Themenseite maritime Wirtschaft
>> Alle Themenseiten
Deutschlands Werften erzielen verheerendes Produktionsergebnis in 2011

Deutschlands Werften erzielen verheerendes Produktionsergebnis in 2011

Die deutschen Schiffsbauer haben nach THB-Informationen im Jahr 2011 lediglich 15 Einheiten mit einer Gesamttonnage von 277.192 BRZ (Bruttoraumzahl) fertiggestellt. Gegenüber dem Vorjahr entspricht das einem Rückgang um 64,4 Prozent.

Einigkeit auf dem Hansa-Forum: „Noch viel raue See voraus“

Einigkeit auf dem Hansa-Forum: „Noch viel raue See voraus“

Die Wettbewerbsfähigkeit des maritimen Wirtschaftsstandorts Deutschland und die Finanzierbarkeit der Schifffahrt mit heimischen Mitteln standen im Vordergrund des diesjährigen Hansa-Forums am 17. November 2011 mit knapp 700 Teilnehmern in Hamburg.

IHK-Umfrage: Eingetrübte Erwartungen in der maritimen Wirtschaft

IHK-Umfrage: Eingetrübte Erwartungen in der maritimen Wirtschaft

Norddeutschlands Reeder, Schiffbauer und Hafenlogistiker beurteilen die Geschäftserwartungen derzeit deutlich skeptischer als im Frühjahr 2011. Das ergab die aktuelle Herbst-Konjunkturumfrage der IHK Nord in Hamburg.

Kolumnisten auf Cash.Online

Umfrage: Aussicht für maritime Wirtschaft wird wieder trüber

Umfrage: Aussicht für maritime Wirtschaft wird wieder trüber

Trotz des jüngsten Aufwärtstrends hat die deutsche Schifffahrtsindustrie die Krise noch nicht überwunden. Einer aktuellen Umfrage zufolge gehen die meisten Marktteilnehmer davon aus, dass die Frachtraten in den kommenden zwölf Monaten wieder sinken.

Schifffahrtskrise: Rettungskonzept in Vorbereitung

Schifffahrtskrise: Rettungskonzept in Vorbereitung

Land in Sicht? Medienberichten zufolge soll der Bundesregierung in etwa drei Wochen ein Rettungsplan für die krisengeschüttelten deutschen Schiffsfinanzierer vorgelegt werden. Kommt die lang ersehnte Staatshilfe für die Schiffsfonds-Initiatoren doch noch?

Schiffsfinanzierung: Die See wird immer rauer

Schiffsfinanzierung: Die See wird immer rauer

Die Löwer-Kolumne

Je länger die Krise auf den Schifffahrtsmärkten anhält, desto prekärer wird die Lage für alle Beteiligten. Die Zukunft der Branche liegt in der Hand der Banken, und der Ruf nach dem Staat wird lauter.

Hansa-Forum: „Die Krise gemeinsam meistern“

Hansa-Forum: „Die Krise gemeinsam meistern“

Nur wenn Reeder, Banken, Emssionshäuser und Vertriebe an einem Strang ziehen, lassen sich die dramatischen Auswirkungen der weltweiten Finanzkrise auf die maritime Wirtschaft abmildern. Das war der Tenor auf dem diesjährigen „Hansa-Forum“, das am 12. November 2009 im Hamburger Grand Elysee Hotel stattfand.

Mehr Cash.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Diese Lebensversicherer punkten bei den Kunden

Die Versicherungsbranche steckt im digitalen Wandel. Gleichwohl sind nicht alle Versicherungssparten gleich gut für die digitale Kundennähe gerüstet. Insbesondere in der Lebensversicherung fällt es noch schwer, die passenden Antworten auf die Kundenwünsche zu finden. Die neue Service Value-Vergleichsstudie zeigt, welche Lebensversicherer bei den Kunden überzeugen.

mehr ...

Immobilien

Erhaltungssatzung: Münchner Immobilienbesitzer sollten Status ihrer Immobilie prüfen

Experten der Hausbank München eG, von Rohrer Immobilien und der Anwaltskanzlei Wagensonner empfehlen aktuell oder zukünftig von der Erhaltungssatzung der bayerischen Landeshauptstadt betroffenen Immobilienbesitzern ihr Objekt einem Statuscheck zu unterziehen.

mehr ...

Investmentfonds

“Ein gesetzlicher Schildbürgerstreich”

Mit drastischen Worten fordert der Vertriebsverband Votum ein Umdenken bei der BaFin-Aufsicht über Finanzanlagenvermittler und Stärkung des digitalen Verbraucherschutzes. Das Bundesfinanzministerium plane Millioneninvestition ohne verbraucherschützende Wirkung. Notwendige Handlungsfelder würden hingegen vernachlässigt. Die Votum-Erklärung im Wortlaut:

mehr ...

Berater

Aus für Thomas Cook in Deutschland

Vor knapp zwei Monaten stellte die deutsche Thomas Cook Insolvenzantrag. Jetzt herrscht Gewissheit. Für das Unternehmen als Ganzes gibt es keine Zukunft mehr.

mehr ...

Sachwertanlagen

Voigt & Coll. bringt Multi-Asset-Dachfonds mit Quadoro

Die V&C Portfolio Management GmbH & Co. KG, eine Beteiligung der Voigt & Coll. GmbH, hat die Vertriebszulassung der BaFin für ihren neuen Multi-Asset-AIF für Privatanleger erhalten.

mehr ...

Recht

Zwei Prozent sind genug

Die Bundesagentur für Arbeit wird in diesem Jahr voraussichtlich einen Überschuss von zwei Milliarden Euro verzeichnen. Der Bund der Steuerzahler fordert nun eine stärkere Senkung des Beitrags zur Arbeitslosenversicherung und fordert zudem eine gesetzliche Kopplung von Beitragshöhe und Rücklage der Arbeitsagentur.

mehr ...