Themenseite Neugeschäft
>> Alle Themenseiten
Stuttgarter-Chef: „Schwaben geizen nicht mit Service“

Stuttgarter-Chef: „Schwaben geizen nicht mit Service“

Frank Karsten ist seit Mitte letzten Jahres Vorstandsvorsitzender der Stuttgarter Versicherung. Cash. sprach mit ihm über die ersten Ergebnisse und Erfahrungen sowie die künftigen Herausforderungen seiner Tätigkeit.

Allianz Deutschland steigert Gewinn und Umsatz

Allianz Deutschland steigert Gewinn und Umsatz

Die Allianz Deutschland AG (ADAG) hat Umsatz und Ergebnis im vergangenen Geschäftsjahr ausgebaut. Wachstumstreiber war erneut die Lebensversicherung. In der Schaden- und Unfallsparte waren die Beitragseinnahmen dagegen rückläufig.

Swiss Life: Weniger Kosten, mehr Geschäft

Swiss Life: Weniger Kosten, mehr Geschäft

Der Versicherer Swiss Life Deutschland konnte seine finanzielle Stabilität im Geschäftsjahr 2010 trotz des niedrigen Zinsumfelds eigenen Angaben zufolge deutlich zu erhöhen. Im Gegensatz zum Marktdurchschnitt habe das Unternehmen einen Anstieg bei den laufenden Beitragseinnahmen verzeichnet. Erfreut zeigte man sich in München zudem über die gleichzeitige Senkung der Verwaltungskosten.

Kolumnisten auf Cash.Online

Zurich baut Maklervertrieb um

Zurich baut Maklervertrieb um

Die Zurich Gruppe Deutschland richtet ihr Neugeschäft im Maklervertrieb für Privatkunden neu aus. Ab sofort vertreibt sie zusammen mit der Baden Badener Versicherung Verträge aus den Sparten Unfall, Allgemeine Haftpflicht, Hausrat, Glas, Wohngebäude, Rechtschutz und Ratenausfallschutz.

W&W-Gewinn liegt deutlich über Plan

W&W-Gewinn liegt deutlich über Plan

Die Stuttgarter Finanzdienstleistungsgruppe Wüstenrot & Württembergische (W&W) hat ihr Gewinnziel im vergangenen Jahr übertroffen. Auch das Neugeschäft brummt, wie der auf Versicherungen und Bausparen spezialisierte Konzern mitteilt.

R+V profitiert von genossenschaftlichem Allfinanzmodell

R+V profitiert von genossenschaftlichem Allfinanzmodell

Die R+V Versicherung aus Wiesbaden hat im vergangenen Geschäftsjahr stabiles Wachstum verzeichnet. Vorstandschef Friedrich Caspers sprach angesichts der Zahlen von einem “exzellenten Neugeschäft” und betonte die Stärke des Allfinanzmodells der genossenschaftlichen Finanzgruppe.

Neugeschäft: Bausparkassen verzeichnen leichte Zuwächse

Neugeschäft: Bausparkassen verzeichnen leichte Zuwächse

Die privaten Bausparkassen haben beim Neugeschäft im vergangenen Jahr moderat zulegen können. Der Wohn-Riester hat seinen Anteil weiter ausgebaut. Für 2011 erwartet die Branche robuste Geschäfte. Kritik ernten die Pläne der EU-Kommission.

Mehr Cash.

HCI Capital meldet Platzierungsergebnis 2010 und kündigt Vertriebsoffensive an

HCI Capital meldet Platzierungsergebnis 2010 und kündigt Vertriebsoffensive an

Das börsennotierte Emissionshaus HCI Capital, Hamburg, hat eigenen Angaben zufolge in 2010 gut 127 Millionen Euro Eigenkapital bei Anlegern eingeworben, fünf Millionen weniger als im Vorjahreszeitraum. Allerdings warten neue Schiffs- und Immobilienfonds in der Pipeline.

Provinzial Nordwest leidet unter frostigem Winter

Provinzial Nordwest leidet unter frostigem Winter

Der zweitgrößte Sparkassenversicherer Provinzial Nordwest aus Münster konnte seine Beitragseinnahmen 2010 erneut steigern. Allerdings litt das Geschäftsjahr wetterbedingt unter erhöhtem Schadensaufwand. In der Lebensversicherung sorgten vor allem Einmalbeiträge für Wachstum. 

LV 1871 legt vor allem bei laufenden Beiträgen zu

LV 1871 legt vor allem bei laufenden Beiträgen zu

Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) hat im Jahr 2010 gemäß vorläufiger Geschäftszahlen vor allem mit laufenden Beiträgen zugelegt. Der Bestand hat die 20-Milliarden-Euro-Marke geknackt.

