Themenseite Nachhaltigkeit
>> Alle Themenseiten
CES Las Vegas: Mercedes und Regisseur James Cameron entwickeln Avatar-Konzeptauto

CES Las Vegas: Mercedes und Regisseur James Cameron entwickeln Avatar-Konzeptauto

Der Elektronik-Riese Sony geht überraschend unter die Autobauer und stellte auf der Technik-Messe CES in Las Vegas den Prototypen eines Elektroautos vor. Der japanische Autobauer Toyota kündigte den Bau einer eigenen kleinen Retortenstadt zum Testen von Zukunftstechnik wie Roboterwagen an. Sein koreanischer Konkurrent Hyundai präsentierte unterdessen den Prototypen eines Lufttaxis – während Mercedes mit einem Konzeptfahrzeug einen Ausblick auf die Mobilität einer noch weit entfernten Zukunft gab.

Grüne Betriebsrente: Der Spurwechsel in der bAV

Grüne Betriebsrente: Der Spurwechsel in der bAV

Die wenigsten Unternehmen haben bislang in ihre bestehenden bAV-Rahmenverträge grüne Verträge mit aufgenommen oder als alleinigen Tarif installiert. Dabei ist das Marktpotenzial für Versicherer und Berater in dem Segment beträchtlich.

Nachhaltige Ausrichtung: Barmenia erweitert Regeln für Investments

Nachhaltige Ausrichtung: Barmenia erweitert Regeln für Investments

Die Barmenia Versicherungen erweitern ihre Regeln für die Kapitalanlage. So werden Umweltschutzverstöße und korruptes Verhalten in die weltweite Analyse einbezogen und bei Investitionen berücksichtigt. Dies gilt für Neuinvestitionen und den Bestand, teilte der Versicherer mit.

Kolumnisten auf Cash.Online

„Die grüne bAV wird eine Erfolgsgeschichte“

„Die grüne bAV wird eine Erfolgsgeschichte“

Alleinstellungsmerkmal Nachhaltigkeit: Wenn sich Firmen für eine grüne betriebliche Altersversorgung entscheiden, ist die Bereitschaft zur nachhaltigen Vorsorge bei Mitarbeitern sehr hoch. Gottfried Baer, Geschäftsführer der Mehrwert Finanzberatung und Spezialist für nachhaltige Altersvorsorge, erklärt im Cash.-Interview, worauf Vermittler bei grüner bAV achten müssen und wie sie bei Arbeitgebern und Mitarbeitern punkten.

Der grüne Daumen bei der Geldanlage: Warum Familien nachhaltiger sind

Der grüne Daumen bei der Geldanlage: Warum Familien nachhaltiger sind

Sind Familien mit Kindern nachhaltiger, wenn es um die Geldanlage geht? Neue Erkenntnisse bringt  eine aktuelle Studie der Zurich Versicherung. Sie zeigt, dass Familien mit Kindern in diesem Punkt scheinbar vorausschauender sind als Haushalte ohne Nachwuchs.

Nachhaltige Finanzen: EU-Taxonomie schießt über das Ziel hinaus

Nachhaltige Finanzen: EU-Taxonomie schießt über das Ziel hinaus

Medienberichten zufolge haben sich Vertreter des Europäischen Parlaments und des unter der finnischen Ratspräsidentschaft stehenden Rates der Europäischen Union auf eine Taxonomie-Verordnung geeinigt, wonach allgemein verbindlich festgelegt wird, welche Investments in der EU als nachhaltig gelten. Der Kompromiss umfasst einige bisher äußerst kontrovers diskutierte Punkte.

Wo die nachhaltigsten Wohnimmobilieninvestments möglich sind

Wo die nachhaltigsten Wohnimmobilieninvestments möglich sind

Immobilieninvestoren müssen zunehmend die Nachhaltigkeit ihrer Investments im Blick haben. Der Investment-Manager Empira Gruppe hat Städte und Regionen unter die Lupe genommen. Welche Top und welche Flop sind.

