Themenseite Leitzins
>> Alle Themenseiten
Zentralbanken: Die Entwicklung der Leitzinsen

Zentralbanken: Die Entwicklung der Leitzinsen

Die Federal Reserve (FED) hat erstmals seit 2008 den Leitzins abgesenkt – von 2,5 auf 2 bis 2,25 Prozent, wie die Grafik von Statista zeigt.

So entwickelten sich die Leitzinsen

So entwickelten sich die Leitzinsen

Der Leitzins der Europäischen Zentralbank (EZB) liegt bereits seit dem März 2016 bei Null Prozent und bis auf weiteres wird es auch dabei bleiben. Zuletzt entschied die EZB vor wenigen Tagen, nicht an der Zinsschraube zu drehen.

US-Notenbank lässt Zinssatz unangetastet

US-Notenbank lässt Zinssatz unangetastet

Die Entscheidung der US-Notenbank, den Leitzins zunächst nicht weiter zu erhöhen, ist zurückhaltend aufgenommen worden. Die Börse in New York reagierte mit Kursverlusten von etwa 200 Punkten. Der Schritt der Federal Reserve war erwartet worden.

Kolumnisten auf Cash.Online

EZB lässt Leitzins unverändert

EZB lässt Leitzins unverändert

Die Europäische Zentralbank (EZB) hält an ihrer Politik der extrem niedrigen Zinsen fest. Wie erwartet beschloss der EZB-Rat bei seiner auswärtigen Sitzung auf Malta, den Leitzins im Euroraum auf dem Rekordtief von 0,05 Prozent zu belassen.

Versicherungswirtschaft und Ökonomen geißeln EZB-Politik

Versicherungswirtschaft und Ökonomen geißeln EZB-Politik

Mit deutlicher Kritik hat der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) auf die gestern beschlossene Absenkung des Leitzinses durch die Europäischen Zentralbank (EZB) reagiert. Die Reduzierung von 0,25 auf 0,15 Prozent, sei “verfehlt und unangemessen”. Unterstützung findet der GDV beim Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW).

Interhyp: Zinsen bleiben vorerst niedrig

Interhyp: Zinsen bleiben vorerst niedrig

Nach Einschätzung des Baufinanzierungsbrokers Interhyp werden die Zinsen für Baugeld in Deutschland vorerst auf niedrigem Niveau bleiben. Der Grund dafür liege unter anderem in den Stützungsaktionen der Notenbanken.

Hypothekendiscount erwartet anziehende Zinsen

Hypothekendiscount erwartet anziehende Zinsen

Der Chef der Europäischen Zentralbank (EZB) Jean-Claude Trichet hat bereits mehrfach signalisiert, die Leitzinsen noch in diesem Monat zu erhöhen. Hypothekendiscount erwartet auch in der Baufinanzierung Zinssteigerungen in der zweiten Jahreshälfte.

Mehr Cash.

Baufinanzierung: Zinsdelle im Mai

Baufinanzierung: Zinsdelle im Mai

Die Zinsen für Immobilienkredite haben in den vergangenen Wochen weiter nachgegeben. Nach Angaben des Baugeldvermittlers Hypothekendiscount haben sich die Konditionen seit ihrem Jahreshoch Anfang April um rund 0,3 Prozentpunkte verbilligt.

USA: Niedrige Zinsen und moderates Wachstum

USA: Niedrige Zinsen und moderates Wachstum

Die US-Notenbank Fed wird ihre Politik niedriger Zinsen auf absehbare Zeit beibehalten. Das sagte der oberste US-Notenbanker Ben Bernanke gestern im Economic Club in New York. Jedoch beobachte die Fed die Währungsmärkte und werde bei sich ändernden ökonomischen Vorzeichen auch ihre Zinspolitik anpassen, so Bernanke. Für 2010 erwartet er ein moderates Wirtschaftswachstum.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

10 Jahre WWK IntelliProtect® – eine herausragende Erfolgsgeschichte

Die von der WWK Lebensversicherung a. G. angebotene Produktgeneration WWK Intelli-Protect® feiert ihr zehnjähriges Bestehen am Markt. Seit dem Jahr 2009 steht der von der WWK selbst entwickelte innovative Garantiemechanismus WWK IntelliProtect® in allen drei Schichten für fondsgebundene Rentenversicherungen zur Verfügung. Seit seiner Einführung hat er sich zu einer einmaligen Erfolgsgeschichte für den Versicherer entwickelt.

mehr ...

Immobilien

Tipps für Mieter: Betriebskostenabrechnung ohne böse Überraschungen

Zu hoher Warmwasserverbrauch, einmalige Reparaturen oder ein falscher Umlageschlüssel: Die jährliche Betriebskostenabrechnung sorgt bei Mietern und Vermietern immer wieder für Streit und Diskussionen. Dabei muss nicht immer ein zu hoher Wasser- und Heizungsverbrauch des Mieters die Ursache für eine falsche Betriebskostenabrechnung sein. Nicht selten sind Kosten aufgelistet, die gar nicht umlagefähig sind. Worauf Mieter daher achten sollten, erklären die Experten des Full-Service Immobiliendienstleiters McMakler.

mehr ...

Investmentfonds

Erster regulierter Handelsplatz für digitale Assets

Nach dem Start des Handels für ausgewählte Nutzer im September steht die Digital Exchange der Börse Stuttgart (BSDEX) nun allen Interessierten in Deutschland offen. An Deutschlands erstem regulierten Handelsplatz für digitale Vermögenswerte können die Nutzer aktuell Bitcoin gegen Euro handeln, weitere digitale Assets sollen hinzukommen.

mehr ...

Berater

Baufinanzierung: Digital zu neuen Zielgruppen

Die ING ist bekannt für eine einfache und schnelle Baufinanzierung, die sie zum Teil direkt, zum Großteil jedoch über Vermittler vertreibt. Dass diese nicht allein in Sachen Baufinanzierung bei Deutschlands nach Kundenzahl drittgrößter Bank gut aufgehoben sind, zeigt Lendico, die digitale Kredit-Plattform für Unternehmen, über die Vermittler der Bank jetzt auch Firmenkredite an ihre Kunden vertreiben können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia kauft Healthcare-Immobilie in Hamburg

Das Immobilienunternehmen Patrizia AG hat für seinen Fonds Pflege Invest Deutschland I eine gemischt genutzte Immobilie mit Schwerpunkt auf sozialer und medizinischer Versorgung in Hamburg erworben.

mehr ...

Recht

Arbeitsunfall? Grenzen der Unfallversicherung auf Firmenfeiern

Auf einer betrieblichen Weihnachtsfeier sind die Beschäftigten grundsätzlich unfallversichert. Doch das gilt nur unter bestimmten Voraussetzungen.

mehr ...