Anzeige
Themenseite Krankenversicherung
>> Alle Themenseiten
Digitalisierung: Württembergische erweitert digitales Angebot

Digitalisierung: Württembergische erweitert digitales Angebot

Die Digitalisierung wird immer mehr auch zum Thema für deutsche Versicherer. Um dem Kundenwunsch zu entsprechen, wartet die Württembergische Krankenversicherung AG (Württkranken) nun mit verschiedenen, digitalen Versicherungsangeboten auf.

Großes Gefälle bei der Zufriedenheit mit dem Gesundheitswesen

Großes Gefälle bei der Zufriedenheit mit dem Gesundheitswesen

Die Unterschiede zwischen den Bundesländern sind groß, wenn es um die Zufriedenheit mit dem Gesundheitswesen geht. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage der Continentale Krankenversicherung in Zusammenarbeit mit TNS Infratest. Im Bundesländer-Ranking liegt Sachsen auf Rang eins, Brandenburg belegt den letzten Platz.

Rating: Die wirtschaftlich solidesten Krankenversicherer

Rating: Die wirtschaftlich solidesten Krankenversicherer

Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) hat die Ergebnisse seines diesjährigen Folgeratings “KV Unternehmensqualität 2016” veröffentlicht. Darin werden die wichtigsten Kennzahlen zusammengefasst und die Marktteilnehmer verglichen.

Kolumnisten auf Cash.Online

Veränderung im SDK-Vorstand

Veränderung im SDK-Vorstand

Timo Holland, Mitglied der Vorstände der SDK-Kranken, SDK-Leben und SDK-Allgemeine, legt zum 31. Dezember 2016 seine Vorstandsmandate nieder.

Kooperation zwischen privatem und gesetzlichem Krankenversicherer

Kooperation zwischen privatem und gesetzlichem Krankenversicherer

Die mhplus Betriebskrankenkasse und die Hallesche Krankenversicherung a.G. haben eine Zusammenarbeit gestartet. Gemeinsame Kunden sollen von umfassendem Service rund um den gesetzlichen und privaten Versicherungsschutz profitieren.

Beitragsbelastungen steigen fast im Gleichschritt

Beitragsbelastungen steigen fast im Gleichschritt

Die Beitragseinnahmen je Versicherten haben in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) seit 2007 leicht stärker zugenommen als in der Privaten Krankenversicherung (PKV). Dies ergab eine Analyse des Wissenschaftlichen Instituts der PKV (WIP).

Barmer: Ausgaben für medizinische Therapien massiv gestiegen

Barmer: Ausgaben für medizinische Therapien massiv gestiegen

Die Ausgaben für medizinische Behandlungen wie Krankengymnastik oder Sprechtherapien sind nach Angaben der Barmer GEK in den vergangenen Jahren massiv gestiegen.

Mehr Cash.

Continentale-Studie: Wenig Vertrauen in die GKV

Continentale-Studie: Wenig Vertrauen in die GKV

Die Zufriedenheit gesetzlich Krankenversicherter mit dem Preis des Gesundheitswesens ist deutlich gesunken. Im Vergleich zum Vorjahr fiel sie um acht Prozentpunkte auf 60 Prozent. Die Zufriedenheit mit den Leistungen ist deutlich höher und liegt nahezu unverändert bei 71 Prozent.

Neue Preisbremse für Arzneimittel

Neue Preisbremse für Arzneimittel

Die Bundesregierung will die oft extrem hohen Umsätze der Pharmaindustrie mit neuen Medikamenten begrenzen. Übersteigen die Kosten für die Krankenkassen eine Schwelle von 250 Millionen Euro im ersten Jahr nach Markteinführung, sollen die Hersteller ab diesem Zeitpunkt niedrigere Preise bekommen.

Krankenversicherungen: “Notwendige Impulse” durch Start-ups

Krankenversicherungen: “Notwendige Impulse” durch Start-ups

Die Krankenversicherungen wollen künftig stärker mit Start-ups und branchenfremden Dienstleistern kooperieren. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie “Die Zukunft der Privaten Krankenversicherung”, für die der Softwarehersteller Adcubum in Zusammenarbeit mit den Versicherungsforen Leipzig Versicherer und Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt hat.

Pharmabranche warnt vor Arznei-Stopp für Schwerkranke

Pharmabranche warnt vor Arznei-Stopp für Schwerkranke

Kurz vor dem geplanten Beschluss der Bundesregierung zu einem neuen Arzneimittelgesetz warnt die Pharmabranche vor Risiken für Schwerkranke.

