Themenseite Kfz-Policen
>> Alle Themenseiten
Kfz-Versicherung: Wechselsaison in der heißen Phase

Kfz-Versicherung: Wechselsaison in der heißen Phase

Es ist heißer Herbst am Markt für Kfz-Policen: Die Preise sind im Oktober durchschnittlich um vier Prozent gesunken. Das zeigt eine aktuelle Untersuchung des Verbraucher-Ratgebers Finanztip.

Kfz-Wechselgeschäft: Billig ist nicht immer gut

Kfz-Wechselgeschäft: Billig ist nicht immer gut

Das Kfz-Wechselgeschäft nimmt jetzt richtig Fahrt auf. Bis zum 30. November können viele Autohalter ihre Kfz-Versicherungen fristgerecht zum ablaufenden Kalenderjahr kündigen, um nach einem günstigeren Angebot zu suchen. Und die Auswahl ist groß. Verbraucher sollten sich dennoch Zeit für einen Vergleich nehmen und die Leistungen genau anschauen. Denn die Unterschiede sind deutlich.

 

Kfz-Versicherung: Kaum Aufpreis für Wildschadendeckung

Kfz-Versicherung: Kaum Aufpreis für Wildschadendeckung

Wildschäden durch Tiere aller Art in den Kaskoschutz einzuschließen, verteuert den Beitrag der Kfz-Versicherung kaum. Viele Tierarten sind in der Teilkaskoversicherung nicht immer eingeschlossen, schreiben die Experten des Vergleichsportals Check24.

Kolumnisten auf Cash.Online

Kfz-Versicherung: Autofahren und Klima schonen?

Kfz-Versicherung: Autofahren und Klima schonen?

Der Berliner Digitalversicherer Friday hat ein neues Produkt auf den Markt gebracht: Die Basler-Tochter hat in Kooperation mit myclimate  eine Versicherung ins Leben gerufen, die den CO2-Ausstoß kompensiert. Weiterer Partner ist das Vergleichsportal Verivox.

Die besten Kfz-Versicherer aus Sicht der Kunden

Die besten Kfz-Versicherer aus Sicht der Kunden

Gerät man mit dem eigenen Kraftfahrzeug in einen Unfall, wird die Kfz-Versicherung für viele Verbraucher zum finanziellen Lebensretter. Welche Anbieter aktuell in der Gunst ihrer Kunden stehen, hat das Analysehaus Servicevalue untersucht.

Kfz-Versicherung: Bundesweit beachtliches Einsparpotenzial

Kfz-Versicherung: Bundesweit beachtliches Einsparpotenzial

Wer unzufrieden mit seiner Kfz-Police ist, der kann noch bis zum Kündigungsstichtag am 30. November die Chance nutzen um zu einem günstigeren Anbieter zu wechseln. Doch wo im Tarifdschungel finden sich die günstigsten Angebote?

Kfz: Neues Prüfverfahren – was Autofahrer wissen sollten

Kfz: Neues Prüfverfahren – was Autofahrer wissen sollten

Seit dem 1. September gilt für erstmals zugelassene Neuwagen ein neues realitätsnäheres Prüfverfahren für Verbrauchs- und Emissionswerte – WLPT („Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure“). Es ersetzt den bisher bestehenden NEFZ-Test („Neuer Europäischer Fahrzyklus“). Das neue Verfahren ist zudem Basis für die Berechnung der Kfz-Steuer. Welche Folgen die Änderungen für Pkw-Fahrer haben, zeigt eine Meldung von Cosmos Direct.

Mehr Cash.

Versicherer: “Auch wir werden wohl künftig Dashcam-Aufnahmen nutzen”

Versicherer: “Auch wir werden wohl künftig Dashcam-Aufnahmen nutzen”

Nach dem Urteil des Bundesgerichtshofs zu Minikameras im Auto werden vermutlich nun auch die Versicherungen auf die Technik zurückgreifen. Experten zufolge bietet die Technologie unter anderem neue Möglichkeiten im Kampf gegen Versicherungsbetrug.

GDV: “Geltende Regeln zu Dashcams widersprechen sich”

GDV: “Geltende Regeln zu Dashcams widersprechen sich”

Nach Unfällen können Aufnahmen von Auto-Minikameras als Beweis vor Gericht verwendet werden. Das entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe am Dienstag. Dieses Urteil kommentiert Bernhard Gause, Mitglied der GDV-Geschäftsführung.

Autoversicherer: Assistenzsysteme senken Schadenkosten kaum

Autoversicherer: Assistenzsysteme senken Schadenkosten kaum

Assistenzsysteme für Autofahrer werden die Schäden im Straßenverkehr nach Einschätzung der Versicherungsbranche in den kommenden Jahren noch nicht wesentlich verringern. Auch gänzlich autonomes Fahren bleibt vorerst Zukunftsmusik.

