Themenseite Mifid II
>> Alle Themenseiten
Mifid II und PRIIPs: Fondskosten und Zielmarktdefinitionen in Europa vergleichbar?

Mifid II und PRIIPs: Fondskosten und Zielmarktdefinitionen in Europa vergleichbar?

Sind Fondskosten und Zielmarktdefinitionen gemäss MIFID II und PRIIPs in Europa vergleichbar? Das RegTech Unternehmen acarda und das Beratungshaus Kommalpha, bei operativen Prozessen in den regulatorischen Themengebieten Mifid II und PRIIPS zusammenarbeitend, geben eine Antwort.

“Digitale Transformation der Finanzbranche passiert jetzt”

“Digitale Transformation der Finanzbranche passiert jetzt”

Auf dem 13. Regulatorischen Symposium der Börse Stuttgart diskutierten rund 250 Experten aus Politik, Aufsicht und Finanzbranche über aktuelle Regulierungsvorhaben und digitale Herausforderungen.

MiFID II: GVB begrüßt Vorstoß des Bundesfinanzministeriums

MiFID II: GVB begrüßt Vorstoß des Bundesfinanzministeriums

Der Genossenschaftsverband Bayern (GVB) begrüßt die heutige Ankündigung des Bundesfinanzministeriums, sich bei der anstehenden Überarbeitung der Finanzmarktrichtlinie MiFID II für praxisgerechte Anpassungen einzusetzen.

Kolumnisten auf Cash.Online

Schreckt Mifid II Kunden ab?

Schreckt Mifid II Kunden ab?

Die Unzufriedenheit über die seit Januar 2018 geltenden Regeln für Wertpapiergeschäfte ist bei Bankkunden weniger ausgeprägt als oft behauptet. In einer von der Finanzaufsicht Bafin angestoßenen Umfrage gaben 60 Prozent von rund 3.800 befragten Wertpapierkäufern an, ihr Anlageverhalten trotz verschiedener rechtlicher Änderungen nicht geändert zu haben.

MiFID II: Ziel laut Bundesregierung erreicht

MiFID II: Ziel laut Bundesregierung erreicht

Die Bundesregierung sieht das Ziel von MiFID II erreicht und erkennt zunächst keinen weiteren Handlungsbedarf – trotz massiver Kritik.

Verbraucherschützer: “Neustart” bei Regeln für Wertpapiergeschäfte

Verbraucherschützer: “Neustart” bei Regeln für Wertpapiergeschäfte

Die wachsende Zahl von Vorschriften für die Beratung von Bankkunden bei Wertpapiergeschäften ist aus Sicht von Verbraucherschützern wenig hilfreich – im Gegenteil. 

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Auch in dieser Woche hat die Cash.Online-Redaktion untersucht, welche Investmentfonds-Themen die Leser am stärksten interessierten. Die fünf meistgeklickten Artikel des Ressorts finden sie hier:

Mehr Cash.

MiFID II und PRIIPs müssen dringend optimiert werden

MiFID II und PRIIPs müssen dringend optimiert werden

Es gibt dringenden Handlungsbedarf im Hinblick auf Änderungen der EU-Finanzmarktregelungen (MiFID II und MiFIR) sowie bei den Basisinformationsblättern (PRIIPs).

MiFID II verjagt Anleger von den Kapitalmärkten

MiFID II verjagt Anleger von den Kapitalmärkten

Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) hat in einer Studie die Auswirkungen der europäischen Wertpapierrichtlinie MiFID II beleuchtet. Die Folgen sind in Zeiten, in denen privat finanzierter Vermögensaufbau und Altersvorsorge substanziell entscheidend sind, verheerend.

BVI: Mifid II hat Verbrauchern geschadet

BVI: Mifid II hat Verbrauchern geschadet

Auf der Jahrespressekonferenz des Fondsverbandes BVI standen die Themen Regulierung, Altersvorsorge, Nachhaltigkeit und Brexit im Fokus. Am deutlichsten wurden Präsident  und Hauptgeschäftsführer des BVI jedoch bei ihren Forderungen an die EU-Regulierer.

Bafin: Verbraucher beschweren sich häufiger bei Finanzaufsicht

Bafin: Verbraucher beschweren sich häufiger bei Finanzaufsicht

Tausende Verbraucher haben sich auch im vergangenen Jahr bei der Finanzaufsicht Bafin über ihre Bank oder Versicherung beklagt. Das teilte die Behörde am Dienstag in Frankfurt mit.

