Themenseite Köln
>> Alle Themenseiten
Oppenheim will verantwortungsvoll investieren

Oppenheim will verantwortungsvoll investieren

Das Kölner Bankhaus Sal. Oppenheim legt den Nachhaltig Aktiv OP (LU0650605669) auf. Ins Anlageuniversum des Mischfonds sollen nur Unternehmen und Staaten passen, die verantwortungsvoll wirtschaften.

Wealth Cap erwirbt künftige Fondsimmobilie in Köln

Wealth Cap erwirbt künftige Fondsimmobilie in Köln

Der Münchner Initiator Wealth Cap hat ein Büroobjekt in der Kölner Adolf-Grimme-Allee erworben, das in den kommenden zwölf Jahren an die Sparkasse Köln/Bonn vermietet ist. Der zugehörige Immobilienfonds soll Ende März auf den Markt kommen.

FHH erwirbt Apartment-Hotel-Neubau in Köln

FHH erwirbt Apartment-Hotel-Neubau in Köln

Der Initiator Fondshaus Hamburg (FHH) hat von dem Immobilienentwickler Fay Projects für rund 13,5 Millionen Euro ein im Bau befindendes Aparthotel am Kölner Waidmarkt erworben. Anfang 2012 soll der Neubau den Anlegern über einen geschlossenen Fonds zur Beteiligung angeboten werden.

Kolumnisten auf Cash.Online

Sarasin baut Präsenz in Deutschland aus

Sarasin baut Präsenz in Deutschland aus

Die Schweizer Privatbank Sarasin lässt sich in Köln nieder. Leiter des Standorts ist Michael Rivera, der von der Deutschen Bank kommt, wo er sich um das Geschäft mit superreichen Privatkunden gekümmert hat.

Schwellenländer-Dachfonds von Sauren

Schwellenländer-Dachfonds von Sauren

Die in Köln ansässige Fondsgesellschaft Sauren bringt den Sauren Emerging Markets Balanced (LU0580224037) auf den deutschen Fondsmarkt. Ins Portfolio kommen Aktien-, Renten- und Hedgefonds.

Wohnen: Mieten, Preise und Investments legen zu

Wohnen: Mieten, Preise und Investments legen zu

Scheinbar unbeeindruckt von der Finanz- und Wirtschaftskrise befindet sich der deutsche Wohnimmobilienmarkt weiter im Aufwärtstrend. Im zweiten Halbjahr 2009 sind in sieben der acht Städte, die Jones Lang LaSalle (JLL) in seinen Residential City Profiles untersucht hat, die angebotenen Durchschnittsmieten angestiegen. Bei den Angebotspreisen für Eigentumswohnungen zeigten sechs von acht untersuchten Städten eine steigende Tendenz.

Grünes Licht für Entwicklung des Gerling-Quartiers

Grünes Licht für Entwicklung des Gerling-Quartiers

Der Kölner Stadtrat hat am Dienstag mehrheitlich das Baurecht für die Umwandlung der hauptsächlich in den 50er Jahren errichteten ehemaligen Zentrale des Versicherungskonzerns Gerling in ein neues Stadtquartier geschaffen. Der Projektentwickler Frankonia Eurobau AG will nun mit den Baumaßnahmen beginnen, sobald die Baugenehmigungen vorliegen.

Mehr Cash.

Im Sylter Promi-Dorf wohnt es sich am teuersten

Im Sylter Promi-Dorf wohnt es sich am teuersten

Deutschlands teuerste Wohnstraße liegt auf Sylt. Im Hobookenweg, gelegen an der Wattseite von Kampen, kostet ein Quadratmeter Wohnfläche zwischen 25.000 und 35.000 Euro. Das hat eine Auswertung von Daten der Engel & Völkers-Wohnimmobilienshops in Deutschland ergeben.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

E-Scooter: Freizeitspaß oder New Mobility?

Seit Juni sind E-Scooter in Deutschland offiziell zugelassen. Das Interesse scheint groß. Aktuelle Befragungswerte zeichnen ein gemischtes Bild. Laut GfK haben 5 Prozent der Befragten in Deutschland  bis Anfang Juli einen E-Scooter getestet und weitere 25 Prozent möchten eine Fahrt damit ausprobieren oder denken über einen Kauf nach. 70 Prozent zeigen hingegen gar kein Interesse.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Anschluss nicht verlieren

Die Niedrigzinsphase hält mittlerweile seit über zehn Jahren an. Zahlreich Immobiliendarlehen haben eine erste Laufzeit von 10 oder 15 Jahren. Das führt dazu, dass viele tausende Immobilienbesitzer aktuell und in den kommenden Jahren auf eine Anschlussfinanzierung angewiesen sind.

mehr ...

Investmentfonds

Wir gehen auf die Straße!

Am 20. September findet der dritte globale Klimastreik statt – weltweit werden Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommens und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden. Seit 1995 tritt ÖKOWORLD für den Klimaschutz und für die Ökologisierung der Wirtschaft ein.

mehr ...

Berater

PSD2: Über den Status Quo

Die Schwierigkeiten bei der rechtzeitigen Umsetzung der EU-Zahlungsdienste-Richtlinie PSD2 lässt deren Potenzial aus dem Blick geraten. Da kann sie noch viel bewirken, denn erst 27 Prozent der deutschen Unternehmen bieten ihren Kunden digitale Bezahlwege an. Das zeigt die repräsentative Studie “Europäische Zahlungsgewohnheiten” 2019 des Finanzdienstleisters EOS.

mehr ...

Sachwertanlagen

PATRIZIA erwirbt Wohnanlage in Aarhus, Dänemark

Die PATRIZIA AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilieninvestments, hat zusammen mit Universal-Investment im Auftrag der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) ein Wohnbauprojekt mit 136 Einheiten im dänischen Aarhus erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen einer off-market Transaktion. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren.
mehr ...

Recht

Sicherheit auf der Baustelle: Das Schild „Eltern haften für ihre Kinder“ reicht nicht aus

Wer baut, haftet für mögliche Personen- oder Sachschäden auf der Baustelle. Bauherren und Grundstückseigentümer tragen eine Mitverantwortung für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie für die Absicherung der Baustelle. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds.

mehr ...