Themenseite London
>> Alle Themenseiten
KGAL verkauft Londoner Fondsobjekt mit Gewinn

KGAL verkauft Londoner Fondsobjekt mit Gewinn

Das Grünwalder Emissionshaus KGAL hat das Objekt „Francis House“ seines ersten England-Immobilienfonds Property Class England 1, der im März 2009 auf den Markt kam, für 28 Millionen Pfund (35,5 Millionen Euro) und damit sieben Millionen Pfund über dem Einkaufspreis, veräußert.

Carmignac eröffnet Londoner Büro

Carmignac eröffnet Londoner Büro

Die Pariser Fondsgesellschaft Carmignac Gestion hat eine Niederlassung in der Londoner City eingerichtet. Ziel der Franzosen ist es, näher an den UK-Kunden zu sein und die Beziehungen zu Vermögensverwaltern, Privatbanken und IFAs zu intensivieren.

Deka kauft für Westinvest Interselect in London ein

Deka Immobilien hat die Büroimmobilie “Kings Place” für den offenen Immobilienfonds Westinvest Interselect“ in London erworben. Der Kaufpreis beträgt umgerechnet rund 285 Millionen Euro. Verkäufer ist der britische Immobilienentwickler Parabola Land Ltd.

Kolumnisten auf Cash.Online

Offener Immoblienfonds Grundbesitz Europa kauft Londoner “Park House”

Offener Immoblienfonds Grundbesitz Europa kauft Londoner “Park House”

Rreef Real Estate, der Immobilienfondsmanager der Deutschen Bank, hat die Büroimmobilie “Park House” in London für den offenen Immobilienfonds Grundbesitz Europa  von der Immobiliengesellschaft Prupim für rund 175 Millionen Euro erworben.

Source und Pimco legen High-Yield-ETF auf

Source und Pimco legen High-Yield-ETF auf

Anleihespezialist Pimco, Newport Beach, und Indexfonds-Anbieter Source, London, haben gemeinsam den Pimco Short-Term High Yield Corporate Bond Index Source ETF (IE00B7N3YW39) konzipiert.

Vola-ETF von J.P. Morgan und Source

Vola-ETF von J.P. Morgan und Source

Die Investmenthäuser Source, London, und J.P. Morgan, New York, gehen gemeinsam mit dem J.P. Morgan Macro Hedge US TR Source ETF (IE00B3P1F038) an den Start. Mit dem Indexfonds sollen Anleger von einer hohen Volatilität an den Aktienmärkten profitieren können.

Aviva startet Rohstofffonds für institutionelle Investoren

Aviva startet Rohstofffonds für institutionelle Investoren

Aviva Investors, London, bringt zusammen mit dem Schweizer Rohstoffinvestor Tiberius Asset Management den Aviva Investors Investment Solutions Global Commodity Plus Fund auf den Markt.

Mehr Cash.

Apano mit neuem Trendfolger-Zertifikat

Apano mit neuem Trendfolger-Zertifikat

Der in Dortmund ansässige Alternative-Investment-Spezialist Apano empfiehlt Investoren seine neuen Global Futures Fund Kapitalschutzzertifikate 8 (XS0650976995), die auch in schlechten Börsezeiten Rendite liefern sollen.

Hannover Leasing erwirbt Büro-Green-Building in London

Hannover Leasing erwirbt Büro-Green-Building in London

Hannover Leasing hat für rund 139 Millionen britische Pfund (knapp 157,8 Millionen Euro) das 2009 fertig gestellte Bürogebäude ’30 Crown Place’ im Banken- und Finanzviertel der City of London erworben.

Schroders lanciert Corporate-Bond-Fonds

Schroders lanciert Corporate-Bond-Fonds

Der neue Rentenfonds Schroder ISF Euro Credit Duration Hedged (LU0607220133) des britischen Asset Managers Schroders, London, setzt auf europäische Unternehmensanleihen und soll seine Anteilseigner vor steigenden Zinsen schützen.

Liermann kehrt zur DWS zurück

Liermann kehrt zur DWS zurück

Matthias Liermann (42) kehrt nach zwei Jahren bei der Deutschen Bank Global Markets in London, wo er als Global Head of Fund Platforms DB-X tätig war, zurück zur Fondstochter DWS. Dort übernimmt er die Verantwortung für das Produktmanagement, die Produktstrategie, die Produktentwicklung und für die Produktspezialisten.

