Anzeige
Themenseite Kundengewinnung
>> Alle Themenseiten
Der Lead-Loop: So genieren Sie Ihre eigenen Leads

Der Lead-Loop: So genieren Sie Ihre eigenen Leads

Damit ein Geschäft gut läuft, brauchen Sie Kunden. Viele Berater setzen auf Marketing- und Vertriebsansätze von vor zehn Jahren. Der Kunde aber hat sich weiterentwickelt und ist längst anderweitig unterwegs. Es wird also höchste Zeit: Sie müssen Ihre Kaufreise neu aufstellen.

So gehen Ihre Kunden ins Netz

So gehen Ihre Kunden ins Netz

Der Multi-Channel-Ansatz der Gothaer mit Synergien aus Online und Klassik ist Pflicht, um die Message und Produkte an den Kunden zu bringen. Bernd Gülden, Spezialist E-Commerce und Suchmaschinenoptimierung verrät, wie Sie den Weg in die Versicherungszukunft erfolgreich meistern.

Kundengewinnung mit Leads: Vorbereitung zählt

Kundengewinnung mit Leads: Vorbereitung zählt

Viele Verbraucher informieren sich heute über Finanz- und Versicherungsthemen zunächst im Internet. Um die potenziellen Kunden dort zu erreichen, können Berater online-generierte Leads kaufen. Beim Arbeiten mit den Datensätzen gilt: Je besser die Vorbereitung, desto wahrscheinlicher der Abschluss.

Kolumnisten auf Cash.Online

“Leadsbearbeitung sollte im Alltag höchste Priorität haben”

“Leadsbearbeitung sollte im Alltag höchste Priorität haben”

Dirk Prössel ist Vorstandsvorsitzender des Berliner Leadsanbieters Finanzen.de. Mit Cash. hat er über die Bedeutung von Qualität und Schnelligkeit bei der Arbeit mit online generierten Datensätzen gesprochen.

Internetmarketing: “Makler müssen Online-Servicepunkte bieten”

Internetmarketing: “Makler müssen Online-Servicepunkte bieten”

Jan Helmut Hönle, Geschäftsführer des Beratungsunternehmens Hönle.training, ist Experte für Internetmarketing und Online-Beratung. Im Gespräch mit Cash. erläutert er, wie Makler im Internet Kunden gewinnen können.

“Vermittler sollten sich eine eigene Leadsmaschine aufbauen”

“Vermittler sollten sich eine eigene Leadsmaschine aufbauen”

Jürgen Fink ist Geschäftsführer des Berliner Beratungsunternehmens Salesurance.de – die Agentur für den digitalen Vertrieb. Im Cash.-Interview spricht er über die Arbeit mit gekauften Leads und erläutert, warum es sich für Vertriebe und Berater lohnt, auch selbst in der Leadsgenerierung aktiv zu werden.

Baufinanzierungen online akquirieren: Dos & Don’ts

Baufinanzierungen online akquirieren: Dos & Don’ts

Wer als Vermittler Baufinanzierungen online akquirieren möchte, sollte sich mit den Themen Websitegestaltung, Webinhalte, Online-Werbung, Plattform-Präsenz und Kommunikationsmöglichkeiten sehr gut auskennen. Hier einige Dos und Don’ts.

Kolumne von Joachim Leuther, BS Baugeld Spezialisten

Mehr Cash.

Assekuranz: Die besten Corporate Blogs

Assekuranz: Die besten Corporate Blogs

Welche Versicherer verfügen über die besten Corporate Blogs der Branche? In einer aktuellen Untersuchung wurden 18 Unternehmensblogs analysiert – mit überraschenden Ergebnissen.

Drei Wege zu mehr Weiterempfehlungen

Drei Wege zu mehr Weiterempfehlungen

Weiterempfehlungen sind ein wichtiges Instrument bei der Neukundengewinnung. Doch welche Möglichkeiten haben Versicherer und Berater, um eine grundsätzliche Empfehlungsbereitschaft des Kunden in eine tatsächliche Weiterempfehlung zu verwandeln?

Arbeiten mit Leads: So gelingt die Kundengewinnung

Arbeiten mit Leads: So gelingt die Kundengewinnung

Die Neukunden von morgen sind im Internet unterwegs. Um sie dort zu erreichen, fehlen den meisten Beratern Zeit und Know-how. Hier kann der Zukauf von Leads eine Lösung sein. Damit aus Leads tatsächlich Neukunden werden, gilt es jedoch, einiges zu beachten. Gastbeitrag von Sabine Koch, finanzen.de

So wird Ihr Akquisetelefonat zum Erfolgsgarant

So wird Ihr Akquisetelefonat zum Erfolgsgarant

Der telefonische 1:1-Kontakt spielt für den Vertrieb immer noch eine entscheidende Rolle, schöne neue digitalisierte Welt hin oder her. Wenn Sie einige Punkte beachten, wird das Telefon zu Ihrem Freund und Helfer.

