Themenseite Niederlande
>> Alle Themenseiten
Hannover Leasing sichert sich Projektentwicklung in Utrecht

Hannover Leasing sichert sich Projektentwicklung in Utrecht

Das Pullacher Emissionshaus Hannover Leasing hat das künftige „Danone Innovation Centre“ im niederländischen Utrecht von der OVG Projects B.V. erworben. Nach der für Mai 2013 geplanten Fertigstellung ist das Objekt für 20 Jahre an den Lebensmittelkozern Danone vermietet.

Grüne Bürotürme im Land der roten Tulpen und Tomaten

Grüne Bürotürme im Land der roten Tulpen und Tomaten

Green Buildings in den Niederlanden sind bei den Emissionshäusern im Frühsommer 2011 schwer en vogue. Ob Neubau oder Bestandsimmobilie, das Accessoire „Sechs Prozent Ausschüttung pro Jahr“ darf nicht fehlen.

Buss Capital erwirbt künftige Fondsimmobilie in den Niederlanden

Buss Capital erwirbt künftige Fondsimmobilie in den Niederlanden

Der Hamburger Initiator Buss Capital hat den Büroneubau namens „De Landdrost“ im Zentrum der niederländischen Stadt Almere erworben. Das Gebäude soll das Investionsobjekt eines Fonds werden, dessen Vertriebsstart noch im April 2011 erfolgen soll.

Kolumnisten auf Cash.Online

König & Cie. übernimmt Deutschland-Vertrieb von Holland-Immobilienfonds

König & Cie. übernimmt Deutschland-Vertrieb von Holland-Immobilienfonds

Das Hamburger Emissionshaus König & Cie. platziert den Immobilienfonds Hanzevast Holland 65 des niederländischen Initiators Hanzevast capital N.V. Aus Hilversum. Anleger beteiligen sich an einem knapp 20 Jahre alten Büroobjekt in Zwolle, das an die staatliche Immobilienverwaltung Hollands vermietet ist.

HDI-Gerling übernimmt holländischen Sachversicherer

HDI-Gerling übernimmt holländischen Sachversicherer

Die zum Talanx-Konzern gehörende HDI-Gerling Industrie Versicherung aus Hannover hat die Übernahme des niederländischen Sachversicherer Nassau Verzekering Maatschappij N.V. rückwirkend zum 30. September 2010 bekanntgegeben.

Nordcapital schickt weiteren Hollandimmobilienfonds in den Vertrieb

Nordcapital schickt weiteren Hollandimmobilienfonds in den Vertrieb

Das Hamburger Emissionshaus Nordcapital bietet Anlegern die Möglichkeit, sich  über den Immobilienfonds Niederlande 12 Büroneubau „Westgate II“ in Amsterdam zu beteiligen. Das Gebäude ist bis Ende 2023 an die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) vermietet.

Lloyd Fonds legt in den Niederlanden nach

Lloyd Fonds legt in den Niederlanden nach

Das Hamburger Emissionshaus Lloyd Fonds hat den Immobilienfonds Holland Eindhoven nach dreieinhalb Monaten ausplatziert und einen Folgefonds mit einer langfristig vermieteten Büroimmobilie in Den Haag angekündigt. 

Mehr Cash.

Euro-Ausblick: Im Westen viel Unterschiedliches

Euro-Ausblick: Im Westen viel Unterschiedliches

Die Finanz- und Wirtschaftskrise hat die in diesem Ausblick betrachteten Staaten West-Europas (Niederlande, Frankreich und Spanien) unterschiedlich stark getroffen. Aufgrund der spezifischen Rahmenbedingungen wird sich der jeweilige Aufschwung unterschiedlich gestalten. Wegen der ungleichen Auswirkungen der Krise sowie der differenzierten Strukturen der gewerblichen Immobilienmärkte sind zudem sehr differenzierte Immobilienkonjunkturbilder  zu erwarten.

Gastkommentar: Dr. Günter Vornholz, Deutsche Hypo

Wölbern Invest konzentriert sich auf Anlegers Liebling

Wölbern Invest konzentriert sich auf Anlegers Liebling

Das Hamburger Emissionshaus will im kommenden Jahr ausschließlich Core-Immobilienfonds auflegen und vorerst keine Investitionsobjekte der anderen Geschäftsbereiche Global Transport und Private Equity über Publikumsfonds anbieten.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Assekuranz: Dunkle Wolken am Stimmungshimmel

Die Versicherungsbranche muss sich in den kommenden Jahren mit einer Vielzahl neuer und alter Herausforderungen auseinandersetzen. Welche das sind, und wie sich die aktuelle Stimmungslage der Branche gestaltet, hat eine aktuelle Befragung des Insight-Panels untersucht.

mehr ...

Immobilien

Umweltbewusste Hausbesitzer vertrauen auf Smart Home

Solarplatten auf dem Dach gehören mittlerweile für viele Hauseigentümer zum A und O – die Anzahl der Solaranlagen in Deutschland ist seit 2015 um satte 15 Prozent gestiegen. Warum die Nutzung einer Photovoltaikanlage immer beliebter wird und was sie in Sachen Energiekosten bringt.

mehr ...

Investmentfonds

ETFs: Die Fallen der Anlageklasse

Die Nachfrage nach den Exchange Traded Funds, kurz ETF, auf dem Aktienmarkt ist enorm. Sie werden als besonders flexibel, ständig handelbar und mit niedrigen Kosten beworben. Doch trügt hier der Schein? Die Zürcher Kantonalbank Österreich AG hat sich eingehend mit der Thematik befasst und vier Fallen zusammengetragen, in die ETF- Anleger besser nicht tappen sollten.

mehr ...

Berater

Deutsche Finance bündelt Haftungsdach und 34f-Vertrieb

Der Asset Manager Deutsche Finance Group führt die bestehenden Vertriebs-Tochtergesellschaften Deutsche Finance Consulting und Deutsche Finance Advisors unter der Deutsche Finance Solution als Kompetenzplattform zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Negativzins-Kredite purzeln: Rekordzahl erreicht

Das Kreditportal Smava war seit 2017 der erste Anbieter Deutschlands, der einen negativen Zinssatz für Ratenkredite anbot, mittlerweile führen sie Negativzins- Kredite mit Zinssätzen mit bis zu minus fünf Prozent an. Doch jetzt weiteten sie diesen erneut um das Doppelte aus. Erstmalig in Deutschland können Kreditnehmer nun einen Jahreszinssatz von minus zehn Prozent einfordern.

mehr ...

Recht

Was den Deutschen Recht ist – und was nicht

Gerichtsverfahren in Deutschland dauern viel zu lange – zu diesem Urteil kommen 88 Prozent der Bundesbürger sowie 75 Prozent der Richter und Staatsanwälte. Das geht aus dem “Roland Rechtsreport 2019” hervor, für den das Institut für Demoskopie Allensbach über 1.200 Bürger und 1.000 Richter und Staatsanwälte befragt hat. 

mehr ...