Themenseite Insurtechs
>> Alle Themenseiten
Weniger Geld für deutsche Start-ups

Weniger Geld für deutsche Start-ups

Die Zahl der Finanzspritzen für Start-ups in Deutschland ist gestiegen, die investierte Summe jedoch gesunken. Zu diesen Ergebnissen kommt eine am Montag veröffentlichte Studie der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young (EY).

Getsafe-Chef Wiens: “Insurtechs sind krisenfest”

Getsafe-Chef Wiens: “Insurtechs sind krisenfest”

In der vergangenen Woche ist das US-amerikanische Insurtech Lemonade an die Börse gegangen, das Versicherungen per Smartphone-App anbietet. Der Aktienwert hat sich binnen 24 Stunden verdoppelt, die Bewertung des Unternehmens lag kurzfristig bei über vier Milliarden Dollar. Für Christian Wiens, CEO und Gründer des Wettbewerbers Getsafe, ist dies “ein positives Signal”.

Insurtechs: “Einen stärkeren Schulterschluss suchen”

Insurtechs: “Einen stärkeren Schulterschluss suchen”

Cash.-Interview mit Fabian Wesemann, CFO der Wefox Group, über Missverständnisse zwischen Start-ups und Versicherern, neue Mitstreiter aus verschiedensten Branchen und die Folgen der Coronakrise für Kunden, Versicherer und Insurtechs.

Kolumnisten auf Cash.Online

Corona: Insurtechs überholen Fintechs

Corona: Insurtechs überholen Fintechs

In den letzten Wochen haben wir erlebt, dass die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie digitale Lösungen beschleunigen. Davon profitieren Digitalbanken und Digitalversicherer gleichermaßen, könnte man meinen. Dennoch machen Fintechs nach vielen positiven Meldungen derzeit eher negative Schlagzeilen. Kurzarbeit, weniger Kartenumsätze, verschobene Expansionspläne – schnell wachsende Fintechs spüren die Auswirkungen der Coronakrise deutlich, während Insurtechs weiter wachsen. Woran liegt das? Eine Einordnung von Christian Wiens, CEO und Gründer von Getsafe

Clark setzt auf Franke und Bornberg

Clark setzt auf Franke und Bornberg

Der digitale Versicherungsmanager Clark kooperiert ab sofort mit dem Analyse- und Softwarehaus Franke und Bornberg in den Produktbereichen Leben und Kranken. Auf diese Weise erhält Clark Zugang zur Vergleichs- und Tarifierungssoftware sowie der Alttarifdatenbank von Franke und Bornberg, die mehr als 90.000 Alttarife umfasst.

Getsafe beantragt eigene Versicherungslizenz

Getsafe beantragt eigene Versicherungslizenz

Der digitale Versicherungsanbieter Getsafe hat die Zulassung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) für die Schaden- und Unfallversicherung beantragt. Mit der eigenen Lizenz will das Unternehmen neue Produkte und Innovationen für Kunden schneller vorantreiben.

“Vienna Calling”: Clark nun auch in Österreich

“Vienna Calling”: Clark nun auch in Österreich

Der digitale Versicherungsmanager Clark startet in Österreich. Per App oder am Computer können Kunden ihre Verträge ab sofort auch im Nachbarland digital managen und gleichzeitig Beratung erhalten.

Mehr Cash.

Getsafe-Chef: “Corona ist Brandbeschleuniger für Insurtechs”

Getsafe-Chef: “Corona ist Brandbeschleuniger für Insurtechs”

Die Ausfälle und Kosten durch den Ausbruch des Coronavirus werden auf die gewaltige Summe von vier Billionen US-Dollar geschätzt. Beim Heidelberger Insurtech Getsafe aber sieht man dem gelassen entgegen, wie CEO und Gründer Christian Wiens erklärt.

Ströh: „Die agilen Player sind das größte Risiko“

Ströh: „Die agilen Player sind das größte Risiko“

Die Digitalisierung nimmt immer mehr Fahrt auf. Und zwingt Versicherer und Vertriebe zu Veränderungen. Cash. sprach mit Manuel Ströh, Gründer des Insurtechs Mobilversichert, über den Umbruch, die Risiken, Getriebene und Treiber und das Herzstück des modernen Vertriebs.