Mehr Cash.

„Seit 20 Jahren beschäftigen wir uns mit dem Thema Nachhaltigkeit“

„Seit 20 Jahren beschäftigen wir uns mit dem Thema Nachhaltigkeit“

Die Barmenia Versicherungen wurden schon 2008 mit einem Sonderpreis beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. Jetzt wurde der Wuppertaler Versicherungsverein aufgrund seiner nachhaltigen Aktivitäten sogar zum „wertvollsten Unternehmen“ der Versicherungsbranche gekürt. Cash. sprach mit dem Nachhaltigkeitsbeauftragten Stephan Bongwald.

„Es gibt ganz wenige Anbieter, die wirklich nachhaltig unterwegs sind“

„Es gibt ganz wenige Anbieter, die wirklich nachhaltig unterwegs sind“

Die Stuttgarter Lebensversicherung wurde für ihre nachhaltige Rentenlinie mit dem Cash.-Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. Mit Dr. Henriette Meissner, Geschäftsführerin der Stuttgarter Vorsorge Management GmbH, und Klaus-Peter Klapper, Leiter Produkt- und Vertriebsmarketing bei der Stuttgarter, sprach Cash. über die „Stuttgarter Grüne Rente“ sowie die Herausforderungen einer nachhaltigen Altersvorsorge.

Dilemma zwischen Wachstum und Nachhaltigkeit

Dilemma zwischen Wachstum und Nachhaltigkeit

Ökologische Nachhaltigkeit geht auf Kosten des Wirtschaftswachstums – oder umgekehrt, so zumindest die traditionelle Sichtweise. Wenn sie sich zwischen beidem entscheiden müssten, würden Verbraucher laut einer repräsentativen ING-Umfrage in Deutschland und Europa mit deutlicher Mehrheit den Umweltschutz wählen. Die Studie zeigt aber auch noch eine andere Realität.  

Dekarbonisierung: Unwissenheit verhindert Investments

Dekarbonisierung: Unwissenheit verhindert Investments

Vom 3. bis 12. Dezember findet in Madrid der nächste Klimagipfel statt. Deirdre Cooper, Investec Asset Management, kommentiert in diesem Zusammenhang den Stand dert Dekarbonisierung auf den Aktienmärkten.

Nachhaltigkeit: Die Deutschen bleiben hinter ihren Möglichkeiten zurück

Nachhaltigkeit: Die Deutschen bleiben hinter ihren Möglichkeiten zurück

Auf Verpackungen verzichten, umweltfreundliche Elektrogeräte kaufen und Öko-Strom beziehen – die Deutschen wären in einigen Lebensbereichen mehrheitlich bereit, künftig nachhaltiger zu leben. Jedoch sind nur 65 Prozent der Bürger bereit, ihr eigenes Verhalten zu ändern – und tatsächlich zu umweltfreundlicheren Produkten zu greifen. Dies sind Ergebnisse einer repräsentativen Studie im Auftrag der Zurich Versicherung.

Immobilieninvestoren unterschätzen Risiken des Klimawandels für ihr Portfolio

Immobilieninvestoren unterschätzen Risiken des Klimawandels für ihr Portfolio

Der Klimawandel wirkt sich auch auf Immobilienportfolios aus. Investoren reagieren darauf oft noch zu zögerlich. Dies ist eines der Kernergebnisse der Studie „Emerging Trends in Real Estate Europe 2020 – Climate of Change“, die die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) gemeinsam mit dem Urban Land Institute erstellt hat.