Schwäbisch Hall gewinnt Marktanteile zurück

Schwäbisch Hall gewinnt Marktanteile zurück

Die Bausparkasse Schwäbisch Hall hat 2010 überdurchschnittliches Wachstum im Neugeschäft verzeichnet. Der Marktanteil konnte dem Unternehmen zufolge um einen halben Prozentpunkt auf 28,6 Prozent ausgebaut werden.

W&W steigert Neugeschäft um mehr als ein Drittel

W&W steigert Neugeschäft um mehr als ein Drittel

Die Bausparsparte der Stuttgarter Wüstenrot & Württembergische AG (W&W) konnte im Geschäftsjahr 2010 deutlich zulegen.

Ideal-Versicherungsgruppe vermeldet Beitragswachstum

Ideal-Versicherungsgruppe vermeldet Beitragswachstum

Die Beitragseinnahmen der Ideal-Versicherungsgruppe sind im vergangenen Jahr sowohl in der Lebensversicherung als auch in der Schaden- und Unfallversicherung zweistellig gewachsen. Dieses Ergebnis vorläufiger Berechnungen teilte das Unternehmen heute mit. 

Talanx-Gruppe rechnet mit Gewinneinbruch

Talanx-Gruppe rechnet mit Gewinneinbruch

Der Talanx-Konzern rechnet für 2010 mit einem operativen Ergebnis, das mehr als ein Drittel unter dem Vorjahr liegt. Die Versicherungsgruppe begründet den Rückgang mit einmaligen Belastungen durch erhöhte Risikovorsorge und verweist auf Erfolge bei Umstrukturierung und Neugeschäft.

Deutsche Generali schraubt Gewinnziele hoch

Deutsche Generali schraubt Gewinnziele hoch

Die Generali Deutschland Gruppe, zu der unter anderem die Versicherer Aachen Münchener, Cosmos Direkt und Central gehören, wird ihr Gewinnziel von 360 Millionen Euro 2010 voraussichtlich übertreffen. Der nach eigener Definition zweitgrößte Erstversicherungskonzern im deutschen Markt meldet starkes Wachstum bei den Personenversicherern.

Schwäbisch Hall will 30 Prozent Marktanteil

Schwäbisch Hall will 30 Prozent Marktanteil

Schwäbisch Hall sieht sich weiter auf gutem Wege, die im vergangenen Jahr eingebüßten Marktanteile zurückzugewinnen. Der Marktführer unter den deutschen Bausparkassen liegt mit seinem Neugeschäft im bisherigen Jahresverlauf nach eigenen Angaben über dem Branchenschnitt.  

Generali Deutschland: Einmalbeiträge verleihen Flügel

Generali Deutschland: Einmalbeiträge verleihen Flügel

Die Kölner Generali Deutschland Gruppe, zu der neben den Generali Versicherungen unter anderem die Aachen Münchener, die Cosmos Direkt und die Central gehören, hat überzeugende Neunmonats-Zahlen vorgelegt. Nicht zuletzt dank eines rasanten Anstiegs beim Neugeschäft gegen Einmalbeitrag wurden Prämieneinnahmen und Konzernergebnis gegenüber dem Vorjahr deutlich ausgebaut.

W&W-Gruppe mit Zuwächsen im Neugeschäft

W&W-Gruppe mit Zuwächsen im Neugeschäft

Die auf Vorsorgethemen spezialisierte Wüstenrot & Württembergische (W&W) hat in den ersten neun Monaten 2010 in den Geschäftsfeldern Bausparbank und Versicherungen im Neugeschäft deutlich zugelegt.

HCI Capital: Verbessertes Konzernergebnis trotz sinkender Platzierungsleistung

HCI Capital: Verbessertes Konzernergebnis trotz sinkender Platzierungsleistung

Das börsennotierte Emissionshaus HCI Capital hat in den ersten drei Quartalen dieses Jahres ein positives Konzernergebenis erwirtschaftet: Zum Stichtag am 30. September 2010 weist die Bilanz ein Plus von rund 9,3 Millionen Euro aus. Demgegenüber liegt das Platzierungsergebnis deutlich unter dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Zwar wurden rund 41 Millionen Euro Sanierungskapital eingesammelt, aber nur knapp 70 Millionen Euro im Neugeschäft platziert.

SDK sieht sich auf Wachstumskurs

SDK sieht sich auf Wachstumskurs

Die Süddeutsche Krankenversicherung (SDK) blickt zufrieden auf das bisherige Geschäftsjahr zurück. Bis Ende des dritten Quartals konnte die Tochter der Volks- und Raiffeisenbanken die Anzahl der Versicherten laut eigenen Angaben auf 570.000 Personen steigern. Für das Gesamtjahr rechnet die Firmenleitung mit einem Wachstum von 3,8 Prozent.

