Themenseite Jones Lang LaSalle
>> Alle Themenseiten
RWE und JLL wollen Immobilien energieeffizienzter machen

RWE und JLL wollen Immobilien energieeffizienzter machen

Der Energiekonzern RWE ist eine Kooperation mit dem internationalen Immobiliendienstungsunternehmen Jones Lang LaSalle (JLL) eingegangen. Geschäftszweck der Zusammenarbeit ist die energetische Optimierung von Immobilien. 

Lemli wechselt von JLL zu Savills

Lemli wechselt von JLL zu Savills

Der internationale Immobiliendienstleister Savills hat Marcus Lemli zum Leiter Investment für sein Europageschäft ernannt. Lemli kommt vom Wettbewerber Jones Lang LaSalle, wo er in den letzten sechs Jahren für das Capital Markets- und Vermietungsgeschäft in Deutschland verantwortlich zeichnete.

Preisanstieg für Wohnimmobilien in deutschen Metropolen beschleunigt sich

Preisanstieg für Wohnimmobilien in deutschen Metropolen beschleunigt sich

Auf dem deutschen Wohnimmobilienmarkt haben 2011 die Kaufpreise für Eigentumswohnungen stark zugelegt. Den höchsten Anstieg im Jahresvergleich verzeichnete München mit plus 20 Prozent. Das zeigt der aktualisierte Marktbericht Residential City Profiles von Jones Lang LaSalle (JLL).

Kolumnisten auf Cash.Online

Logistikimmobilien: Starke Nachfrage ausländischer Käufer

Logistikimmobilien: Starke Nachfrage ausländischer Käufer

Das Transaktionsvolumen für Logistik- und Industrieimmobilien hat nach Angaben des Immobilienberaters Jones Lang LaSalle im Jahr 2011 um 13 Prozent zugelegt. Zwei Drittel des Volumens entfielen auf ausländische Käufer.

Büroimmobilien: Nachhaltigkeit ist Kernthema

Büroimmobilien: Nachhaltigkeit ist Kernthema

Nachhaltigkeit wird für Büroimmobilien in den kommenden Jahren nach Angaben des Immobilienberaters Jones Lang LaSalle (JLL) zum entscheidenden Kriterium. Besonders in den drei größten EU-Ländern beschleunige sich diese Entwicklung.

Europäische Büroimmobilien: Unterschiedliche Performance

Europäische Büroimmobilien: Unterschiedliche Performance

Europäische Büroimmobilien haben nach Angaben des Immobilienberaters Jones Lang LaSalle (JLL) der Krise bisher weitgehend getrotzt. Eine gute Performance verzeichneten insbesondere deutsche und skandinavische Standorte, manch andere stehen unter Druck.

Robuste Investmentmärkte für Gewerbeimmobilien

Robuste Investmentmärkte für Gewerbeimmobilien

Globale Direktinvestitionen in Gewerbeimmobilien beliefen sich 2011 nach Angaben von Jones Lang LaSalle (JLL) auf 400 Milliarden US-Dollar – ein Plus von 25 Prozent gegenüber 2010. Für 2012 erwartet das internationale Immobilienberatungshaus ein stabiles Niveau.

Mehr Cash.

Gewerbeimmobilien: JLL prognostiziert für 2012 hohe Käufernachfrage

Gewerbeimmobilien: JLL prognostiziert für 2012 hohe Käufernachfrage

Der deutsche Gewerbeimmobilienmarkt hat in 2011 eine deutliche Belebung erfahren, so Jones Lang LaSalle (JLL) in seiner Jahresbilanz. Während das Volumen der Objektkäufe in 2012 laut JLL konstant bleiben könnte, sei mit einem Rückgang des Vermietungsumsatzes zu rechnen.

Laufs wird Mitglied der JLL-Geschäftsführung

Laufs wird Mitglied der JLL-Geschäftsführung

Jan C. Laufs, (39), wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2012 als Regional Director zum Mitglied der Geschäftsführung und des Management Boards von Jones Lang LaSalle Deutschland (JLL) bestellt. Er übernimmt dort die Leitung des deutschen Corporate- und Real Estate Advisory- Geschäfts, einschließlich Public Sector Services.

