Themenseite Internet
>> Alle Themenseiten
Studie: Zahl der reinen Online-Abschlüsse steigt

Studie: Zahl der reinen Online-Abschlüsse steigt

Im Internet recherchieren und offline kaufen: Sechs von zehn Versicherungskunden versorgen sich zunächst im Internet mit Informationen, bevor sie einen Vertrag schließlich. Sie unterzeichnen aber lieber “offline” bei einem Versicherungsvermittler.

Fonds Finanz und Winlocal kooperieren

Fonds Finanz und Winlocal kooperieren

Der Münchener Maklerpool Fonds Finanz und der Internetdienstleister Winlocal arbeiten ab sofort zusammen. Winlocal soll angeschlossene Vermittler bei der Gewinnung von Neukunden im Internet unterstützen.

Neue Marktchancen in der digitalen Welt

Neue Marktchancen in der digitalen Welt

Die medialen Megatrends haben auch in der Versicherungswirtschaft einen tiefgehenden Transformationsprozess angestoßen. Social Media und Internet beleben das Geschäft.

Gastkommentar von Markus Rieß, Allianz Deutschland

Kolumnisten auf Cash.Online

Umfrage: Abschlüsse von Policen im Internet steigen

Umfrage: Abschlüsse von Policen im Internet steigen

Zwei Millionen Bundesbürger haben bereits im Internet eine Versicherung abgeschlossen, wie aus einer aktuellen Umfrage hervorgeht. Damit hat sich die Zahl der online abgeschlossenen Policen innerhalb von zwei Jahren verdoppelt.

Buchtipp: Der digitale Kunde kommt

Buchtipp: Der digitale Kunde kommt

„Das Internet ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Die Zukunft des Verkaufens ist das Internet“, schreibt Edgar K. Geffroy in seinem neuen Buch.

Umfrage: Finanzbildung soll auf die Lehrpläne

Umfrage: Finanzbildung soll auf die Lehrpläne

Die Deutschen wollen mehr zum Thema Finanzen erfahren und nehmen deshalb vor allem die Schulbildung in die Pflicht. Auch vom Internet versprechen sie sich mehr Infos, wie eine Umfrage der Fondsgesellschaft Axa Investment Managers zeigt.

Internet immer wichtiger in der Baufinanzierung

Internet immer wichtiger in der Baufinanzierung

Das Internet spielt bei der Immobilienfinanzierung eine immer größere Rolle: Schon jeder vierte Käufer informiert sich online – Tendenz steigend. Zu diesem vorab veröffentlichten Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von Fittkau & Maaß.

Mehr Cash.

Hammer: neues Portal für Renovierungsfälle

Hammer: neues Portal für Renovierungsfälle

Die auf die Immobiliensuche im Internet spezialisierte Immobilien Scout und die Berliner Agentur für Kommunikationsdesign TPA werden künftig gemeinsam ein Immobilienportal anbieten, das sich speziell an den Wohnungsbedürfnissen von Zielgruppen ausrichtet.

Banken im Kreuzfeuer der Online-Kritik

Banken im Kreuzfeuer der Online-Kritik

Im Internet hat die Negativberichterstattung über deutsche Geldhäuser in den vergangenen Monaten stark zugenommen. Vor allem die großen Insitute wurden von Medien und Verbrauchern aufs Korn genommen. Direktbanken haben ihr Image dagegen verbessern können, wie eine Studie des Beratungshauses Faktenkontor zeigt.

Umfrage: Internet läuft Beratern den Rang ab

Umfrage: Internet läuft Beratern den Rang ab

Bei Geld- und Vorsorgethemen ist das Internet die wichtigste Informationsquelle. Auch bei Vertragsabschlüssen gewinnt der Absatzkanal an Bedeutung. Zu diesem Schluss kommt die Branchenstudie “Das Web als zentrale Anlaufstelle in Finanzangelegenheiten” des Internetunternehmens Yahoo.

