Themenseite JLL
>> Alle Themenseiten
Immobilien: Nachfrage bleibt auch 2019 hoch

Immobilien: Nachfrage bleibt auch 2019 hoch

Vor dem Hintergrund globaler Unwägbarkeiten sehen viele Anleger ihr Heil in der mittlerweile hoch geachteten Asset-Klasse Immobilien. Und in der Tat schein die Immobilienwelt nach wie vor stabil zu sein.

Kommentar von Timo Tschammler, Jones Lang Lasalles (JLL) Germany

Wohnimmobilienportfolios: Großkäufe bestimmen den Markt

Wohnimmobilienportfolios: Großkäufe bestimmen den Markt

Das Volumen gehandelter Wohnimmobilienportfolios in Deutschland hat nach Angaben von Jones Lang LaSalle im ersten Quartal 2012 bereits 60 Prozent des Vorjahresergebnisses erreicht. Verantwortlich dafür sind Großtransaktionen.

RWE und JLL wollen Immobilien energieeffizienzter machen

RWE und JLL wollen Immobilien energieeffizienzter machen

Der Energiekonzern RWE ist eine Kooperation mit dem internationalen Immobiliendienstungsunternehmen Jones Lang LaSalle (JLL) eingegangen. Geschäftszweck der Zusammenarbeit ist die energetische Optimierung von Immobilien. 

Kolumnisten auf Cash.Online

Logistikimmobilien: Starke Nachfrage ausländischer Käufer

Logistikimmobilien: Starke Nachfrage ausländischer Käufer

Das Transaktionsvolumen für Logistik- und Industrieimmobilien hat nach Angaben des Immobilienberaters Jones Lang LaSalle im Jahr 2011 um 13 Prozent zugelegt. Zwei Drittel des Volumens entfielen auf ausländische Käufer.

Büroimmobilien: Nachhaltigkeit ist Kernthema

Büroimmobilien: Nachhaltigkeit ist Kernthema

Nachhaltigkeit wird für Büroimmobilien in den kommenden Jahren nach Angaben des Immobilienberaters Jones Lang LaSalle (JLL) zum entscheidenden Kriterium. Besonders in den drei größten EU-Ländern beschleunige sich diese Entwicklung.

Europäische Büroimmobilien: Unterschiedliche Performance

Europäische Büroimmobilien: Unterschiedliche Performance

Europäische Büroimmobilien haben nach Angaben des Immobilienberaters Jones Lang LaSalle (JLL) der Krise bisher weitgehend getrotzt. Eine gute Performance verzeichneten insbesondere deutsche und skandinavische Standorte, manch andere stehen unter Druck.

Robuste Investmentmärkte für Gewerbeimmobilien

Robuste Investmentmärkte für Gewerbeimmobilien

Globale Direktinvestitionen in Gewerbeimmobilien beliefen sich 2011 nach Angaben von Jones Lang LaSalle (JLL) auf 400 Milliarden US-Dollar – ein Plus von 25 Prozent gegenüber 2010. Für 2012 erwartet das internationale Immobilienberatungshaus ein stabiles Niveau.

Mehr Cash.

Gewerbeimmobilien: JLL prognostiziert für 2012 hohe Käufernachfrage

Gewerbeimmobilien: JLL prognostiziert für 2012 hohe Käufernachfrage

Der deutsche Gewerbeimmobilienmarkt hat in 2011 eine deutliche Belebung erfahren, so Jones Lang LaSalle (JLL) in seiner Jahresbilanz. Während das Volumen der Objektkäufe in 2012 laut JLL konstant bleiben könnte, sei mit einem Rückgang des Vermietungsumsatzes zu rechnen.

Laufs wird Mitglied der JLL-Geschäftsführung

Laufs wird Mitglied der JLL-Geschäftsführung

Jan C. Laufs, (39), wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2012 als Regional Director zum Mitglied der Geschäftsführung und des Management Boards von Jones Lang LaSalle Deutschland (JLL) bestellt. Er übernimmt dort die Leitung des deutschen Corporate- und Real Estate Advisory- Geschäfts, einschließlich Public Sector Services.

