Themenseite Kraftfahrtversicherung
>> Alle Themenseiten
Huk festigt Marktführerschaft in der K-Sparte

Huk festigt Marktführerschaft in der K-Sparte

Die Huk-Coburg Versicherungsgruppe unterstreicht die errungene Marktführerschaft in der Kfz-Sparte mit Geschäftszahlen. Ende 2010 hatte das Unternehmen nach eigenen Angaben 8,7 Millionen Fahrzeuge im Bestand, 4,3 Prozent mehr als im Vorjahr.

LVM mit deutlichem Beitragsplus im ersten Halbjahr

LVM mit deutlichem Beitragsplus im ersten Halbjahr

Die Münsteraner LVM Versicherung zeigt sich zufrieden mit den Ergebnissen der ersten Jahreshälfte 2010. Die Beitragseinnahmen der Gruppe kletterten eigenen Angaben zufolge um 7,6 Prozent und damit doppelt so stark wie im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Cross-Selling-Potenzial im Kfz-Geschäft ungenutzt

Cross-Selling-Potenzial im Kfz-Geschäft ungenutzt

Die Kfz-Versicherung hat für die Versicherungswirtschaft eine hohe strategische Bedeutung für den Verkauf weiterer Versicherungsprodukte. Doch das Cross-Selling-Potenzial bleibt oft ungenutzt, wie eine aktuelle Marktanalyse zeigt.

Kolumnisten auf Cash.Online

R+V: Neugeschäft in der Lebensversicherung boomt

R+V: Neugeschäft in der Lebensversicherung boomt

Der zum Finanzverbund der Volks- und Raiffeisenbanken gehörende R+V-Konzern hat seine Beitragseinnahmen in der Erstversicherung in 2009 um 8,4 Prozent auf 9,5 Millionen Euro gesteigert. Der Überschuss kletterte gegenüber dem Krisenjahr 2008 um 73 Prozent auf 202 Millionen Euro. Vor allem in den Sparten Leben und Kfz legten die Wiesbadener deutlich zu.

Folgen der Abwrackprämie belasten Kfz-Versicherer

Folgen der Abwrackprämie belasten Kfz-Versicherer

Keine Konjunkturmaßnahme wurde im vergangenen Jahr so kontrovers diskutiert wie die Abwrackprämie. Wie von vielen Experten prognostiziert, zeichnet sich nach dem Rekordhoch inzwischen ein Rekordtief bei den Neuzulassungen ab. Mit dem Kater nach dem Verkaufsrausch kämpfen unter anderem auch die Kfz-Versicherer, wie eine Studie des Beratungshauses Simon-Kucher & Partners zeigt.

Kalter Winter als Härtetest für Schadensregulierung

Kalter Winter als Härtetest für Schadensregulierung

Unfälle durch Schnee und Eis haben bei vielen Versicherern zu einem rapiden Anstieg des Schadensaufwands in der K-Sparte geführt. Schwächen in der Schadensregulierung werden so schonungslos offengelegt. Der Assekuranz schlägt damit die Stunde der Wahrheit. Denn: Für 73 Prozent der Deutschen ist eine großzügige, kulante und schnelle Abwicklung das wichtigste Kriterium beim Abschluss einer Police, wie eine aktuelle Studie zeigt.

Studie: Wechselbereitschaft in der Kfz-Versicherung spürbar gesunken

Studie: Wechselbereitschaft in der Kfz-Versicherung spürbar gesunken

Mehr als sechs Millionen Bundesbürger haben in den vergangenen Monaten zumindest gelegentlich über den Wechsel ihrer Kfz-Versicherung nachgedacht. Gut ein Drittel davon (2,2 Millionen) will bis Ende November wechseln oder hat dies bereits getan. Insgesamt hat die Wechselbereitschaft im Vergleich zum Vorjahr aber deutlich abgenommen.

Mehr Cash.

Autoversicherung: Bundesbürger wollen Rabattschutz nach Unfällen

Autoversicherung: Bundesbürger wollen Rabattschutz nach Unfällen

Mehr als jeder achte deutsche Autofahrer (81,4 Prozent) hält es für wichtig, in der Kfz-Versicherung nach einem selbst verschuldeten Unfall nicht hoch gestuft zu werden. Das zeigt die zweite bundesweite Studie  “Kfz-Kompass”, die TNS Infratest im Auftrag des Kölner Versicherers DEVK erstellt hat.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Heß, WWK: „Verzahnung von Vertrieb und Marketing ist essentiell“

Die WWK hat Thomas Heß zum Bereichsleiter des Marketings der WWK und zum Organisationsdirektor für die neu geschaffene Sonderdirektion des WWK Partnervertriebs ernannt. Cash. sprach mit dem ausgewiesenen Marketing- und Vertriebsexperten über das enorme Aufgabenspektrum, den Erfolg bei Riester und die Herausforderungen im Markt.

mehr ...

Immobilien

Squeeze-out bei der Isaria Wohnbau AG

Die Hauptaktionärin der Isaria Wohnbau AG, ein mit dem US-amerikanischen Lone Star Funds verbundenes Unternehmen, will die Isaria komplett übernehmen und initiiert ein “Squeeze-out”, also das Herausdrängen der Minderheitsaktionäre.

mehr ...

Investmentfonds

Die größten Unternehmen zahlen am wenigsten Steuern

Das globale Steuersystem belohnt die Unternehmen beim Erreichen einer Größe, was sich eigentlich negativ auf die Gesellschaft selbst auswirkt, weil dadurch die Ungleichheit gefördert wird, ein wichtiger Vektor für die Verbreitung des Coronavirus. Ein Beitrag von Dr. Sandy Brian Hager und Joseph Baines.

mehr ...

Berater

Versicherung gegen Betriebsschließung: “Keine unbedachten Entscheidungen treffen”

Im Rahmen des jüngsten Streits um das Thema Betriebsschließungsversicherungen zwischen Versicherern und Versicherten, ausgelöst durch die Corona-Pandemie, nehmen Stephan Michaelis und Boris-Jonas Glameyer von der Kanzlei Michaelis aus Hamburg Stellung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsches Solar-Unternehmen Hep kauft US-Projektentwickler

Der Entwickler von Solarparks und Fondsanbieter Hep aus Güglingen kauft den US-amerikanischen Projektentwickler Peak Clean Ernergie mit einer Projektpipeline von mehr als 4.000 Megawatt – inklusive 400 Megawatt Projekte nahe Baureife. Zugriff darauf hat zunächst ein aktueller Hep-Spezialfonds.

mehr ...

Recht

Zahlungsnot durch Corona: So sparen Versicherte jetzt Kosten

Die Corona-Krise versetzt viele Menschen in Zahlungsprobleme. Einige Versicherer reagieren mit Kulanzregeln und Sonderlösungen. Die besten Tipps: So sparen Versicherte jetzt Kosten.

mehr ...