegen gekommen. Jetzt sucht die Branche verzweifelt nach neuen Absatzchancen.

Was Emissionshäuser aus der Krise lernen müssen

Was Emissionshäuser aus der Krise lernen müssen

Die Turbulenzen des weltweiten Finanz- und Wirtschaftssystems haben auch die Branche der geschlossenen Fonds hart getroffen. Zu Recht stellen sich Anleger und Emissionshäuser jetzt die Frage, ob man die wirtschaftlichen Verwerfungen in ihrer Schwere hätte vorhersehen können.

Gastkommentar: Michael Seidel, Vorstand Lloyd Fonds

VGF: Geschlossene Fonds sammeln deutlich mehr Geld ein

VGF: Geschlossene Fonds sammeln deutlich mehr Geld ein

Die Branche der geschlossenen Fonds berappelt sich. Im zweiten Quartal legten die Platzierungszahlen um 40 Prozent zu, wie die Statistik des Branchenverbands VGF zeigt. Vor allem Immobilienfonds liegen im Trend. Doch auch Schiffsfonds nehmen wieder Fahrt auf.

Schäuble-Pläne: Branchenverbände sehen Änderungsbedarf

Schäuble-Pläne: Branchenverbände sehen Änderungsbedarf

Das Bundesfinanzministerium hat wie angekündigt einen Diskussionsentwurf für ein „Gesetz zur Stärkung des Anlegerschutzes und Verbesserung der Funktionsfähigkeit des Kapitalmarkts“ vorgelegt. Die Verbände der Finanzbranche kündigen Gegenwind an.

SRQ fordert mehr Transparenz von Initiatoren

SRQ fordert mehr Transparenz von Initiatoren

Der Berliner Vermögensverwalter SRQ Finanzpartner will während der Laufzeit geschlossener Fonds mehr Informationen von den Emittenten. Die Tochter der Direktbank DAB fordert für ihre Berater im Halbjahrestakt ein Kurzreporting zur Entwicklung laufender Beteiligungen von den Initiatoren. Produktgeber, die sich weigern, schaffen es künftig nicht mehr auf die Empfehlungsliste des Vertriebs.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Krankenversicherung: Aktuare halten Beiträge bis zu 25 Prozent für möglich

Arbeitnehmer wie Arbeitgeber müssen künftig mit deutlich steigenden Sozialversicherungsbeiträgen rechnen. Davon ist neben der Rentenversicherung insbesondere die gesetzliche Kranken- (GKV) und soziale Pflegeversicherung (SPV) betroffen. Aber auch die private Kranken- und Pflegeversicherung steht vor großen Herausforderungen. Darauf weist der Past President der Deutschen Aktuarvereinigung e.V. (DAV), Roland Weber, heute in Köln hin.

mehr ...

Immobilien

Wie die Online- und Offlinewelten in der Maklerbranche immer mehr zusammenwachsen

Digitalisierung und Disruption sind zwei der zentralen Themen in der Immobilienbranche. Was einst in Stein gemeißelt war, erfährt aktuell mitunter durch Proptechs einen sukzessiven Wandel. Während etablierte Maklerhäuser zunehmend digitale Prozesse in ihr Tagesgeschäft integrieren, müssen sich die Proptechs darüber Gedanken machen, was sie noch analog respektive menschlich bedienen müssen, um den Bedürfnissen gerecht zu werden.

mehr ...

Investmentfonds

Genug vom Brexit-Chaos: Brokerhaus GKFX zieht Retail-Geschäft aus London ab

Der Online-Broker GKFX, führender Anbieter von Online-Trading in den Bereichen Forex und CFDs, verlegt den Standort für sein Privatkundengeschäft. Grund dafür ist die unübersichtliche politische Lage in Großbritannien rund um den bevorstehenden Brexit. Sämtliche bisherige Finanzprodukte und sonstige Services wie die beliebten Webinar-Reihen bleiben bestehen und werden den Kunden künftig unter der Handelsmarke GKFX Europe angeboten. Kunden aus dem deutschsprachigen Raum werden nach wie vor vom Team der Niederlassung in Frankfurt betreut.

mehr ...

Berater

Ruhestandsplanung: Was bringen steuerliche Anreize?

Auf politischer Ebene werden zur Zeit verschiedene Ansätze diskutiert, wie die Deutschen zu einer besseren Ruhestandsplanung bewegt werden können. Cash. Online fragte die MLP-Expertinnen Miriam Michelsen und Ursula Blümer, was sie von den Vorschlägen halten.

mehr ...

Sachwertanlagen

„INP Deutsche Pflege Invest“: Offener Spezial-AIF erwirbt drei weitere Pflegeimmobilien

Das Immobilienportfolio des für institutionelle Investoren konzipierten offenen Spezial-AIF „INP Deutsche Pflege Invest“ ist um drei weitere Pflegeimmobilien ergänzt worden. Die INP-Gruppe, Asset Manager des Fonds, hat die Pflegeeinrichtung „Seniorensitz am Hegen“ in Hamburg-Rahlstedt, das „Haus St. Antonius“ in Kemnath (Bayern) und die „Altstadtresidenz Wernigerode“ in Wernigerode (Sachsen-Anhalt) für den Fonds erworben.

mehr ...

Recht

Vorsicht bei vorausfahrendem Fahrschulfahrzeug

Im Straßenverkehr müssen Autofahrer den Sicherheitsabstand stets so bemessen, dass sie auch bei plötzlichem Bremsen des Vorausfahrenden halten können. Besondere Vorsicht ist angesagt, wenn ein entsprechend gekennzeichnetes Fahrschulauto vorausfährt. Hier muss man auch damit rechnen, dass es ohne erkennbaren Grund abbremst. Die Württembergische Versicherung (W&W) weist auf ein Urteil des Landgerichts Saarbrücken (13 S 104/18) hin.

mehr ...