Anzeige
Themenseite Nachhaltige Investments
>> Alle Themenseiten
Neuer Global Head of Clients bei RobecoSAM

Neuer Global Head of Clients bei RobecoSAM

RobecoSAM, das auf Sustainability Investing (SI) fokussierte Investmenthaus, hat Marius Dorfmeister zum 1. Januar zum Global Head of Clients und Geschäftsleitungsmitglied ernannt. Die Berufung erfolgte per Anfang Januar 2017 und vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Behörde FINMA.

Nachhaltige Investments in den USA auf dem Vormarsch

Nachhaltige Investments in den USA auf dem Vormarsch

Das Volumen des nachhaltigen Investments in den USA hat im Vergleich zu 2014 um 33 Prozent zugenommen. Sowohl für Asset Manager als auch deren Kunden auf Seite der institutionellen Investoren zählt dabei der Klimawandel zu den wichtigsten Faktoren. 

Alternative Investments gewinnen an Boden

Alternative Investments gewinnen an Boden

Nach dem Brexit und der Trump-Wahl haben viele professionelle Anleger ihre Strategie überdacht. Fast die Hälfte, immerhin 44 Prozent der institutionellen Anleger, sehen keine Auswirkungen des Brexit auf die kontinentaleuropäischen Kapitalmärkte.

Kolumnisten auf Cash.Online

Passive Ethik-Fonds lassen Chancen ungenutzt

Passive Ethik-Fonds lassen Chancen ungenutzt

Auf passiven Strategien basierende ethisch-nachhaltige Investments verpassen viele Chancen, die bei regelbasierten Anlageprodukten außen vor bleiben, so Ryan Smith von Kames Capital.

Union Investment: Investoren in Europa setzen auf Nachhaltigkeit

Union Investment: Investoren in Europa setzen auf Nachhaltigkeit

Knapp zwei Drittel der institutionellen Anleger in Europa berücksichtigen Nachhaltigkeitskriterien (63 Prozent). Spitzenreiter sind mit 74 Prozent die Investoren in Skandinavien, gefolgt von der Schweiz mit 71 Prozent und Österreich mit 70 Prozent.

Kames lanciert Global Sustainable Equity Fund

Kames lanciert Global Sustainable Equity Fund

Kames Capital nutzt seine vielfach prämierte und geschätzte Anlageerfahrung für die Markteinführung des Kames Global Sustainable Equity Fund.

Verantwortliches Investieren wird zum Mainstream

Verantwortliches Investieren wird zum Mainstream

Im Zeichen des Kampfes gegen den Klimawandel rückt nachhaltiges Investieren aus der Nische in den Mainstream. Das beobachtet Matt Christensen, Head of Responsible Investment bei AXA Investment Managers (AXA IM).

Mehr Cash.

Nachhaltige Fonds bleiben wichtig bei Swisscanto Invest

Nachhaltige Fonds bleiben wichtig bei Swisscanto Invest

Das Thema Nachhaltigkeit hat sich als wichtiger Faktor im Finanzmarkt etabliert.

“Was die großen Banken und Versicherungen mit ihrem Geld machen ist pseudo-ethisch”

“Was die großen Banken und Versicherungen mit ihrem Geld machen ist pseudo-ethisch”

Die Investmentboutique Ökoworld AG, Hilden, feiert in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bestehen. Cash. sprach aus diesem Anlass mit Alfred Platow, Gründer und Vorstandsvorsitzender, sowie mit dem Co-Vorsitzenden des unabhängigen Anlageausschusses des Flaggschiff-Fonds Ökovision, R. Andreas Kraemer.

Wasserverbrauch als ökonomischer und ökologischer Treiber

Wasserverbrauch als ökonomischer und ökologischer Treiber

Felix Schnella, Ökoworld-Portfoliomanager, äußert sich zum Weltwasserbericht der UNESCO vom 22. März 2015.

Mandarine Gestion will verantwortungsvoll anlegen

Mandarine Gestion will verantwortungsvoll anlegen

Die französische Fondsgesellschaft Mandarine Gestion unterstützt die Prinzipien für verantwortungsbewusste Investments (PRI) der Vereinten Nationen.

Ökoworld: Mozer wird Geschäftsführer

Ökoworld: Mozer wird Geschäftsführer

Die Luxemburger Fondsgesellschaft Ökoworld hat Alexander Mozer, Leiter des Portfoliomanagements, als Managing Director in die Geschäftsführung berufen.

Oekom Research: Nachhaltige Anlagen lohnen

Oekom Research: Nachhaltige Anlagen lohnen

Oekom Research, München, und die Deutsche Performancemessungs-Gesellschaft für Wertpapierportfolios (DPG), Frankfurt, haben die Entwicklung internationaler Aktien untersucht. Ihr Ergebnis: Nachhaltige Investments bringen bessere Erträge.

