Themenseite KAGB
>> Alle Themenseiten
Wenn Bestandsfonds zum AIF mutieren

Wenn Bestandsfonds zum AIF mutieren

Jede wesentliche Investition nach dem 21. Juli 2013, die über die notwendige Instand- und Werterhaltung hinausgeht, macht aus einem Bestandsfonds einen AIF mit allen damit verbundenen Pflichten. Gastbeitrag von Stefan Klaile, Xolaris.

“Im Vorfeld Rechtssicherheit erlangen”

“Im Vorfeld Rechtssicherheit erlangen”

Cash.Online sprach mit Anja Schuchhardt, Pressesprecherin Wertpapieraufsicht/Asset-Management bei der Finanzaufsicht Bafin, über den Umfang der Prüfung von Verkaufsprospekten nach dem Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB).

“Prognose in Hinblick auf Vertriebshaftung erforderlich”

“Prognose in Hinblick auf Vertriebshaftung erforderlich”

In dem zweiten Teil (erster Teil) des Cash.-Interviews mit Stefan Löwer, Chefanalyst des Hamburger Analysehauses G.U.B. Analyse, spricht er über die Bedeutung von Prognosen und die fehlende Einheitlichkeit der Produktprospekte.

Kolumnisten auf Cash.Online

Vertrieb geschlossener AIF: Nur Augenhöhe reicht nicht

Vertrieb geschlossener AIF: Nur Augenhöhe reicht nicht

Der Vertrieb geschlossener Publikums-AIF läuft noch nicht rund. Vielleicht liegt das auch an dem Selbstverständnis der Branche.

Der Löwer-Kommentar

“Gleichwertige Alternative zu Wertpapierfonds”

“Gleichwertige Alternative zu Wertpapierfonds”

Martina Hertwig, geschäftsführende Partnerin bei TPW und neu gewähltes Vorstandsmitglied des Sachwerteverbands BSI, sprach mit Cash. über die Genehmigungsprozesse bei der BaFin, neue Organisationsstrukturen der Fondsanbieter und die Zukunft der Beteiligungsbranche.

“Verwaltungsaufwand reduzieren”

“Verwaltungsaufwand reduzieren”

Cash. sprach mit Peter Mair, Geschäftsführer von Talonec Business Solutions, über die IT-gestützte Umsetzung der Anforderungen des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB).

10,3 Milliarden Euro investiert, 81 Millionen Euro platziert

10,3 Milliarden Euro investiert, 81 Millionen Euro platziert

Die Mitglieder des BSI Bundesverbandes Sachwerte und Investmentvermögen haben 2014 rund 10,3 Milliarden Euro neu in Sachwerte investiert. Insgesamt wurden letztes Jahr circa 81 Millionen Euro mit regulierten Publikums-AIF bei privaten Anlegern eingeworben. Altfonds wurden dabei bewusst ausgeblendet. Das teilte der BSI im Rahmen seiner Jahresauftakt-Veranstaltung heute in Frankfurt mit.

Mehr Cash.

KAGB: Starke Einschränkungen für Zweitmarktfonds

KAGB: Starke Einschränkungen für Zweitmarktfonds

Die KAGB-Regulierung hat den Markt für Sachwertanlagen schwer gebeutelt. Auch für neue Zweitmarktfonds sieht das Regelwerk wesentliche Einschränkungen vor. So dürfen diese nur in Zielfonds investieren, die KAGB-reguliert sind.

Hahn-Gruppe: Publikums-AIF kommt Anfang 2015

Hahn-Gruppe: Publikums-AIF kommt Anfang 2015

Die Hahn-Gruppe erwartet die Zulassung ihres ersten KAGB-konformen Publikumsfonds durch die Finanzaufsicht Bafin in den letzten Wochen des Jahres. Deshalb verschiebt sich der für das vierte Quartal geplante Vermarktungsstart auf den Beginn des neuen Geschäftsjahrs 2015.

