Themenseite OIF
>> Alle Themenseiten
DWS wickelt Immobilien-Dachfonds ab

DWS wickelt Immobilien-Dachfonds ab

Die Deutsche Bank-Tochter DWS Investment hat angekündigt, ihren offenen Immobilien-Dachfonds DB Immoflex aufzulösen.

OIF-Krise: „Positives Fazit in fünf Jahren“

OIF-Krise: „Positives Fazit in fünf Jahren“

Im Zuge massiver Abwertungen in den Portfolien offener Immobilienfonds (OIFs) geriet auch die Bewertungssystematik in die Kritik. Den Stand der Diskussion erfragte Cash. bei Dr. Gernot Archner, dem Geschäftsführer des Bundesverbandes der Immobilien-Investment-Sachverständigen e. V. (BIIS).

Offene Immobilienfonds: Last Exit Börse

Offene Immobilienfonds: Last Exit Börse

Anteilssscheine offener Immobilienfonds deren Rücknahme ausgesetzt ist, können über die Börse weiter gehandelt werden – wenn auch mit Abschlägen. Über die Entwicklung des Handels und der Kurse sprach Cash. mit Dr. Thomas Ledermann, Vorstand der BÖAG Börsen AG Hamburg-Hannover.

Kolumnisten auf Cash.Online

Indirekte Anlagen: Für jeden das Passende

Indirekte Anlagen: Für jeden das Passende

Wer angesichts der aktuellen Marktlage breit gestreut auf Immobilien setzen will, hat die Wahl unter verschiedenen indirekten Anlageformen. Cash. vergleicht unter anderem offene und geschlossene Immobilienfonds sowie REITs miteinander.

Offene Immobilienfonds am Scheideweg

Offene Immobilienfonds am Scheideweg

Offene Immobilienfonds galten rund 45 Jahre als Hort der Stabilität. Aktuell zeigt sich, dass langfristige Anlagen und kurzfristige Handelbarkeit nicht zueinander passen. Immer mehr eingefrorene Publikumsfonds werden abgewickelt.

Deka kauft Pariser Neubau für 330 Millionen Euro

Deka kauft Pariser Neubau für 330 Millionen Euro

Die Deka Immobilien hat  den Bürokomplex “Vienne Rocher” in der Pariser Innenstadt, für eine Kaufpreis von maximal 330 Millionen Euro für den offenen Immobilien-Publikumsfonds Deka-Immobilien Europa erworben. Über die Büroentwicklung wurde seit 2009 verhandelt, im Herbst 2010 der Kaufvertrag unterzeichnet, nun erfolgte der Übergang von Nutzen und Lasten. 

Offener Immobilienfonds Uniimmo Global öffnet wieder

Offener Immobilienfonds Uniimmo Global öffnet wieder

Im Zuge Ereignisse in Japan schloss der offene Immobilienfonds Uniimmo Global die Pforten, nun ist er ab sofort wieder geöffnet. Union Investment Real Estate teilte mit, dass die Fondsanteile ab sofort wieder uneingeschränkt gehandelt werden können.

Mehr Cash.

Union-Investment-Flaggschiff wegen Japan-GAU geschlossen

Union-Investment-Flaggschiff wegen Japan-GAU geschlossen

Die Kapitalanlagegesellschaft Union Investment Real Estate hat heute die Rücknahme und Ausgabe von Anteilscheinen für den etwa 2,3 Milliarden Euro schweren offenen Immobilienfonds (OIF) Uniimmo Global, der zu 14 Prozent in Tokio investiert ist, ausgesetzt.

Union Investment Real Estate investiert weiter im Ausland

Union Investment Real Estate will 2011 im Rahmen einer aktiven Asset-Management-Strategie Immobilienankäufe im Volumen von ein bis 1,5 Milliarden Euro, aber auch Verkaufsgelegenheiten speziell in den europäischen Kernmärkten prüfen.