Versicherer vergeben Chancen durch Digitalisierungsinitiativen

Versicherer vergeben Chancen durch Digitalisierungsinitiativen

Rund die Hälfte der Versicherer setzen bereits auf Plattformen und Ökosysteme für Produktangebote. Doch mehr als 40 Prozent der Versicherer vergeben Chancen durch Digitalisierungsinitiativen. Mit einem Markteintritt von Google oder Amazon rechnen die Versicherer dagegen kaum. Das sind die Ergebnisse einer Umfrage unter rund 80 Vorständen und Führungskräften der Versicherungsindustrie, die EY Innovalue jetzt vorstellte.

Verkauf von Versicherungen via Chatbot gestartet

Verkauf von Versicherungen via Chatbot gestartet

Banco Best und simplesurance starten mit dem Verkauf von Handy-, Laptop- und Tablet – Versicherungen über BEA (Best Electronic Assistant), den Chatbot der Bank, der auf der Homepage von Banco Best und im Facebook Messenger verfügbar ist.

China wird zum Schlüsselspieler im Bereich Insurtech

China wird zum Schlüsselspieler im Bereich Insurtech

Rasantes Wachstum und Innovationen treiben den chinesischen Versicherungsmarkt. Zudem verfügen die Insurtech-Unternehmen aus dem Reich der Mitte über hohe Mittel und damit das Potenzial für strategische Partnerschaften. China wird  in Zukunft eine essentielle Rolle in der Versicherungswelt der Plattformökonomie spielen. Das zeigt eine aktuelle Analyse der Allianz.

Drum prüfe, wer sich ewig gründet!

Drum prüfe, wer sich ewig gründet!

Sie halten sich für einen Unternehmertyp, hegen eine geniale Geschäftsidee im Bereich Versicherungswesen und haben womöglich auch einen realisierbaren Businessplan in der Schublade? Doch bringen Sie auch die richtige Persönlichkeit mit?

Gastbeitrag von Marcel Harrer-Becker, Apovid GmbH

Insurtechs: Nexible übertrifft die Erwartungen

Insurtechs: Nexible übertrifft die Erwartungen

Der Digitalversicherer Nexible freut sich über ein äußerst erfolgreiches Jahr 2018. Für das laufende Jahr rechnet das Unternehmen mit voraussichtlich mehr als 20 Millionen Euro Beitragseinnahmen.

Versicherer: Ist Deutschland keine Wachstumsregion mehr?

Versicherer: Ist Deutschland keine Wachstumsregion mehr?

Die CEOs von Versicherungsunternehmen verlieren ihren Optimismus im Bezug auf die weltweite Konjunktur. Besonders der Markt der Bundesrepublik scheint vielen gesättigt. Das und mehr zeigt der 22. PwC Global CEO Survey.

Achtelmilliarde für Wefox

Achtelmilliarde für Wefox

Das Insurtech Wefox konnte in einer Series-B-Runde eine Investmentsumme von 125 Millionen US-Dollar erzielen. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde die Investitionsrunde von der Mubadala Investment Company und deren neu aufgelegtem European Ventures Fund angeführt.

Digitale Direktversicherer erhalten die meisten Investitionen

Digitale Direktversicherer erhalten die meisten Investitionen

Deutsche Insurtechs waren 2018 bei Investoren so beliebt wie noch nie. Mehr als 173 Millionen US-Dollar flossen in Start-ups der digitalen Versicherungswirtschaft, so das Ergebnis einer Analyse von Finanzchef24.

Versicherer: Digitale Angreifer auch in Zukunft abwehren

Versicherer: Digitale Angreifer auch in Zukunft abwehren

Bislang behauptet die klassische Versicherungsindustrie ihre Marktanteile erfolgreich gegen Startups und andere neue Marktteilnehmer. Grund dafür ist vor allem ihre Stärke an der Schnittstelle zum Kunden.

Gastbeitrag von Julia Palte, EY Innovalue

Insurtechs: Handelt Hälfte aller Online-Versicherer rechtswidrig?

Insurtechs: Handelt Hälfte aller Online-Versicherer rechtswidrig?

Die Europäische Union (EU) möchte die Interessen der Verbraucher im Fernabsatzgeschäft von Versicherungen besser schützen. Dafür hat sie in der Insurance Distribution Directive (IDD) festgesetzt, wie Versicherungsvermittler im Interesse der Kunden handeln sollen.

Insurtechs: Was die Szene 2019 bewegen wird

Insurtechs: Was die Szene 2019 bewegen wird

Insurtechs etablieren sich mehr und mehr als fester Bestandteil der Versicherungsbranche. Was das neue Jahr 2019 in diesem Bereich bringen wird, erklären die Insurtech-Kolumnisten des Branchen-Newsletters Finletter.