Inter verändert Konzernstruktur

Inter verändert Konzernstruktur

Die Inter Versicherungsgruppe wird ihr Krankenversicherungsgeschäft künftig in einer weiteren Tochtergesellschaft betreiben, der Inter Krankenversicherung AG. Der an der Konzernspitze stehende Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit soll unter dem neuen Namen Inter Versicherungsverein aG unverändert fortbestehen und im Wesentlichen eine Holdingfunktion wahrnehmen.

Continentale: Integration der Mannheimer vollzogen

Continentale: Integration der Mannheimer vollzogen

Die gesellschaftsrechtliche Integration der Mannheimer Versicherungen in den Continentale Versicherungsverbund ist abgeschlossen. Im Rahmen ihres Einstiegs bei der Mannheimer im Jahr 2012 hatte die Continentale angekündigt, einzelne Unternehmen in ihre jeweiligen Gesellschaften zu integrieren.

Axa bringt Augen-App

Axa bringt Augen-App

Die Axa Krankenversicherung übernimmt die Kosten für eine internetbasierte Augentherapie für Kinder.

Kölner Kooperation verlängert

Kölner Kooperation verlängert

Die HDI Versicherungen und die DKV Deutsche Krankenversicherung wollen auch im neuen Jahr gemeinsame Wege gehen.

Neues Entlastungsgesetz für Krankenversicherte tritt in Kraft

Neues Entlastungsgesetz für Krankenversicherte tritt in Kraft

Am 1. August ist das “Gesetz zur Beseitigung sozialer Überforderung bei Beitragsschulden in der Krankenversicherung” in Kraft getreten: Gesetzlich Versicherte sollen künftig von einem verringerten Säumniszuschlag profitieren, privat versicherte Beitragsschuldner vom neuen Notlagentarif.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 07/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebsrente – Wandelanleihen – Ferienimmobilien – Family Offices

Ab dem 21. Juni im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Zinszusatzreserve: “Korridormethode bringt zehn Milliarden Euro Entlastung – allein 2018“

Die Kölner Rating-Agentur Assekurata kritisiert in ihrem diesjährigen Marktausblick zur Lebensversicherung 2018 erneut die gegenwärtige Berechnungsmethodik zum Aufbau der Zinszusatzreserve (ZZR) und mahnt eine Umstellung auf die Korridormethode an. Diese war von der deutschen Aktuarvereinigung (DAV) in Abstimmung mit der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) erarbeitet worden.

mehr ...

Immobilien

USA: Baubeginne fallen deutlich stärker als erwartet

Die US-Bauwirtschaft hat sich im Juni enttäuschend entwickelt. Die Wohnungsbaubeginne sanken so stark wie seit November 2016 nicht mehr. Das geht aus Zahlen des Handelsministeriums vom Mittwoch hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Größtes Freihandelsabkommen der EU

Während Donald Trump sämtliche Handelsvereinbarungen platzen lässt und zusätzlich Strafzölle verhängt, hat die Europäische Union hat mit Japan ihr bislang größtes Freihandelsabkommen abgeschlossen. Ökonomen freuen sich über die Rückkehr der Vernunft, aber Verbraucherschützer sind alarmiert.

mehr ...

Berater

Scout24 kauft Finanzcheck.de

Strategische Übernahme: Scout24, Betreiber bekannter digitaler Marktplätze wie Financescout24 oder Autoscout24 übernimmt eines der relevantesten deutschen Online-Vergleichsportale für Verbraucherkredite, Finanzcheck.de. Verkäufer sind eine Investorengruppe um Acton Capital Partners, Btov Partners, Highland Europe, Harbourvest Partners sowie die Gründer von Finanzcheck. Den Kaufpreis liegt bei 285 Millionen Euro und wird bar gezahlt.

mehr ...

Sachwertanlagen

RWB-Tochter gewinnt Großanleger aus Belgien

Die MPEP Management Luxembourg S.à r.l. (MPEP), ein Tochterunternehmen des Private Equity Spezialisten RWB Group, hat die Zusage über ein Investment in zweistelliger Millionenhöhe von einem alternativen Investmentfonds erhalten, der von Degroof Petercam verwaltet wird.

mehr ...

Recht

Erbbaurecht: Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks

Kommunen, Kirchen und Stiftungen vergeben häufig Erbbaurechte. Als “Eigentum auf Zeit” können diese gerade für junge Familien mit wenig Eigenkapital eine Alternative zum Kauf eines Baugrundstücks darstellen. Die Hamburgische Notarkammer erklärt.

mehr ...