Bafin nimmt Mifid-II-Umsetzung unter die Lupe

Bafin nimmt Mifid-II-Umsetzung unter die Lupe

Viele Banker stöhnen über die seit einem Jahr geltenden neuen Regeln für Wertpapiergeschäfte (Mifid II) – nun macht sich die deutsche Finanzaufsicht erneut ein Bild, wie die als Verbraucherschutz gedachten Vorgaben umgesetzt werden.

FinVermV: “Über Inhalte sprechen – nicht über Zuständigkeiten“

FinVermV: “Über Inhalte sprechen – nicht über Zuständigkeiten“

Erst mit einem Jahr Verspätung lag Ende 2018 der Entwurf für die neue Finanzanlagenvermittlungsverordnung (FinVermV) vor, mit der die Vorgaben der EU-Finanzmarktrichtlinie MiFID II für den freien Vertrieb umgesetzt werden sollen. Cash. sprach mit Dr. Martin Andreas Duncker von Schlatter Rechtsanwälte über die Auswirkungen und die geplante Zuständigkeit der BaFin als neuer Aufsicht.

“Die Neuerungen werden das Geschäft erschweren”

“Die Neuerungen werden das Geschäft erschweren”

Martina Hertwig, Partnerin und Wirtschaftsprüferin bei Baker Tilly und Mitglied des ZIA-Vorstands, hat sich kritisch zum Referentenentwurf zur Reform der Finanzanlagenvermittlungsverordnung (FinVermV) geäußert. Es gibt aus ihrer Sicht aber auch Lichtblicke.

Mifid II: Harte Nüsse für Vermögensverwalter in 2018

Mifid II: Harte Nüsse für Vermögensverwalter in 2018

Wenn es um das Thema “Veränderungen in der Branche” geht, stehen im neuen Kalenderjahr für Banken und Vermögensverwalter vor allem die neuen Finanzmarktrichtlinien im Mittelpunkt. Hinter der zweiten Version der “Markets in Financial Instruments Directive”, durch die englische Abkürzung MiFID II bekannt, verbirgt sich ein riesiges Paket an Regulierungsvorschriften, welche den Anlegern mehr Schutz und Transparenz verschaffen sollen. Ein Gastbeitrag von Torsten Reidel, Grüner Fisher Investments

Mifid II: AfW stellt Übersetzung der ESMA-Q&As zur Verfügung

Mifid II: AfW stellt Übersetzung der ESMA-Q&As zur Verfügung

Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) hat einen Text veröffentlicht, der Behörden und Unternehmen in Form von Q&As (Fragen und Antworten) Informationen zur Umsetzung der Richtlinien Mifid II und Mifir bieten soll. Der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung hat das Dokument übersetzt.

Mifid II: Banken in Zeitnot

Mifid II: Banken in Zeitnot

Jede sechste Bank wird es wahrscheinlich nicht schaffen, die Vorgaben der europäischen Richtlinie “Markets in Financial Instruments Directive” (Mifid II) bis Anfang 2018 umzusetzen. Das geht aus einer aktuellen Studie hervor. Die Institute erwarten zudem hauptsächlich negative Konsequenzen der Regulierung.

Neue Regeln für Wertpapiergeschäfte helfen Bankkunden

Neue Regeln für Wertpapiergeschäfte helfen Bankkunden

Die Finanzaufsicht Bafin erwartet erhebliche Verbesserungen für Bankkunden durch die neuen Regeln für Wertpapiergeschäfte (“Mifid II”).

Mifid II: Fondsnet informiert Partner

Mifid II: Fondsnet informiert Partner

Am 3. Januar 2018 werden die Vorgaben der europäischen Richtlinie “Markets in Financial Instruments Directive II” (Mifid II) in nationales Recht umgesetzt. Der Erftstadter Maklerpool Fondsnet hat eine Internetseite gestartet, um seine Partner bei der Vorbereitung auf die neuen Regeln zu unterstützen.

Mifid II: Kundenansprüche an Finanzberatung steigen

Mifid II: Kundenansprüche an Finanzberatung steigen

Durch die Umsetzung der europäischen Richtlinie “Markets in Financial Instruments Directive” (Mifid II) wird ab Januar 2018 das Schutzniveau bei Finanz- und Anlageentscheidungen erhöht. Ein Kernpunkt ist die Aufzeichnung der telefonischen und elektronischen Kommunikation. Mit den neuen Pflichten werden auch die Kundenansprüche steigen.

