Themenseite MLP
>> Alle Themenseiten
MLP: Markt bleibt “coronabedingt herausfordernd”

MLP: Markt bleibt “coronabedingt herausfordernd”

Der Finanzdienstleister MLP konnte im zweiten Quartal 2020 ein vorläufiges Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von acht Millionen Euro erzielen (Vergleichswert des Vorjahres: -0,3 Millionen Euro). Eine deutliche Steigerung ergab sich auch auf Halbjahresebene mit einem EBIT von 19 Millionen Euro (Vergleichswert des Vorjahres: 12,2 Millionen Euro).

MLP ersetzt Sixt Leasing im SDax

MLP ersetzt Sixt Leasing im SDax

Das war ein sehr kurzes Gastspiel: Nach vier Wochen wird Sixt Leasing schon wieder den SDax verlassen müssen. Nachfolger zum 29. Mai sei der Finanzvertrieb MLP, teilte der Indexanbieter Deutsche Börse am Dienstagabend mit.

Schroeder-Wildberg übernimmt MLP-Aktienpaket

Schroeder-Wildberg übernimmt MLP-Aktienpaket

MLP-Vorstandschef Dr. Uwe Schroeder-Wildberg erwirbt 1,95 Millionen Aktien an der MLP SE von der Gründerfamilie Lautenschläger. Nach Vollzug der Transaktion wird er insgesamt 1,86 Prozent der Aktien halten, die Familie Lautenschläger verfügt dann über einen Anteil von rund 27,4 Prozent.

Kolumnisten auf Cash.Online

MLP: Mehrere Mitarbeiter in Quarantäne

MLP: Mehrere Mitarbeiter in Quarantäne

Die Coronakrise trifft auch die deutsche Wirtschaft hart. Cash.Online fragte Dirk Bohsem, Leiter Marktmanagement beim Finanzdienstleister MLP, zu den Auswirkungen der Krise auf das Unternehmen.

MLP legt zu – “Besonnene Haltung” zur Coronavirus-Krise

MLP legt zu – “Besonnene Haltung” zur Coronavirus-Krise

Der Finanzdienstleister MLP konnte die Gesamterlöse im Geschäftsjahr 2019 um 6,4 Prozent auf 708,8 Millionen Euro ausbauen und Zuwächse in sämtlichen Beratungsfeldern verzeichnen. “Hinter MLP liegt nicht nur ein sehr gutes, sondern auch ein sehr wichtiges Jahr, in dem wir wesentliche Weichen für unsere Zukunft gestellt haben”, sagte Vorstandschef Dr. Uwe Schroeder-Wildberg.

Coronavirus: Wann greift welche Versicherung?

Coronavirus: Wann greift welche Versicherung?

Der Finanzdienstleister MLP gibt einen Überblick über die wichtigsten Versicherungsfragen rund um das Coronavirus. Alle Fragen und Antworten im Überblick.

MLP will weitere Aktien zurückkaufen

MLP will weitere Aktien zurückkaufen

MLP will im Januar ein Aktienrückkaufprogramm zur Umsetzung des Beteiligungsmodells für Geschäftsstellenleiter und Berater starten. Deshalb werde man bis spätestens 31. Mai 2020 Aktien im Wert von bis zu 3,2 Millionen Euro über die Börse erwerben, teilte das Unternehmen mit. Dies entspricht laut MLP auf aktuellem Kursniveau (5,44 Euro) circa 588.236 Aktien oder 0,54 Prozent des Grundkapitals.

Mehr Cash.

10. MLP Gesundheitsreport: “Ein Herumdoktern im System reicht nicht mehr”

10. MLP Gesundheitsreport: “Ein Herumdoktern im System reicht nicht mehr”

Zu lange Wartezeiten, Ärztemangel, vorenthaltene Leistungen aus Kostengründen, zuspitzende Personalengpässe in Krankenhäusern: Bevölkerung und Mediziner sind zunehmend unzufrieden mit Gesundheitspolitik. Auch die Digitalisierung stößt bei den Medizinern auf wenig Gegenliebe. Der 10. MLP Gesundheitsreport sieht für die Zukunft eine Zwei-Klassen-Medizin und steigende Beiträge. Ein Herumdoktern am Schwachstellen im System reicht nicht mehr.

„Entwicklung zur Nachhaltigkeit in der Finanzberatung wird beschleunigt“

„Entwicklung zur Nachhaltigkeit in der Finanzberatung wird beschleunigt“

Anfang der Woche haben die Finanzberatung MLP SE und Pangaea Life, die Nachhaltigkeitsmarke der Versicherungsgruppe die Bayerische, eine Vertriebskooperation vereinbart. Cash. sprach darüber mit Manfred Bauer, Vorstand der MLP SE und verantwortlich für Produktmanagement und Services.

