Themenseite Maklerprovision
>> Alle Themenseiten
Nebenkosten beim Immobilienkauf: Teilung der Maklerkosten reicht nicht aus

Nebenkosten beim Immobilienkauf: Teilung der Maklerkosten reicht nicht aus

Der Bauherren-Schutzbund e.V. (BSB) begrüßt das Vorhaben der Bundesregierung, die Nebenkosten beim Immobilienerwerb zu senken. Eine deutschlandweite Teilung der Maklerkosten zwischen Verkäufer und Käufer, wie kürzlich vom Bundestag beschlossen, könne aber höchstens ein Schritt in die richtige Richtung sein. Für eine nachhaltige Entlastung reiche diese Maßnahme nicht aus. Erleichterungen bei der Grunderwerbssteuer könnten hingegen Corona bedingten Belastungen der Verbraucher bei Immobilienkäufen entgegenwirken.

Makler ohne Makel – So erkennen Sie einen seriösen Vermittler 


Makler ohne Makel – So erkennen Sie einen seriösen Vermittler 


Schwarze Schafe in der Immobilienvermittlung? Der Begriff des Immobilienmaklers ist in Deutschland nicht geschützt. Somit kann im Prinzip jeder – auch ohne entsprechende Qualifikation – dem Job nachgehen. Woran erkennt man also einen seriösen Immobilienmakler und welche Rechte und Pflichten hat er?

„Diskussion um Verlagerung der Provision löst Problem nicht“

„Diskussion um Verlagerung der Provision löst Problem nicht“

In den Metropolen und Ballungszentren lassen sich Mietwohnungen großteils nur noch über Makler finden. Eine aktuelle Analyse von Immobilienscout24 zeigt, dass in Hamburg 82 Prozent, in München 76 Prozent und in Berlin 61 Prozent der der Mietobjekte über Makler angeboten werden, deren Provision zumeist vom Mieter gezahlt wird. 

Kolumnisten auf Cash.Online

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Allianz Private Krankenversicherung überarbeitet Optionstarif Option Flexi Med

Die Allianz Private Krankenversicherung (APKV) hat ihren Optionstarif Option Flexi Med überarbeitet. Ab sofort werden allen Kunden volle Kalenderjahre, die sie in diesem Tarif versichert sind, als so genannte „leistungsfreie Zeit“ gutgeschrieben.

mehr ...

Immobilien

Prognose: Immobilienmarkt trotzt der Coronakrise

Der Immobilienboom in Deutschland wird nach Einschätzung von Fachleuten der Coronakrise weiter trotzen. Ein großer Teil der Treiber bleibe trotz der Pandemie intakt, heißt es in einer Prognose des Hamburger Gewos Instituts für Stadt-, Regional- und Wohnforschung.

mehr ...

Investmentfonds

Grün hat viele Schattierungen

Nachhaltiges Anlegen ist facettenreich. Die Spanne der Strategien reicht dabei von diversifizierten Ansätzen mit einem grünen Twist bis hin zu Strategien, die das Erreichen der Pariser Klimaziele anvisieren. Heute gibt es für annähernd jede Grünschattierung das passende Indexprodukt. Ein Beitrag von Hermann Pfeifer, Leiter Amundi ETF, Indexing & Smart Beta, Deutschland, Österreich und Osteuropa

mehr ...

Berater

Bundestag beschließt Verlängerung für Anleger-Musterverfahrensgesetz

Der Bundestag hat eine verlängerte Gültigkeit des Kapitalanleger-Musterverfahrensgesetzes zum Schutz von Aktionären und Anlegern beschlossen. Das Gesetz gilt nun bis zum 31. Dezember 2023.

mehr ...

Sachwertanlagen

Corestate: Mega-Deal mit ehemaligem Quelle-Areal in Nürnberg

Der Immobilien- und Investment-Manager Corestate Capital Group hat den Hauptabschnitt der Trophy-Quartiersentwicklung “The Q” in Nürnberg für einen Fonds der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) erworben. Das Investitionsvolumen der Transaktion beläuft sich auf über 300 Millionen Euro. 

mehr ...

Recht

Fondsbranche weist BaFin-Kritik zurück

Der deutsche Fondsverband BVI weist die Kritikder BaFin an den Fondsanbietern entschieden zurück, dass die Umsetzung der neuen Liquiditätswerkzeuge (Rücknahmegrenzen, Swing Pricing, Rücknahmefristen)bei ihnen in den Hintergrund gerückt sei, je weiter die Kursturbulenzen im März zurückliegen.

mehr ...