Themenseite Nachhaltige Geldanlagen
>> Alle Themenseiten
Schattenseiten nachhaltiger Anlage: Grün war alles, was ich wollte

Schattenseiten nachhaltiger Anlage: Grün war alles, was ich wollte

Er wollte einen “grünen” Fonds. Doch dann wundert sich der Anleger: Warum enthält der Fonds auch Aktien von Firmen mit einem fragwürdigen Öko-Image? Leider ein typischer Fall, meint Jörg Wiechmann. “Es gibt keine gesetzliche Definition für grüne, ethische oder nachhaltige Investments – und das ist ein Problem”, betont der Geschäftsführer des Itzehoer Aktien Clubs (IAC).

Mit guten Taten mehr Geld verdienen

Mit guten Taten mehr Geld verdienen

Noch glauben viele Anleger, dass nachhaltiges Investieren die Rendite schmälert. Dies ist aber mitnichten der Fall. Vielmehr sind SRI-Themen (Socially Responsible Investing) absolut zukunftsträchtig und ermöglichen jedem Anleger große Renditechancen.

FNG: Deutliche Zuwächse bei nachhaltigen Geldanlagen

FNG: Deutliche Zuwächse bei nachhaltigen Geldanlagen

Das Volumen Nachhaltiger Geldanlagen hat 2015 in Deutschland, Österreich und der Schweiz kräftig zugelegt. Dies geht aus den Jahresstatistiken des Fachverbands Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG) hervor.

Kolumnisten auf Cash.Online

Gemeinwohl als Rendite: Mehr Anleger investieren in Sozialunternehmen

Gemeinwohl als Rendite: Mehr Anleger investieren in Sozialunternehmen

Die Nachfrage nach Geldanlage-Möglichkeiten, die messbar Gutes bewirken, steigt in Deutschland. Einer aktuellen Analyse der Bertelsmann-Stiftung zufolge hat sich das Anlagevolumen in Finanzprodukte, die dem Anleger neben einer Rendite auch positive soziale oder ökologische Effekte versprechen, seit 2012 verdreifacht.

Blackrock: Neuer Fonds für gesellschaftlich-ökologische Investments

Blackrock: Neuer Fonds für gesellschaftlich-ökologische Investments

Blackrock hat einen Fonds für Anleger aufgelegt, die mit ihrer Vermögensanlage einen messbaren positiven Einfluss auf die Gesellschaft und die Umwelt erreichen und gleichzeitig eine wettbewerbsfähige Rendite erzielen wollen.

Bilanz 2014: Nachhaltige Investments legen deutlich zu

Bilanz 2014: Nachhaltige Investments legen deutlich zu

Der nachhaltige Anlagemarkt in Deutschland hat 2014 erneut einen deutlichen Wachstumsschub erfahren. Das Marktvolumen der nachhaltigen Investments hat sich um 59 Prozent erhöht. Damit beträgt die Gesamtsumme Nachhaltiger Geldanlagen in Deutschland 127,3 Milliarden Euro. Dies zeigen die Marktstatistiken des Forums Nachhaltige Geldanlagen (FNG).

Privatanleger zögern bei ethisch-ökologischen Investments

Privatanleger zögern bei ethisch-ökologischen Investments

Spielen ethische oder ökologische Aspekte eine Rolle bei der Geldanlage? Der Deutsche Derivate Verband (DDV) hat Privatanleger befragt und festgestellt, dass solchen Kriterien eine höchstens untergeordnete Bedeutung zukommt.

Mehr Cash.

Robeco Sam bringt Tool zur Messung nachhaltiger Anlagen

Robeco Sam bringt Tool zur Messung nachhaltiger Anlagen

Robeco Sam, auf Sustainability Investing (SI) fokussiertes Investmenthaus, hat ein neues Instrument für institutionelle Investoren lanciert, mit dem sich nachhaltige Anlagen analysieren lassen.

Nachhaltige Kapitalanlagen: GDV stellt neuen Leifaden vor

Nachhaltige Kapitalanlagen: GDV stellt neuen Leifaden vor

Versicherer, die künftig mehr Wert auf ökologische und soziale Aspekte in der Kapitalanlage legen möchten, können ab sofort einen Leitfaden des Versicherungsverbandes GDV nutzen. Es handelt sich dabei um unverbindliche Hinweise, so der Verband, eine gesetzliche Verpflichtung zur Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien lehnt der GDV ab.

