Themenseite Kapitalmärkte
>> Alle Themenseiten
Allianz: Konzern erwartet kaum mehr Gewinn in 2019

Allianz: Konzern erwartet kaum mehr Gewinn in 2019

Europas größter Versicherer Allianz strebt nach einer kräftigen Gewinnsteigerung 2018 keinen nennenswerten Zuwachs in diesem Jahr an. Das kündigte Finanzvorstand Giulio Terzariol am Freitag bei der Bilanzvorlage in München an.

Fundamentaldaten ab 2019 wieder das Maß der Dinge

Fundamentaldaten ab 2019 wieder das Maß der Dinge

Das Ende einer Dekade lockerer Geldpolitik und die abgeflachte Konjunkturentwicklung werden 2019 die dominierenden Themen an den Kapitalmärkten sein. Eine Herausforderung wird zudem sein, Nachrichten zu politischen Turbulenzen und Handelsspannungen richtig einzuordnen und nicht überzubewerten. Anleger sollten ihr Augenmerk stärker auf Fundamentaldaten lenken.

Die wichtigsten Themen der Finanzmärkte

Die wichtigsten Themen der Finanzmärkte

Die Deutsche Bank und FT Remark haben gemeinsam 200 Finanzmarktteilnehmern zu den derzeit wichtigsten Themen im Finanzmarkt befragt. Neben der Regulierung waren es noch zwei weitere Sachverhalte.

Kolumnisten auf Cash.Online

Abwarten ist die völlig falsche Strategie

Abwarten ist die völlig falsche Strategie

In der aktuellen Situation erheblicher Unsicherheit und allgemein hoher Asset-Preise fragen Anleger häufig, ob nicht im Halten von Liquidität derzeit die richtige Strategie liegt. Liquidität ist keine Lösung, sie sollte gerade jetzt auf den Notgroschen beschränkt bleiben, lautet die klare Antwort von Carsten Mumm von der Privatbank Donner & Reuschel.

Aviva Investors erwartet Wirtschaftswachstum und mehr Inflation

Aviva Investors erwartet Wirtschaftswachstum und mehr Inflation

Aviva Investors vertritt eine andere Ansicht als viele andere Marktbeobachter, wenn es um die Entwicklung der Weltwirtschaft geht.

Börsen: Langer Endspurt mit Hindernissen

Börsen: Langer Endspurt mit Hindernissen

Thomas Böckelmann von Euroswitch sieht die US-Wahlen und das Super-Wahljahr 2017 sowie weitere Zinsanhebungen in den USA als Quelle für Marktirritationen.

Merck Finck erwartet mehr Schwankungen an den Kapitalmärkten

Merck Finck erwartet mehr Schwankungen an den Kapitalmärkten

Die Merck Finck Privatbankiers sehen im Oktober Anzeichen für eine verstärkte Volatilität an den Kapitalmärkten.

Mehr Cash.

Merck Finck: “Herbst-Brise ist wahrscheinlich”

Merck Finck: “Herbst-Brise ist wahrscheinlich”

Im September wird ein Ende der Gemütlichkeit an den Finanzmärkten eingeläutet. Dies gilt nicht zuletzt aufgrund von richtungsweisenden Entscheidungen verschiedener Notenbanken, meint Robert Greil von Merck Finck Privatbankiers. 

Haben politische Börsen immer nur kurze Beine?

Haben politische Börsen immer nur kurze Beine?

Die Börsen zeigen derzeit eine unglaublich dicke Hornhaut gegenüber allen Arten von Krisen. Auch, dass das politisch, militärisch und nicht zuletzt wirtschaftlich große Britannien die heilige EU-Familie verlassen will, wird nicht als Freveltat betrachtet. Die Halver-Kolumne

Ellwanger & Geiger: Der Vulkan brodelt

Ellwanger & Geiger: Der Vulkan brodelt

Michael Beck, Leiter Asset Management beim Stuttgarter Bankhaus Ellwanger & Geiger, mit seiner Einschätzung zur Lage an den Kapitalmärkten im Juni.

Bellevue AM: Aktien positiv, Wachstumsschock nicht ausgeschlossen

Bellevue AM: Aktien positiv, Wachstumsschock nicht ausgeschlossen

Die Experten von Bellevue sagen eine Fortsetzung der stimulierenden Geldpolitik und damit ein ideales Umfeld für Aktien und nichtstaatliche Anleihen voraus. Jedoch bleibt die Gefahr für heftige Turbulenzen inklusive eines Wachstumsschockes bestehen – ausgelöst durch eine Abwertung des chinesischen Renmimbi.  

Wahlen der Extreme

Wahlen der Extreme

Die politische Mitte schwächt sich in Europa mehr und mehr ab. Das könnte sich negativ auf die Kapitalmärkte auswirken. Michael Beck, Leiter Asset Management beim Stuttgarter Bankhaus Ellwanger & Geiger, mit seiner Einschätzung.

