Themenseite Netfonds
>> Alle Themenseiten
Netfonds: Umsatz nähert sich der 100-Millionen-Euro-Marke

Netfonds: Umsatz nähert sich der 100-Millionen-Euro-Marke

Die Netfonds AG konnte ihren Umsatz 2017 im Vergleich zum Vorjahr um über 20 Prozent auf 97,3 Millionen Euro steigern. Die Provisionserlöse kletterten nach Angaben des Unternehmens auf 93 Millionen Euro.

Netfonds wächst weiter

Netfonds wächst weiter

Netfonds Financial Service (NFS) hat die Erlöse im Geschäftsjahr 2017 um über 30 Prozent auf 31,1 Millionen Euro gesteigert – eine neue Bestmarke, teilte das Unternehmen mit. Gemeinsam mit den Schwestergesellschaften NFS Capital und NFS Hamburger Vermögen erwirtschafteten die regulierten Institute der Netfonds Gruppe einen Umsatz von 38,7 Millionen Euro.

Netfonds mit konstanten Zahlen

Netfonds mit konstanten Zahlen

Der B2B-Allfinanzdienstleiter Netfonds konnte das platzierte Eigenkapitalvolumen 2013 im Vergleich zum Vorjahr um 0,4 Prozent auf 52,4 Millionen Euro steigern.

Kolumnisten auf Cash.Online

Netfonds mit zweistelligem Umsatzplus

Netfonds mit zweistelligem Umsatzplus

Der zur Netfonds-Gruppe gehörende Maklerpool Netfonds hat im vergangenen Geschäftsjahr seinen Provisionsumsatz gesteigert. Vor allem das Geschäftsfeld Versicherungen trug dazu bei. Auch 2011 bleiben die Hamburger auf Wachstumskurs.

Netfonds-Haftungsdach meldet Wachstumsschub

Netfonds-Haftungsdach meldet Wachstumsschub

NFS Netfonds Financial Service, das Haftungsdach der Netfonds Gruppe, hat das Geschäftsjahr 2010 mit dem besten Ergebnis der Firmengeschichte abgeschlossen. Nach Angaben des Unternehmens konnte der Provisionsumsatz um 53,5 Prozent auf 7,6 Millionen Euro gesteigert werden.

Jahresendgeschäft: Auf der Suche nach dem Mythos

Jahresendgeschäft: Auf der Suche nach dem Mythos

In jedem Herbst werden massenhaft Roadshows veranstaltet, neue Produkte auf den Markt gebracht und Vermittler auf die kommenden Monate eingestimmt, in denen es richtig brummen soll. Doch was ist wirklich drin, im Jahresendgeschäft? Cash. hat recherchiert.

Hitliste der Maklerpools: JDC ist die Nummer 1

Hitliste der Maklerpools: JDC ist die Nummer 1

Nachdem die Umsätze der Maklerpools sich im vorangegangenen Geschäftsjahr noch relativ krisenresistent zeigten, kämpften die Unternehmen 2009 mit schwindenden Erlösen. Wie die einzelnen Pools abgeschnitten haben, zeigt die aktuelle Cash.-Hitliste.

Mehr Cash.

Feedback kommt nicht aus dem Umsatztief

Feedback kommt nicht aus dem Umsatztief

Die auf geschlossene Fonds spezialisierte Hamburger Vertriebsholding Feedback hatte auch im ersten Halbjahr 2010 mit Absatzproblemen ihrer Tochtergesellschaften zu kämpfen. Bereits 2009 lagen Umsatz und Ergebnis aufgrund der Wirtschaftskrise und deren massiven Folgen für den Finanzmarkt und die Schifffahrt unter den Erwartungen und dem Vorjahr.

Pool-Konferenz will Sprachrohr des Vertriebs sein

Roundtable-MPC in

Die Vertreter führender Vertriebsplattformen und Pools im Bereich geschlossener Fonds haben sich im Rahmen einer ersten Pool-Konferenz beim Gastgeber MPC und in Begleitung von Cash. auf einen regelmäßigen Austausch und gemeinsame Positionen verständigt. 