Neodigital wird neues Mitglied von Insurlab Germany

Neodigital wird neues Mitglied von Insurlab Germany

Die Neodigital Versicherung AG wird als erstes Full Stack-InsurTech mit BaFin-Lizenz neues Mitglied von InsurLab Germany und soll in dieser Funktion aktiv am Aufbau eines digitalen Ökosystems für die Versicherungsbranche mitarbeiten.

Digitale Lücken schließen

Digitale Lücken schließen

Die Versicherungslandschaft wandelt sich rasant. Versicherer sind an vielen Stellen zugleich gefordert. Einen wichtigen Partner dürfen sie im Zuge des Wandels jedoch nicht vergessen: Den Makler, der als Bindeglied zum Kunden auch künftig eine wichtige Rolle spielen wird.

Gastbeitrag von Manuel Ströh, Munich General Insurance Services

Jeden vierten Tag ein neues Fintech

Jeden vierten Tag ein neues Fintech

Die Fintech-Szene in Deutschland wächst weiter – und sammelt so viel Risikokapital ein wie noch nie. 793 Startups aus dem Finanzbereich gibt es aktuell. Mit 778 Millionen Euro haben sie in den ersten neun Monaten des Jahres 2018 bereits mehr Venture Capital eingesammelt als im gesamten Jahr 2017 mit 713 Millionen Euro. Und das Tempo der Neugründungen hält weiter an, bestätigt eine Fintech-Studie von Comdirect.

Versicherer versus Insurtechs: Konfrontation oder Kooperation?

Versicherer versus Insurtechs: Konfrontation oder Kooperation?

Wie steht es um die Zusammenarbeit zwischen Versicherern und Start-ups? Welchen Einfluss haben die neuen Marktteilnehmer auf die Branche? Dies waren die Kernfragen der zweiten Insight-Befragung der Versicherungsforen Leipzig und dem Insurance Innovation Lab.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Bestnote: DFSI vergibt Triple-A an WWK

Das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI) zeichnet die WWK Lebensversicherung in seiner aktuellen Studie zur Unternehmensqualität als einzigen Lebensversicherer mit der Bestnote AAA (Exzellent) aus. Bewertet wurden die Kriterien Substanzkraft, Produktqualität und Service. Die WWK konnte in allen drei Bereichen überzeugen und wurde damit erneut als führendes Unternehmen in der Branche ausgezeichnet.

mehr ...

Immobilien

Miete oft höher als 30 Prozent des Einkommens

Zwei Drittel der Wohnungssuchenden bereit, mehr für Miete zu zahlen als empfohlen Eine Faustregel lautet: Die Kaltmiete einer Wohnung sollte nicht höher als 30 Prozent des Nettoeinkommens des Mieters sein.

mehr ...

Investmentfonds

Wasserstoff-Durchbruch in Sicht?

Wie aus einer neuen Infografik von Block-Builders.de hervorgeht, zeichneten sich im Bereich der Wasserstoff-Technologie zuletzt zahlreiche Fortschritte ab. Wird Wasserstoff jetzt auch für PKWs nutzbar?

mehr ...

Berater

Garantieverpflichtungen: Bei 24 Lebensversicherern reicht es nicht (mehr)

Bei 24 von 82 Lebensversicherern reichten die 2019 erwirtschafteten Erträge aus der Kapitalanlage nicht aus, um die Garantieverpflichtungen zu erfüllen und die gesetzlich vorgeschriebene Reserve zu bedienen. Das zeigt die aktuelle Analyse des Zweitmarkthändlers Policen Direkt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Finexity bringt dritten digitalen “Club-Deal”

Das Fintech Finexity AG erweitert sein “Club-Deal”-Angebot um ein Neubauprojekt in Hamburg. Das Projekt ist mit einem Volumen von über acht Millionen Euro das bisher größte im Portfolio des Hamburger Unternehmens und steht Investoren mit Anlagesummen ab 100.000 Euro offen.

mehr ...

Recht

Haftpflichtkasse muss Gasthaus für Corona-Schließung entschädigen

In der Klagewelle um die Kosten für Gaststätten, die wegen der Corona-Pandemie schließen mussten, hat ein weiterer Wirt gegen seine Versicherung gewonnen.

mehr ...