Themenseite KfW
>> Alle Themenseiten
KfW: Auf Widerstandsfähigkeit der Binnenwirtschaft ist Verlass – noch

KfW: Auf Widerstandsfähigkeit der Binnenwirtschaft ist Verlass – noch

Die Wirtschaft in der Eurozone ist im ersten Quartal 2019 dank des kräftigeren privaten Konsums um 0,4 % gewachsen und damit höher ausgefallen als zu Jahresbeginn erwartet.Trotz dieses positiven Impulses zu Jahresbeginn hält KfW Research an der Wachstumsprognose für das laufende Jahr in der Währungsunion fest.

Mittelstand: Kontakt zum Bankberater ist Firmen wichtig

Mittelstand: Kontakt zum Bankberater ist Firmen wichtig

Trotz ausgedünnter Filialnetze halten Deutschlands Mittelständler einer Studie zufolge ihrer Hausbank die Treue. Gut neun von zehn Unternehmen vertrauen in Finanzfragen einer Hausbank, wie aus einer Untersuchung der staatlichen Förderbank KfW hervorgeht.

Neues Energie-Effizienz-Förderprogramm der KfW

Neues Energie-Effizienz-Förderprogramm der KfW

Die KfW führt zu Beginn des Jahres 2019 ein neues Förderangebot zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Nutzung erneuerbarer Energien für Prozesswärme in Unternehmen ein.

Kolumnisten auf Cash.Online

Schöner Wohnen: Wo fühlen die Deutschen sich am wohlsten?

Schöner Wohnen: Wo fühlen die Deutschen sich am wohlsten?

Ob Couch, Einbauküche oder Bett: In den eigenen vier Wänden möchten die Bundesbürger viel erneuern. Das und mehr zeigt eine repräsentative Umfrage des Baufinanzierungsvermittlers Interhyp unter 1.000 Befragten.

Baukindergeld: Die Voraussetzungen, die Verwendungen

Baukindergeld: Die Voraussetzungen, die Verwendungen

Seit dem 18. September kann das Baukindergeld beantragt werden. Die Bedingungen zur Beantragung des Zuschusses sind durchaus vielfältig, die Nutzungsmöglichkeiten aber auch.

Starkes Fördergeschäft der KfW

Starkes Fördergeschäft der KfW

Die KfW Bankengruppe hat im ersten Halbjahr 2015 ein Gesamtfördervolumen von 41,5 Milliarden Euro erreicht. Das entspricht einem Plus von 31 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

KfW: Investitionen der Unternehmen ziehen an

KfW: Investitionen der Unternehmen ziehen an

Die unternehmerische Investitionstätigkeit in Deutschland nimmt nach Angaben der Kreditanstalt für den Wiederaufbau (KfW) endlich wieder Fahrt auf, schlägt sich jedoch noch nicht in einer steigenden Kreditnachfrage nieder.

Mehr Cash.

Neues Vorstandsmitglied bei KfW

Neues Vorstandsmitglied bei KfW

Dr. Ingrid Hengster startet zum 1. April 2014 als Vorstandsmitglied der KfW Bankengruppe und wird das inländische Fördergeschäft verantworten.

KfW: Realwachstum in 2014 von zwei Prozent

KfW: Realwachstum in 2014 von zwei Prozent

Laut KfW-Mittelstandsbarometer gehen die deutschen Firmen zuversichtlich ins neue Jahr. Mit 19,8 Saldenpunkten (plus 0,4 Zähler gegenüber November) beendet das mittelständische Geschäftsklima das Jahr 2013 auf dem höchsten Stand seit Februar 2012. Für 2014 erwartet die KfW ein moderates Wachstum.

Versicherer dürfen KfW-Darlehen anbieten

Versicherer dürfen KfW-Darlehen anbieten

Seit April 2012 können Versicherer ihren Kunden im Rahmen ihres Baufinanzierungsgeschäfts erstmals Darlehen der Staatsbank KfW anbieten. Dies hat der Gesamtverband der Deutschen Versicherungsiwrtschaft (GDV) in Berlin mitgeteilt.

Niedrige Baufi-Zinsen lassen Immobilienkäufe ansteigen

Niedrige Baufi-Zinsen lassen Immobilienkäufe ansteigen

Die historisch günstigen Baufinanzierungszinsen führen nach Angaben des Finanzdienstleisters Dr. Klein zu einem Anstieg der Immobilienkäufe. Der Trendindikator Baufinanzierung weist zudem einen Zuwachs der durchschnittlichen Darlehenshöhe aus.

