Themenseite Kfz-Versicherung
>> Alle Themenseiten
Corona-Krise beschert Kfz-Versicherern Ausnahmegewinn

Corona-Krise beschert Kfz-Versicherern Ausnahmegewinn

Der Rückgang der Verkehrsunfälle in der Corona-Krise wird den Kfz-Versicherern in Deutschland nach Berechnungen der Hannover Rück 2020 einen Ausnahmegewinn bescheren. Schon im kommenden Jahr dürften der Straßenverkehr und die Schadenfälle wieder auf ein Normalmaß zurückkehren. 

Weniger gefahren? Zurich erstattet Kfz-Beiträge

Weniger gefahren? Zurich erstattet Kfz-Beiträge

Die Coronapandemie hat deutliche Auswirkungen auf das Mobilitätsverhalten vieler Kfz-Versicherter. Jetzt erstattet Zurich Deutschland seinen Kunden die Versicherungsbeiträge für nicht gefahrene Kilometer im Jahr 2020.

Wildunfall – was tun

Wildunfall – was tun

Im Herbst wird es auf Deutschlands Straßen gefährlicher: Durch vermehrten Wildwechsel steigt insbesondere in der Dämmerung das Unfallrisiko. Glücklicherweise bleibt es bei den meisten Wildunfällen bei Blechschäden. Vor den Folgekosten schützt die richtige Versicherung.

Kolumnisten auf Cash.Online

Die besten Kfz-Versicherer aus Kundensicht

Die besten Kfz-Versicherer aus Kundensicht

Wer sein Auto für den Schadensfall gut absichern möchte, braucht einen verlässlichen und serviceorientierten Partner. Welche Kfz-Versicherer in den Augen ihrer Kunden sehr gut aufgestellt sind, hat  Service Value zum elften Mal in Folge untersucht.

Hier zahlen Autofahrer besonders viel für die Kfz-Versicherung

Hier zahlen Autofahrer besonders viel für die Kfz-Versicherung

Berlin ist ein teures Pflaster für Autofahrer.Deutschlandweit ist der durchschnittliche Versicherungsbeitrag für eine Kfz-Vollkaskoversicherung in der Hauptstadt am höchsten. Der Rundum­schutz für das Fahrzeug kostet dort bis zu 44 Prozent mehr als im Bundesdurchschnitt und sogar bis zu 74 Prozent mehr als in sehr günstigen Regionen. Das zeigen Beispiel­berechnungen für über 8.000 Postleit­zahlengebiete.

Neue Typklassen: Kfz-Versicherung bis zu 33 Prozent teurer

Neue Typklassen: Kfz-Versicherung bis zu 33 Prozent teurer

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat heute die neuen Typklassen für rund 30.000 Automodelle veröffentlicht. Die neuen Einstufungen können im Extremfall für einen Anstieg der Kfz-Versicherung um 33 Prozent sorgen, wie Berechnungen des Vergleichsportals Verivox zeigen.

Die Gründe für ein Elektroauto

Die Gründe für ein Elektroauto

Die Kölner DEVK ist einer der größten Kfz-Versicherer im Markt. Jetzt wollte die Gesellschaft wissen, warum Autofahrer den Weg in die Elektromobilität wählen oder eben doch lieber beim Benziner, Diesel oder Erdgasantrieb bleiben.

Mehr Cash.

Die Kfz-Favoriten der VEMA-Makler

Die Kfz-Favoriten der VEMA-Makler

Die Kfz-Versicherung zählt mit Sicherheit zu den dynamischsten Versicherungen, mit denen sich ein Versicherungsmaklerbetrieb befassen kann. Im späten Herbst eines jeden Jahres werden Kunden pausenlos gewarnt, nicht zu viel für die Kfz-Versicherung zu bezahlen. So über die Jahrzehnte konditioniert, ist die Kfz-Versicherung eine der wenigen Versicherungssparten geworden, für die sich Kunden recht stark und aktiv interessieren – und um Vergleiche bitten. Entsprechend hoch fällt das Arbeitspensum bei vielen Versicherungsmaklern gegen Ende des Jahres in dieser Sparte aus. Das hat die Vema zum Anlass genommen, die angeschlossenen Makler nach ihren Lieblingen in dieser Sparte zu fragen.

Carsharing statt Mietwagen: HDI und Share Now kooperieren

Carsharing statt Mietwagen: HDI und Share Now kooperieren

Die Talanx-Tochter HDI geht neue Wege bei Unfallersatzfahrzeugen. Kunden oder Geschädigte, die Anspruch auf ein Unfallersatzfahrzeug haben, können künftig zwischen einem  Mietwagen, der Erstattung des Nutzungsausfalls oder einem Wertguthaben bei dem Carsharinganbieter Share Now wählen. Möglich macht dies eine Kooperation zwischen der HDI Versicherung AG und Share Now. Das Pilotprojekt ist jetzt im Großraum Köln/Düsseldorf angelaufen.

Heimaturlaub mit dem Camper – welche Versicherung brauche ich?

Heimaturlaub mit dem Camper – welche Versicherung brauche ich?