Ellwanger & Geiger: Vermasselter Jahresauftakt

Ellwanger & Geiger: Vermasselter Jahresauftakt

Michael Beck, Leiter Asset Management beim Stuttgarter Bankhaus Ellwanger & Geiger, mit seiner Einschätzung zur Lage an den Kapitalmärkten.

Ellwanger & Geiger: Zittrige Jahresendrallye

Ellwanger & Geiger: Zittrige Jahresendrallye

Michael Beck, Leiter Asset Management beim Stuttgarter Bankhaus Ellwanger & Geiger, mit seiner Einschätzung zur Lage an den Kapitalmärkten.

Axa IM: “Großer Schritt für die Finanzmärkte”

Axa IM: “Großer Schritt für die Finanzmärkte”

Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hat den Leitzins um 25 Basispunkte erhöht. Dies ist erst der Anfang, argumentiert Chris Iggo, CIO Fixed Income bei AXA Investment Managers.

Ellwanger & Geiger: Unsichere Zeiten

Ellwanger & Geiger: Unsichere Zeiten

Michael Beck, Leiter Asset Management beim Stuttgarter Bankhaus Ellwanger & Geiger, mit seiner Einschätzung zur Lage an den Kapitalmärkten. 

Südwestbank: Gute Aussichten für Jahresendrallye

Südwestbank: Gute Aussichten für Jahresendrallye

Die Ampeln für eine Jahresendrallye stehen nach Meinung der Experten der Südwestbank nunmehr auf grün.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Psyche ist immer häufiger Hauptgrund für Berufsunfähigkeit

Psychische Störungen sind Ursache Nummer eins für Berufsunfähigkeit und der Anteil nimmt weiter zu. Das geht aus einer aktuellen Analyse der Debeka hervor. Dafür hat der viertgrößte Lebensversicherer in Deutschland seinen Bestand von etwa 522.000 gegen Berufsunfähigkeit Versicherten ausgewertet. Berücksichtigt wurden dabei die im vorigen Jahr rund 1.000 neu eingetretenen Leistungsfälle.

mehr ...

Immobilien

Senioren-Immobilien: Betreiber erobern den Markt zurück

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres hat sich am Markt für Senioren-Immobilien der Trend des letzten Jahres weiter verfestigt: Die Übernahmen von Betreibergesellschaften durch Private Equity-Gesellschaften sind deutlich zurückgegangen, die Zahl der Betreiber-Transaktionen ist stark gestiegen.

mehr ...

Investmentfonds

„Das Unternehmen ist das entscheidende Investment“

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China scheint beinahe täglich größere Kreise zu ziehen und Anleger immer stärker zu verunsichern. Cash. sprach mit Thomas Lehr, Kapitalmarktstratege beim Vermögensverwalter Flossbach von Storch, wie sich Anleger jetzt verhalten sollen und welcher Ausgang des Konflikts realistisch ist.

mehr ...

Berater

Über 21.000 Investment-Fachleute weltweit bestehen CFA Program

CFA Institute, der führende globale Berufsverband für die Investmentbranche, gibt bekannt, dass 56 Prozent der insgesamt 38.377 KandidatInnen weltweit im Juni 2019 die dritte und letzte Prüfung des CFA Program bestanden haben. Abhängig vom Nachweis der erforderlichen Berufserfahrung sind sie damit berechtigt, die begehrte Auszeichnung als CFA Charterholder zu führen. Die KandidatInnen werden heute über ihre Ergebnisse informiert. Derzeit sind über 167.000 Investment-Fachleute weltweit als CFA Charterholder qualifiziert.

mehr ...

Sachwertanlagen

Real I.S. verlängert Mietvertrag mit BARMER Krankenkasse für die „TriTowers“ in Hamburg

Die Real I.S. AG hat für den geschlossenen Immobilienfonds „Bayernfonds Immobilienverwaltung GmbH & Co. Objekt Hamburg I KG“ den Mietvertrag mit der BARMER Ersatzkrankenkasse in den „TriTowers Bauteil B“ in der Hammerbrookstraße 92 in Hamburg langfristig verlängert.

mehr ...

Recht

Bundesverfassungsgericht billigt Mietpreisbremse

Die 2015 eingeführte Mietpreisbremse ist verfassungsrechtlich nicht zu beanstanden. Sie verstößt weder gegen die Eigentumsgarantie noch gegen die Vertragsfreiheit oder den allgemeinen Gleichheitssatz, wie das Bundesverfassungsgericht entschied. Die Klage einer Berliner Vermieterin und zwei Kontrollanträge des Landgerichts Berlin blieben damit ohne Erfolg. Das teilte das Gericht in Karlsruhe am Dienstag mit.

mehr ...