Autonomes Fahren: Deutsche wollen das Steuer (noch) nicht aus der Hand geben

Autonomes Fahren: Deutsche wollen das Steuer (noch) nicht aus der Hand geben

Autonom fahrende Autos und LKW sind derzeit in der Erprobung und sie werden in nicht allzu ferner Zukunft auch auf den Straßen zu sehen sein. Für sinnvoll halten die Deutschen die neue Technik – gerade bei älteren Autofahrern sowie im Güterfernverkehr.

Handy als Autoschlüssel – Allianz fordert Sicherheitsstandard

Handy als Autoschlüssel – Allianz fordert Sicherheitsstandard

Europas größter Versicherer Allianz fordert einen einheitlichen Sicherheitsstandard für die von Branchenexperten erwartete Ablösung des Autoschlüssels durch das Handy.

Autonomes Fahren: “Die Herausforderungen sind enorm”

Autonomes Fahren: “Die Herausforderungen sind enorm”

Im Jahr 2021 will BMW sein erstes autonom fahrendes Serienauto vom Band rollen lassen. Mit Ministerpräsident Markus Söder (CSU) eröffnete der Autobauer am Mittwoch in Unterschleißheim bei München sein neues Entwicklungszentrum für selbstfahrende Autos. Rund 1.000 Ingenieure und Software-Experten sind schon da, bald sollen es doppelt so viele sein.

Zweikampf in der Kfz-Versicherung

Zweikampf in der Kfz-Versicherung

Im heiß umkämpften Geschäft mit der Kfz-Versicherung verschärft sich der Zweikampf zwischen dem Marktführer Huk-Coburg und der Allianz. Huk-Vorstandschef Klaus-Jürgen Heitmann erwartet eine Neuauflage des Preiskampfs in der Branche, wie er am Mittwoch in München sagte.

China wird beim autonomen Fahren Nummer eins

China wird beim autonomen Fahren Nummer eins

Beim selbstfahrenden Auto sieht der Duisburger Wirtschaftsprofessor Ferdinand Dudenhöffer China vorn. “Die Chinesen werden den Rest der Welt beim autonomen Fahren abhängen”, sagte Dudenhöffer der Deutschen Presse-Agentur. Die deutschen Autobauer seien relativ gleichauf. 

Autonomes Fahren: “Kein Selbstläufer für die Autoindustrie”

Autonomes Fahren: “Kein Selbstläufer für die Autoindustrie”

Mit selbstfahrenden Autos könnte die Menschheit nach Ansicht von Schweizer Wissenschaftlern jedes Jahr gigantische Summen sparen. 30 Prozent weniger Sprit- oder Stromverbrauch, 90 Prozent weniger Unfälle und frei verfügbare Zeit im Wert von bis zu vier Billionen Euro seien wahrscheinlich, sagte Andreas Herrmann von der Universität St. Gallen.

Kalifornien lässt selbstfahrende Autos ohne Lenkrad zu

Kalifornien lässt selbstfahrende Autos ohne Lenkrad zu

In Kalifornien dürfen ab April selbstfahrende Autos ohne Lenkrad und Pedale auf die Straße. Die Verkehrsbehörde des Bundesstaates kippte am Montag die bisherige Anforderung, dass für den Notfall stets ein Mensch als Sicherheitsfahrer am Steuer sitzen müsse.

Kündigung einer Vollkaskoversicherung kann “Geschäft zur Deckung des Lebensbedarfs” sein

Kündigung einer Vollkaskoversicherung kann “Geschäft zur Deckung des Lebensbedarfs” sein

Der zwölfte Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) hat entschieden, dass ein Ehegatte die auf seinen Partner laufende Vollkaskoversicherung für das Familienfahrzeug auch ohne dessen Vollmacht kündigen kann.

Unfallrate mit autonomen Fahrzeugen “inakzeptabel hoch”

Unfallrate mit autonomen Fahrzeugen “inakzeptabel hoch”

Selbst fahrende Autos allein reichen nach Ansicht der Branche nicht aus, um für Sicherheit im Straßenverkehr zu sorgen. “Die Unfallrate ist inakzeptabel hoch”, sagte der Technologiechef des Chipherstellers Qualcomm, Matthew Grob, der Deutschen Presse-Agentur. In den allermeisten Fällen handele es sich aber um menschliche Fehler.

Nirgends fahren weniger unversicherte Autos als in Deutschland

Nirgends fahren weniger unversicherte Autos als in Deutschland

Die Gefahr, in einen Unfall mit einem unversicherten Auto verwickelt zu werden, ist europaweit nirgends geringer als in Deutschland. Bundesweit seien nur etwa 0,01 Prozent der Kraftfahrzeuge ohne vorgeschriebene Haftpflichtversicherung unterwegs, sagte Michael Bartke vom Gesamtverband der Versicherer (GDV) beim Verkehrsgerichtstag in Goslar.