Sachwertanlagen: Chancen und Risiken

Sachwertanlagen: Chancen und Risiken

Auf Basis der aktuellen Zinsentwicklung analysiert Prof. Dr. Michael Bräuninger, Leiter des Analyseunternehmens Economic Trends Research, die Perspektiven für Sachwertinvestments.

Der Fondsmarkt nimmt Fahrt auf

Der Fondsmarkt nimmt Fahrt auf

Die ersten KAGB-konformen Produkte müssen nicht nur die Prüfung durch die BaFin bestehen, sondern auch Vertriebe, Vermittler und Anleger überzeugen. Initiatoren sprechen von einer positiven Entwicklung.

ZBI startet Publikums-AIF

ZBI startet Publikums-AIF

Der Initiator ZBI hat von der Finanzaufsicht Bafin die Vertriebszulassung für seinen ersten KAGB-konformen Publikumsfonds erhalten. Der ZBI Professional 9 setzt wie seine Vorgänger auf Wohnimmobilien in deutschen Metropolregionen, insbesondere Berlin.

“Diese Chance sollten wir beim Schopfe packen”

“Diese Chance sollten wir beim Schopfe packen”

Neben den Emissionshäusern müssen sich auch die Vertriebe auf die neuen Produktregeln des KAGB einstellen. Beim 4. Cash.-Branchengipfel Sachwertanlagen diskutierten Branchenvertreter und Marktexperten über die Perspektiven des Segments für regulierte und unregulierte Sachwertinvestments.

Beratung professionalisieren

Beratung professionalisieren

Ronald Perschke Vorstand der Going Public Akademie für Finanzberatung, über den Beratermarkt, Regulierungsbestrebungen und die neue Welt der Beteiligungsbranche.

KAGB: Noch immer Stau

KAGB: Noch immer Stau

Der Fondsmarkt nimmt nur langsam Fahrt auf, seitdem das KAGB in Kraft getreten ist. Die ersten Produkte nach neuem Recht werden aber positiv von Anlegern und Vermittlern aufgenommen, sagen die Initiatoren.

Umfrage: Hohe Kosten sorgen für Konsolidierung

Umfrage: Hohe Kosten sorgen für Konsolidierung

Die Manager Alternativer Investmentfonds (AIF) betrachten die neuen Vorschriften des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) vorwiegend als Chance, weniger als Hindernis. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage unter 100 Marktteilnehmern, die zusammen 300 Milliarden Euro Vermögen verwalten.

KAGB: Prognosen sind Pflicht

KAGB: Prognosen sind Pflicht

Die Branche der geschlossenen Alternativen Investmentfonds (AIF) streitet derzeit über den Sinn und Unsinn von Prognoserechnungen. Doch die Diskussion geht am Thema vorbei.

Neue Führungscrew bei INP

Neue Führungscrew bei INP

Der Aufsichtsrat der INP Holding AG hat Matthias Bruns und Philipp Herrmann in den Vorstand des Unternehmens berufen. Vorstand Oliver Harms hatte Ende Juni erklärt, das Unternehmen Ende 2014 nach fünf Jahren zu verlassen.

Immac: Erster Fonds nach neuem Recht

Immac: Erster Fonds nach neuem Recht

Die Immac Immobilienfonds GmbH startet den Vertrieb des ersten durch die HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG aufgelegten Publikums-AIF.

40 Millionen Euro in drei Jahren platziert

40 Millionen Euro in drei Jahren platziert

Solvium Capital hat eigenen Angaben zufolge seit Unternehmensgründung im Jahr 2011 insgesamt 40 Millionen Euro Anlegerkapital mit Direktinvestments in Container und Wechselkoffer investiert.

“Wir achten auf eine gute Reputation der Initiatoren”

“Wir achten auf eine gute Reputation der Initiatoren”

Mit Christina Niebuhr, Geschäftsführerin der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BLS, sprach Cash. über die Vorteile einer alternativen Verwahrstelle, Assetklassen-Kompetenz und die Aufgaben einer Verwahrstelle im Krisenfall.

