Themenseite Ölpreis
>> Alle Themenseiten
Ölpreisfall sortiert den Energiesektor neu: Wer profitiert?

Ölpreisfall sortiert den Energiesektor neu: Wer profitiert?

Audra Delport, Deputy Head of Credit Research bei Federated Hermes, über den jüngsten Crash beim Ölpreis und zu möglichen wirtschaftlichen Folgen.

US Ölsorte WTI: Frontmonats-Futures-Handel negativ

US Ölsorte WTI: Frontmonats-Futures-Handel negativ

Der heute auslaufende Terminkontrakt auf die US-Ölsorte WTI für Mai – Nymex West Texas Intermediate – wurde gestern kurzzeitig nahe minus 40 US Dollar/pro Barrel gehandelt und liegt derzeit bei 1,42 Dollar/pro Barrel. Im Laufe des heutigen Tages wird der aktive Kontrakt zum Kontrakt für Juni, der bei 21,40 Dollar/pro Barrel gehandelt wird. Ein Kommentar von Nitesh Shah, Director, Research, WisdomTree

Weitere Kürzung der Ölfördermengen spielt Putin in die Karten

Weitere Kürzung der Ölfördermengen spielt Putin in die Karten

Die Opec hat entschieden, ihre Kürzungen bei den Ölförderungen auszuweiten. David Donora, Leiter des Rohstoffbereiches bei Columbia Threadneedle Investments, sieht darin unter anderem einen Vorteil für das Nicht-Mitglied Russland.

Kolumnisten auf Cash.Online

Überkapazitäten drücken Ölpreis

Überkapazitäten drücken Ölpreis

Zuletzt sind die Notierungen für das schwarze Gold wieder deutlich gefallen. Dies liegt an dem momentan hohen Angebot auf dem Weltmarkt.

Saudi Arabien gibt Ölpreis Aufwärtsimpuls

Saudi Arabien gibt Ölpreis Aufwärtsimpuls

Der Ölpreis zeigte sich in diesem Jahr bislang schwankungsanfällig. Allerdings war es zuletzt eher ruhig um das schwarze Gold. Allerdings kommen bald viele Händler wieder aus dem Urlaub zurück.

Öl rückt wieder in den Blickpunkt der Shortseller

Öl rückt wieder in den Blickpunkt der Shortseller

In diesem Jahr zeigte sich der Ölpreis bereits sehr volatil. An den Tankstellen wurde das Benzin wieder zuletzt etwas günstiger.

Der Fall Öl

Der Fall Öl

Und sie haben sich schon wieder nicht einigen können: die OPEC ist zerstritten und damit heute weit entfernt von ihrer ehemaligen Macht und Bedeutung. Das wird sich auch in naher Zukunft nicht ändern. Gastkommentar von Uwe Zimmer, Meridio Vermögensverwaltung AG.

Mehr Cash.

Ölpreis vollzieht Bodenbildung

Ölpreis vollzieht Bodenbildung

Das erste Quartal 2016 war zum Leidwesen der meisten Trader und Investoren von Volatilität und Unsicherheit geprägt. Im Januar zogen die Ölpreise die globalen Aktien- und Kreditmärkte mit in den Abgrund.

Gastkommentar von Ole Hansen, Saxo Bank.

Im Energiesektor sind Qualitätsaktien zu bevorzugen

Im Energiesektor sind Qualitätsaktien zu bevorzugen

Die jüngere Vergangenheit war nicht einfach für Aktien aus dem Energiesektor aufgrund der Rückgänge der Rohstoff- und Energiepreise. Dazu erlebten die globalen Aktienmärkte einen der schwärzesten Jahresauftakte ihrer Geschichte.

Ölpreis: Eine Erholung ist nicht in Sicht

Ölpreis: Eine Erholung ist nicht in Sicht

Der Rohölpreis der US-Referenzsorte WTI ist am Dienstag unter 30 Dollar pro Barrel gefallen und hat damit seinen Zwölfjahres-Tiefstand erreicht. Der Preis der Nordseesorte Brent fiel parallel. Erst am Freitag überschritten beide Sorten wieder die 30-Dollar-Marke.

EM-Bonds: Ölpreis drückt Renditen

EM-Bonds: Ölpreis drückt Renditen

Der fallende Ölpreis hat die Renditen der Schwellenländer-Bonds nach unten getrieben. Das stellen die Experten des Vermögensverwalters Swiss & Global AM fest: „Der fallender Ölpreis dominiert die Entwicklung bei Schwellenländer-Anleihen.“

Robeco: Ölpreis bleibt unter Druck

Robeco: Ölpreis bleibt unter Druck

Der Ölpreis wird niedrig bleiben. Davon geht Robecos Chefökonom Léon Cornelissen aus und sieht in einem geringen Preisniveau Vorteile für westliche Länder.

