Themenseite Internet
>> Alle Themenseiten
Studie: Zahl der reinen Online-Abschlüsse steigt

Studie: Zahl der reinen Online-Abschlüsse steigt

Im Internet recherchieren und offline kaufen: Sechs von zehn Versicherungskunden versorgen sich zunächst im Internet mit Informationen, bevor sie einen Vertrag schließlich. Sie unterzeichnen aber lieber “offline” bei einem Versicherungsvermittler.

Fonds Finanz und Winlocal kooperieren

Fonds Finanz und Winlocal kooperieren

Der Münchener Maklerpool Fonds Finanz und der Internetdienstleister Winlocal arbeiten ab sofort zusammen. Winlocal soll angeschlossene Vermittler bei der Gewinnung von Neukunden im Internet unterstützen.

Neue Marktchancen in der digitalen Welt

Neue Marktchancen in der digitalen Welt

Die medialen Megatrends haben auch in der Versicherungswirtschaft einen tiefgehenden Transformationsprozess angestoßen. Social Media und Internet beleben das Geschäft.

Gastkommentar von Markus Rieß, Allianz Deutschland

Kolumnisten auf Cash.Online

Umfrage: Abschlüsse von Policen im Internet steigen

Umfrage: Abschlüsse von Policen im Internet steigen

Zwei Millionen Bundesbürger haben bereits im Internet eine Versicherung abgeschlossen, wie aus einer aktuellen Umfrage hervorgeht. Damit hat sich die Zahl der online abgeschlossenen Policen innerhalb von zwei Jahren verdoppelt.

Buchtipp: Der digitale Kunde kommt

Buchtipp: Der digitale Kunde kommt

„Das Internet ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Die Zukunft des Verkaufens ist das Internet“, schreibt Edgar K. Geffroy in seinem neuen Buch.

Umfrage: Finanzbildung soll auf die Lehrpläne

Umfrage: Finanzbildung soll auf die Lehrpläne

Die Deutschen wollen mehr zum Thema Finanzen erfahren und nehmen deshalb vor allem die Schulbildung in die Pflicht. Auch vom Internet versprechen sie sich mehr Infos, wie eine Umfrage der Fondsgesellschaft Axa Investment Managers zeigt.

Internet immer wichtiger in der Baufinanzierung

Internet immer wichtiger in der Baufinanzierung

Das Internet spielt bei der Immobilienfinanzierung eine immer größere Rolle: Schon jeder vierte Käufer informiert sich online – Tendenz steigend. Zu diesem vorab veröffentlichten Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von Fittkau & Maaß.

Mehr Cash.

Hammer: neues Portal für Renovierungsfälle

Hammer: neues Portal für Renovierungsfälle

Die auf die Immobiliensuche im Internet spezialisierte Immobilien Scout und die Berliner Agentur für Kommunikationsdesign TPA werden künftig gemeinsam ein Immobilienportal anbieten, das sich speziell an den Wohnungsbedürfnissen von Zielgruppen ausrichtet.

Banken im Kreuzfeuer der Online-Kritik

Banken im Kreuzfeuer der Online-Kritik

Im Internet hat die Negativberichterstattung über deutsche Geldhäuser in den vergangenen Monaten stark zugenommen. Vor allem die großen Insitute wurden von Medien und Verbrauchern aufs Korn genommen. Direktbanken haben ihr Image dagegen verbessern können, wie eine Studie des Beratungshauses Faktenkontor zeigt.

Umfrage: Internet läuft Beratern den Rang ab

Umfrage: Internet läuft Beratern den Rang ab

Bei Geld- und Vorsorgethemen ist das Internet die wichtigste Informationsquelle. Auch bei Vertragsabschlüssen gewinnt der Absatzkanal an Bedeutung. Zu diesem Schluss kommt die Branchenstudie “Das Web als zentrale Anlaufstelle in Finanzangelegenheiten” des Internetunternehmens Yahoo.

Bankkunden setzen auf Online-Recherche

Bankkunden setzen auf Online-Recherche

Die Mehrheit der deutschen Bankkunden nutzt bereits heute das Internet, um sich auf Finanzentscheidungen vorzubereiten. Fast 60 Prozent aller Vertragsabschlüsse geht mittlerweile eine Online-Recherche voraus, wie eine Studie der Deutschen Bank herausgefunden hat.

