Themenseite Ölpreis
>> Alle Themenseiten
Überkapazitäten drücken Ölpreis

Überkapazitäten drücken Ölpreis

Zuletzt sind die Notierungen für das schwarze Gold wieder deutlich gefallen. Dies liegt an dem momentan hohen Angebot auf dem Weltmarkt.

Saudi Arabien gibt Ölpreis Aufwärtsimpuls

Saudi Arabien gibt Ölpreis Aufwärtsimpuls

Der Ölpreis zeigte sich in diesem Jahr bislang schwankungsanfällig. Allerdings war es zuletzt eher ruhig um das schwarze Gold. Allerdings kommen bald viele Händler wieder aus dem Urlaub zurück.

Öl rückt wieder in den Blickpunkt der Shortseller

Öl rückt wieder in den Blickpunkt der Shortseller

In diesem Jahr zeigte sich der Ölpreis bereits sehr volatil. An den Tankstellen wurde das Benzin wieder zuletzt etwas günstiger.

Kolumnisten auf Cash.Online

Der Fall Öl

Der Fall Öl

Und sie haben sich schon wieder nicht einigen können: die OPEC ist zerstritten und damit heute weit entfernt von ihrer ehemaligen Macht und Bedeutung. Das wird sich auch in naher Zukunft nicht ändern. Gastkommentar von Uwe Zimmer, Meridio Vermögensverwaltung AG.

Ölpreis vollzieht Bodenbildung

Ölpreis vollzieht Bodenbildung

Das erste Quartal 2016 war zum Leidwesen der meisten Trader und Investoren von Volatilität und Unsicherheit geprägt. Im Januar zogen die Ölpreise die globalen Aktien- und Kreditmärkte mit in den Abgrund.

Gastkommentar von Ole Hansen, Saxo Bank.

Im Energiesektor sind Qualitätsaktien zu bevorzugen

Im Energiesektor sind Qualitätsaktien zu bevorzugen

Die jüngere Vergangenheit war nicht einfach für Aktien aus dem Energiesektor aufgrund der Rückgänge der Rohstoff- und Energiepreise. Dazu erlebten die globalen Aktienmärkte einen der schwärzesten Jahresauftakte ihrer Geschichte.

Ölpreis: Eine Erholung ist nicht in Sicht

Ölpreis: Eine Erholung ist nicht in Sicht

Der Rohölpreis der US-Referenzsorte WTI ist am Dienstag unter 30 Dollar pro Barrel gefallen und hat damit seinen Zwölfjahres-Tiefstand erreicht. Der Preis der Nordseesorte Brent fiel parallel. Erst am Freitag überschritten beide Sorten wieder die 30-Dollar-Marke.

Mehr Cash.

EM-Bonds: Ölpreis drückt Renditen

EM-Bonds: Ölpreis drückt Renditen

Der fallende Ölpreis hat die Renditen der Schwellenländer-Bonds nach unten getrieben. Das stellen die Experten des Vermögensverwalters Swiss & Global AM fest: „Der fallender Ölpreis dominiert die Entwicklung bei Schwellenländer-Anleihen.“

Robeco: Ölpreis bleibt unter Druck

Robeco: Ölpreis bleibt unter Druck

Der Ölpreis wird niedrig bleiben. Davon geht Robecos Chefökonom Léon Cornelissen aus und sieht in einem geringen Preisniveau Vorteile für westliche Länder.

Energiefonds: Vom steigenden Ölpreis profitieren

Energiefonds: Vom steigenden Ölpreis profitieren

Öl ist knapp und teuer. Sollten etwa die Konflikte im Nahen Osten weiter eskalieren, sind neue Rekordniveaus drin. Mit Energiefonds können Fondsanleger profitieren.

Postbank: Geldschwemme treibt Ölpreis hoch

Postbank: Geldschwemme treibt Ölpreis hoch

Der Ölpreis ist in diesem Jahr bereits kräftig gestiegen. Die Volkswirte der Postbank erwarten, dass das aktuelle Preisniveau noch keineswegs das Ende des Aufwärtstrends darstellt.

Privatanleger trotzen Schuldenkrise und Ölschock

Privatanleger trotzen Schuldenkrise und Ölschock

Die deutschen Privatanleger lassen sich von der aktuellen Nervosität und den Schwankungen an den Aktienmärkten nicht die Stimmung verderben. Einer Umfrage zufolge geht rund die Hälfte davon aus, dass die Kurse im nächsten halben Jahr steigen werden.

Saxo-Bank warnt vor fallendem Ölpreis

Saxo-Bank warnt vor fallendem Ölpreis

Dem Ölpreis – derzeit bei knapp 82 US-Dollar pro Barrel notiert – steht eine Korrektur bevor. Das prognostiziert Alan Plaugmann, Deputy Head of CFD’s and Listed Products bei der Saxo Bank mit Hauptsitz in Kopenhagen.

W&W AM sieht Konjunktur vor Erholung

W&W AM sieht Konjunktur vor Erholung

Die Marktbeobachter der W&W Asset Management GmbH (W&W AM), eine Tochtergesellschaft des Stuttgarter Finanzdienstleisters Wüstenrot & Württembergische, erwarten für die deutsche Wirtschaft im kommenden Jahr wieder Wachstum.

Alle Themenseiten





Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Jüngere Rentner fühlen sich benachteiligt

Auch wenn die Bundesregierung das aktuelle Rentenniveau bis 2025 festschreiben möchte, haben die Rentenkürzungen der Vergangenheit bereits ihre Spuren hinterlassen: Jüngere Rentner bewerten ihre finanzielle Situation im Vergleich zu den über 80-Jährigen deutlich schlechter, so eine aktuelle Postbank-Umfrage.

mehr ...

Immobilien

Höher, schneller, weiter: Immobilienpreise in Rekordhöhe

Niedrige Zinsen, parallel dazu allerdings auch eine steigende Darlehenshöhe. Im Durchschnitt nehmen Immobilienkäufer oder Hausbauer 239.000 Euro Kredit auf. Auch das Eigenkapital findet weiterhin Verwendung, zeitgleich steigt der Beleihungsauslauf.

mehr ...

Investmentfonds

Brexit-Streit im britischen Parlament eskaliert

Politisches Beben im britischen Parlament: Fünf Wochen vor dem Brexit hat die neu gegründete “Unabhängige Gruppe” im Unterhaus Zuwachs auch von den regierenden Konservativen bekommen.

mehr ...

Berater

Neuer Unfallschutz für Handwerker

Der Münchener Verein bringt für selbständige und angestellte Handwerker mit der „PrivatUnfall“ eine neuen Unfallversicherung in drei Tarifvarianten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance bündelt Haftungsdach und 34f-Vertrieb

Der Asset Manager Deutsche Finance Group führt die bestehenden Vertriebs-Tochtergesellschaften Deutsche Finance Consulting und Deutsche Finance Advisors unter der Deutsche Finance Solution als Kompetenzplattform zusammen.

mehr ...

Recht

Grundrente in der Kritik

Der Gesetzesvorschlag, eine geltende Grundrente in Deutschland einzuführen, steht bereits seit längerer Zeit in der Diskussion und wird vom Bundesarbeits- und Sozialministerium forciert. Doch es regt sich erneut Kritik.

mehr ...