Anlegerschutzgesetz stärkt OIFs – jedoch zulasten der Fungibilität und Rendite

Anlegerschutzgesetz stärkt OIFs – jedoch zulasten der Fungibilität und Rendite

Das jüngst vom Bundestag verabschiedete Gesetz zur Stärkung des Anlegerschutzes und Verbesserung der Funktionsfähigkeit des Kapitalmarkts wird die offenen Immobilienfonds (OIFs) als indirekte Immobilienanlageklasse stärken – jedoch zulasten ihrer Fungibilität und Rendite. Dies ist das Fazit einer Expertenrunde aus Marktplayern und Verbänden, initiiert vom OIF-Anbieter Wertgrund Immobilien.

Eingefrorener TMW Weltfonds liquidiert Kanada-Objekt über Verkehrswert

Eingefrorener TMW Weltfonds liquidiert Kanada-Objekt über Verkehrswert

Das Management des derzeit von der Anteilsscheinrücknahme und -ausgabe ausgesetzten offenen Immobilienfonds TMW Immobilien Weltfonds hat als Liquiditätsmaßnahme den Bürokomplex Dundas Edwards Center in Toronto aus dem Portfolio an einen kanadischen REIT veräußert. Der Verkaufspreis von 103 Millionen kanadischen Dollar soll 16 Prozent über dem zuletzt festgestellten Verkehrswert liegen. 

Zurück zu den Wurzeln: Offene Immobilienfonds künftig nur noch für Privatkunden

Zurück zu den Wurzeln: Offene Immobilienfonds künftig nur noch für Privatkunden

Die Deka Bank, eigenen Angaben zufolge der größte Anbieter von offenen Immobilienfonds (OIFs) in Deutschland, erwartet, dass die klassischen OIFs künftig wieder zu einem reinen Privatkundenprodukt werden. Institutionelle Anleger würden sich auf speziell nach ihren Bedürfnissen ausgerichtete Fonds konzentrieren.

Reform offener Immobilienfonds nimmt Gestalt an

Reform offener Immobilienfonds nimmt Gestalt an

Die Pläne der Koalition für eine Reform der offenen Immobilienfonds (OIFs) nehmen Formen an. Medienberichten zufolge sollen offene Immobilienfonds ab Ende 2012 mit einer Kündigungsfrist von einem Jahr versehen werden. Für Neukunden ist eine Haltefrist von zwei Jahren vorgesehen. Anlegern soll es künftig erlaubt sein, unabhängig von der Kündigungsfrist bis zu 30.000 Euro pro Halbjahr abzuziehen.

Offene Immobilienfonds mit jungem Objektbestand

Offene Immobilienfonds mit jungem Objektbestand

Offene Immobilienfonds (OIF) verfügen über besonders junge Immobilien: Ein Drittel der OIF-Liegenschaften ist nicht älter als fünf, ein weiteres knappes Drittel zwischen fünf und zehn Jahre alt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des BVI Bundesverband Investment und Asset Management per 30. September 2010.

Axa Immoselect bleibt für maximal noch ein Jahr zu

Axa Immoselect bleibt für maximal noch ein Jahr zu

Die Kapitalanlagegesellschaft Axa Investment Managers Deutschland hat die nun ein Jahr andauernde Aussetzung der Rücknahme von Anteilscheinen für den offenen Immobilienfonds Axa Immoselect um bis zu weitere zwölf Monate verlängert. Damit können auch nach dem 16. November 2010 keine Verkaufsaufträge ausgeführt werden.

Aberdeen hält restliche Degi-Fonds geschlossen

Aberdeen hält restliche Degi-Fonds geschlossen

Die Aberdeen Immobilien Kapitalanlagegesellschaft hat für ihren offenen Immobilienpublikumsfonds (OIF) Degi International sowie für den auf institutionelle Anleger ausgerichteten Degi Global Business die Verlängerung der Aussetzung der Anteilscheinrücknahme um weitere zwölf Monate bekannt gegeben. Die entsprechende Mitteilung ist zwei Wochen nach Ankündigung der Abwicklung des OIF Degi Europa erfolgt.