Transaktionsniveau bei Wohnimmobilien erreicht Drei-Jahres-Hoch

Transaktionsniveau bei Wohnimmobilien erreicht Drei-Jahres-Hoch

Für das Jahr 2011 zeichnet sich am Transaktionsmarkt für Wohnimmobilienportfolios nach Angaben von Jones Lang LaSalle (JLL) ein Drei-Jahres-Hoch ab. Fast 45 Prozent des Volumens wurden in Berlin gehandelt.

Immobilienklima trübt sich im Dezember ein

Immobilienklima trübt sich im Dezember ein

Der von Jones Lang LaSalle herausgegebene King Sturge-Immobilienkonjunktur-Index für den Dezember zeigt, dass die allgemeine Verunsicherung auf dem deutschen Immobilienmarkt spürbar geworden ist. Mit einem Minus von 2,7 Prozent und 119,4 Zählerpunkten fällt der Indexwert auf einen Tiefstand im Jahr 2011.

JLL: Gewerbeimmobilienmarkt bleibt 2012 voraussichtlich stabil

JLL: Gewerbeimmobilienmarkt bleibt 2012 voraussichtlich stabil

Die Nachfrage nach Büro-, Einzelhandels- und Industrie-Immobilien in den Spitzenlagen europäischer Immobilienhochburgen wird nach Prognosen von Jones Lang LaSalle in 2012 positiv bleiben. Daher bewegten sich die Renditen auf stabilem Niveau.

Immobilienklima-Index: Trendumkehr

Immobilienklima-Index: Trendumkehr

Die November-Befragung des King Sturge-Immobilienkonjunktur-Index zeigt, dass die Immobilienwirtschaft trotz der Unsicherheit aufgrund der europäischen Staatsschuldenkrise deren Risiken zumeist ausblendet. Die kontinuierliche Verschlechterung des Immobilienklimas seit August ist vorerst gestoppt.

Handelsimmobilien-Investments nach drei Quartalen bereits auf Gesamtniveau 2010

Die Investitionen in europäische Handelsimmobilien haben trotz der volatilen gesamtwirtschaftlichen Entwicklung bereits nach Ablauf der ersten drei Quartale 2011 das gesamte Vorjahresniveau egalisiert. Das Immobilienberatungsunternehmen Jones Lang LaSalle (JLL) beziffert der europaweite Transaktionsvolumen bis Ende September 2011 auf 20,4 Milliarden Euro.

Immobilienkonjunktur-Index gibt nach

Immobilienkonjunktur-Index gibt nach

Wie schon in den Vormonaten hat sich das im Oktober im Rahmen des King-Sturge-Index erhobene Immobilienklima weiter eingetrübt. Der Rückgang fällt laut Index-Herausgeber Jones Lang LaSalle jedoch geringer aus als noch im August und September. Die Abnahme resultiert aus einem schwächeren Investment- und Ertragsklima.

Büroflächen: Nachfrage gestiegen – Prognose unsicher

Büroflächen: Nachfrage gestiegen – Prognose unsicher

Die Nachfrage nach Büroflächen in Europa hat nach Angaben des Immobilienberaters Jones Lang LaSalle (JLL) trotz der Finanz- und Eurokrise weiter zugenommen. Allerdings seien die weiteren Aussichten unsicher.

Robuste Gewerbe-Investmentmärkte

Robuste Gewerbe-Investmentmärkte

Die europäischen Gewerbeimmobilien-Investmentmärkte konnten sich trotz Finanzmarkt-Turbulenzen behaupten. Das Transaktionsvolumen im dritten Quartal 2011 lag nach Angaben der Immobilienberater von Jones Lang LaSalle (JLL) bei 28,8 Milliarden Euro – ein Plus 13 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal. 

Globales Transaktionsvolumen bleibt hoch

Globales Transaktionsvolumen bleibt hoch

Globale Gewerbeimmobilien-Direktinvestitionen belaufen sich nach Angaben der Immobilienberater Jones Lang LaSalle (JLL) im dritten Quartal 2011 auf 99 Milliarden US-Dollar. Das entspricht – trotz der Sorge um Staatsschulden und Konjunktur – einem einem Plus von 36 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

JLL: Umsatzvolumen bei Gewerbeimmobilien legt deutlich zu

JLL: Umsatzvolumen bei Gewerbeimmobilien legt deutlich zu

Der deutsche Gewerbeimmobilienmarkt hat sich nach Angaben von Jones Lang LaSalle in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres von der Wirtschafts- und Finanzkrise bisher unbeeindruckt gezeigt. Der Flächenumsatz legte um 21 Prozent zu.