Pangaea Life kooperiert mit MLP

Pangaea Life kooperiert mit MLP

Die Finanzberatung MLP SE und Pangaea Life haben eine Vertriebskooperation vereinbart. Nachdem die Versicherungsprodukte der Pangaea Life den qualitätsgesicherten Partner- und Produktauswahlprozess von MLP erfolgreich durchlaufen haben, können MLP-Berater auch diese ab sofort im Rahmen ihrer Kundenberatung vermitteln.

MLP hat digitale Beraterunterstützung weiterentwickelt

Die MLP Banking AG und das Softwarehaus Aixigo haben eine umfassende, digital gestützte Portfolio-Bewertung und -Optimierung entwickelt. Der “VEM-Guide” der MLP Banking AG ist eine wesentliche Beraterunterstützung bei der Planung und Umsetzung von Geldanlage-Portfolios.

Die Top 5 der Woche: Berater

Die Top 5 der Woche: Berater

Der Service zum Wochenende: Cash. hat die meistgeklickten Artikel im Ressort Berater für Sie zusammengefasst. Sehen sie auf einen Blick, welche Themen unsere Leser in dieser Woche besonders interessierten.

MLP verabschiedet auf der Hauptversammlung alle Vorschläge

MLP verabschiedet auf der Hauptversammlung alle Vorschläge

Auf der heutigen ordentlichen Hauptversammlung der MLP SE im Wieslocher Palatin Kongress- und Kulturzentrum haben die Aktionäre sämtlichen Tagesordnungspunkten zugestimmt. So votierten 99,99 Prozent für die vorgeschlagene Gewinnausschüttung von 20 Cent je Aktie. MLP setzt damit die verlässliche Dividendenpolitik der vergangenen Jahre fort.

Manfred Bauer bleibt fünf weitere Jahre bei MLP

Manfred Bauer bleibt fünf weitere Jahre bei MLP

Der Aufsichtsrat von MLP hat den bis 30. April 2020 laufenden Vorstandsvertrag von Manfred Bauer vorzeitig um fünf Jahre bis 2025 verlängert. Der 57-Jährige ist im Vorstand für Produkte & Services zuständig. Er gehört dem Gremium seit 2010 an.

Die Top 5 der Woche: Berater

Die Top 5 der Woche: Berater

Welche Artikel im Ressort Finanzberater wurden in dieser Woche am meisten geklickt? Unsere wöchentliche Liste zeigt es Ihnen auf einen Blick.

Ärzte-Offensive bei MLP

Ärzte-Offensive bei MLP

Der Finanzdienstleister MLP und das Deutsche Institut für Fachärztliche Versorgungsforschung (Difa), das zum Spitzenverband Fachärzte Deutschlands (Spifa) gehört, haben gemeinsam die Difa Research GmbH mit Sitz in Berlin gegründet. Die Geschäftstätigkeit soll Mitte des Jahres aufgenommen werden.

MLP baut Immobiliengeschäft aus

MLP baut Immobiliengeschäft aus

Die MLP Gruppe erwirbt 75,1 Prozent an der Deutschland Immobilien Gruppe. Der Kaufpreis liegt nach Angaben von MLP im unteren zweistelligen Millionenbereich und setzt sich zusammen aus einem Initialkaufpreis und einer erfolgsabhängigen Kaufpreiskomponente, die an die Geschäftsentwicklung von 2019 bis 2021 gekoppelt ist. 

MLP: Erstmals wieder steigende Beraterzahl

MLP: Erstmals wieder steigende Beraterzahl

Der Wieslocher Finanzdienstleister MLP konnte die Gesamterlöse im Geschäftsjahr 2018 um sechs Prozent auf 660 Millionen Euro ausbauen und Zuwächse in nahezu allen Beratungsfeldern verzeichnen.

MLP-Tochter erweitert Vorstand

MLP-Tochter erweitert Vorstand

Zum 1. Januar 2019 wird Oliver Liebermann (50) weiteres Vorstandsmitglied des MLP-Tochterunternehmens MLP Finanzberatung und verantwortet dort den Vertrieb. In der Holdinggesellschaft wird dieses Ressort weiterhin vom Vorstandsvorsitzenden Dr. Uwe Schroeder-Wildberg verantwortet.

Der alte Mann und sein Vertrieb: Lautenschläger wird 80

Der alte Mann und sein Vertrieb: Lautenschläger wird 80

MLP-Gründer Dr. Manfred Lautenschläger hat am Wochenende seinen 80. Geburtstag gefeiert. Den Finanzdienstleister hatte er 1971 mitbegründet, war dessen Vorstandsvorsitzender bis 1999 und hat anschließend bis Mitte 2018 im Aufsichtsrat gewirkt, von 1999 bis 2008 als dessen Vorsitzender.