Knockout: Degi Europa kommt nicht mehr auf die Beine

Knockout: Degi Europa kommt nicht mehr auf die Beine

Der seit rund zwei Jahren von der Rücknahme der Anteilsscheine sowie seit gut einem Jahr auch von der Ausgabe ausgesetzte offene Immobilienfonds (OIF) Degi Europa wird aufgelöst. Das teilt die Kapitalanlagegesellschaft Aberdeen Asset Management Deutschland mit.

Offene Immobilienfonds: Marktgängige Objektgrößen

Offene Immobilienfonds: Marktgängige Objektgrößen

Die offenen Immobilienfonds weisen nach einer Untersuchung des BVI Bundesverbands Investment und Asset Management zum Großteil gut handelbare Objektgrößen auf. Eine aktuelle Analyse der Portfolios ergibt, dass knapp 60 Prozent der insgesamt 1.495 Objekte im Bestand der Fonds einen Verkehrswert von unter 50 Millionen Euro haben.

Dominoeffekt: Axa friert Großanleger-Fonds ein

Domino in

Axa Investment Managers Deutschland hat die Rücknahme von Anteilscheinen für ihren offenen Immobilienfonds (OIF) Axa Immosolutions, der sich an institutionelle Anleger richtet, mit Wirkung zum 26. Mai 2010 ausgesetzt. Damit ist bereits der vierte OIF im Zuge der im Schäuble-Ministerium diskutierten und öffentlich gewordenen Regulierungspläne für die Branche eingefroren worden.

IPD: Renditerückgang bei offenen Immobilienfonds

IPD: Renditerückgang bei offenen Immobilienfonds

Nach Angaben der IPD Investment Property Databank hat sich die Performance der offenen Immobilienpublikumsfonds im ersten Quartal 2010 weiter abgeschwächt. Demnach erreichte der von dem Institut erhobene OFIX-All Index eine Performance von 0,48 Prozent und liegt damit knapp unter dem bisherigen Tiefpunkt von 0,49 Prozent im zweiten Quartal 2009.

Offene Immobilienfonds: Neue Vorschläge vom BVI

Offene Immobilienfonds: Neue Vorschläge vom BVI

Die Branche der offenen Immobilienfonds hat unter dem Druck der Regulierungsvorschläge von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble ihre eigenen Vorschläge zur Reform der Fondsklasse nachgebessert.

Offene Fonds: Mehr Objektverkäufe in 2009

Offene Fonds: Mehr Objektverkäufe in 2009

Offene Immobilienfonds (OIF) haben im Jahr 2009 – sicherlich nicht zuletzt aufgrund der anhaltenden Liquiditätskrise – ihre Portfolios angepasst. 91 Liegenschaften wurden veräußert, 58 Objekte wurden erworben. Das gesamte Transaktionsvolumen lag bei 7,5 Milliarden Euro. Die Zahlen stammen aus einer Untersuchung des BVI Bundesverband Investment und Asset Management per 31. Dezember 2009.

Alle Themenseiten





 

Versicherungen

High on wheels – Cannabis am Steuer

Der 20. April oder “420 Day” ist  für Cannabis-Fans ein Pflichttermin: Denn 420, 4:20 oder 4/20 (engl.: four-twenty) ist in den USA ein Codewort für den Konsum von Haschisch und Marihuana. Hierzulande können Kranke auf Kassenkosten Cannabis als Medizin erhalten und müssen nicht mit Sanktionen rechnen – wenn sie sich an die Vorgaben des Arztes halten und fahrtüchtig sind. Anders sieht es aus, wer zum privaten Vergnügen kifft.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Rente mit 67: Für viele Deutsche steigt das Armutsrisiko

Höhere Altersgrenzen bei der Rente bedeuten nicht unbedingt späteren Erwerbsaustritt. Sollte der Arbeitsmarktboom nicht anhalten, drohen insbesondere Menschen mit geringer Bildung, prekärer Beschäftigung und niedriger Gesundheit große sozialpolitische Risiken. Warum die Politik jetzt handeln muss.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...