Ein Plädoyer für nachhaltige Anlageberatung

Ein Plädoyer für nachhaltige Anlageberatung

Das Ziel, finanzielle Unabhängigkeit im Rentenalter zu sichern, lässt sich mit dem Ziel der Nachhaltigkeit ohne weiteres vereinbaren, meint Ralf Petit. In seinem Gastbeitrag plädiert der Anlageberater für eine nachhaltige Beratung zu Geldanlagen.

Gastbeitrag von Ralf Petit, Nachhaltige Anlageberatung

Nachhaltige Geldanlagen: Qualitates lädt zu Branchentreff

Nachhaltige Geldanlagen: Qualitates lädt zu Branchentreff

Der “Marktplatz für Nachhaltige Investments 2015” findet am 12. Mai 2015 im Fürstenlager in Bensheim bei Darmstadt statt. Das Fachevent wird von dem auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Haftungsdach Qualitates veranstaltet.

Steyler Ethik Bank und Mehrwert kooperieren

Steyler Ethik Bank und Mehrwert kooperieren

Die Steyler Ethik Bank und die Finanzberatung Mehrwert wollen ab sofort bei der Beratung zusammenarbeiten. Einen entsprechenden Vertrag unterzeichneten Vertreter der Unternehmen in der vergangenen Woche.

Nachhaltigkeitsfonds: Volumen wächst – aber langsam

Nachhaltigkeitsfonds: Volumen wächst – aber langsam

Am 30. Juni 2014 waren nach Informationen des Sustainable Business Institute (SBI), Herausgeber der Marktplattform www.nachhaltiges-investment.org, insgesamt 395 nachhaltige Publikumsfonds in Deutschland, Österreich und/oder der Schweiz zum Vertrieb zugelassen.

Swisscanto: Nachhaltigkeit treibt Wachstum in Schwellenländern

Swisscanto: Nachhaltigkeit treibt Wachstum in Schwellenländern

Zahlreiche Schwellenländer haben nach Meinung der Schweizer Fondsgesellschaft Swisscanto einen unvermindert hohen Aufhol- und Reformbedarf im Vergleich zu den Industrienationen. Insbesondere, wenn es um nachhaltige Entwicklung geht.

Nord/LB will nachhaltig handeln

Nord/LB will nachhaltig handeln

Die Nord/LB verstärkt ihre Nachhaltigkeitsstrategie und verpflichtet sich, dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex zu entsprechen. Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex wurde 2011 vom Rat für nachhaltige Entwicklung verabschiedet und definiert nachvollziehbare Kriterien für das verantwortungsvolle Wirtschaften von Unternehmen.

Erste Asset Management baut SRI-Sparte aus

Erste Asset Management baut SRI-Sparte aus

Die Erste Asset Management erweitert ihr SRI-Team und investiert mit drei Neuzugängen gezielt in ihre Analysekompetenz.

Nachhaltige Investments: “Das Anlegerinteresse wächst”

Nachhaltige Investments: “Das Anlegerinteresse wächst”

Rainer Unterstaller ist geschäftsführender Gesellschafter der Acatis Fair Value Investment in der Schweiz und kümmert sich somit um das Themengebiet Nachhaltigkeit bei den Fair-Value-Fonds des Vermögensverwalters Acatis.

Energieeffizienz und Wasser: Nachhaltig erfolgreich

Energieeffizienz und Wasser: Nachhaltig erfolgreich

Verantwortungsvoll investieren heißt nicht, auf Rendite zu verzichten. Deswegen gewinnen nachhaltige Kapitalanlagen an Bedeutung. Die besten Chancen bieten langfristig Energieeffizienz und Wasser.

Gastbeitrag von Nunzia Thiriot, KBC

Mikrokredite: Anlageklasse mit Potenzial wird erwachsen

Mikrokredite: Anlageklasse mit Potenzial wird erwachsen

Seit Mikrokredit-Pionier Muhammad Yunus im Jahr 1973 die ersten Kleinstkredite an 40 mittellose Frauen vergeben hat, hat sich die Mikrofinanzierung in den letzten 40 Jahren als eigene Anlageklasse etabliert.

Rhein Asset Management und Oekom Research bringen Ethik-Fonds

Rhein Asset Management und Oekom Research bringen Ethik-Fonds

Der Vermögensverwalter Rhein Asset Management hat unterstützt durch Oekom Research einen neuen ethischen Aktienindex entwickelt.