Jörg Zeuner wird neuer KfW-Chefvolkswirt

Jörg Zeuner wird neuer KfW-Chefvolkswirt

Dr. Jörg Zeuner (40) übernimmt spätestens zum 1. Oktober 2012 die Position als neuer Chefvolkswirt der KfW-Bankengruppe. Er löst damit Dr. Norbert Irsch ab, der in Ruhestand geht.

BVK: Stimmung der Wagniskapitalisten ist auf dem Weg der Besserung

BVK: Stimmung der Wagniskapitalisten ist auf dem Weg der Besserung

Das German Equity Barometer, das die KfW gemeinsam mit dem Verband BVK ermittelt und die Stimmung in der Beteiligungsbranche abbilden soll, konnte im Schlussquartal 2011 wieder leicht zulegen.

Sanierung: Wie die KfW ab 2012 fördert

Sanierung: Wie die KfW ab 2012 fördert

Die KfW weitet 2012 die Förderung für Sanierungen von Wohngebäuden aus. Mit dem neuen Standard “KfW-Effizienzhaus Denkmal” wird eine vereinfachte Förderung für denkmalgeschützte Bausubstanz eingeführt. Barrierereduziertes Wohnen bleibt Förderschwerpunkt. Das Programm “Wohnraum modernisieren” ist gestrichen.

KfW fördert altersgerechte Umbauten weiter

KfW fördert altersgerechte Umbauten weiter

Die KfW Bankengruppe führt die Förderung von altersgerechtem Umbau ab dem 1. Januar 2012 als Eigenprogramm fort. Wer eine Wohnung oder das Wohnumfeld barrierearm ausgestalten möchte, kann weiterhin zinsgünstige Kredite aus dem entsprechenden Programm in Anspruch nehmen.

Trübe Stimmung unter den Wagniskapitalisten

Trübe Stimmung unter den Wagniskapitalisten

Das German Private Equity Barometer, das die Stimmung der Beteiligungsinvestoren abbildet und vierteljährlich von der KfW und dem Branchenverband BVK erstellt wird, verzeichnet den stärksten Rückgang in einem einzigen Quartal seit Erhebungsbeginn im Jahr 2003.

Wohnungsneubau: Aufwärtstrend schwächt sich leicht ab

Wohnungsneubau: Aufwärtstrend schwächt sich leicht ab

Nach den Ergebnissen des Indikators Eigenheimbau der KfW Bankengruppe wird sich der Zuwachs im Wohnungsbau im weiteren Jahresverlauf fortsetzen. Allerdings sei mit einer nachlassenden Dynamik zu rechnen.

Wohnungsneubau bleibt auf  Wachstumspfad

Wohnungsneubau bleibt auf Wachstumspfad

Die positive Entwicklung der realen Bauinvestitionen im Jahr 2010 hat sich im laufenden Jahr fortgesetzt. Sie wuchsen in den ersten drei Monaten 2011 gegenüber dem Vorjahresquartal um 12,6 Prozent. Das zeigt der von der KfW-Bankengruppe regelmäßig für die “Wirtschaftswoche” berechnete “KfW-Indikator Eigenheimbau” (KIEB).

Häuslebauer bemängeln Höhe staatlicher Förderung

Häuslebauer bemängeln Höhe staatlicher Förderung

Ein Großteil der Deutschen ist mit der staatlichen Unterstützung beim Kauf oder Bau der eigenen Immobilien unzufrieden. Dies zeigt die Baugeldstudie 2011, eine Umfrage unter 1.000 Befragten durch den Baugeldvermittler Hypothekendiscount. Seit dem Wegfall der Eigenheimzulage 2006 fehlt für viele gefühlt eine der größten Subventionen von Wohneigentum durch den Staat.

Alfred Wieder: „Eine Bereicherung für unsere MIG-Familie“

Alfred Wieder: „Eine Bereicherung für unsere MIG-Familie“

Die Venture-Capital-Fonds MIG 10 und MIG 11 aus dem Pullacher Emissionshaus HMW haben sich an dem Karlsruher Leuchtdioden und Solarzellenhersteller Cynora beteiligt. Alfred Wieder, Chef der gleichnamigen Vertriebsgesellschaft, sieht darin eine optimale Ergänzung des Fondsportfolios.