Viele Bundesbürger fahren dieses Jahr in den Camping-Urlaub. Diese Urlaubsform wurde in den vergangenen Jahren immer beliebter und dürfte mit Covid-19 noch mehr Fans gewinnen. 2019 stieg die Zahl der Neuzulassungen von Freizeitfahrzeugen in Deutschland um knapp 14 Prozent auf 80.863, darunter 54.000 Reisemobil-Neuzulassungen und 27.000 Zulassungen von Caravans. Wer sich zum Kauf entschließt, sollte auch an Versicherungsschutz denken. Die drei wichtigsten Punkte, die es zu beachten gilt. 

Unfall mit Anhänger: Zugfahrzeug haftet

Unfall mit Anhänger: Zugfahrzeug haftet

Welche Versicherung zahlt bei einem Unfall mit Anhänger? Bislang mussten sich die Versicherung des Zugfahrzeugs und des Anhängers die Kosten teilen. Seit dem 17. Juli sorgt der Gesetzgeber  mit einer Neuregelung für mehr Klarheit: Zuständig ist in der Regel die Versicherung der Zugmaschine. Erste Versicherer senken jetzt die Haftpflicht-Tarifbeiträge für Anhänger.

BaFin: Keine Altersdiskriminierung in der Kfz-Versicherung

BaFin: Keine Altersdiskriminierung in der Kfz-Versicherung

Die BaFin hat überprüft, ob der Eindruck von älteren Versicherungsnehmern beziehungsweise Autofahrern stimmt, dass sie im Verhältnis zu anderen Altersgruppen zu Unrecht höhere Prämien zahlen müssen. Fazit der Untersuchung. Bei der altersabhängige Tarifierung in Kfz-Versicherung geht alles mit rechten Dingen zu. Es gibt keine Altersdiskriminierung bei den Kfz-Versicherern.

Cashback für Kfz-Versicherte bei R+V

Cashback für Kfz-Versicherte bei R+V

Geld zurück bei günstigem Schadenverlauf in der Gemeinschaft – das bietet die R+V mit Mitglieder-Plus jetzt auch bei Kfz-Versicherungen über die Volksbanken Raiffeisenbanken an.

Farbwechsel nach 55 Jahren: Die Grüne Versicherungskarte wird weiß

Farbwechsel nach 55 Jahren: Die Grüne Versicherungskarte wird weiß

Seit 1965 dient die Grüne Versicherungskarte in vielen Ländern als Nachweis der Kfz-Versicherung. Bislang war sie nur gültig, wenn sie auf grünem Papier gedruckt war – daher ihr Name. Ab dem 1. Juli 2020 wechselt nun die Farbe, der Name jedoch bleibt.

Alterszuschlag in der Kfz-Versicherung steigt

Alterszuschlag in der Kfz-Versicherung steigt

Der Alterszuschlag in der Kfz-Versicherung steigt. Das zeigt eine Auswertung des Kfz-Versicherungsindex von Verivox. Zugleich gibt es auch Entlastung, aber nur für unfallfreie Senioren.

Universa bringt neuen Kfz-Tarif

Universa bringt neuen Kfz-Tarif

Neue Naturgewaltendeckung, Schutz bei Cyberangriffen und eine verbesserte Eltern-Kind-Regelung: Die Universa hat sich bei ihrem neuen Kfz-Tarif FLEXXdrive einiges einfallen lassen.

Elektroautos richtig versichern: Darauf müssen Autofahrer achten

Elektroautos richtig versichern: Darauf müssen Autofahrer achten

In diesem Jahr bringen beinahe alle großen Autohersteller neue E-Automodelle auf den Markt. Die Zukunft fährt mit Strom. Welche Versicherungen sind für das Elektrofahrzeug vorgeschrieben, welche sind sinnvoll? Und mit welcher Förderung können Verbraucher rechnen? Ein Überblick des Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft liefert Antworten.

HDI bringt neuen Kfz-Tarif: „Ein Beitragssatz von 14 Prozent in der Vollkasko“

HDI bringt neuen Kfz-Tarif: „Ein Beitragssatz von 14 Prozent in der Vollkasko“

HDI hat seine Schadenfreiheitrabatt-Staffel bei PKW überarbeitet und auf SF 50 erweitert. Außerdem können zusätzliche Schutzbriefleistungen bereits in Wohnortnähe in Anspruch genommen werden. Darüber hinaus lässt sich ein Elektroschutz-Paket auch für E-Transporter abschließen. Vereinfacht wurde zudem der Abschlussprozess für den Kfz-Versicherungsschutz.

Bayerische entwickelt Telematiktarif: Wer nicht fährt, bezahlt (fast) nichts

Bayerische entwickelt Telematiktarif: Wer nicht fährt, bezahlt (fast) nichts

Im ersten Halbjahr 2020 plant die Bayerische stufenweise einen App-basierten Telematik-Tarif und verknüpft “pay as you drive” mit “pay how you drive”. Hierfür haben der Münchener Versicherer und das Schweizer Insurtec Kasko2go ein gemeinsames Projekt gestartet.