Mifid II: Unigestion übernimmt Research-Kosten

Mifid II: Unigestion übernimmt Research-Kosten

Die Asset-Management-Boutique Unigestion hat angekündigt, mit Blick auf die anstehende Finanzmarktrichtlinie Mifid II sämtliche Kosten für Research-Dienstleistungen im Auftrag ihrer Kunden zu übernehmen. Mit der Kostenübernahme sollen die Verwaltungsgebühren unverändert bleiben.

MiFID II: Neue Vergütungsvereinbarungen mit Vermittlern unterm Haftungsdach

MiFID II: Neue Vergütungsvereinbarungen mit Vermittlern unterm Haftungsdach

Die Umsetzung der MiFID II durch das Zweite Finanzmarktnovellierungsgesetz Anfang 2018 bringt viele Änderungen mit sich – auch für Vermittler, die ihre Tätigkeit unter einem Haftungsdach erbringen. Der wahrscheinlich schwerwiegendste Punkt betrifft dabei das Thema Vergütungen.

Gastbeitrag von Jens Reichow, Kanzlei Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte

Mifid II: Gewaltige Herausforderung für die Branche

Mifid II: Gewaltige Herausforderung für die Branche

Mit der EU-Finanzmarktrichtlinie Mifid II wirft ein weiteres Gesetzespaket seine Schatten voraus. Sie betrifft ab Anfang 2018 nicht nur den Vertrieb, sondern auch die Anbieter. Doch mit den Vorbereitungen ist die Sachwertbranche offenbar noch nicht besonders weit.

Telefon-Aufzeichnungspflicht: Angriff auf den 34f-Vertrieb

Telefon-Aufzeichnungspflicht: Angriff auf den 34f-Vertrieb

Die Pflicht, Telefonate mit Kunden aufzuzeichnen, wird viele freie Vermittler überfordern und damit auch den Vertrieb von Sachwertanlagen behindern. Doch sie rückt immer näher.

Der Löwer-Kommentar

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Haftpflichtkasse muss Gasthaus für Corona-Schließung entschädigen

In der Klagewelle um die Kosten für Gaststätten, die wegen der Corona-Pandemie schließen mussten, hat ein weiterer Wirt gegen seine Versicherung gewonnen.

mehr ...

Immobilien

USA: Baubeginne und Genehmigungen legen wieder zu

Der US-Immobilienmarkt hat sich nach einem leichten Dämpfer wieder besser entwickelt. Nach einem Rückgang im August erhöhten sich im September sowohl die Baubeginne als auch die Baugenehmigungen wieder. 

mehr ...

Investmentfonds

Brexit und Corona: Märkte in USA, Europa und UK mit unterschiedlichen Vorzeichen

Chris Iggo, CIO Core Investments, richtet seinen Blick auf die Märkte und sieht unterschiedliche Vorzeichen für Amerika, Europa und Großbritannien

mehr ...

Berater

BaFin nimmt Deutsche Edelfisch DEG II ins Visier

Die Finanzaufsicht BaFin hat den hinreichend begründeten Verdacht, dass die Deutsche Edelfisch DEG GmbH & Co. II KG in Deutschland Wertpapiere in Form von Schuldverschreibungen ohne das erforderliche Wertpapier-Informationsblatt öffentlich anbietet. Im Markt der Vermögensanlagen ist das Unternehmen nicht unbekannt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Finexity bringt dritten digitalen “Club-Deal”

Das Fintech Finexity AG erweitert sein “Club-Deal”-Angebot um ein Neubauprojekt in Hamburg. Das Projekt ist mit einem Volumen von über acht Millionen Euro das bisher größte im Portfolio des Hamburger Unternehmens und steht Investoren mit Anlagesummen ab 100.000 Euro offen.

mehr ...

Recht

Klage gegen EY auf 195 Millionen Euro Schadensersatz

Der Insolvenzverwalter der Maple Bank hat die Wirtschaftsprüfer von EY wegen angeblich falscher Beratung bei den umstrittenen “Cum-Ex”-Geschäften zu Lasten der Staatskasse auf 195 Millionen Euro Schadensersatz verklagt.

mehr ...