Anzeige
Themenseite MSR Consulting
>> Alle Themenseiten
Umfrage: Preis bestimmt Wahl der Versicherung

Umfrage: Preis bestimmt Wahl der Versicherung

Der Preis ist für die meisten Kunden der wichtigste Grund, sich für eine Versicherung zu entscheiden. Die Beratung des Betreuers ist zwar wichtig, verliert aber im Vergleich zum Vorjahr an Gewicht, wie der aktuelle Kubus-Bericht „Versicherung 2011“ zeigt.

Umfrage: Studenten präferieren persönlichen Berater

Umfrage: Studenten präferieren persönlichen Berater

Studenten sind online-affin und nutzen soziale Netzwerke. Geht es jedoch um den Abschluss von Versicherungen, ist persönlicher Kontakt mit einem Berater gefragt, wie eine aktuelle Umfrage zeigt.

Studie: Bedeutung von sozialen Netzwerken steigt

Studie: Bedeutung von sozialen Netzwerken steigt

Social-Media-Netzwerke wie zum Beispiel „Facebook“ werden mittlerweile häufig als Informationsmedium genutzt, bevor Abschlussentscheidungen für Finanzprodukte getroffen werden. Welche Zielgruppe besonders aktiv ist, zeigt eine Umfrage der Kölner Unternehmensberatung MSR Consulting.

Kolumnisten auf Cash.Online

Studie: Klare Marken führen zu zufriedenen Kunden

Studie: Klare Marken führen zu zufriedenen Kunden

Die Zufriedenheit der Kunden wird stark vom Markenbild des jeweiligen Versicherers beeinflusst. Je klarer die Marke von privaten Krankenversicherern und Rechtsschutz-Spartenspezialisten wahrgenommen wird, desto zufriedener sind die Kunden.

GKV: Zusatzbeitrag nicht Hauptwechselgrund

GKV: Zusatzbeitrag nicht Hauptwechselgrund

Sparsamkeit überschätzt: Zusatzbeiträge sind nicht der entscheidende Faktor, der Kassenpatienten zum Wechsel bewegt. Einer Untersuchung zufolge sind Serviceerlebnisse entscheidender, die positiv in Erinnerung bleiben und Kunden emotional berühren.

Rechtsschutzfälle landen häufiger zuerst beim Versicherer

Rechtsschutzfälle landen häufiger zuerst beim Versicherer

Die Rechtsschutzversicherer laufen Anwälten zunehmend den Rang ab. Einer Studie zufolge kontaktieren die Kunden in einem Schadensfall vermehrt zuerst den Versicherer. Die Bemühungen der Gesellschaften um mehr Service tragen offenbar erste Früchte. Doch einige Herausforderungen bleiben.

Persönlicher Betreuer ist nur die halbe Miete

Persönlicher Betreuer ist nur die halbe Miete

Dass Kundenbetreuung ein wichtiger Schlüssel zur Kundenbindung ist, dürfte sich im Vertrieb inzwischen rumgesprochen haben. Deshalb setzen seit jeher die meisten Versicherer auf regelmäßige persönliche Kontakte zu Außendienstmitarbeitern. Dabei wird allerdings häufig das Potenzial von Betreuungsmöglichkeiten unterschätzt, die zentral initiiert werden, so das Ergebnis einer Studie.

Mehr Cash.

Kontinuierliche Kundenbetreuung zahlt sich aus

Kontinuierliche Kundenbetreuung zahlt sich aus

Die gute Beratung des Betreuers ist für die meisten Kunden der wichtigste Grund, sich für eine Versicherung zu entscheiden. Die Kunden erwarten allerdings auch einiges. Mit welchen Standards der Berater punkten kann, zeigt die aktuelle Kubus-Studie Versicherung 2010 der Marktforschungs-Gesellschaft MSR Consulting.

GKV-Versicherte empört über Zusatzbeiträge

GKV-Versicherte empört über Zusatzbeiträge

Die von vielen Krankenkassen angekündigten oder bereits erhobenen Zusatzbeiträge sorgen Umfragen zufolge für Empörung unter den Versicherten: 90 Prozent der Versicherten sind demnach verärgert, 82 Prozent halten das Vorgehen sogar für “skandalös”. Mehr als die Hälfte erwartet, dass sie negative Veränderungen hinnehmen werden muss.

Versicherungsauswahl: Der Preis ist „zweitrangig“

Versicherungsauswahl: Der Preis ist „zweitrangig“

Für die Wahl eines Versicherungsprodukts ist gute Beratung ihres Betreuers beim Neuabschluss das wichtigste Entscheidungskriterium neuer Kunden. Das geht aus der Marktstudie „Kubus Versicherung 2009“ hervor, für die das Kölner Beratungsunternehmen MSR Consulting mehr als 10.000 Kunden befragt hat.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Urteil: Versicherer dürfen sich Vergleichsportalen nicht entziehen

Versicherer dürfen sich dem Kfz-Versicherungsvergleich von Check24 nicht entziehen. Das urteilte jetzt das Landgericht Köln (Aktenzeichen 31 O 376/17) und wies dahingehend die Klage der Huk-Coburg gegen das Münchner Vergleichsportal zurück.

mehr ...

Immobilien

Ab auf die Insel: Privatinsel in Irland steht zum Verkauf

Wer schon immer von einer eigenen Insel geträumt hat, könnte sich diesen Traum in Irland erfüllen – das nötige Kapital vorausgesetzt. Die Privatinsel “Horse Island” steht zum Verkauf, mitsamt einem gerämigen Anwesen. Sogar ein Hubschrauberlandeplatz steht zur Verfügung.

mehr ...

Investmentfonds

Was Bella Italia noch retten kann

Italien ist praktisch pleite und braucht eine europäische Lösung. Eine italienische und damit finale Euro-Krise ist aller Voraussicht nach nicht das, was Brüssel will. Die Halver-Kolumne 

mehr ...
18.10.2018

Aufstieg der ETFs

Berater

JDC bietet Webinare zur neuen DIN-Norm in der Finanzberatung

Die neue DIN 77230 “Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte” ersetzt die bisherige DIN SPEC 77222. Die neue Norm nimmt sich, wie ihr SPEC-Vorläufer, die Basisanalyse der Finanzen von Privathaushalten vor. Jung, DMS & Cie. bietet deshalb Webinare für Vertriebspartner an, um auf die neue DIN-Norm zu schulen. 

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R–Insolvenz: Über 4.500 Gläubiger in Münchner Olympiahalle

Für die ersten Gläubigerversammlungen der insolventen deutschen P&R-Gesellschaften fanden sich in dieser Woche 4.500 Gläubiger in der Münchner Olympiahalle ein. Was geschah dort?

mehr ...

Recht

Falling down: Wer haftet bei rutschigen Bürgersteigen?

Der Herbst und das liebe Laub. Was im Sonnenschein auf den Bäumen noch schön aussieht, kann am Boden schnell zur Gefahr werden. Wird Laub nicht beseitigt und führt zu Unfälle, kann’s teuer werden. Mal ganz abgesehen von dem drohenden Ärger mit der Justiz. Worauf Mieter und Hausbesitzer jetzt achten sollten.

 

mehr ...