Allianz nimmt Aktimed-Neugeschäft wieder auf

Allianz nimmt Aktimed-Neugeschäft wieder auf

Die Allianz Private Krankenversicherung bietet ihre Tarif-Serie Aktimed wieder an, die im Juli nach einem Rechtsstreit mit der Finanzaufsicht Bafin vom Markt genommen wurde. Der Versicherer teilt mit, dass die Tarife gemäß den Vorgaben des Urteils des Bundesverwaltungsgerichts nachkalkuliert wurden. Damit hat die Allianz ab sofort wieder Vollversicherungsschutz für alle Kundengruppen im Programm.

Rechtsschutz: Krise steigert Roland-Neugeschäft

Rechtsschutz: Krise steigert Roland-Neugeschäft

Der Kölner Rechtsschutzversicherer Roland hat für das erste Halbjahr 2010 ein Rekordergebnis beim Neugeschäft gemeldet. Dem Unternehmen zufolge betrugen die Beitragseinnahmen zum 30. Juni 17,8 Millionen Euro (Vorjahr: 16,6 Millionen Euro).

Riester/Rürup: Allianz GI stellt Neugeschäft ein

Riester/Rürup: Allianz GI stellt Neugeschäft ein

Der Asset Manager Allianz Global Investors (AGI) stoppt den Vertrieb seiner Riester-Rente “Cominvest Riester-Förderdepot” und seines Rürup-Produkts “Allianz Fonds Basisrente” zum 1. November 2010. In Zukunft wolle sich AGI auf Lösungen für die nicht geförderte private und betriebliche Altersvorsorge beschränken, heißt es in einer Mitteilung.

Quantum Leben erhält grünes Licht für Neugeschäft

Quantum Leben erhält grünes Licht für Neugeschäft

Die Finanzmarktaufsicht (FMA) Liechtenstein hat die vorübergehende Einstellung des Neugeschäfts bei der Quantum Leben aufgehoben. Das Unternehmen aus Vaduz darf damit ab sofort wieder Versicherungsverträge abschließen.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Allianz-Chef Bäte in Davos: Regierungen haben beim Klimaschutz Anschluss verloren

Allianz-Vorstandschef Oliver Bäte hat die Politik in ihren Bemühungen um den Klimaschutz deutlich kritisiert. Die Wirtschaft gebe bei dem Thema den Ton an, nicht die Politik. Die habe vielmehr den Anschluss.

mehr ...

Immobilien

Kanam-Fonds erwirbt weitere Immobilie in München

Der offene Fonds Leading Cities Invest hat Ende 2019 im Münchener Osten eine weitere Immobilie erworben. Das Multi-Tenant-Objekt mit insgesamt 17 Mietern liegt unweit des Verlagshauses der Süddeutschen Zeitung in der Kastenbauerstraße im Stadtteil Bogenhausen-Zamdorf und verfügt über 22.400 Quadratmeter.

mehr ...

Investmentfonds

Negativzinszahlungen an die EZB steigen auf 25 Milliarden Euro

Im vergangenen Oktober senkte die Europäische Zentralbank (EZB) den Einlagenzins für Banken auf -0,5 Prozent. Gleichzeitig führte sie durch eine Zinsstaffelung einen Freibetrag ein: Einlagenüberschüsse in Höhe der sechsfachen Mindestreserve, die die Banken als Pflichteinlage bei den nationalen Zentralbanken unterhalten müssen, werden vom Negativzins ausgenommen. Eine heute anlässlich des Weltwirtschaftsforums in Davos vorgestellte Analyse des Hamburger FinTech-Unternehmens Deposit Solutions legt nun erstmals dar, wie sich die geldpolitischen Änderungen der EZB auf die Negativzinszahlungen der Banken konkret auswirken.

mehr ...

Berater

Klick für Klick zum Hauskredit

Digitale Services im Internet wie Interhyp Home erlauben Kreditnehmern zunehmend, die eigene Finanzierung mitzugestalten. Das neu gelaunchte, interaktive Portal Interhyp Home werde mittlerweile von jedem dritten Baufinanzierungsinteressenten genutzt, berichtet Deutschlands größter Vermittler privater Baufinanzierungen Interhyp.

mehr ...

Sachwertanlagen

Immac bringt weiteren DFV-Hotelfonds

Nach der Vertriebsgenehmigung durch die Finanzaufsicht BaFin startet die Immac Immobilienfonds GmbH den Vertrieb des dreizehnten durch die HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG aufgelegten Publikums-AIF. Er investiert in zwei Hotels.

mehr ...

Recht

Zahl der Start-ups legt deutlich zu

Die Zahl der innovations- oder wachstumsorientierten jungen Unternehmen in Deutschland ist erneut gestiegen. Dies zeigt der neue KfW Start-up-Report, der die Zahl und Struktur von
innovations- oder wachstumsorientierten Unternehmen untersucht, die maximal 5 Jahre alt sind.

mehr ...