Transaktionsniveau bei Wohnimmobilien erreicht Drei-Jahres-Hoch

Transaktionsniveau bei Wohnimmobilien erreicht Drei-Jahres-Hoch

Für das Jahr 2011 zeichnet sich am Transaktionsmarkt für Wohnimmobilienportfolios nach Angaben von Jones Lang LaSalle (JLL) ein Drei-Jahres-Hoch ab. Fast 45 Prozent des Volumens wurden in Berlin gehandelt.

Immobilienklima trübt sich im Dezember ein

Immobilienklima trübt sich im Dezember ein

Der von Jones Lang LaSalle herausgegebene King Sturge-Immobilienkonjunktur-Index für den Dezember zeigt, dass die allgemeine Verunsicherung auf dem deutschen Immobilienmarkt spürbar geworden ist. Mit einem Minus von 2,7 Prozent und 119,4 Zählerpunkten fällt der Indexwert auf einen Tiefstand im Jahr 2011.

JLL: Gewerbeimmobilienmarkt bleibt 2012 voraussichtlich stabil

JLL: Gewerbeimmobilienmarkt bleibt 2012 voraussichtlich stabil

Die Nachfrage nach Büro-, Einzelhandels- und Industrie-Immobilien in den Spitzenlagen europäischer Immobilienhochburgen wird nach Prognosen von Jones Lang LaSalle in 2012 positiv bleiben. Daher bewegten sich die Renditen auf stabilem Niveau.

Handelsimmobilien-Investments nach drei Quartalen bereits auf Gesamtniveau 2010

Die Investitionen in europäische Handelsimmobilien haben trotz der volatilen gesamtwirtschaftlichen Entwicklung bereits nach Ablauf der ersten drei Quartale 2011 das gesamte Vorjahresniveau egalisiert. Das Immobilienberatungsunternehmen Jones Lang LaSalle (JLL) beziffert der europaweite Transaktionsvolumen bis Ende September 2011 auf 20,4 Milliarden Euro.

Büroflächen: Nachfrage gestiegen – Prognose unsicher

Büroflächen: Nachfrage gestiegen – Prognose unsicher

Die Nachfrage nach Büroflächen in Europa hat nach Angaben des Immobilienberaters Jones Lang LaSalle (JLL) trotz der Finanz- und Eurokrise weiter zugenommen. Allerdings seien die weiteren Aussichten unsicher.

Robuste Gewerbe-Investmentmärkte

Robuste Gewerbe-Investmentmärkte

Die europäischen Gewerbeimmobilien-Investmentmärkte konnten sich trotz Finanzmarkt-Turbulenzen behaupten. Das Transaktionsvolumen im dritten Quartal 2011 lag nach Angaben der Immobilienberater von Jones Lang LaSalle (JLL) bei 28,8 Milliarden Euro – ein Plus 13 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal. 

Globales Transaktionsvolumen bleibt hoch

Globales Transaktionsvolumen bleibt hoch

Globale Gewerbeimmobilien-Direktinvestitionen belaufen sich nach Angaben der Immobilienberater Jones Lang LaSalle (JLL) im dritten Quartal 2011 auf 99 Milliarden US-Dollar. Das entspricht – trotz der Sorge um Staatsschulden und Konjunktur – einem einem Plus von 36 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

JLL: Umsatzvolumen bei Gewerbeimmobilien legt deutlich zu

JLL: Umsatzvolumen bei Gewerbeimmobilien legt deutlich zu

Der deutsche Gewerbeimmobilienmarkt hat sich nach Angaben von Jones Lang LaSalle in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres von der Wirtschafts- und Finanzkrise bisher unbeeindruckt gezeigt. Der Flächenumsatz legte um 21 Prozent zu.