„Asset Management ist mehr als Geschmackssache“

„Asset Management ist mehr als Geschmackssache“

Cash. traf Alexander Mozer, den neuen Leiter des Fondsmanagements der nachhaltigen Investmentgesellschaft Ökoworld, in Frankfurt und sprach mit ihm über die Herausforderungen im nachhaltigen Asset Management, SRI in den Schwellenländern und die Entwicklung der Märkte.

Absicherung in Grün

Absicherung in Grün

Nachhaltige Versicherungsprodukte ähneln einer zart keimenden Pflanze – allerdings mit besten langfristigen Wachstumsaussichten: Immer mehr Kunden wollen ihr Geld mit einem reinen Gewissen investieren und hoffen zugleich auf attraktive Renditen.

Anbieter setzen weiter auf nachhaltige Investmentfonds

Nachhaltige-investments- Ko-investments in

Investmentfonds, die unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien anlegen, liegen weiter im Trend. Zum Jahresauftakt hat das Angebot im deutschsprachigen Raum weiter zugenommen, wie die aktuelle SBI-Statistik zeigt. 

Zwei Drittel der Profi-Anleger setzen auf nachhaltige Investments

Nachhaltige-investments- Ko-investments in

Die deutschen Großanleger haben ihren Fokus zuletzt verstärkt auf ökologisch, sozial oder ethisch ausgerichtete Investments gelegt. Aktuell sind einer Umfrage zufolge 68 Prozent von ihnen in diesem Segment investiert – im vergangenen Jahr waren es noch 64 Prozent. Die Bereitschaft, sich zukünftig noch mehr zu engagieren, nimmt jedoch ab.

Hauck & Aufhäuser verwaltet Ökoworld-Fonds

Hauck & Aufhäuser verwaltet Ökoworld-Fonds

Die Frankfurter Privatbank Hauck & Aufhäuser betreut die Investmentfonds der auf nachhaltige Anlagen spezialisierten Fondsgesellschaft Ökoworld Lux S.A.. Den Anlegern winken niedrigere Gebühren.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Wintereinbruch: Diese Pflichten haben Eigentümer und Mieter

Der Winter ganz Deutschland im Griff: Selbst in schneearmen Regionen und Städten wie Köln bleibt die weiße Pracht auf Straßen und Gehsteigen liegen. Die Winterlandschaft bringt Verpflichtungen für Hauseigentümer oder Mieter mit sich – zum Beispiel die gesetzliche Pflicht zum Schneeräumen. Auch versicherungstechnisch ist das Räumen und Streuen des Gehwegs relevant.

mehr ...

Immobilien

Zwölf Städte vereinen 30 Prozent des Gewerbeimmobilienumsatzes

London ist 2018 der Top-Performer für globale gewerbliche Immobilien-Investitionen. Investoren bevorzugen weiterhin Städte, mit denen sie vertraut sind und die über gut etablierte Investment-Märkte und hohe Transparenz verfügen. Dazu gehören mit Frankfurt, Berlin, Hamburg und München vier deutsche Städte.

mehr ...

Investmentfonds

Tim Bröning: Worte statt Taten

Viele Menschen starten mit guten Vorsätzen ins neue Jahr. Sie möchten häufiger ins Fitnessstudio gehen, weniger Süßigkeiten essen und sich generell einen gesünderen Lebenswandel zulegen.

Die Bröning-Kolumne

mehr ...

Berater

Hat die Finanzbranche #MeToo verschlafen?

Auf Branchenmessen begegnet man auch in Zeiten der “Me-too”-Debatte noch immer vielen Hostessen. “Nett aussehen, während die Männer Geschäfte machen: Der Beruf der Hostess ist so aus der Zeit gefallen wie kaum ein anderer”, schrieb kürzlich die “Süddeutsche Zeitung”. Hat die Branche eine wichtige gesellschaftliche Entwicklung verschlafen?

mehr ...

Sachwertanlagen

RWB steigert das Platzierungsvolumen kräftig

Die auf Private-Equity-Konzepte für Privatanleger spezialisierte RWB Group hat im vergangenen Jahr insgesamt mehr als 76 Millionen Euro platziert und damit ein Umsatzplus von 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr erreicht (2017: etwa 59 Millionen Euro).

mehr ...

Recht

Kartellwächter: Mastercard muss Millionenstrafe zahlen

Der Kreditkartenanbieter Mastercard muss wegen Verstößen gegen EU-Kartellvorschriften 570 Millionen Euro bezahlen. Das teilte die EU-Kommission am Dienstag in Brüssel mit. Auf den US-Konzern könnten zudem Schadenersatzklagen zukommen.

mehr ...