Immobiliensuchende werden im Netz fündig

Immobiliensuchende werden im Netz fündig

Fast zwei Drittel der Deutschen, die im Internet nach einer Immobilie suchen, finden diese auch im Netz. Damit ist die Online-Suche nach Wohnungen und Häusern so erfolgreich wie nie zuvor. Dies ist das Ergebnis der aktuellen W3B-Studie, bei der Fittkau & Maaß Consulting über 14.000 Internetnutzer befragte, die in den letzten zwölf Monaten umgezogen sind.

Web 2.0 – Nur mal gucken reicht nicht

Web 2.0 – Nur mal gucken reicht nicht

Was ist das Web 2.0 und welche Möglichkeiten hält es für die Finanzdienstleistungsbranche bereit? Diesen und anderen Fragen geht das Autorenduo nach.

Assekuranz im Internet mangelhaft

Assekuranz im Internet mangelhaft

Die Internet-Auftritte der deutschen Versicherer lassen stark zu wünschen übrig. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie “Versicherungen Online 2009” des Hamburger Beratungshauses Alternus. Wo liegen die Optimierungspotenziale?

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Pflege: Eine Frage der Pflicht

Immer mehr Menschen werden pflegebedürftig. Nicht einmal fünf Prozent der Bevölkerung besitzen eine Pflegezusatzversicherung. Der Vertrieb macht einen Bogen um das Thema. Dabei sollte es fester Bestandteil einer Beratung im Bereich Altersvorsorge sein. Teil eins

mehr ...

Immobilien

IVD: Der deutsche Immobilienmarkt muss europäisch werden

Die Integration Deutschlands in die Europäische Union betrifft zunehmend auch die Immobilienmärkte. Kapital und Investitionen kennen längst keine innereuropäischen Grenzen, eine ähnliche Entwicklung betrifft Arbeitnehmer. Die tradierten Besonderheiten der einzelnen Immobilienmärkte und Regulierungen der EU-Staaten werden in der Folge durchmischt. Ein Kommentar vom ivd. 

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Finance Vertriebskongress: 500 geladenen Vertriebspartnern und exklusiver Club-Deal

Die Deutsche Finance Solution begrüßte am 21. Mai 2019 im Auditorium der BMW-Welt München rund 500 ihrer Vertriebspartner zum Thema Markt, Kompetenz und Investments. Symon Hardy Godl, Geschäftsführer Deutsche Finance Asset Management, informierte die Teilnehmer ausführlich über das aktuelle Gesamtportfolio der Deutsche Finance Group sowie die aktuellen und zukünftigen institutionellen Investmentstrategien.

mehr ...

Berater

Grafik des Tages: Ein Jahr Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Fast 150.000 Anfragen und Beschwerden mit DSGVO-Bezug sind seit Mai 2018 bei Datenschutzbehörden in Europa aufgelaufen – davon rund 90.000 Benachrichtigung über Datenschutzverletzungen. Wie die Lage seit dem 25. Mai 2018 ist.

mehr ...

Sachwertanlagen

„INP Deutsche Pflege Invest“: Offener Spezial-AIF erwirbt drei weitere Pflegeimmobilien

Das Immobilienportfolio des für institutionelle Investoren konzipierten offenen Spezial-AIF „INP Deutsche Pflege Invest“ ist um drei weitere Pflegeimmobilien ergänzt worden. Die INP-Gruppe, Asset Manager des Fonds, hat die Pflegeeinrichtung „Seniorensitz am Hegen“ in Hamburg-Rahlstedt, das „Haus St. Antonius“ in Kemnath (Bayern) und die „Altstadtresidenz Wernigerode“ in Wernigerode (Sachsen-Anhalt) für den Fonds erworben.

mehr ...

Recht

Vorsicht bei vorausfahrendem Fahrschulfahrzeug

Im Straßenverkehr müssen Autofahrer den Sicherheitsabstand stets so bemessen, dass sie auch bei plötzlichem Bremsen des Vorausfahrenden halten können. Besondere Vorsicht ist angesagt, wenn ein entsprechend gekennzeichnetes Fahrschulauto vorausfährt. Hier muss man auch damit rechnen, dass es ohne erkennbaren Grund abbremst. Die Württembergische Versicherung (W&W) weist auf ein Urteil des Landgerichts Saarbrücken (13 S 104/18) hin.

mehr ...