King-Sturge-Index: Immobilien-Stimmung kühlt sich ab

King-Sturge-Index: Immobilien-Stimmung kühlt sich ab

Die Schuldenkrise in Europa drückt auf die Stimmung in der deutschen Immobilienwirtschaft. Der monatlich erhobene King Sturge Immobilienkonjunktur-Index gab im September zum zweiten Mal in Folge deutlich nach.

JLL verstärkt Münchener Team

JLL verstärkt Münchener Team

Petra Bolthausen (43) übernimmt ab Januar 2012 die Leitung des Münchener Teams im Bereich Office Leasing bei dem Immobilienberater Jones Lang LaSalle.

Hochwertige Einzelhandelsflächen: Mietniveau steigt

Hochwertige Einzelhandelsflächen: Mietniveau steigt

Die Mieten für Einzelhandelsflächen in 1a-Lagen befinden sich nach Angaben des Immobilienberaters Jones Lang LaSalle (JLL) weiterhin im Aufwärtstrend. Einen Rückgang gab es lediglich an sieben Prozent der untersuchten Standorte.

Wohnen: Preisanstieg in Metropolen hält an

Wohnen: Preisanstieg in Metropolen hält an

Auf dem deutschen Wohnimmobilienmarkt haben im ersten Halbjahr 2011 insbesondere die Kaufpreise für Eigentumswohnungen stark angezogen. Das zeigen die aktuellen “Residential City Profiles” der Immobilienberater Jones Lang LaSalle (JLL).

Deutscher Büromarkt: JLL noch optimistisch

Deutscher Büromarkt: JLL noch optimistisch

Der deutsche Konjunkturmotor läuft, wenn auch deutlich weniger dynamisch. Die Erwartungen der Unternehmen an ihre zukünftige Geschäftslage haben sich eingetrübt. Das beeinflusst mit gewissem Verzug tendenziell auch die Entwicklung der Büroflächenmärkte. Das prognostiziert der Immobilienberater Jones Lang LaSalle (JLL).

Frank Pörschke wird JLL-Deutschlandchef

Frank Pörschke wird JLL-Deutschlandchef

Dr. Frank Pörschke (46) wird ab 1. November 2011 als International Director seine Tätigkeit bei dem Immobilienberatungsunternehmen Jones Lang LaSalle (JLL) in Deutschland aufnehmen und ab dem 1. Januar 2012 Vorsitzender der Geschäftsführung (CEO). Er tritt damit in die Nachfolge von Andreas Quint (51) an.

“Schnelle Abfolgen von Krise und Boom”

“Schnelle Abfolgen von Krise und Boom”

Die Staatsschulden der Industrienationen der Welt belasten die künftige Entwicklung der Weltwirtschaft. Volatile Kapitalmärkte könnten die Folge sein – mit schnellen Abfolgen von Krise und Boom.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

WhatsApp-Party-Einladung kann teuer werden

Bereits zum zweiten Mal hatte ein Jugendlicher per WhatsApp zu einer großen Grillparty aufgerufen. Leider spielte die Polizei da nicht mit und unterband die Veranstaltung auf einem Grillplatz im Landkreis Heilbronn. Zudem kündigte die Beamten an, den finanziellen Aufwand für ihren aufwändigen Einsatz dieses Mal in Rechnung zu stellen. Für die Eltern dürfte der Spaß teuer werden, denn die Privathaftpflicht zahlt nicht.

mehr ...

Immobilien

Straßenausbau: Verband fordert Abschaffung der Beiträge

Der Eigentümerverband Haus & Grund hat die vollständige Abschaffung der sogenannten Straßenausbaubeiträge gefordert. Dass nur anliegende Grundstückseigentümer zahlen müssen sei nicht nachvollziehbar, sagte Haus & Grund-Präsident Kai Warnecke in Berlin.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

BVK macht weiter Front gegen Provisionsdeckel

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) hat angekündigt, weiter gegen den Provisionsdeckel kämpfen zu wollen. Den Referentenentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Deckelung der Abschlussprovisionen von Lebensversicherungen auf 2,5 Prozent der Bruttobeitragssumme sehe man “verfassungsrechtlich weiterhin kritisch”.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...