Nachhaltige Geldanlage: Keine Kompromisse

Nachhaltige Geldanlage: Keine Kompromisse

Eigentlich finden viele Menschen eine Investition in nachhaltige Geldanlage-Produkte gut und sinnvoll – doch an der tatsächlichen Umsetzung hapert es. Das gilt auch für vermögensverwaltende Fonds, die ihre Anlagestrategie auf ökologische, soziale und/oder ethische Kriterien ausgelegt haben.

Nachhaltige Geldanlage: Zwischen Potenzial und Prokon

Nachhaltige Geldanlage: Zwischen Potenzial und Prokon

Eine steigende Anzahl von Verbrauchern will wissen, wohin ihr Geld fließt. Und Anleger, die nur wenige Kenntnisse zu nachhaltigen Finanzanlagen haben, benötigen eine fundierte Beratung. Doch noch gibt es nur wenige Berater mit Fachwissen und die Prokon-Pleite könnte dem Branchenimage nachhaltig schaden.

Nachhaltige Beratung: “Unsere Kunden machen Gewinn mit Sinn”

Nachhaltige Beratung: “Unsere Kunden machen Gewinn mit Sinn”

Cash. hat mit Dieter Krämer, Vorstand der NFN AG Nachhaltiges Finanznetzwerk, über die steigende Bedeutung von Nachhaltigkeit in der Finanzberatung und den typischen Kunden gesprochen.

Nachhaltige Beratung: Mit Geld die Welt verbessern

Nachhaltige Beratung: Mit Geld die Welt verbessern

Nicht erst seit der letzten Finanzkrise sind an den Finanzmärkten ökologische, ethische und soziale Kriterien auf dem Vormarsch. Cash. hat mit auf nachhaltige Geldanlagen spezialisierten Beratern über Hintergründe und Bedeutung dieses Trends gesprochen.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Blau direkt, Königswege und Vers-Kompass gründen Joint Venture

Als volldigitale Unternehmensberatung im Finanzdienstleistungsmarkt bietet die neu gegründete Orbit Consulting Maklern, Vertretern und Anlageberatern die einzigartige Möglichkeit zum Erwerb unternehmerischer Digitalkompetenz.

mehr ...

Immobilien

McMakler knackt die Milliarden-Marke

Beste Stimmung auf dem Immobilienmarkt: Die Branche spricht bereits vom Superzyklus und ein Ende des Booms sehen Experten derzeit nicht. Diese Entwicklung spiegelt sich auch im Jahresrückblick von McMakler wider.

mehr ...

Investmentfonds

Globaler Branchenindex für Erneuerbare Energie schlägt MSCI World

Die umweltfreundliche Erzeugung von Energie ist einer der Megatrends der kommenden Jahre. Dies schlägt sich zunehmend an der Börse nieder. Jon Sigurdsen, Portfoliomanager des DNB Fund – Renewable Energy, analysiert, warum der MSCI World bereits 2019 übertroffen wurde.

mehr ...

Berater

Blau Direkt holt Kerstin Möller-Schulz in die Geschäftsführung

Ab Februar ist Kerstin Möller-Schulz neben CEO Lars Drückhammer und Oliver COO Pradetto neue Geschäftsführerin CFO beim Lübecker Maklerpool Blau Direkt.

mehr ...
22.01.2020

Simplify your job!

Sachwertanlagen

RWB steigert Umsatz zum fünften Mal in Folge

Die RWB Group hat im Jahr 2019 bei Privatanlegern und institutionellen Investoren insgesamt mehr als 77,5 Millionen Euro platziert. Mehr als drei Viertel des platzierten Kapitals entfallen auf das Kerngeschäft der Private-Equity-Dachfonds.

mehr ...

Recht

Negativzinszahlungen an die EZB steigen auf 25 Milliarden Euro

Im vergangenen Oktober senkte die Europäische Zentralbank (EZB) den Einlagenzins für Banken auf -0,5 Prozent. Gleichzeitig führte sie durch eine Zinsstaffelung einen Freibetrag ein: Einlagenüberschüsse in Höhe der sechsfachen Mindestreserve, die die Banken als Pflichteinlage bei den nationalen Zentralbanken unterhalten müssen, werden vom Negativzins ausgenommen. Eine heute anlässlich des Weltwirtschaftsforums in Davos vorgestellte Analyse des Hamburger FinTech-Unternehmens Deposit Solutions legt nun erstmals dar, wie sich die geldpolitischen Änderungen der EZB auf die Negativzinszahlungen der Banken konkret auswirken.

mehr ...