Schroders engagiert UBS-Rentenexperten

Schroders engagiert UBS-Rentenexperten

Bob Jolly hat als Head of Global Macro beim Asset Manager Schroders mit Sitz in London angeheuert. Jolly war bislang für die Schweizer UBS tätig und verstärkt ab September das Fixed-Income-Team der Briten am Standort London.

Blackrock: Rentenfonds-Team expandiert nach München

Blackrock: Rentenfonds-Team expandiert nach München

Der US-Investmentriese Blackrock baut seine Präsenz in Deutschland aus. Neben dem Standort London wird sich das europäische Fixed Income Team ab Juli auch in München niederlassen.

Paketverkauf: Degi International erhöht Liquidität

Paketverkauf: Degi International erhöht Liquidität

Der offene Immobilienfonds Degi International, seit Oktober 2009 für Mittelabzüge gesperrt, hat seinen Kassenstand weiter erhöht. Nachdem Anfang der Woche bereits ein Büroobjekt in London veräußert werden konnte, folgt nun ein Teilportfolio im Wert von 204 Millionen Euro.

Verkauf in London: Degi International füllt die Kasse

Verkauf in London: Degi International füllt die Kasse

Der eingeforene offene Immobilienfonds “Degi International” aus dem Hause Aberdeen kämpft um die Wiederöffnung. Um die Liquidität zu erhöhen, wurde ein Londoner Büroobjekt aus dem knapp 1,6 Milliarden Euro schweren Portfolio für umgerechnet 69,2 Millionen Euro an einen institutionellen Investor veräußert.

KGAL bietet die Beteiligung an Gewerbeimmobilie in der City of London

KGAL bietet die Beteiligung an Gewerbeimmobilie in der City of London

Das Grünwalder Emissionshaus KGAL hat den Vertrieb eines weiteren Englandimmobilienfonds gestartet. Die Büro- und Gewerbeflächen des nachhaltigen Objekts der Offerte Property Class England 3 sind vollständig vermietet.

Teuerster Bürostandort: London erobert Spitzenplatz zurück

Teuerster Bürostandort: London erobert Spitzenplatz zurück

Das Londoner West End ist nach einem Ranking der internationalen Immobilienberatung Knight Frank wieder der teuerste Bürostandort der Welt. Damit überflügelt es Tokio, das im Vorjahr den Spitzenplatz inne hatte.

Büromieten: Hongkong übernimmt die Spitze

Büromieten: Hongkong übernimmt die Spitze

Hongkong hat London als teuerstes Büropflaster der Welt abgelöst. In den deutschen Bürohochburgen zeigen sich die Spitzenmieten indes stabil, wie die vom Immobilienberater Cushman & Wakefield (C&W) veröffentlichte Liste der weltweit teuersten Bürostandorte zeigt. 

Altira nimmt Afrika ins Visier

Altira nimmt Afrika ins Visier

Die Frankfurter Investmentgesellschaft Altira Group hat Jens Schleuniger (30) verpflichtet. Der Fondsmanager war zuvor bei der DWS für das Portfolio des Afrika-Aktienfonds verantwortlich und soll einen solchen auch für seinen neuen Arbeitgeber leiten.

Union Investment nutzt Nachfrage nach Core-Immobilie in London zum Verkauf

Union Investment nutzt Nachfrage nach Core-Immobilie in London zum Verkauf

Union Investment hat sich nach einer Haltedauer von 13 Jahren von seinem Büroinvestment “Whitefriars, 65 Fleet Street” getrennt.

Source startet europäischen Nebenwertefonds

Source startet europäischen Nebenwertefonds

Der Londoner ETF-Anbieter Source wirft einen neuen Fonds ins Rennen. Der MSCI EMU Small Cap ETF (IE00B68GBJ73) investiert in kleine börsennotierte Unternehmen und soll den Index MSCI EMU Small Cap Total Return (Net) abbilden.

Real I.S. kündigt London-Immobilienfonds für September an

Real I.S. kündigt London-Immobilienfonds für September an

Das Münchener Emissionshaus Real I.S. hat nach eignen Angaben für rund 52 Millionen britische Pfund (rund 63,3 Millionen Euro) eine Büroimmobilie in London Midtown erworben. Das Gebäude soll in einen neuen Bayernfonds des Initiators eingebracht werden, der  voraussichtlich noch im September angeboten wird.

