Themenseite ITA
>> Alle Themenseiten

Umfrage: Makler fordern mehr Kostentransparenz

Kostentransparenz-kein-durchblick in

Wenn es um die Kosten von Vorsorge- und Geldanlageprodukten geht, vertrauen Kunden meist auf Finanz- und Versicherungsmakler. Für Makler ist der Kostenvergleich deshalb von großer Bedeutung. Das aktuell gegebene Transparenzniveau genügt diesen Ansprüchen jedoch nicht.

Versicherungsexperte fordert Kostenklarheit

Versicherungsexperte fordert Kostenklarheit

Der Berliner Rechts- und Versicherungsexperte Professor Hans-Peter Schwintowski warnt vor intransparenten Versicherungsverträgen bei Lebens- und Rentenversicherungen.

Fondspolicen: Garantie ist nicht gleich Garantie

Fondspolicen: Garantie ist nicht gleich Garantie

Bei fondsgebundenen Renten setzen viele Kunden und Vermittler auf Garantien. Unterschiedliche Modelle erschweren jedoch den Durchblick. Cash. zeigt, wie die Modelle funktionieren und wie Transparenz und Vergleichbarkeit erreicht werden können.

Kolumnisten auf Cash.Online

ITA nimmt Produkte unter die Lupe

ITA nimmt Produkte unter die Lupe

Das Berliner Institut für Transparenz in der Altersvorsorge (ITA) hat sein Leistungsportfolio erweitert und gestaltet damit sein Geschäftsmodell aus, um sich als Dienstleister für die Versicherungswirtschaft zu positionieren. Das ITA untersucht Finanz- und Altersvorsorgeangebote auf Verständlichkeit und Transparenz.

ITA erweitert Online-Software für Vermittler

ITA erweitert Online-Software für Vermittler

Das Berliner Institut für Transparenz in der Altersvorsorge (ITA) optimiert die über ihre Tochter ITA Research & Tools angebotene Vermittler-Software „ITA Select”. Ab sofort funktioniert der Online-Service als Basis-Version mit modularen Zusatzoptionen.

Beipackzettel: Kein Durchblick wegen mangelndem Standard

Beipackzettel: Kein Durchblick wegen mangelndem Standard

Die bisherigen Anforderungen an Produktinformationsblätter lassen Versicherern zu viel Spielraum. Die Beipackzettel sind uneinheitlich und Kostenvergleiche oftmals unmöglich, so das Fazit einer Studie des Instituts für Transparenz in der Altersvorsorge (ITA).

Lebensversicherung: Weiterhin kein Durchblick bei den Kosten

Lebensversicherung: Weiterhin kein Durchblick bei den Kosten

Seit Juli 2008 müssen Lebensversicherer ihre Kunden vor Vertragsschluss über bestimmte Kosten informieren, so schreibt es die VVG-Informationspflichtenverordnung (VVG-InfoV) vor. Doch Kostentransparenz ist noch immer nicht in Sicht, wie eine Studie zeigt.

Mehr Cash.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Heß, WWK: „Verzahnung von Vertrieb und Marketing ist essentiell“

Die WWK hat Thomas Heß zum Bereichsleiter des Marketings der WWK und zum Organisationsdirektor für die neu geschaffene Sonderdirektion des WWK Partnervertriebs ernannt. Cash. sprach mit dem ausgewiesenen Marketing- und Vertriebsexperten über das enorme Aufgabenspektrum, den Erfolg bei Riester und die Herausforderungen im Markt.

mehr ...

Immobilien

Squeeze-out bei der Isaria Wohnbau AG

Die Hauptaktionärin der Isaria Wohnbau AG, ein mit dem US-amerikanischen Lone Star Funds verbundenes Unternehmen, will die Isaria komplett übernehmen und initiiert ein “Squeeze-out”, also das Herausdrängen der Minderheitsaktionäre.

mehr ...

Investmentfonds

Die größten Unternehmen zahlen am wenigsten Steuern

Das globale Steuersystem belohnt die Unternehmen beim Erreichen einer Größe, was sich eigentlich negativ auf die Gesellschaft selbst auswirkt, weil dadurch die Ungleichheit gefördert wird, ein wichtiger Vektor für die Verbreitung des Coronavirus. Ein Beitrag von Dr. Sandy Brian Hager und Joseph Baines.

mehr ...

Berater

Versicherung gegen Betriebsschließung: “Keine unbedachten Entscheidungen treffen”

Im Rahmen des jüngsten Streits um das Thema Betriebsschließungsversicherungen zwischen Versicherern und Versicherten, ausgelöst durch die Corona-Pandemie, nehmen Stephan Michaelis und Boris-Jonas Glameyer von der Kanzlei Michaelis aus Hamburg Stellung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsches Solar-Unternehmen Hep kauft US-Projektentwickler

Der Entwickler von Solarparks und Fondsanbieter Hep aus Güglingen kauft den US-amerikanischen Projektentwickler Peak Clean Ernergie mit einer Projektpipeline von mehr als 4.000 Megawatt – inklusive 400 Megawatt Projekte nahe Baureife. Zugriff darauf hat zunächst ein aktueller Hep-Spezialfonds.

mehr ...

Recht

Zahlungsnot durch Corona: So sparen Versicherte jetzt Kosten

Die Corona-Krise versetzt viele Menschen in Zahlungsprobleme. Einige Versicherer reagieren mit Kulanzregeln und Sonderlösungen. Die besten Tipps: So sparen Versicherte jetzt Kosten.

mehr ...