Energiefonds: Vom steigenden Ölpreis profitieren

Energiefonds: Vom steigenden Ölpreis profitieren

Öl ist knapp und teuer. Sollten etwa die Konflikte im Nahen Osten weiter eskalieren, sind neue Rekordniveaus drin. Mit Energiefonds können Fondsanleger profitieren.

Postbank: Geldschwemme treibt Ölpreis hoch

Postbank: Geldschwemme treibt Ölpreis hoch

Der Ölpreis ist in diesem Jahr bereits kräftig gestiegen. Die Volkswirte der Postbank erwarten, dass das aktuelle Preisniveau noch keineswegs das Ende des Aufwärtstrends darstellt.

Privatanleger trotzen Schuldenkrise und Ölschock

Privatanleger trotzen Schuldenkrise und Ölschock

Die deutschen Privatanleger lassen sich von der aktuellen Nervosität und den Schwankungen an den Aktienmärkten nicht die Stimmung verderben. Einer Umfrage zufolge geht rund die Hälfte davon aus, dass die Kurse im nächsten halben Jahr steigen werden.

Saxo-Bank warnt vor fallendem Ölpreis

Saxo-Bank warnt vor fallendem Ölpreis

Dem Ölpreis – derzeit bei knapp 82 US-Dollar pro Barrel notiert – steht eine Korrektur bevor. Das prognostiziert Alan Plaugmann, Deputy Head of CFD’s and Listed Products bei der Saxo Bank mit Hauptsitz in Kopenhagen.

W&W AM sieht Konjunktur vor Erholung

W&W AM sieht Konjunktur vor Erholung

Die Marktbeobachter der W&W Asset Management GmbH (W&W AM), eine Tochtergesellschaft des Stuttgarter Finanzdienstleisters Wüstenrot & Württembergische, erwarten für die deutsche Wirtschaft im kommenden Jahr wieder Wachstum.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

Kussmann wird bei HDI Bereichsvorstand für Firmen und Freie Beruf

Christian Kussmann, Leiter des Geschäftsfeldes Gewerbe bei der Gothaer, wechselt zu HDI. Bei der HDI Versicherung AG übernimmt er als Bereichsvorstand das Geschäftsfeld Firmen/Freie Berufe.

mehr ...

Immobilien

Europace Hauspreis Index (EPX) knackt erstmals 180-Punkte-Marke

Mit 1,23 Prozent Zuwachs im Vergleich zum Vormonat knackt der Gesamtindex des Europace Hauspreises erstmals die 180 Punkte-Marke und landet bei 180,70 Punkten. Dies entspricht einer Steigerung zum Vorjahresmonat um 10,66 Prozent.

mehr ...

Investmentfonds

Versorger als Stabilitätsanker

Das Investmenthaus Clearbridge Investments rechnet mit einer gemächlicheren Erholung der Wirtschaft. „Das Mittel der Wahl bleiben daher Versorger und deren berechenbare Zahlungsströme“, sagen Nick Langley, Shane Hurst, Charles Hamieh und Daniel Chu, Portfoliomanager bei Clearbridge.

mehr ...

Berater

Unterschiedliche Philosophien

Die seit Jahren erwartete Konsolidierung der Maklerpool-Branche scheint langsam Fahrt aufzunehmen. Viele Pools aber tun sich mit Zusammenschlüssen und Kooperationen noch schwer.

mehr ...

Sachwertanlagen

Fidura Fonds trotzen der Corona-Krise

Das Emissionshaus Fidura Capital Consult GmbH zieht für seine Venture Capital Beteiligungen eine durchweg positive Bilanz für das Jahr 2019 und das erste Halbjahr 2020. Demnach befinden sich die beiden Fidura Portfoliounternehmen weiterhin auf Wachstumskurs und zählen sogar zu den Profiteuren der Corona-Krise. 

mehr ...

Recht

Insolvenzen: Das dicke Ende kommt mit Sicherheit

Die durch die Corona-Pandemie verursachten Wachstumseinbrüche im 2.Quartal waren ohne Zweifel dramatisch. Allerdings zeigt sich in den Konjunkturdaten sowie in den nunmehr akribisch verfolgten täglichen und wöchentlichen Echtzeitindikatoren, dass die meisten Länder den Weg aus der Talsohle bereits im Mai wieder eingeschlagen haben. Also alles wieder gut? Ein Kommentar von Stefan Schneider vom Deutsche Bank Research Management.

mehr ...