Neuer Schwung im Beteiligungsmarkt

Neuer Schwung im Beteiligungsmarkt

Sachwertbeteiligungen bleiben gefragt. Nachdem der Markt infolge der Regulierung im vergangenen Jahr zunächst eingebrochen ist, kommt nun frischer Wind in die Branche.

Gastbeitrag von Thomas Soltau, Fondsdiscount.de

“Markt braucht ein engeres Korsett”

“Markt braucht ein engeres Korsett”

Nicht nur für die Emissionshäuser bedeuten die neuen Produktregeln des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) große Umstellungen, sondern auch für die Vertriebe. Cash. diskutierte mit Branchenvertretern über die Marktperspektiven geschlossener Investmentvermögen.

Branche sollte KAGB-Regeln durchgängig beherzigen

Branche sollte KAGB-Regeln durchgängig beherzigen

Die Emissionshäuser sollten einsehen, dass das verlorengegangene Vertrauen von Finanzdienstleistern, Anlegern und Öffentlichkeit in Sachwert-Investments am besten über die konsequente Einhaltung allgemeingültiger und gesetzlicher Standards, so wie das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) sie vorgibt, wiederhergestellt werden kann.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Grauer Kapitalmarkt: Anbieter fischen in sozialen Medien

Über Facebook, Instagram & Co. bauen fragwürdige Unternehmen Kontakt zu jungen Interessenten auf und wollen sie für ihre Geldanlagen gewinnen. Die Marktwächter-Experten der Verbraucherzentrale Hessen stellten fest, dass die untersuchten Angebote undurchsichtig sind. Oft scheinen Schneeballsysteme dahinter zu stecken.

mehr ...

Immobilien

Trendbarometer 2019: Es wird nicht so gut bleiben, wie bislang

Der deutscher Gewerbeimmobilienmarkt ist im europäischen Vergleich attraktiv. Stagnierende Margen und die Neugeschäftsentwicklung zeichnen eine leichte Eintrübung. Deshalb rücken nun zunehmend mehr B-Städte in den Fokus. Welchen Einfluss zudem die Digitalisierung besitzt. 

mehr ...

Investmentfonds

Energiewende: Das ist jetzt von Vermögensverwaltern gefordert

Enormer Erfolg grüner Parteien bei den Wahlen zum Europaparlament oder auch die Fridays for Future-Bewegung – das Thema Klimawandel ist in aller Munde. Zugleich mehren sich die Rufe nach stärkeren politischen Maßnahmen. Ein Kommentar von Eva Cairns, ESG Investment Analyst bei Aberdeen Standard Investments.

mehr ...

Berater

Bundesrat billigt neue Regeln für Wertpapierhandel

Ab 21. Juli 2019 gilt europaweit die EU-Prospektverordnung. Sie soll für mehr Anlegerschutz sorgen: durch bessere Informationen bei Angebot und Zulassung im Wertpapierhandel an den Börsen. Die vom Bundestag dazu beschlossenen innerstaatlichen Änderungen hat der Bundesrat am 7. Juni 2019 abschließend gebilligt.

mehr ...

Sachwertanlagen

hep erwirbt ein zweites Solarprojekt in Japan

Der Publikumsfonds „HEP – Solar Portfolio 1“ erwirbt ein zweites Solarprojekt in Japan. Die Fertigstellung der Anlage soll Mitte 2020 stattfinden.

mehr ...

Recht

OLG Celle: Anlagevermittler muss Schadensersatz leisten

Ein Finanzanlagenvermittler ist aufgrund eines Prospektfehlers Schadensersatz pflichtig. Dies urteilt nun das Oberlandesgericht Celle in einem von der Kanzlei Aslanidis, Kress und Häcker-Hollmann geführten Verfahren. Was das Urteil für Andere bedeutet. 

mehr ...