Themenseite Lebensversicherung
>> Alle Themenseiten
Verkauf alter Lebensversicherungen: FDP-Politiker erwartet Zunahme

Verkauf alter Lebensversicherungen: FDP-Politiker erwartet Zunahme

Immer mehr Lebensversicherungskunden müssen sich nach Einschätzung des FDP-Politikers Frank Schäffler auf den Verkauf ihrer Policen an Abwicklungsgesellschaften einstellen.

Strenge Prüfung beim Verkauf alter Lebensversicherungen

Strenge Prüfung beim Verkauf alter Lebensversicherungen

Bafin-Präsident Felix Hufeld lehnt gesetzliche Beschränkungen beim Verkauf von Lebensversicherungsbeständen ab. “Dazu gibt es aus meiner Sicht keinen Grund. Der Verkauf von Lebensversicherungspolicen ist eine legitime unternehmerische Entscheidung und kein Verrat am Kunden”, sagte er dem “Manager Magazin”.

Lebensversicherung: Mylife übertrifft alle Erwartungen

Lebensversicherung: Mylife übertrifft alle Erwartungen

Die Mylife Lebensversicherung hat ihre vorläufigen Geschäftszahlen für das Jahr 2017 veröffentlicht. Wie schon in den beiden Vorjahren fielen die Beitragseinnahmen im Kerngeschäft Nettotarife im vergangenen Geschäftsjahr äußerst positiv aus.

Kolumnisten auf Cash.Online

Prudential will Europa-Geschäft abspalten

Prudential will Europa-Geschäft abspalten

Der britische Lebensversicherer Prudential will sein Europa-Geschäft abspalten und sich auf die Wachstumsmärkte in Asien, den USA und Afrika konzentrieren. Die Europa-Sparte M&G Prudential wolle er als eigenständige Gesellschaft an die Börse bringen, teilte der Konzern mit. Zudem verkauft das Unternehmen einen Teil seines britischen Altersvorsorge-Geschäfts an den Abwickler Rothesay Life.

Lebensversicherung: Bürger sind enttäuscht und verunsichert

Lebensversicherung: Bürger sind enttäuscht und verunsichert

Lange Zeit waren Lebensversicherungen ein elementarer Bestandteil der Altersvorsorge in Deutschland. In den letzten Jahren sanken Garantiezinsen und Erträge jedoch und immer häufiger wollen Anbieter ihre Altbestände loswerden.

Erste Lebensversicherer ändern Kunden-Infos

Erste Lebensversicherer ändern Kunden-Infos

Bessere Informationen für Lebensversicherungs-Kunden: Die ab Sommer geltenden strengeren Vorgaben zeigen einer Auswertung zufolge erste Wirkung. Einige Versicherer haben nach Angaben von Policen Direkt ihr jährliches Schreiben an die Kunden, das Aufschluss über den Wert der Police geben soll, bereits geändert.

Lebensversicherung: Marktwächter warnen vor Rückabwicklern

Lebensversicherung: Marktwächter warnen vor Rückabwicklern

Die Experten der Verbraucherzentrale Hamburg warnen erneut vor sogenannten Rückabwicklern von Lebens- und Rentenversicherungen. Derzeit werden stetig neue Fälle von Betroffenen gemeldet, während immer weitere Anbieter auf den Markt drängen.

Mehr Cash.

Klassische Lebensversicherung auf dem Weg zum Nischenprodukt?

Klassische Lebensversicherung auf dem Weg zum Nischenprodukt?

Die Ratingagentur Assekurata sieht klassische Lebens- und Rentenversicherungen mit Garantiezins auf dem Weg in die Bedeutungslosigkeit. Von 55 Lebensversicherern, die an ihrer jüngsten Studie teilnahmen, bieten nur noch 30 klassische Policen an.

Lebensversicherungen laut GDV nicht in Gefahr

Lebensversicherungen laut GDV nicht in Gefahr

Die Versicherungsbranche hält die Wirtschaftslage der deutschen Lebensversicherer für stabil. “Für irgendwelche Crash-Szenerien besteht kein Anlass”, sagte das Präsidiumsmitglied des Gesamtverbands GDV, Markus Faulhaber, am Mittwoch in Berlin.

Neuer IT-Vorstand bei Viridium

Neuer IT-Vorstand bei Viridium

Die auf das Management von Lebensversicherungsbeständen spezialisierte Viridium Gruppe hat Dr. Martin Setzer (52) mit Wirkung zum 1. April zum neuen IT-Vorstand (CIO) berufen. Er folgt auf Markus Deimel (51), der die Gruppe mit Ablauf seines Vertrages zum 31. März auf eigenen Wunsch verlässt.

“Unfundierte Panikmache“: GDV teilt gegen Sven Enger aus

“Unfundierte Panikmache“: GDV teilt gegen Sven Enger aus

Der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat Aussagen des ehemaligen Versicherungsmanagers Sven Enger in einem aktuellen “Stern”-Interview scharf kritisiert. Die zentrale These Engers, der Lebensversicherung drohe ein “Crash”, entbehre jeder sachlichen Grundlage.