MLP kauft Aktien zurück

MLP kauft Aktien zurück

Der Wieslocher Finanzdienstleister MLP hat angekündigt, im Dezember ein Aktienrückkaufprogramm zur Umsetzung des Beteiligungsmodells für Geschäftsstellenleiter und Berater zu starten. Bis 1. März 2019 will das Unternehmen demnach Aktien im Wert von bis zu drei Millionen Euro über die Börse erwerben.

MLP: Dividende erhöht, neuer Aufsichtsrat gewählt

MLP: Dividende erhöht, neuer Aufsichtsrat gewählt

Auf der ordentlichen Hauptversammlung der MLP Gruppe in Wiesloch haben die Aktionäre allen Tagesordnungspunkten mit großer Mehrheit zugestimmt. Wie das Unternehmen mitteilte, votierten 99,99 Prozent für die vorgeschlagene Gewinnausschüttung von 20 Cent je Aktie. Gegenüber dem vorherigen Geschäftsjahr entspricht das einer Erhöhung um zwölf Cent je Aktie.

MLP: Gesamterlöse legen zu

MLP: Gesamterlöse legen zu

Der Finanzdienstleister MLP konnte die Gesamterlöse im ersten Quartal 2018 um drei Prozent auf 167,9 Millionen Euro steigern. Zuwächse erzielte das Unternehmen vor allem in der Sachversicherung, im Vermögensmanagement und in der Immobilienvermittlung. Das Konzernergebnis kletterte um acht Prozent auf 9,3 Millionen Euro.

MLP verlängert Vertrag von Manfred Bauer

MLP verlängert Vertrag von Manfred Bauer

Der Aufsichtsrat des Wieslocher Finanzdienstleisters MLP hat den bis 30. April 2015 laufenden Vertrag von Vorstand Manfred Bauer (53) einstimmig um fünf Jahre bis 2020 verlängert.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

MLP: Gesamterlöse steigen deutlich

Trotz der erwarteten negativen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf einzelne Geschäftsfelder konnte die MLP Gruppe ihren Wachstumstrend der vergangenen Quartale fortsetzen und hat die Gesamterlöse im ersten Halbjahr 2020 um 9 Prozent auf den Höchstwert von 359,0 Mio. Euro gesteigert.

mehr ...

Immobilien

ZIA begrüßt e-Wertpapiere, will aber mehr

Der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, bewertet den kürzlich vorgelegten Gesetzentwurf zur Ein­füh­rung von elek­tro­ni­schen Wert­pa­pie­ren als einen “Meilenstein auf dem Weg hin zum digitalen Kapitalmarkt”. Doch der Verband hofft auf einen weiteren Schritt.

mehr ...

Investmentfonds

ifo Institut: Firmen erwarten normale Geschäftslage erst in 11 Monaten

Die deutschen Unternehmen erwarten erst in durchschnittlich 11,0 Monaten eine Normalisierung ihrer eigenen Geschäftslage. Das ist das Ergebnis der aktuellen ifo Konjunkturumfrage vom Juli.

mehr ...

Berater

Insolvenzen: Das dicke Ende kommt mit Sicherheit

Die durch die Corona-Pandemie verursachten Wachstumseinbrüche im 2.Quartal waren ohne Zweifel dramatisch. Allerdings zeigt sich in den Konjunkturdaten sowie in den nunmehr akribisch verfolgten täglichen und wöchentlichen Echtzeitindikatoren, dass die meisten Länder den Weg aus der Talsohle bereits im Mai wieder eingeschlagen haben. Also alles wieder gut? Ein Kommentar von Stefan Schneider vom Deutsche Bank Research Management.

mehr ...

Sachwertanlagen

Fondsbörse sieht Zweitmarkt “zwischen Corona-Sorgen und Optimismus”

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG verzeichnete im Juli-Handel im Vergleich zu den Vorjahren eine leicht unterdurchschnittliche Handelstätigkeit bei etwas ermäßigten Kursen. Jedoch zeichne sich im Vergleich zu den Corona-geprägten Vormonaten eine leichte Erholung ab.

mehr ...

Recht

Banken profitieren von steigender Zinsmarge bei Wohnimmobilienkrediten

Wo sich noch ein freies Grundstück (in Ballungszentren) findet, wird gebaut und die eigenen vier Wände gelten als sicherer Rückzugsort – insbesondere für das eigene Geld. Von dieser Entwicklung profitieren insbesondere Banken bzw. Baufinanzierer.

mehr ...