Union macht Millionengewinn mit Büros in London

Union macht Millionengewinn mit Büros in London

Union Investment hat das Gebäude „10 Gresham Street“ in der Londoner City für einen dreistelligen Millionenbetrag an ein Joint Venture des internationalen Immobilieninvestors Hammerson und des Pensionsfonds Canada Pension Plan verkauft. Die Volks- und Raiffeisenbanken-Tochter hatte das Objekt erst im vergangenen Jahr erworben – zu einem deutlich niedrigeren Preis.

JLL: Brüller leitet Londoner German Desk

JLL: Brüller leitet Londoner German Desk

Der internationale Immobilienberater Jones Lang LaSalle hat Verena Brüller (30) zur neuen Leiterin des “German Desk” in London bestellt. Brüller kommt von der Immobilientochter der Commerzbank, Commerz Real, und war dort zuletzt für Ankäufe in Großbritannien und Irland zuständig.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Coronakrise: Wieder erste Erholung bei Beitragseinnahmen der Rentenkasse

In der Rentenkasse zeigt sich trotz der Corona-Krise eine erste Erholung. Es gehe bei den Einnahmen “aktuell wieder nach oben”, sagte die Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung Bund, Gundula Roßbach, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Im März und April habe es als Folge massiver Corona-Beschränkungen geringere Beitragseingänge gegeben.

mehr ...

Immobilien

Bauträgergeschäfte von Mehrwertsteuersenkung nicht betroffen

Wer ein neues Eigenheim oder eine Eigentumswohnung von einem Bauträger erwirbt, profitiert nicht von der aktuellen Mehrwertsteuersenkung.

mehr ...

Investmentfonds

Wie reagieren die Märkte auf den sich verschärfenden US-Präsidentschafts-Wahlkampf?

Die Corona-Krise hat Präsident Trump in eine etwas schwierige Lage gebracht. Dies hat dazu geführt, dass seine Chancen auf eine Wiederwahl im November von einigen Beobachtern in Frage gestellt wird. Wenn man bedenkt, was Präsident Trump während seiner Amtszeit zugunsten des Unternehmenssektors bewirkt hat, gibt es in der Tat guten Grund zur Sorge, sollten einige der von ihm eingeführten Maßnahmen im Falle eines Biden-Sieges rückgängig gemacht werden. Aber ist es so einfach? Genauso wichtig ist es zu berücksichtigen, wie der Kongress aufgeteilt sein wird. Ein Kommentar von François Rimeu, Senior Strategist, La Française AM

mehr ...

Berater

Steuerbetrug: Ein europäischer Wettbewerb

Deutschland verliert etwa 26 Prozent des erzielbaren Körperschaftsteueraufkommens durch Gewinnverschiebungen multinationaler Unternehmen. Forscher der Universitäten Berkeley und Kopenhagen haben herausgefunden, dass 2017 weltweit etwa 700 Milliarden US-Dollar an multinationalen Gewinnen in Steueroasen verschoben wurden. Die Statista-Grafik zeigt den geschätzten Anteil des gewonnenen oder verlorenen Körperschaftsteueraufkommens ausgewählter europäischer Länder für 2017.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance konzentriert institutionellen Vertrieb in der Schweiz

Die DF Deutsche Finance Capital Markets GmbH mit Sitz in Zürich verantwortet zukünftig das Capital Raising bei institutionellen Investoren. Kernaufgabe ist die Koordination und Durchführung der internationalen Distribution aller institutionellen Investitionsstrategien der Deutsche Finance Group.

mehr ...

Recht

Insolvenzen: Die Oktober-Welle abschwächen

Die Insolvenz-Zahlen für den April 2020 sagen nichts aus über die tatsächliche Zahlungsfähigkeit der Unternehmen in der Corona-Krise. Im Herbst steigt die Zahl der Insolvenzen voraussichtlich sprunghaft. Sicher kann der Staat nicht alle Firmen retten – und künstlich am Leben gehaltene Zombie-Firmen will niemand. Eine Insolvenzwelle würde aber auch den Bankensektor bedrohen. Anstelle von noch größeren Not-Krediten sollten die rückzahlbaren Liquiditätshilfen unter bestimmten Bedingungen in Zuschüsse umgewandelt werden.

mehr ...