Anzeige
Themenseite Mietniveau
>> Alle Themenseiten
IVD: Bundesweit nur moderater Preisanstieg bei Wohnimmobilien

IVD: Bundesweit nur moderater Preisanstieg bei Wohnimmobilien

Trotz hoher Nachfrage sind die Preise für Wohneigentum nach einer Untersuchung des Immobilienverbands Deutschland (IVD) deutschlandweit nur moderat gestiegen. Demnach legte der durchschnittliche Quadratmeterpreis für eine Wohnung in zwölf Monaten um 2,3 Prozent zu.

GdW: Energetische Sanierung oft kaum realisierbar

GdW: Energetische Sanierung oft kaum realisierbar

Die energetische Sanierung des Wohnungsbestands in Deutschland ist in vielen Fällen wirtschaftlich kaum umsetzbar. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie im Auftrag des GdW Bundesverbands und fordert eine Fortsetzung der KfW-Förderprogramme zur CO2-Gebäudesanierung.

Mietniveau in 2010 moderat gestiegen

Mietniveau in 2010 moderat gestiegen

Das Mietniveau in Deutschland ist im Jahr 2010 nach einer Untersuchung des ifs Städtebauinstituts, Berlin, nur moderat gestiegen. Demnach kletterten die Mieten für Altbauwohnungen im Bundesdurchschnitt um 1,3 Prozent. Für Neubauwohnungen wurde ein Anstieg um 1,1 Prozent verzeichnet.

Kolumnisten auf Cash.Online

Einzelhandelsflächen: Spitzenmieten stabilisieren sich

Einzelhandelsflächen: Spitzenmieten stabilisieren sich

Der Statistik des internationalen Immobilienberaters CB Richard Ellis (CBRE) zufolge sind die Spitzenmieten für Einzelhandelsimmobilien im dritten Quartal weltweit um 0,2 Prozent gestiegen. Mit sechs Prozent auf Zwölf-Monats-Basis verzeichneten die USA das stärkste Wachstum, gefolgt von Asien mit vier und der Pazifik-Region mit drei Prozent.

Büromärkte: London weltweit teuerstes Pflaster

Büromärkte: London weltweit teuerstes Pflaster

London ist nach wie vor der teuerste Bürostandort der Welt. Auf den Plätzen zwei und drei liegen Hongkongs Central Business District und Tokios Inner-Central District. Frankfurt am Main bleibt der teuerste Standort in Deutschland und belegt weltweit Platz 22. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des Immobilienberatungsunternehmens CB Richard Ellis (CBRE).

Immobilienmarkt Ostdeutschland: Große Unterschiede

Immobilienmarkt Ostdeutschland: Große Unterschiede

Gesunder Wohnungsmarkt, aber auch trister Leerstand: Preise und Mieten für Wohneigentum in den neuen Bundesländern weisen 20 Jahre nach der deutschen Einheit enorme regionale Unterschiede auf. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse der Miet- und Kaufpreise durch das Portal ImmobilienScout24.

BGH lässt Alternative zum Mietspiegel zu

BGH lässt Alternative zum Mietspiegel zu

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat eine Entscheidung zur Anwendung von Mietspiegeln getroffen. Die Richter urteilten, dass ein Vermieter eine Mieterhöhung grundsätzlich auf den Mietspiegel einer Nachbargemeinde stützen kann.

Mehr Cash.

Planet Home: Mieten steigen weiter

Planet Home: Mieten steigen weiter

Der Immobilienvermittler Planet Home warnt vor steigenden Mietpreisen und langfristiger Wohnungsknappheit. Trotz derzeit herrschender Deflation steige das Mietniveau in Deutschland kontinuierlich weiter.

Einzelhandelsimmobilien: Spitzenmieten stabilisieren sich weltweit

Einzelhandel1 in

Die konjunkturelle Erholung und das verbesserte Konsumklima rund um den Globus machen sich auch auf den Märkten für Einzelhandelsimmobilien bemerkbar. Dem internationalen Immobilienberater CB Richard Ellis (CBRE) zufolge haben sich die Spitzenmieten im ersten Quartal dieses Jahres stabilisiert, die Nachfrage nach Flächen in Toplagen ist weiterhin gut, der Leerstand gering.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 10/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset – Kfz-Policen – Immobilieninvestments – Ruhestandsplanung

Ab dem 13. September im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Herbst- und Winterzeit: Qual der Reifenwahl

Wenn es regnet und die Blätter fallen verwandelt sich so manche Straße in eine Rutschbahn. Spätestens im Herbst sollte man sich deshalb Gedanken machen, welcher Reifen wann der richtige ist und inwieweit eine gesetzlich vorgeschriebene Winterreifenpflicht gilt.

mehr ...

Immobilien

Baukindergeld: Die Voraussetzungen, die Verwendungen

Seit dem 18. September kann das Baukindergeld beantragt werden. Die Bedingungen zur Beantragung des Zuschusses sind durchaus vielfältig, die Nutzungsmöglichkeiten aber auch.

mehr ...

Investmentfonds

Warum der US-Handelskrieg eine Chance für die EU ist

Amerikas saure, nicht süße Handelspolitik zwingt China, Alternativen zu suchen. So belebt Peking die eurasische Seidenstraße wieder und holt Russland mit ins Boot. Beide Länder verbindet sicher keine Liebesbeziehung, aber für eine Vernunftehe gegen den gemeinsamen Feind USA reicht es allemal. Könnte man auch noch Europa anbinden, würde sich der bislang zeitintensive Seeweg chinesischer Exporte in die westliche Welt erheblich verkürzen. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

Plausibilitätsprüfung! Unbegrenztes Haftungsrisiko für Vermittler?

Anlagevermittler sehen sich vor Gericht nicht selten dem Vorwurf ausgesetzt, sie hätten die Plausibilität des Prospekts nicht geprüft. Wo sind die Grenzen und wie können Vermittler Pflichten reduzieren?

mehr ...

Sachwertanlagen

Solvium veröffentlicht geprüften Portfoliobericht

Solvium Capital, Anbieter von Direktinvestments in Container und Wechselkoffer, hat den aktuellen Portfoliobericht des Unternehmens vorgelegt. Anders als offenbar beim ehemaligen Konkurrenten P&R läuft demnach alles vertragskonform.

mehr ...

Recht

Welche finanziellen Vorteile die Eheschließung bringt

Heiraten – ja oder nein? Keine einfache Entscheidung, doch auch neben der Liebe gibt es gute Gründe dafür. Die Experten der DVAG erklären, wie sich Eheleute bei Steuern und Versicherungen besserstellen können und geben Tipps, was sie beachten sollten.

mehr ...