GdW: Energetische Sanierung oft kaum realisierbar

GdW: Energetische Sanierung oft kaum realisierbar

Die energetische Sanierung des Wohnungsbestands in Deutschland ist in vielen Fällen wirtschaftlich kaum umsetzbar. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie im Auftrag des GdW Bundesverbands und fordert eine Fortsetzung der KfW-Förderprogramme zur CO2-Gebäudesanierung.

Beteiligungsmarkt: Geschäftsklima trübt sich wieder ein

Gute-aussichten-ausblick in

Fallen die deutschen Private-Equity-Investoren zurück ins Stimmungsloch? Das German Private Equity Barometer, ein Index, mit dem das Geschäftsklima in der Beteiligungsbranche bestimmt wird, ist im vierten Quartal 2010 um 4,3 Zähler auf 41,2 Punkte gesunken.

Alte Leipziger lanciert neue Bauspar-Kombi

Alte Leipziger lanciert neue Bauspar-Kombi

Die Alte Leipziger Bausparkasse kündigt für Anfang März ein neues Kombi-Produkt an. Ein Doppelpack aus einem Darlehen der staatlichen Förderbank KfW und einem herkömmlichen Bausparvertrag soll es Kunden ermöglichen, die vergünstigten Darlehenszinsen der KfW mit langfristiger Zinssicherheit zu koppeln.

KfW fördert wieder schrittweise Sanierung

KfW fördert wieder schrittweise Sanierung

Die jüngsten Förderprogrammänderungen der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) sehen vor, dass  die Bezuschussung Energieeffizient Sanieren Einzelmaßnahmen (Programm Nr. 152) ab 1. März wieder gilt. Damit müssen Immobilienbesitzer mit Sanierungsbedarf künftig nicht mehr komplette Maßnahmenbündel in Angriff nehmen, um in den Genuss der Förderung zu kommen.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Gleicher Job, weniger Rente: 26 % weniger gesetzliche Rente für Frauen

Gleichberechtigung: 26 Prozent – so hoch ist die zu erwartende durchschnittliche Rentenlücke von Frauen im Vergleich zu Männern in Deutschland. Das heißt: Frauen erhalten mehr als ein Viertel weniger gesetzliche Rente vom Staat als ihre männlichen Kollegen. Eine Frau, die mit 67 Jahren in den Ruhestand geht, erhält nach heutiger Berechnung im Monat 140 Euro weniger Rente als ein Mann. 

mehr ...

Immobilien

Unausgepackte Kartons: Jeder 3. Deutsche ist nach 5 Jahren noch nicht fertig mit dem Umzug

So ein Umzug ist stressig, gerade für Berufstätige und Familien mit kleinen Kindern. Was gerade nicht dringend erledigt werden muss, wird verschoben. Je weniger Zeit seit dem letzten Umzug vergangen ist, desto mehr Aufgaben haben Umzügler noch auf ihrer To-Do-Liste. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage von umzugsauktion.

mehr ...

Investmentfonds

Wir gehen auf die Straße!

Am 20. September findet der dritte globale Klimastreik statt – weltweit werden Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommens und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden. Seit 1995 tritt ÖKOWORLD für den Klimaschutz und für die Ökologisierung der Wirtschaft ein.

mehr ...

Berater

Cash.-Branchengipfel: “BaFin-Aufsicht positiv”

Der 9. Cash.-Branchengipfel Sachwertanlagen brachte einige durchaus überraschende Ergebnisse, unter anderem zur geplanten BaFin-Aufsicht über den freien Vertrieb sowie zu den voraussichtlichen Kosten dafür. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „B++“ für United Investment Partners Projektentwicklungen Deutschland

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. hat den Fonds „United Investment Partners Projektentwicklungen Deutschland“ mit insgesamt 67 Punkten bewertet. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „gut“ (B++).

mehr ...

Recht

Nach Ausstieg: Kein Anrecht auf Bestandsübertragung

Regulation und digitaler Wandel verändern die Versicherungsbranche rasant. Vor diesem Hintergrund überprüft das Gros der Vermittler die eigene unternehmerische Ausrichtung. Eine Folge sind zunehmende Zahlen registrierter Versicherungsmakler. Doch was passiert mit dem Bestand? Ein Kommentar von Alexander Retsch, Syndikusanwalt der vfm Gruppe.

mehr ...