Erster ETF-Dachfonds wird grün

Erster ETF-Dachfonds wird grün

Als engagierter Vermögensverwalter setzt La Française in der gesamten Gruppe eine globale Strategie für nachhaltige Investments um. Dieses Engagement in ihrem Produkt- und Dienstleistungsangebot setzt das Fondsmanagement der La Française Asset Management GmbH aus Frankfurt nun auch beim deutschen Pionier der ETF-Dachfonds um. Der Veri ETF-Dachfonds, der vor nunmehr 11 Jahren an den Start ging, setzt sich ab sofort überwiegend aus nachhaltigen ETFs zusammen.

Bundesregierung muss Finanzmärkte zukunftsfest machen

Bundesregierung muss Finanzmärkte zukunftsfest machen

Vor der dritten Sitzung des Sustainable Finance Beirats heute fordert die Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch von der Bundesregierung mehr Unterstützung bei der Aufgabe, die Finanzmärkte in Deutschland zukunftsfest zu machen. Der Beirat hat von der Regierung das Mandat bekommen Empfehlungen vorzulegen, um Deutschland zum führenden Standort für einen zukunftsfähigen, auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Finanzmarkt zu machen.

NV-Versicherungen forcieren nachhaltiges Versicherungsgeschäft

NV-Versicherungen forcieren nachhaltiges Versicherungsgeschäft

Das Thema Nachhaltigkeit  gewinnt in der Versicherungsbranche immer mehr an Bedeutung. Nun bieten die NV-Versicherungen bieten die NV-Versicherungen gleich ein ganzes Bündel neuer nachhaltiger Produkte über den Marktplatz Bessergrün an.

Künstliche Intelligenz benötigt nachhaltigen Rahmen

Künstliche Intelligenz benötigt nachhaltigen Rahmen

Vor Digital-Gipfel der Bundesregierung: Germanwatch-Studie zeigt Chancen und Risiken der Digitalisierung in der Energiewende. Normen und Standards müssen sicherstellen, dass künstliche Intelligenz dem Gemeinwohl dient.

Dilemmata beim Impact Investing

Dilemmata beim Impact Investing

Victoria Leggett, Union Bancaire Privée (UBP), kommentiert das Dilemma von CO2 Reduzierung im Rahmen von Impact Investing und legt dar, warum ein differenzierter Investment-Ansatz unerlässlich ist.

Nur jeder vierte Profianleger hat Konzept für nachhaltige Anlage in Anleihen

Eine Umfrage von NN Investment Partners (NN IP) unter professionellen Anlegern zum Thema verantwortungsbewusstes Investieren1 zeigt, dass sich verantwortungsbewusste Anleger nach wie vor mehr auf Aktien als auf Anleihen konzentrieren. Lediglich ein Viertel (26%) der befragten Anleger gibt an, ihr Unternehmen habe ein klar definiertes Konzept in Bezug auf verantwortungsbewusstes Investieren in Anleihen. Für Aktien besitzt immerhin die Hälfte der Befragten (49%) ein entsprechendes Konzept. NN IP integriert ESG-Kriterien in den Großteil seiner Strategien, auch im Anleihebereich.

Vier Mythen zum Thema Nachhaltigkeit

Vier Mythen zum Thema Nachhaltigkeit

Das Konzept des verantwortungsbewussten Investierens gibt es bereits seit mehr als zwei Jahr­zehn­ten. Aber erst nach und nach gewinnt es auch in der Breite der Investoren an Bedeutung. Warum erst jetzt? Schuld daran sind eine Reihe von Mythen, die sich in einer kollektiven Sichtweise von Anlegern etabliert haben. Welche das sind, sagt Kames Capital.

Nachhaltigkeitstaxonomie: ZIA sieht Anpassungsbedarf

Nachhaltigkeitstaxonomie: ZIA sieht Anpassungsbedarf

Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, hat im Rahmen der Konsultation zum Bericht der sogenannten Technical Expert Group (TEG) Stellung bezogen und hält bei der Nachhaltigkeitstaxonomie weitere Anpassungen für notwendig.