Bankkunden setzen auf Online-Recherche

Bankkunden setzen auf Online-Recherche

Die Mehrheit der deutschen Bankkunden nutzt bereits heute das Internet, um sich auf Finanzentscheidungen vorzubereiten. Fast 60 Prozent aller Vertragsabschlüsse geht mittlerweile eine Online-Recherche voraus, wie eine Studie der Deutschen Bank herausgefunden hat.

Immobiliensuchende werden im Netz fündig

Immobiliensuchende werden im Netz fündig

Fast zwei Drittel der Deutschen, die im Internet nach einer Immobilie suchen, finden diese auch im Netz. Damit ist die Online-Suche nach Wohnungen und Häusern so erfolgreich wie nie zuvor. Dies ist das Ergebnis der aktuellen W3B-Studie, bei der Fittkau & Maaß Consulting über 14.000 Internetnutzer befragte, die in den letzten zwölf Monaten umgezogen sind.

Web 2.0 – Nur mal gucken reicht nicht

Web 2.0 – Nur mal gucken reicht nicht

Was ist das Web 2.0 und welche Möglichkeiten hält es für die Finanzdienstleistungsbranche bereit? Diesen und anderen Fragen geht das Autorenduo nach.

Assekuranz im Internet mangelhaft

Assekuranz im Internet mangelhaft

Die Internet-Auftritte der deutschen Versicherer lassen stark zu wünschen übrig. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie “Versicherungen Online 2009” des Hamburger Beratungshauses Alternus. Wo liegen die Optimierungspotenziale?

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Krankenstandanalyse: Die fünf häufigsten Krankheitsgründe

Wenn sich Mitarbeiter krankmelden, dann bleibt der Grund für den Ausfall häufig unklar. Die Krankenkasse DAK hat nun untersucht, welche Erkrankungen die Arbeitnehmer im vergangenen Jahr am häufigsten außer Gefecht gesetzt haben.

mehr ...

Immobilien

Patrizia: Deutliches Gewinnplus für Immobilieninvestor

Der Immobilieninvestor Patrizia hat im vergangenen Jahr von seinen jüngsten Zukäufen profitiert. Dabei stiegen die Gebühreneinnahmen vor allem für die Verwaltung viel kräftiger als die Kosten.

mehr ...

Investmentfonds

Bullenmarkt bei Kryptowährungen in Sicht?

Die Performance der vergangenen Woche zeichnete Kryptoinvestoren ein Lächeln ins Gesicht: Fast alle Währungen im grünen Bereich, der Rückgang gestoppt.

mehr ...

Berater

Airline-Pleite: Flybmi ist nicht Flybe

Vor allem wegen des Brexits hat die britische Regional-Fluggesellschaft Flybmi am Wochenende Insolvenz angemeldet. Mit einer ähnlich klingenden Airline, die Mieterin mehrerer deutscher Fonds-Flugzeuge ist, hat sie jedoch nichts zu tun.

mehr ...

Sachwertanlagen

A380-Aus: Hochkonjunktur für Besserwisser

Das Ende der Produktion neuer Flugzeuge des Typs Airbus A380 bedeutet nicht automatisch Verluste für Fonds, die solche Maschinen finanziert haben. Eine schlechte Nachricht ist es trotzdem. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

OLG Celle: Reiseantritt muss zumutbar sein

In der Reiserücktrittsversicherung liegt ein Versicherungsfall vor, wenn die versicherte Person von einer unerwarteten schweren Erkrankung betroffen wird. Um dies festzustellen, kommt es laut Urteil des 8. Zivilsenats des OLG Celle nicht auf eine konkrete ärztliche Diagnose der Erkrankung an. Entscheidend sei vielmehr das Vorliegen einer krankheitsbedingten Symptomatik, die den Antritt einer Flugreise unzumutbar erscheinen lasse. 

mehr ...