Weniger Wechselgeschäft in der Kfz-Versicherung

Weniger Wechselgeschäft in der Kfz-Versicherung

Jeder Zwanzigste (5,2%) der rund 40 Millionen Kfz-Versicherungsnehmer hat zum Jahresende mindestens eine Kfz-Versicherung gewechselt. Damit haben zu diesem Jahreswechsel rund 200.000 Kunden weniger als im Vorjahr ihre Kfz-Versicherung gewechselt.

Die unterschätzte Gefahr

Die unterschätzte Gefahr

Auf Deutschlands Straßen verursacht Ablenkung jeden zehnten Unfall oder führt zu einer gefährlichen Situation. Damit stellt die Ablenkung statistisch gesehen eine ebenso große Gefahr dar wie zu schnelles Fahren. Das ist das Ergebnis einer Studie, die von DA Direkt in Auftrag gegeben wurde.

Fahrerflucht bei Parkplatzbeule – das kann teuer werden

Fahrerflucht bei Parkplatzbeule – das kann teuer werden

Vielen Autobesitzern ist es bereits passiert. Das Auto wird auf dem proppenvollen Parkplatz des Einkaufszentrums abgestellt. Nach dem Einkauf stellt man fest, dass sich eine lange Schramme über den Kotflügel zieht oder dass eine Stoßstange eingedellt ist. Weit und breit ist kein Unfallverursacher zu sehen. Der hat sich schnellstmöglich aus dem Staub gemacht. Die Folgen für Verursacher und Geschädigte.

Wenn sich Langfinger mit dem GPS-System vom Acker machen

Wenn sich Langfinger mit dem GPS-System vom Acker machen

Die LVM-Kraftfahrtversicherung hat ihr Leistungsportfolio in der Kaskoversicherung weiter ausgebaut. Zu den Leistungsverbesserungen gehört eine wesentliche Neuerung für die Landwirtschaft: Der Versicherer übernimmt ab sofort die Kosten für den Diebstahl mobiler GPS-Geräte aus landwirtschaftlichen Zug- und Arbeitsmaschinen.

Kfz-Wechselgeschäft: Der Preiskampf ist eröffnet

Kfz-Wechselgeschäft: Der Preiskampf ist eröffnet

Der Preiskampf der Kfz-Versicherer zur Wechselsaison ist in vollem Gange. Verbraucher zahlen aktuell im Schnitt 275 Euro für die Kfz-Haftpflichtversicherung. Laut Check24 sind das 21 Prozent weniger als im August (346 Euro).

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Frauen arbeiten vor der Rente immer länger

Die Dauer der gesetzlichen Rentenabsicherung vor dem Ruhestand ist bei Frauen in den vergangenen Jahren deutlich angestiegen, wie neue Rentendaten zeigen, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegen.

mehr ...

Immobilien

Kauf bricht nicht Miete: Tipps für den Verkauf einer vermieteten Wohnung

Erst Vermieten, dann Verkaufen: Eine vermietete Wohnung zu verkaufen stellt Eigentümer vor besondere Herausforderungen. Denn das bestehende Mietverhältnis wirkt sich nicht nur auf den Verkaufspreis aus, auch die Käuferzielgruppe ist eine andere als bei einem unvermieteten Objekt. Welche Besonderheiten Eigentümer beim Verkauf einer vermieteten Wohnung beachten müssen, fassen die Experten des Full-Service Immobiliendienstleisters McMakler zusammen.

mehr ...

Investmentfonds

Silberhandelsvolumen schlägt Gold zum ersten Mal

Das Silberhandelsvolumen auf der Online-Handelsplattform BullionVault hat während der letzten 90 Tage 102,1% des Goldhandelsvolumens ausgemacht. Noch nie zuvor hatte der Silberhandel den Wert des gehandelten Goldvolumens überholt.

mehr ...

Berater

Recruiting: Warum die Story stimmen muss

Vielen jungen Absolventen und Berufseinsteigern gilt die Finanzdienstleistungsbranche zu sehr als “old men network”, sie zieht es zu den vermeintlich jungen und hippen Fintechs. Bei ihren Rekrutierungsbemühungen steht sich die Branche aber auch selbst im Weg.

mehr ...

Sachwertanlagen

Isaria verkauft zwei Wohnanlagen in München an DWS-Spezialfonds

Die Münchner Isaria hat insgesamt 219 Wohnungen für 119,2 Millionen Euro an den Vermögensverwalter DWS für einen institutionellen Spezialfonds veräußert. Das Projekt wird die mittlerweile zur Deutschen Wohnen gehörende Isaria München Projektentwicklungs GmbH im Auftrag der Isaria Wohnbau AG schlüsselfertig erstellen.

mehr ...

Recht

Entscheidung über Wirecard-Verkauf im November?

Der Insolvenzverwalter des Skandalkonzerns Wirecard erwartet für November die Entscheidung über den Verkauf des Kerngeschäfts bei dem insolventen Bezahldienstleister. Das schreibt der Anwalt Michael Jaffé in einem Brief an die Mitarbeiter, über den die “Süddeutsche Zeitung” berichtete.

mehr ...