King-Sturge-Index: Immobilien-Stimmung kühlt sich ab

King-Sturge-Index: Immobilien-Stimmung kühlt sich ab

Die Schuldenkrise in Europa drückt auf die Stimmung in der deutschen Immobilienwirtschaft. Der monatlich erhobene King Sturge Immobilienkonjunktur-Index gab im September zum zweiten Mal in Folge deutlich nach.

JLL verstärkt Münchener Team

JLL verstärkt Münchener Team

Petra Bolthausen (43) übernimmt ab Januar 2012 die Leitung des Münchener Teams im Bereich Office Leasing bei dem Immobilienberater Jones Lang LaSalle.

Hochwertige Einzelhandelsflächen: Mietniveau steigt

Hochwertige Einzelhandelsflächen: Mietniveau steigt

Die Mieten für Einzelhandelsflächen in 1a-Lagen befinden sich nach Angaben des Immobilienberaters Jones Lang LaSalle (JLL) weiterhin im Aufwärtstrend. Einen Rückgang gab es lediglich an sieben Prozent der untersuchten Standorte.

Wohnen: Preisanstieg in Metropolen hält an

Wohnen: Preisanstieg in Metropolen hält an

Auf dem deutschen Wohnimmobilienmarkt haben im ersten Halbjahr 2011 insbesondere die Kaufpreise für Eigentumswohnungen stark angezogen. Das zeigen die aktuellen “Residential City Profiles” der Immobilienberater Jones Lang LaSalle (JLL).

Deutscher Büromarkt: JLL noch optimistisch

Deutscher Büromarkt: JLL noch optimistisch

Der deutsche Konjunkturmotor läuft, wenn auch deutlich weniger dynamisch. Die Erwartungen der Unternehmen an ihre zukünftige Geschäftslage haben sich eingetrübt. Das beeinflusst mit gewissem Verzug tendenziell auch die Entwicklung der Büroflächenmärkte. Das prognostiziert der Immobilienberater Jones Lang LaSalle (JLL).

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

BaFin segnet Mylife Übernahme ab

Die Göttinger Mylife Lebensversicherung A hat einen neuen Besitzer. Die BaFin hat die Übernahme durch die Inlife Holding Deutschland GmbH & Co. KG mit Sitz in der Schweiz abgesegnet.

mehr ...

Immobilien

Grunderwerbsteuer: Einnahmen der Länder fast verdreifacht

Der Immobilienboom in der Bundesrepublik nimmt einfach kein Ende – und auch die Bundesländer profitieren davon massiv. Zwischen 2010 und 2018 haben sich die Einnahmen aus der Grunderwerbsteuer fast verdreifacht, wie aus einer aktuellen Umfrage hervorgeht.

mehr ...

Investmentfonds

Vier Gründe warum Anleger auf Dividenden setzen sollten

2018 war trotz der schlechten Börsenentwicklung ein Rekordjahr für Dividenden, davon konnten jedoch die wenigsten Sparer profitieren. Der Fondsverband BVI nennt in seiner Serie “Finanzwissen für alle” vier Gründe für Dividendenaktien oder -fonds im Portfolio.

mehr ...

Berater

Deutsche Finance bündelt Haftungsdach und 34f-Vertrieb

Der Asset Manager Deutsche Finance Group führt die bestehenden Vertriebs-Tochtergesellschaften Deutsche Finance Consulting und Deutsche Finance Advisors unter der Deutsche Finance Solution als Kompetenzplattform zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Negativzins-Kredite purzeln: Rekordzahl erreicht

Das Kreditportal Smava war seit 2017 der erste Anbieter Deutschlands, der einen negativen Zinssatz für Ratenkredite anbot, mittlerweile führen sie Negativzins- Kredite mit Zinssätzen mit bis zu minus fünf Prozent an. Doch jetzt weiteten sie diesen erneut um das Doppelte aus. Erstmalig in Deutschland können Kreditnehmer nun einen Jahreszinssatz von minus zehn Prozent einfordern.

mehr ...

Recht

Grundsatzurteil: Urlaub verfällt nicht automatisch

Wer seinen Urlaub nicht beantragt, muss nicht automatisch damit rechnen, dass er verfällt. Eine Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts nimmt stattdessen Arbeitgeber stärker in die Verantwortung.

mehr ...