Mobiler Vertrieb bei Cortal Consors abgewickelt

Mobiler Vertrieb bei Cortal Consors abgewickelt

Der mobile Vertrieb der Direktbank Cortal Consors ist endgültig Geschichte. Die Nürnberger haben die Abwicklung des Geschäftsfelds für abgeschlossen erklärt. Letztes Jahr im Juli hatte Cortal Consors mitgeteilt, sich von seinen mobilen Beratern trennen zu wollen.

Maklerpool Netfonds bestellt zwei neue Prokuristen

Maklerpool Netfonds bestellt zwei neue Prokuristen

Der Hamburger Maklerpool Netfonds hat mit Sarah Lemke, die sich künftig um alle rechtlichen Dinge kümmert, und Christian Hammer, der Vertrieb und Einkauf leitet, zwei neue Prokuristen bestellt.Trans in

Abwrackprämie: Und ewig lockt das Geld

Abwrackprämie: Und ewig lockt das Geld

Seit September können angeschlossene Partner des Maklerpools Netfonds und solche die es werden wollen, eine Abwrackprämie kassieren. Während im Topf der Bundesregierung längst gähnende Leere herrscht, legen die Hamburger nach und zahlen bis Jahresende noch Prämien.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Beitragsvolumen übersteigt erstmals 200 Millionen Euro

Die insgesamt sehr positive Wachstumsentwicklung der Haftpflichtkasse aus den vergangenen Jahren setzt sich mit den Ergebnissen des Geschäftsjahres 2018 fort. So stiegen bei- spielsweise die gebuchten Bruttobeitragseinnahmen auf über 187 Millionen Euro. Aus der gesunden und erfolgreichen Versicherungstechnik resultiert ein Jahresüberschuss von 11 Millionen Euro. So konnte das Eigenkapital auf über 130 Millionen Euro aufgestockt werden.

mehr ...

Immobilien

Wohnbeschlüsse: Zu viel Fokus auf Regulierungsmaßnahmen

Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, sieht die wohnungspolitischen Ergebnisse des gestrigen Koalitionsausschusses zurückhaltend.

mehr ...

Investmentfonds

China: Wirtschaft wächst langsamer, Aktienauswahl ist Trumpf

Das Wirtschaftswachstum in China ist im zweiten Quartal 2019 auf 6,2 Prozent gefallen, den niedrigsten Wert seit beinahe dreißig Jahren. Die Regierung versucht, mit zahlreichen stimulierenden Maßnahmen einer weiteren Abschwächung zuvorzukommen – insbesondere angesichts des Handelskonflikts mit den USA. Aber auch in diesem schwierigen Umfeld bieten sich am chinesischen Aktienmarkt einige interessante Anlagechancen.

mehr ...

Berater

Comeco und Sparda Bank: Fintechs von morgen sind Plattformen

Fintechs wollen das Bankwesen revolutionieren. Doch nur wenige schreiben eine Erfolgsgeschichte, so die Onlinebank n26. Andere wie Cookies, Cringle oder Lendstar werden übernommen, viele aber gehen unter. Was erfolgreiche Fintechs heute mitbringen müssen, entwickeln Comeco und die Sparda Bank.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bundesregierung plant Verbot von Blind-Pool-Vermögensanlagen

Das Finanz- und das Justiz-/Verbraucherschutzministerium haben ein „Maßnahmenpaket“ vorgestellt, mit dem Emissionen nach dem Vermögensanlagengesetz weiter eingeschränkt und zum großen Teil verboten werden sollen.

mehr ...

Recht

Fliegende Dachziegel – Gebäudeeigentümer musste für Sturmschäden haften

Eigentümer einer Immobilie müssen ihr Objekt so absichern, dass es auch erhebliche Sturmstärken aushalten kann, ohne gleich die Allgemeinheit zu gefährden. Wenn sich bei einem Sturm bis zur Stärke 13 Dachziegel lösen und auf die Straße fallen, dann spricht zumindest der Anscheinsbeweis für einen mangelhaften Unterhalt des Gebäudes.

mehr ...