Unfallforscher warnen vor Risiken des teilautomatisierten Fahrens

Unfallforscher warnen vor Risiken des teilautomatisierten Fahrens

Das teilautomatisierte Autofahren birgt nach Ansicht von Unfallforschern große Risiken. “Die meisten Fahrer dürften nicht in der Lage sein, das Kommando in Sekundenschnelle selbst zu übernehmen, wenn das System aussteigt”, sagte der Leiter der Unfallforschung der Versicherer (UDV), Siegfried Brockmann, im Vorfeld des 56. Verkehrsgerichtstages in Goslar.

Allianz kontra Autoindustrie: Forderung nach Treuhänder für Autodaten

Allianz kontra Autoindustrie: Forderung nach Treuhänder für Autodaten

Nach jahrelangem heftigem Gerangel um die Zugriffsrechte auf Fahrzeugdaten geht die Allianz in Stellung gegen die Autohersteller. Deutschlands größter Versicherungskonzern fordert die Einsetzung eines unabhängigen Treuhänders, der den Zugang zu Fahrzeugdaten gewährleistet.

VW tut sich mit Start-up für autonomes Fahren zusammen

VW tut sich mit Start-up für autonomes Fahren zusammen

Der Volkswagen-Konzern holt sich für die Entwicklung von selbstfahrenden Autos Hilfe von einem Ex-Google-Ingenieur. VW und die auf Robotaxis und autonomes Fahren spezialisierte Silicon-Valley-Firma Aurora kündigten am Donnerstag eine Partnerschaft an. Der Kopf hinter dem US-Startup ist der ehemalige Google-Experte für selbstfahrende Autos, Chris Urmson.

Sonderkündigungsrecht für Kfz-Policen häufig unbekannt

Sonderkündigungsrecht für Kfz-Policen häufig unbekannt

Für eine zweistellige Millionenzahl von Autofahrern wird die Kfz-Versicherung teurer. Nach Angaben aus der Branche und großer Online-Vergleichsportale sind die Preise in der laufenden Wechselsaison im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen. Doch im Falle einer Preiserhöhung verlängert sich die Kündigungsfrist.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Assekuranz: Dunkle Wolken am Stimmungshimmel

Die Versicherungsbranche muss sich in den kommenden Jahren mit einer Vielzahl neuer und alter Herausforderungen auseinandersetzen. Welche das sind, und wie sich die aktuelle Stimmungslage der Branche gestaltet, hat eine aktuelle Befragung des Insight-Panels untersucht.

mehr ...

Immobilien

Umweltbewusste Hausbesitzer vertrauen auf Smart Home

Solarplatten auf dem Dach gehören mittlerweile für viele Hauseigentümer zum A und O – die Anzahl der Solaranlagen in Deutschland ist seit 2015 um satte 15 Prozent gestiegen. Warum die Nutzung einer Photovoltaikanlage immer beliebter wird und was sie in Sachen Energiekosten bringt.

mehr ...

Investmentfonds

ETFs: Die Fallen der Anlageklasse

Die Nachfrage nach den Exchange Traded Funds, kurz ETF, auf dem Aktienmarkt ist enorm. Sie werden als besonders flexibel, ständig handelbar und mit niedrigen Kosten beworben. Doch trügt hier der Schein? Die Zürcher Kantonalbank Österreich AG hat sich eingehend mit der Thematik befasst und vier Fallen zusammengetragen, in die ETF- Anleger besser nicht tappen sollten.

mehr ...

Berater

Deutsche Finance bündelt Haftungsdach und 34f-Vertrieb

Der Asset Manager Deutsche Finance Group führt die bestehenden Vertriebs-Tochtergesellschaften Deutsche Finance Consulting und Deutsche Finance Advisors unter der Deutsche Finance Solution als Kompetenzplattform zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Negativzins-Kredite purzeln: Rekordzahl erreicht

Das Kreditportal Smava war seit 2017 der erste Anbieter Deutschlands, der einen negativen Zinssatz für Ratenkredite anbot, mittlerweile führen sie Negativzins- Kredite mit Zinssätzen mit bis zu minus fünf Prozent an. Doch jetzt weiteten sie diesen erneut um das Doppelte aus. Erstmalig in Deutschland können Kreditnehmer nun einen Jahreszinssatz von minus zehn Prozent einfordern.

mehr ...

Recht

Was den Deutschen Recht ist – und was nicht

Gerichtsverfahren in Deutschland dauern viel zu lange – zu diesem Urteil kommen 88 Prozent der Bundesbürger sowie 75 Prozent der Richter und Staatsanwälte. Das geht aus dem “Roland Rechtsreport 2019” hervor, für den das Institut für Demoskopie Allensbach über 1.200 Bürger und 1.000 Richter und Staatsanwälte befragt hat. 

mehr ...