“In Leben bleiben wir auf Stand-by”

“In Leben bleiben wir auf Stand-by”

Cash. sprach mit Eberhard Sautter, Vorstandsvorsitzender der Hanse Merkur, über die Pläne seines Unternehmens für 2018, seine Erwartungen an eine neue Bundesregierung und Änderungsbedarf bei Solvency II.

Tausende Kunden beschwerten sich 2017 über ihre Versicherung

Tausende Kunden beschwerten sich 2017 über ihre Versicherung

Zu spät oder zu wenig Geld: Tausende Versicherte haben sich auch 2017 bei der Finanzaufsicht Bafin über ihre Assekuranz beschwert. Für Ärger sorgten aus Sicht der Kunden insbesondere Verzögerungen bei der Prüfung des Falls oder die Höhe der Versicherungsleistung, wie die Bafin mitteilte.

CDU will strengere Regeln für Verkauf von Lebensversicherungen

CDU will strengere Regeln für Verkauf von Lebensversicherungen

Die CDU will dem Verkauf von Lebensversicherungs-Beständen enge Grenzen setzen. “Wir loten gerade eine Regelung aus, wonach die Versicherten einem Verkauf ihrer Verträge zustimmen müssten”, sagte die CDU-Finanzexpertin Anja Karliczek dem “Spiegel”.

“Menschen Mut machen, in die Altersvorsorge zu investieren”

“Menschen Mut machen, in die Altersvorsorge zu investieren”

Cash. sprach mit Michael Bastian, Fachbereichsleiter Maklerzentralvertrieb Allianz Leben und Allianz Private Krankenversicherung, über die aktuellen Entwicklungen in der Lebensversicherung, die Vertriebschancen von Produkten mit neuen Garantiekonzepten und Erwartungen an die neue Bundesregierung.

Lebensversicherung: Wie krisenfest sind die Anbieter?

Lebensversicherung: Wie krisenfest sind die Anbieter?

Das Analyseunternehmen Morgen & Morgen (M&M) untersucht einmal im Jahr die Belastbarkeit von Versicherungsunternehmen hinsichtlich Solvabilität und ihrer zukünftigen Krisenfestigkeit. In diesem Jahr nahmen 43 LV-Anbieter teil.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 05/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Private Equity – Büroflächenmangel – Datenschutz

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

Universa baut Fondspalette aus und bringt neue Kfz-Versicherung

Die Universa Versicherungen, Nürnberg, stockt die Fondspalette auf und bietet jetzt fünf iShare-ETFs von Blackrock Asset Management an. Neben einem weltweiten und deutschen Aktienindex werden somit nun auch ETFs angeboten, die einen Aktienindex in Europa und in Schwellenländern sowie einen Index aus Unternehmensanleihen in der Eurozone nachbilden.

mehr ...

Immobilien

Deutsche wollen smarter wohnen

Das Smart Home gilt seit einigen Jahren als der Standard von morgen. Eine Deloitte-Studie zeigt: Das Interesse an diesen Anwendungen ist groß, der Datenschutz bleibt jedoch ein wichtiges Thema. Immerhin 13 Prozent der Haushalte verfügen bereits über einen intelligenten Lautsprecher. Bei der Art der bevorzugten Smart-Home-Lösungen gibt es zudem Unterschiede zwischen den Altersgruppen.

mehr ...

Investmentfonds

BaFin präzisiert Vorschriften der MiFID II

Die Finanzaufsicht BaFin hat die Neufassung ihres Rundschreibens “MaComp” veröffentlicht und präzisiert darin unter anderem die Grundsätze zur “Zielmarktbestimmung” und diverse weitere neue Vorschriften. Zwei Punkte allerdings fehlen noch.

mehr ...

Berater

Neue Kooperationspartner der BCA AG

Der Oberurseler Maklerpool BCA präsentiert mit der xbAV Beratungssoftware GmbH sowie Honorar Konzept GmbH zwei Unternehmen, die ihre Services den BCA-Partnern zur Verfügung stellen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Umbau von Aktionärsstruktur und Aufsichtsrat abgeschlossen

Die Lloyd Fonds AG teilt mit, dass die im März angekündigten Änderungen in ihrer Aktionärsstruktur nun umgesetzt und die üblichen Vorbehalte aufgehoben wurden. Zudem wurde der Aufsichtsrat mehrheitlich neu besetzt.

mehr ...

Recht

Bürgschaften sind keine nachträglichen Anschaffungen

Wird ein Gesellschafter im Insolvenzverfahren als Bürge für Verbindlichkeiten der Gesellschaft in Anspruch genommen, so kann er dies nicht mehr als nachträgliche Anschaffungskosten werten und somit auch nicht mehr steuermindernd geltend machen. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil (Aktenzeichen: IX R 36/15). Gastbeitrag von Holger Witteler, Kanzlei Husemann, Eickhoff, Salmen & Partner

mehr ...