Baloise verbessert Nachhaltigkeitsrating

Baloise verbessert Nachhaltigkeitsrating

Im Rahmen der Nachhaltigkeitsaktivitäten der Baloise wird die “Responsible Investment (RI)”-Policy mit Geltungsbereich für die Versicherungsgelder ab dem 1. Januar 2020 auch auf alle selbst verwalteten Produkte für Drittkunden angewendet. Insgesamt werden die Fortschritte in Sachen Nachhaltigkeit vom Markt positiv gewürdigt. So erhielt die Baloise unter anderem von MSCI ein höheres Nachhaltigkeitsrating.

„Amazonisierung“ als Herausforderung

„Amazonisierung“ als Herausforderung

Die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit der Finanzdienstleistungsunternehmen in Europa hängt maßgeblich davon ab, ob sie die richtigen Antworten auf den Trend zu integrierten Plattformen finden. Analog zur wachsenden Dominanz von Anbietern wie Amazon im Handel werden auch Kapitalverkehr, Geldanlage und Versicherungen künftig zum Großteil über integrierte Plattformen abgewickelt.

Keine Fata Morgana: Grün-blaue Oasen in der urbanen Betonwüste

Keine Fata Morgana: Grün-blaue Oasen in der urbanen Betonwüste

Kampf gegen die Versiegelung von Flächen in deutschen Städten. Wie das Prinzip der Schwamm-Stadt auch hierzlande helfen kann. Ein Gastbeitrag von Vera Klöttschen, Referentin Wasser bei der Ökoworld AG.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Heil: Keiner soll sich bei Grundrente vom Acker machen

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat die Union aufgerufen, seinen Gesetzentwurf zur Grundrente nicht zu blockieren. “Ich rate, dass keiner sich in irgendeiner Richtung von der politischen Einigung, die wir miteinander gefunden haben, vom Acker macht”, sagte Heil am Montag in Berlin. “Diese Regierung darf niemanden enttäuschen.”

mehr ...

Immobilien

Wohn- und Geschäftshäuser – das Motto lautet: Raus aus der Stadt

Der Trend raus aus der Stadt setzt sich auch bei Transaktionen von Wohn- und Geschäftshäusern fort. So stieg die Zahl der Verkäufe von 2017 bis 2018 in allen Stadt- und Landkreisen Deutschlands zusammen um vier Prozent. Dies ist eines der Ergebnisse des neuen Von-Poll-Immobilien-Marktberichts für Wohn- und Geschäftsimmobilien in Deutschland 2019.

mehr ...

Investmentfonds

Von der Saisonalität von Silber profitieren

Meistens steigt der Silberpreis von Januar bis Ende Februar stark an. Diese Saisonrally sollte genutzt werden, sagt Jörg Schulte von der Swiss Resource Capital AG.

mehr ...
20.01.2020

Kaufrausch in China

Berater

Zahl der Start-ups legt deutlich zu

Die Zahl der innovations- oder wachstumsorientierten jungen Unternehmen in Deutschland ist erneut gestiegen. Dies zeigt der neue KfW Start-up-Report, der die Zahl und Struktur von
innovations- oder wachstumsorientierten Unternehmen untersucht, die maximal 5 Jahre alt sind.

mehr ...

Sachwertanlagen

Project legt offenen Spezial-AIF mit “Develop and hold”-Strategie auf

Im Dezember 2019 hat der Immobilien Asset Manager Project Investment von zwei Versicherungsgesellschaften Kapitalzusagen in Höhe von 100 Millionen Euro für den offenen Spezial-AIF “WohnInvest MS Fonds” erhalten, wie das Unternehmen jetzt mitteilt. Das Konzept unterscheidet sich von den Publikumsfonds.

mehr ...

Recht

Digitalsteuer: Macron will Deal mit Trump

US-Strafzölle auf Champagner und französischen Käse? Diese Drohung steht wegen der Pariser Steuer für Internetriesen schon länger im Raum. Nun stehen die Zeichen auf Entspannung.

mehr ...