Themenseite Kapitalmarkt
>> Alle Themenseiten
Société Générale: Kapitalmarktgeschäft bricht ein

Société Générale: Kapitalmarktgeschäft bricht ein

Schlechtes Omen für die Berichtssaison europäischer Großbanken: Das Kapitalmarktgeschäft der Société Générale (SocGen) lief so schlecht, dass die französische Großbank ihre Investoren überraschend darüber informieren musste.

Neuer langfristiger Bullenmarkt in Sicht

Neuer langfristiger Bullenmarkt in Sicht

Der Vermögensverwalter CONREN hat sich auf die Betreuung langfristig orientierter Familienvermögen spezialisiert und offeriert drei vermögensverwaltende Fonds. CONREN‘s Blick auf die Welt ist dabei die Basis für die Entwicklung von Zukunftsszenarien, die Einordnung in Investmentzyklen sowie für die Entwicklung von drei bis sieben größere Investmentthemen. Patrick Picenoni, Gründer Altrafin und Fondsmanager der CONREN-Fonds, erläutert das aktuelle Hauptszenario des Vermögensverwalters.

DAB Bank ermittelt handelsstärkste Monate in 2015

DAB Bank ermittelt handelsstärkste Monate in 2015

2015 war ein volatiles Börsenjahr, was sich in insgesamt sehr hohen Transaktionszahlen niederschlug. Doch in welchem Monat haben die Anleger am meisten Wertpapiere gehandelt? Die DAB Bank hat die Transaktionen von rund einer halben Million Privatkunden analysiert, die bei der Direktbank ihr Depot führen.

Kolumnisten auf Cash.Online

Aktientrends 2012: Video-Interview mit dem Wertpapieranalysten Stefan Müller

Aktientrends 2012: Video-Interview mit dem Wertpapieranalysten Stefan Müller

Stefan Müller, Geschäftsführer der deutschen Gesellschaft für Wertpapieranalyse, wagt einen Ausblick ins Börsenjahr 2012 und erläutert warum sich Aktien als Langfristanlage auch weiterhin lohnen.

Analyse: Künftige Herausforderungen für Lebensversicherer

Analyse: Künftige Herausforderungen für Lebensversicherer

Deutsche Versicherer stehen nach zehn Jahren, in denen die Leben-Sparte vom Einmalbeitragswachstum getrieben wurde, vor der Herausforderung, ihr Geschäftsmodell an sich ändernde Rahmenbedingungen anzupassen. Welche Faktoren die Entwicklung beeinflussen.

Quant-Fonds mit US-Anlageuniversum

Quant-Fonds mit US-Anlageuniversum

Die Investmentgesellschaft Source for Alpha, Bad Homburg, bringt zusammen mit der in Frankfurt ansässigen Universal-Investment einen quantitativ gemanagten Fonds auf den Markt, der in US-amerikanische Aktien investiert. Gesteuert wird der S4A US Long UI (DE000A1H6HH3) von einem Computerprogramm.

Es war einmal die schöne heile Analystenwelt

Es war einmal die schöne heile Analystenwelt

Die Halver-Kolumne

Nichts gegen Karneval oder Fasching – jedoch ist für mich als Kapitalmarktanalyst spätestens dann Schluss mit lustig, wenn die Großwetterlage an den Finanzmärkten auch karnevalistische Züge, und das ganzjährig, annimmt.

Mehr Cash.

Allianz GI rät Aktionären, Gewinne jetzt mitzunehmen

Allianz GI rät Aktionären, Gewinne jetzt mitzunehmen

Die Aktienmärkte haben seit März 2009 rund um den Globus rasant zugelegt. Doch mit den jüngsten Höchstständen bei Dax und Co. sei erst einmal das Ende der Fahnenstange erreicht, meint Allianz Global Investors. Den Anlegern raten die AGI-Analysten daher zurzeit, Aktien zu verkaufen und Kursgewinne mitzunehmen.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Umsetzung der Grundrente wird abenteuerlich

Bei der Einführung der Grundrente ist nicht nur der anvisierte Termin abenteuerlich, sondern auch die damit verbundenen Verwaltungskosten sprengen den Rahmen des Vorstellbaren. Darauf macht das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) aufmerksam.

mehr ...

Immobilien

Hypoport verkauft eigene Aktien: Künftige Übernahmen im Visier

Der Finanzdienstleister Hypoport hat für künftige Übernahmen eigene Aktien verkauft. Warum und an wen.

mehr ...

Investmentfonds

Neues Bankengesetz: Gläubiger und Eigentümer allein für Bankenrettung verantwortlich

Der Bankensektor in Deutschland soll mit einem neuen Gesetz krisenfester werden. Zugleich sollen Steuerzahler und Kleinanleger besser geschützt werden, wie aus einem am Dienstag vorgelegten Gesetzentwurf des Finanzministeriums hervorgeht.

mehr ...

Berater

Wer erbt bei Verteilung des Vermögens nach einzelnen Gegenständen?

Hat der Erblasser in seinem Testament sein gesamtes Vermögen nach Einzelgegenständen unter den bedachten Personen aufgeteilt, ist in der Regel anzunehmen, dass er eine Erbeinsetzung bezweckt hat. Allerdings folgt daraus nicht, dass alle benannten Personen zu Erben berufen sind. Darauf weist die Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V. (DVEV) als Folge eines Urteils des OLG Oldenburg hin.

mehr ...

Sachwertanlagen

Solvium: Gutachter bestätigt Rendite-Zwischenstand über Plan

Die Rendite der ersten Investitionen in Höhe von sechs Millionen Euro für das aktuelle Angebot Logistik Opportunitäten Nr. 1 von Solvium Capital liegt deutlich über der Zielmarke. Das bescheinige die aktuelle „nachgelagerte Investitionsbeurteilung“ einer Prüfungsgesellschaft. Die Platzierung der Vermögensanlage schreitet derweil voran.

mehr ...

Recht

Maklerkosten: ZIA fordert deklaratorische Maklerklausel

Der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, begrüßt den aktuellen Gesetzentwurf über die Verteilung der Maklerkosten bei der Vermittlung von Kaufverträgen über Wohnungen und Einfamilienhäuser. Gleichzeizig kritisiert er jedoch ein entscheidendes Detail.

mehr ...