Verkaufen mit Leads – die große Lüge

Verkaufen mit Leads – die große Lüge

Grundsätzlich gefällt mir die Idee. Statt den Makler zu einem alles beherrschenden Superwunderkind zu erklären wird die eigentliche Akquise outgesourct, der Kundenkontakt eingekauft. Das klingt sehr zeitgemäß und könnte es auch sein, wäre da nicht der real existierende Leadshandel.

Social Sharing: So wertvoll ist Online-Mundpropaganda

Social Sharing: So wertvoll ist Online-Mundpropaganda

Das größte Empfehlungsnetzwerk, das es je gab, ist das Web. Das klassische Weitererzählen erlebt als Online-Mundpropaganda eine unbändige Renaissance. “Social Sharing” wird dies auch genannt. Es ist Risiko und Chance zugleich.

Empfehlungsmarketing: So machen Sie Ihre Kunden zu Fans

Empfehlungsmarketing: So machen Sie Ihre Kunden zu Fans

Keine Methode der Neukundengewinnung ist so effizient, so wirksam und gleichzeitig so kostengünstig wie die persönliche Empfehlung. Das gilt gerade im Bereich anspruchsvoller Services: Wer greift schon gern auf Branchenbuch oder Internet zurück, wenn er einen Finanz- oder Steuerberater sucht?

Heiße Kontakte statt kalter Akquise

Heiße Kontakte statt kalter Akquise

Neukunden gewinnt man nicht durch Kaltakquise, sondern durch persönliche Empfehlungen, meint Roger Rankel. In seinem Gastbeitrag erklärt der Vertriebsexperte, wie Berater ihr Geschäft auf Empfehlungsbasis ausbauen können.

Online-Beratung: Stolperfallen umgehen in der virtuellen Welt

Online-Beratung: Stolperfallen umgehen in der virtuellen Welt

In der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche gehört es aus Sicht der Kunden fast schon zum guten Ton, sich mithilfe der Video- und Onlineberatung informieren und beraten zu lassen. Darum ist es für Sie wichtig, die folgenden Stolperfallen zu umgehen.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 10/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset – Kfz-Policen – Immobilieninvestments – Ruhestandsplanung

Ab dem 13. September im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

DISQ-Studie: Die besten Kfz-Versicherer – wer überzeugt

Für Autofahrer ist der 30. November ein wichtiges Datum. Viele Kfz-Versicherungen können  zu diesem Stichtag gekündigt werden. Wer einen Anbieterwechsel ins Auge fasst, sollte Preise, Leistungen und auch Service beachten. Welche Versicherer hier  Spitze sind, zeigt die Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) unter 29 Kfz-Versicherern.

mehr ...

Immobilien

Umzugsbereitschaft sinkt mit dem Alter

Die Bereitschaft, im Alter noch einmal in eine andere Wohnung umzuziehen, ist äußerst gering, so eine DIA-Studie. Lediglich eine schwere Erkrankung und eine damit einhergehende Einschränkung der Selbstständigkeit sei der einzige Grund, der eine Mehrheit dazu bewegen könnte, die bisherige Wohnung aufzugeben und eine passendere Unterkunft zu suchen.

mehr ...

Investmentfonds

Krisen sind gute Nachrichten für Goldanleger

Die Krise in der Türkei erinnert daran, wie fragil die Finanzmärkte sind. Das gilt nicht nur für hochverschuldete Schwellenländer wie die Türkei. Wenn die Notenbanken ihre expansive Geldpolitik wieder straffen, werden die Schwächen offensichtlicher. Warum der Goldpreis bald wieder steigt:

mehr ...

Berater

Deutsche Bank soll mehr gegen Geldwäsche unternehmen

Die Finanzaufsicht Bafin fordert von der Deutschen Bank mehr Anstrengungen im Kampf gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Deutschlands größtes Geldhaus sei angewiesen worden, “angemessene interne Sicherungsmaßnahmen zu ergreifen und allgemeine Sorgfaltspflichten einzuhalten”, teilte die Bafin mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Am BaFin-Pranger: Totalausfall bei Döner-Darlehen

Die Noon Finance GmbH (vormals VertsKebap Finance GmbH) hat Insolvenz angemeldet. Sie hatte noch bis vor Kurzem deutsches Anlegergeld gesucht, um damit mittelbar Döner-Restaurants in den USA zu finanzieren. Das ging offenbar gründlich schief.

mehr ...

Recht

E-Auto: Wer zahlt bei Akkuschäden?

Die Zahl der Elektro- und Hybridfahrzeuge in Deutschland wächst langsam aber stetig. Eine der teuersten Komponenten im E-Auto ist der Akku, der schnell zwischen 8.000 und 10.000 Euro kosten kann, teilweise auch mehr. Doch wer zahlt, wenn der Akku kaputt geht?

mehr ...